Das grüne Herz Italiens

Umbrien | 7 Tage Gruppenreise

Ein Gebiet voller sanfter Hügel, Berge und Täler, der größte See Mittelitaliens, mittelalterliche Dörfer, UNESCO-Weltkulturerbe Assisi – Umbrien erwartet Sie! Wir erkunden die einst von den Etruskern gegründete Hauptstadt der Region, Perugia, und probieren die bekannten „Baci Perugina“, eine süße Köstlichkeit. Mit dem Boot geht es über den trasimenischen See zur Isola Maggiore, in Assisi folgt auf die Stadtbesichtigung ein Spaziergang im Wald des Heiligen Franziskus. Orvieto, auf einem Tuffsteinfelsen gelegen, punktet mit seinem berühmten Dom, ein Meisterwerk der italienischen Kunst. Wir bestaunen weiterhin den von den Römern künstlich geschaffenen Marmore Wasserfall Park. Die Besichtigung einer Öl-Mühle und eine Weinprobe runden das Programm kulinarisch ab.

Reiseprogramm

Das grüne Herz Italiens

Umbrien | 7 Tage Gruppenreise

Ein Gebiet voller sanfter Hügel, Berge und Täler, der größte See Mittelitaliens, mittelalterliche Dörfer, UNESCO-Weltkulturerbe Assisi – Umbrien erwartet Sie! Wir erkunden die einst von den Etruskern gegründete Hauptstadt der Region, Perugia, und probieren die bekannten „Baci Perugina“, eine süße Köstlichkeit. Mit dem Boot geht es über den trasimenischen See zur Isola Maggiore, in Assisi folgt auf die Stadtbesichtigung ein Spaziergang im Wald des Heiligen Franziskus. Orvieto, auf einem Tuffsteinfelsen gelegen, punktet mit seinem berühmten Dom, ein Meisterwerk der italienischen Kunst. Wir bestaunen weiterhin den von den Römern künstlich geschaffenen Marmore Wasserfall Park. Die Besichtigung einer Öl-Mühle und eine Weinprobe runden das Programm kulinarisch ab.

1. Tag (Di., 21.09.2021): Umbrien erwartet Sie!

Flug nach Rom oder Florenz, wo wir schon erwartet und herzlich begrüßt werden. Fahrt nach Perugia, unserem Ausgangspunkt für die Entdeckungen der nächsten Tage. Bei unserem Willkommens-Abendessen lernen wir uns kennen! (A)

Sechs Übernachtungen in Perugia.

2. Tag (Mi., 22.09.2021): Stadtbesichtigung Perugia

Nach dem Frühstück erkunden wir auf einer Stadtführung die Hauptstadt Umbriens. Perugia wurde von den Etruskern gegründet und war einst ein blühendes römisches Munizipium, von welchem noch heute einige Zeugnisse zu bestaunen sind. Aber auch das Mittelalter und die Renaissance haben prachtvolle Bauten hinterlassen.

Von der auf Wunsch von Papst Paul III. 1540 errichteten Paulsburg geht es zum Hauptbrunnen und dem Priorenpalast, Meisterwerke der Architektur und Bildhauerei aus dem goldenen Zeitalter Perugias. Mindestens genauso sehenswert der „etruskische Bogen“: Das gut erhaltene Eingangstor in der alten etruskischen Stadtmauer wurde in der römischen Zeit restauriert.

Nach der Mittagspause erwartet uns eine „süße Besichtigung“. Wir besuchen die „Perugina“-Fabrik mit ihrem zugehörigen Museum, die u.a. die berühmten „Baci Perugina“ herstellt. Kostproben inbegriffen! (F)

3. Tag (Do., 23.09.2021): Orvieto und Todi

Der heutige Vormittag gehört Orvieto. Erbaut von den Etruskern auf einem Tuffsteinfelsen zeigt diese Stadt einen der reichsten Kunst- und Kulturschätze Umbriens. Lassen Sie sich bei Ihrem Gang durch die Stadt von den im goldenen Licht des Tuffsteins leuchtenden Palästen und Kirchen verzaubern! Wir besichtigen den berühmten Dom von Orvieto, ein Meisterwerk der italienischen Kunst durch die vollkommene Kombination von Architektur, Skulptur und Renaissance-Malerei. Besonderer Blickfang sind die Fassade mit ihren goldenen Mosaiken und die Kapelle des Heiligen Brictius im rechten Querschiff mit den einmaligen Fresken von Luca Signorelli, die das Jüngste Gericht darstellen.

