Kunst und Geschichte in der ungarischen Kulturmetropole an der Donau

Ungarn - Budapest | 6 Tage Gruppenreise

Fach-Reiseleitung: Klaus Kirmis (Kunstpädagoge)

Budapest, die mit Wien und Prag eng verwandte lebendige und elegante Hauptstadt Ungarns, wird aufgrund der breiten Boulevards und zahlreichen Cafés, Theater und Museen auch das „Paris des Ostens” genannt. Kaum eine andere europäische Großstadt hat über Jahrhunderte eine derart bewegte Vergangenheit erlebt: Von den Römern über das Mittelalter und die osmanische Türkenzeit bis zur Gegenwart wurde Budapest ein unvergleichlicher Stempel aufgedrückt.

Reiseprogramm

Kunst und Geschichte in der ungarischen Kulturmetropole an der Donau

Ungarn - Budapest | 6 Tage Gruppenreise

Fach-Reiseleitung: Klaus Kirmis (Kunstpädagoge)

Budapest, die mit Wien und Prag eng verwandte lebendige und elegante Hauptstadt Ungarns, wird aufgrund der breiten Boulevards und zahlreichen Cafés, Theater und Museen auch das „Paris des Ostens” genannt. Kaum eine andere europäische Großstadt hat über Jahrhunderte eine derart bewegte Vergangenheit erlebt: Von den Römern über das Mittelalter und die osmanische Türkenzeit bis zur Gegenwart wurde Budapest ein unvergleichlicher Stempel aufgedrückt.

Die breite Donau, überspannt von vielen historischen Brücken, trennt die Kunstmetropole in die Stadtteile Buda und Pest. Auf der westlichen Seite zeigt sich die Stadt abwechslungsreich, hügelig und noch von der Natur geprägt. Hier fasziniert insbesondere das Burgviertel mit Matthiaskirche, Fischerbastei und Burgpalast, malerischen Gassen mit Häusern aus Gotik, Renaissance und Barock alle kunstliebenden Besucher.

Deutlich großstädtischer und pulsierender breitet sich darunter das östliche Pest aus. Hier befinden sich das gigantische neogotische Parlament, die Innenstadt, und die unzähligen Sehenswürdigkeiten. Begeisternd sind besonders die monumentalen Bauwerke der Jahrhundertwende. Die Bürgerhäuser und Geschäftspaläste, teilweise im Jugendstil, sowie die unzähligen Kirchen, Plätze und Denkmäler und die romantischen Altstadtgassen, machen Budapest zu einer der attraktivsten europäischen Großstädte. Die Vergangenheit spürt man hier noch heute an jeder Ecke – nicht nur die stilvollen Kaffeehäuser erinnern immer noch an die k.u.k-Monarchie.

Entlang der Donau geht es auch in einem Tagesausflug zu den sehenswerten Kunst- bzw. Künstlerstädten Esztergom, Visegrad und Szentendre im Bereich des malerischen Donauknies.

1. Tag (Do., 08.07.2021): Flug (Münster/Osnabrück –) München – Budapest & Heldenplatz

Morgens individuelle Anreise zum Flughafen Münster/Osnabrück FMO oder Ihrem Wunschflughafen (Aufpreis). Flug via München (Zustieg möglich) nach Budapest; anschl. Hoteltransfer mit dem privaten Reisebus; evtl. unterwegs Besuch des Heldenplatzes. Gemeinsames Abendessen. (A)

Fünf Übernachtungen in Budapest.

2. Tag (Fr., 09.07.2021): Stadtrundfahrt Pest & Freizeit

Vormittags orientierende Stadtrundfahrt mit dem privaten Reisebus in der Unterstadt Pest (Parlamentsgebäude außen und innen, St. Stephans-Basilika außen, Ringstraßen, Markthalle); Mittagspause; anschl. Freizeit für individuelle Aktivitäten im Stadtzentrum, z. B. für eine Führung durch die Staatsoper. (F)

3. Tag (Sa., 10.07.2021): Tagesausflug Esztergom, Szentendre & Schloss Gödöllö

Ganztagesausflug: Morgens Fahrt mit dem privaten Reisebus zum Donauknie nach Esztergom, die erste Hauptstadt Ungarns; dort Stadtbesichtigung (Dom, Altstadt); anschl. Fahrt nach Szentendre; dort kleiner Spaziergang durch den „Künstlerort“ und Mittagspause; Weiterfahrt zum Sissi-Schloss Gödöllő, dort Innenbesichtigung. (F)