Nach der Mittagspause fahren wir weiter nach Todi, eine kleine auf einem Hügel am Tiber gelegene Stadt. Der Mystiker Jacopone da Todi, der auch als Dichter wunderschöne Lobgesänge geschrieben hat, war hier zu Hause. Bei unserem Stadtrundgang sehen wir den Hauptplatz mit seinen Kommunalpalästen und den Tempel des Trostes, der als das bedeutendste Renaissance-Denkmal Umbriens gilt. Wir besichtigen die Kirche des Heiligen Fortunatus, eine imposante Hallenkirche der Franziskaner, in deren Krypta sich auch das Grab von Jacopone befindet.

Rückfahrt zu unserem Hotel in Perugia. (F)

4. Tag (Fr., 24.09.2021): Fattoria und Marmore Wasserfall Park

Nach dem Frühstück geht es an die Ostseite des trasimenischen Sees. Ziel ist eine Fattoria, ein Landgut, das sich der Öl-Produktion verschrieben hat. Wir sehen die alte Ölmühle und lassen uns den Herstellungsprozess erklären. Wir probieren zwei verschiedene Öle, die hier produziert werden, sowie einen regionalen Weißwein. Dazu werden Käse, Salami und Gemüse gereicht.

Derart gestärkt fahren wir weiter zu dem beeindruckenden Marmore Wasserfall Park. Der Marmore Wasserfall zählt zu den höchsten Europas und wurde 271 v.C. von den Römern zur Trockenlegung eines Sumpfgebietes nahe der Nera angelegt. Dieses Meisterwerk römischer Ingenieurskunst ist über die Jahrtausende zu einem der spektakulärsten Naturschauplätze Umbriens geworden. Auf den insgesamt fünf verschiedenen Fußwegen lässt sich das Panorama der Kaskaden aus verschiedenen Perspektiven bewundern und genießen. Imbiss im Park inbegriffen (2 Sandwichs, 1 Stück Obst und Wasser).

Rückfahrt zu Ihrem Hotel in Perugia. (F, I)

5. Tag (Sa., 25.09.2021): Assisi – Wiege des umbrischen Mystizismus

Die Ostseite des Trasimenischen Sees steht heute auf unserem Programm. Erstes Ziel ist eine Fattoria, ein Landgut, das sich der Öl-Produktion verschrieben hat. Wir sehen die alte Ölmühle und lassen uns den Herstellungsprozess erklären, Probieren natürlich inbegriffen. Anschließend Weinprobe, begleitet von einem leichten Mittagsessen.

Derart gestärkt geht es weiter in südliche Richtung. Ziel ist das Naturreservat La Valle am Seeufer bei San Savino di Magione. Ausgestattet mit einem Fernglas folgen wir den Lehrpfaden und beobachten die reiche Vogelwelt. Ein Spaziergang im idyllischen Garten der Seerosen rundet diesen Besuch ab.

Rückfahrt nach Perugia. (F)

6. Tag (So., 26.09.2021): Isola Maggiore

Ziel des heutigen Tages ist der Trasimenische See, der viertgrößte See Italiens. Von Passignano Sul Trasimeno setzen wir mit dem Linienboot über zur Isola Maggiore, dicht bewachsen mit Olivenbäumen, Steineichen und Zypressen. Bummel durch das malerische Fischerdorf, bevor wir weiter zu den verschiedenen Kirchen der Insel spazieren. Wir bestaunen das im Süden der Insel gelegene Guglielmi-Schloss und passieren auf dem Rückweg zum Hafen verschiedene Orte, die an den Heiligen Franziskus erinnern, der diese Insel besonders liebte und hier 1211 die Fastenzeit verbrachte.

Mit dem Linienboot geht es weiter an das westliche Seeufer nach Castiglione del Lago. Dieser Ort erhebt sich auf einem Kap, das einst die vierte Insel des Sees war. Nachdem sich das Seewasser weiter und weiter zurückzog, verband sich die Insel mit dem Festland. Mittagessen in diesem Ort mit der privilegierten Lage. Anschliessend spazieren wir durch den von mittelalterlichen Mauern umgebenen historischen Stadtkern, bevor es wieder zurück nach Perugia geht. (F, M)

7. Tag (Mo., 27.09.2021): Abschied

Eine wunderschöne Reise geht viel zu schnell zu Ende. Transfer zum Flughafen für unseren Heimflug. (F)

Vorbehalt

Änderungen im Programmverlauf (beispielsweise wetterbedingt) behalten wir uns vor.

Unterkünfte

Das grüne Herz Italiens

Umbrien | 7 Tage Gruppenreise

Ein Gebiet voller sanfter Hügel, Berge und Täler, der größte See Mittelitaliens, mittelalterliche Dörfer, UNESCO-Weltkulturerbe Assisi – Umbrien erwartet Sie! Wir erkunden die einst von den Etruskern gegründete Hauptstadt der Region, Perugia, und probieren die bekannten „Baci Perugina“, eine süße Köstlichkeit. Mit dem Boot geht es über den trasimenischen See zur Isola Maggiore, in Assisi folgt auf die Stadtbesichtigung ein Spaziergang im Wald des Heiligen Franziskus. Orvieto, auf einem Tuffsteinfelsen gelegen, punktet mit seinem berühmten Dom, ein Meisterwerk der italienischen Kunst. Wir bestaunen weiterhin den von den Römern künstlich geschaffenen Marmore Wasserfall Park. Die Besichtigung einer Öl-Mühle und eine Weinprobe runden das Programm kulinarisch ab.

IC-Leistungen

Das grüne Herz Italiens

Umbrien | 7 Tage Gruppenreise

Ein Gebiet voller sanfter Hügel, Berge und Täler, der größte See Mittelitaliens, mittelalterliche Dörfer, UNESCO-Weltkulturerbe Assisi – Umbrien erwartet Sie! Wir erkunden die einst von den Etruskern gegründete Hauptstadt der Region, Perugia, und probieren die bekannten „Baci Perugina“, eine süße Köstlichkeit. Mit dem Boot geht es über den trasimenischen See zur Isola Maggiore, in Assisi folgt auf die Stadtbesichtigung ein Spaziergang im Wald des Heiligen Franziskus. Orvieto, auf einem Tuffsteinfelsen gelegen, punktet mit seinem berühmten Dom, ein Meisterwerk der italienischen Kunst. Wir bestaunen weiterhin den von den Römern künstlich geschaffenen Marmore Wasserfall Park. Die Besichtigung einer Öl-Mühle und eine Weinprobe runden das Programm kulinarisch ab.

IC-Inklusivleistungen
  • Flüge von Frankfurt nach Florenz oder Rom und zurück mit Lufthansa in der Economy-Class, 23 kg Freigepäck
  • 6 Übernachtungen in einem 3-Sterne Hotel (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC inkl. Übernachtungs-/ Touristensteuer
  • 6 x Frühstück
  • 1 x Weinprobe mit Käse, Salami und Gemüse, 1 x Imbiss im Marmore Wasserfall Park und 1 x Mittagessen wie im Programm angegeben
  • 1 x Willkommens-Abendessen
  • Transfers und Ausflüge im klimatisierten Reisebus inkl. Einfahrts-gebühren und Parkgebühren gem. Programmrahmen
  • Linienbootsfahrten zur Isola Maggiore und nach Castiglione del Lago
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung bei den Flughafentransfers und Ausflügen
  • Audio System
  • Stadtführung Perugia mit Paulsburg, Priorenpalast, Hauptplatz und etruskischem Bogen (ohne Innenbesichtigungen)
  • Besuch der „Perugina“-Fabrik mit angeschlossenem Museum inkl. Verkostung
  • Stadtführung Orvieto mit Besichtigung des berühmten Doms
  • Stadtführung Todi mit Besichtigung des Tempels des Trostes und der Kirche des Heiligen Fortunatus
  • Besuch einer Öl produzierenden Fattoria inkl. Kostprobe
  • Ausflug in den Marmore Wasserfall Park
  • Ausflug nach Assisi mit Besichtigung der Basilken des Heiligen Fransziskus und der Heiligen Klara
  • Spaziergang im Wald des Heiligen Franziskus Ausflug auf dem Trasimenischen See mit Besuch der Isola Maggiore und des Küstenortes Castiglione del Lago
  • Eintritte für die inkludierten Besichtigungsprogramme
  • IC Service- und Informationsmaterial pro Zimmer