4. Tag (So., 11.07.2021): Burgberg Buda & Freizeit

Vormittags Stadtbesichtigung zu Fuß/öffentliche Verkehrsmittel in Buda (Burgviertel mit Matthiaskirche innen, Fischerbastei und Burgpalast außen, malerische Gassen mit den Häusern aus Gotik, Renaissance und Barock); anschl. Freizeit für individuelle Aktivitäten, z. B. für den Besuch von sehenswerten Museen im Burgviertel. (F)

5. Tag (Mo., 12.07.2021): „Budapest um 1900”, Franz-Liszt-Musikakademie & Freizeit

Vormittags weitere Stadtbesichtigungen mit dem Themenschwerpunkt „Budapest um 1900“ auf den Spuren des Jugendstils und Innenbesichtigung der jüdischen Großen Synagoge; Mittagspause; anschl. Führung durch die Franz-Liszt-Musikakademie und Freizeit, z. B. für den Besuch des Nationalmuseums. Abschiedsabendessen. (F, A)

6. Tag (Di., 13.07.2021): Rückflug Budapest – München (– Münster/Osnabrück)

Vormittags evtl. Freizeit für individuelle Aktivitäten; anschl. Flughafentransfer; voraus. nachmittags Rückflug mit Lufthansa via München zum Flughafen Münster-Osnabrück FMO; anschl. individuelle Heimreise. (F)

Vorbehalt

Änderungen im Programmverlauf (beispielsweise wetterbedingt) behalten wir uns vor, sofern der Charakter der Reise nicht beeinträchtigt wird

Unterkünfte

Kunst und Geschichte in der ungarischen Kulturmetropole an der Donau

Ungarn - Budapest | 6 Tage Gruppenreise

Fach-Reiseleitung: Klaus Kirmis (Kunstpädagoge)

Budapest, die mit Wien und Prag eng verwandte lebendige und elegante Hauptstadt Ungarns, wird aufgrund der breiten Boulevards und zahlreichen Cafés, Theater und Museen auch das „Paris des Ostens” genannt. Kaum eine andere europäische Großstadt hat über Jahrhunderte eine derart bewegte Vergangenheit erlebt: Von den Römern über das Mittelalter und die osmanische Türkenzeit bis zur Gegenwart wurde Budapest ein unvergleichlicher Stempel aufgedrückt.

IC-Leistungen

Kunst und Geschichte in der ungarischen Kulturmetropole an der Donau

Ungarn - Budapest | 6 Tage Gruppenreise

Fach-Reiseleitung: Klaus Kirmis (Kunstpädagoge)

Budapest, die mit Wien und Prag eng verwandte lebendige und elegante Hauptstadt Ungarns, wird aufgrund der breiten Boulevards und zahlreichen Cafés, Theater und Museen auch das „Paris des Ostens” genannt. Kaum eine andere europäische Großstadt hat über Jahrhunderte eine derart bewegte Vergangenheit erlebt: Von den Römern über das Mittelalter und die osmanische Türkenzeit bis zur Gegenwart wurde Budapest ein unvergleichlicher Stempel aufgedrückt.

IC-Inklusivleistungen

  • Vor- und Nachbereitungsveranstaltungen
  • Flüge von Münster-Osnabrück via München nach Budapest und zurückmit Lufthansa in der Economy-Class
  • 5 x Übernachtung in einem 4-Sterne-Hotel (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit Bad oder Du/WC
  • 5 x Frühstücksbuffet
  • 2 x Abendessen (3-Gang-Menü) im Hotel laut Programm
  • Flughafentransfer in Budapest im klimatisierten Reisebus
  • Exkursionen im klimatisierten Reisebus
  • Durchgehende Fach-Reiseleitung ab/bis Osnabrück
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseführung während der Besichtigungen
  • Besuch des Parlaments
  • Ausflug ans Donauknie
  • Besichtigung von Schloss Gödöllö
  • Besichtigung der Matthiaskirche
  • Besuch der jüdischen Großen Synagoge
  • Besuch der Franz-Liszt-Musikakademie
  • Eintritte für die inkludierten Besichtigungsprogramme
  • IC-Service- und Informationsmaterial pro Zimmer