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Trinkgelder
  • Gepäckträger
  • Getränke bei den Mahlzeiten
  • Versicherungen

Reisehinweise

Das grüne Herz Italiens

Umbrien | 7 Tage Gruppenreise

Ein Gebiet voller sanfter Hügel, Berge und Täler, der größte See Mittelitaliens, mittelalterliche Dörfer, UNESCO-Weltkulturerbe Assisi – Umbrien erwartet Sie! Wir erkunden die einst von den Etruskern gegründete Hauptstadt der Region, Perugia, und probieren die bekannten „Baci Perugina“, eine süße Köstlichkeit. Mit dem Boot geht es über den trasimenischen See zur Isola Maggiore, in Assisi folgt auf die Stadtbesichtigung ein Spaziergang im Wald des Heiligen Franziskus. Orvieto, auf einem Tuffsteinfelsen gelegen, punktet mit seinem berühmten Dom, ein Meisterwerk der italienischen Kunst. Wir bestaunen weiterhin den von den Römern künstlich geschaffenen Marmore Wasserfall Park. Die Besichtigung einer Öl-Mühle und eine Weinprobe runden das Programm kulinarisch ab.

Mitreisegelegenheit

Schließen Sie sich als Einzelperson, Paar oder Kleingruppe dieser bestehenden Gruppenreise eines INTERCONTACT-Reisekunden an.

Einreisebestimmungen Italien

Für die Einreise nach Italien benötigen deutsche Staatsbürger einen für die Reisedauer gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Für andere Staatsbürgerschaften informieren wir Sie in unserem Datenbankinformationssystem unter https://visumcentrale.de.

Anreisemöglichkeiten zum Flughafen
  • Bahnanreise
    Für Ihre Anreise zum deutschen Abflughafen bieten wir Ihnen ein kostengünstiges Rail&Fly-Ticket zum INTERCONTACT-Spezialpreis von € 79,- p.P.
    Das Rail&Fly-Ticket ist gültig für Hin- und Rückfahrt in der 2. Klasse ab allen DB-Bahnhöfen (ohne Sitzplatzreservierung).
  • Flug-Zubringer
    Gerne vermitteln wir Ihnen individuelle Zubringer-Flüge ab allen größeren Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz bereits ab € 95,- p.P.
Reiseversicherung

Wir bieten Ihnen eine einfache und komfortable Reiseversicherung – von der einfachen Reiserücktrittsversicherung bis zum Vollschutzpaket – an. Weitere Informationen finden Sie auch unter:
www.ic-gruppenreisen.de/reisehinweise.html

Lassen Sie sich zusätzlich gerne von unserer Versicherungsexpertin Frau Kohlhaas beraten.
Tel.: 02642 2009-0
E-Mail: gkohlhaas@ic-gruppenreisen.de

Reisehinweise

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie uns wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

IC-Spartipps

Das grüne Herz Italiens

Umbrien | 7 Tage Gruppenreise

Ein Gebiet voller sanfter Hügel, Berge und Täler, der größte See Mittelitaliens, mittelalterliche Dörfer, UNESCO-Weltkulturerbe Assisi – Umbrien erwartet Sie! Wir erkunden die einst von den Etruskern gegründete Hauptstadt der Region, Perugia, und probieren die bekannten „Baci Perugina“, eine süße Köstlichkeit. Mit dem Boot geht es über den trasimenischen See zur Isola Maggiore, in Assisi folgt auf die Stadtbesichtigung ein Spaziergang im Wald des Heiligen Franziskus. Orvieto, auf einem Tuffsteinfelsen gelegen, punktet mit seinem berühmten Dom, ein Meisterwerk der italienischen Kunst. Wir bestaunen weiterhin den von den Römern künstlich geschaffenen Marmore Wasserfall Park. Die Besichtigung einer Öl-Mühle und eine Weinprobe runden das Programm kulinarisch ab.

Weitere Reiseempfehlungen