Reisehinweise

Kunst und Geschichte in der ungarischen Kulturmetropole an der Donau

Ungarn - Budapest | 6 Tage Gruppenreise

Fach-Reiseleitung: Klaus Kirmis (Kunstpädagoge)

Budapest, die mit Wien und Prag eng verwandte lebendige und elegante Hauptstadt Ungarns, wird aufgrund der breiten Boulevards und zahlreichen Cafés, Theater und Museen auch das „Paris des Ostens” genannt. Kaum eine andere europäische Großstadt hat über Jahrhunderte eine derart bewegte Vergangenheit erlebt: Von den Römern über das Mittelalter und die osmanische Türkenzeit bis zur Gegenwart wurde Budapest ein unvergleichlicher Stempel aufgedrückt.

Mitreisegelegenheit

Schließen Sie sich als Einzelperson, Paar oder Kleingruppe dieser bestehenden Gruppenreise des INTERCONTACT-Reisekunden Klaus Kirmis an.

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Ungarn benötigen deutsche Staatsbürger einen für die Reisedauer gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Für andere Staatsbürgerschaften informieren wir Sie in unserem Datenbankinformationssystem unter https://visumcentrale.de.

Anreisemöglichkeiten zum Flughafen
  • Bahnanreise
    Für Ihre Anreise zum Flughafen Münster-Osnabrück oder zum Flughafen München bieten wir Ihnen ein kostengünstiges Rail&Fly-Ticket zum INTERCONTACT-Spezialpreis von € 79,- p.P.

    Das Rail&Fly-Ticket ist gültig für Hin- und Rückfahrt in der 2. Klasse ab allen DB-Bahnhöfen (ohne Sitzplatzreservierung).
  • Flug-Zubringer
    Gerne vermitteln wir Ihnen individuelle Zubringer-Flüge ab allen größeren Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz bereits ab € 95,- p.P.
Reiseversicherung

Wir bieten Ihnen eine komfortable und preisgünstige Reiseversicherung – von der einfachen Reiserücktritts-Versicherung bis zum Vollschutzpaket – an. Bei den von uns angebotenen Versicherungen ist eine unerwartete COVID-19-Erkrankung nicht von der Erstattung ausgeschlossen. Zusätzlich bieten wir seit 01.01.2021 einen Quarantäne-Schutz.

Weitere Informationen finden Sie auch unter:
www.ic-gruppenreisen.de/reisehinweise.html

Lassen Sie sich zusätzlich gerne von uns persönlich beraten.
Tel.: 02642 2009-0
E-Mail: info@ic-gruppenreisen.de

Reisehinweise

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie uns wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Reiseleitung

Kunst und Geschichte in der ungarischen Kulturmetropole an der Donau

Ungarn - Budapest | 6 Tage Gruppenreise

Fach-Reiseleitung: Klaus Kirmis (Kunstpädagoge)

Budapest, die mit Wien und Prag eng verwandte lebendige und elegante Hauptstadt Ungarns, wird aufgrund der breiten Boulevards und zahlreichen Cafés, Theater und Museen auch das „Paris des Ostens” genannt. Kaum eine andere europäische Großstadt hat über Jahrhunderte eine derart bewegte Vergangenheit erlebt: Von den Römern über das Mittelalter und die osmanische Türkenzeit bis zur Gegenwart wurde Budapest ein unvergleichlicher Stempel aufgedrückt.

IC-Spartipps

Kunst und Geschichte in der ungarischen Kulturmetropole an der Donau

Ungarn - Budapest | 6 Tage Gruppenreise

Fach-Reiseleitung: Klaus Kirmis (Kunstpädagoge)

Budapest, die mit Wien und Prag eng verwandte lebendige und elegante Hauptstadt Ungarns, wird aufgrund der breiten Boulevards und zahlreichen Cafés, Theater und Museen auch das „Paris des Ostens” genannt. Kaum eine andere europäische Großstadt hat über Jahrhunderte eine derart bewegte Vergangenheit erlebt: Von den Römern über das Mittelalter und die osmanische Türkenzeit bis zur Gegenwart wurde Budapest ein unvergleichlicher Stempel aufgedrückt.

Weitere Reiseempfehlungen