Im Land der Gorillas

Uganda | 14 Tage Gruppenreise

Uganda, die grüne Perle Afrikas. Das Landschaftsbild ist geprägt von Gletschern und Tropenlandschaften bis hin zu Wüsten und tropischem Regenwald. In diesem Land können Sie einzigartige Naturschönheiten und eine vielfältige Pflanzen- und Tierwelt erleben.

Zu den beeindruckenden Gewässern zählen der Victoriasee, der zweitgrößte Süßwassersee der Erde, sowie der weltweit längste Fluss, der Nil, der sich als atemberaubender Murchison Wasserfall in die Tiefe stürzt. Ein ganz besonderes Highlight ist der Besuch des Bwindi Impenetrable-Nationalparks, denn hier leben Berggorillas in freier Wildbahn. Auf weiteren Pirschfahrten und -wanderungen können unter anderem Elefanten, Giraffen und Nashörner aus nächster Nähe beobachtet werden.

Reiseprogramm

Im Land der Gorillas

Uganda | 14 Tage Gruppenreise

Uganda, die grüne Perle Afrikas. Das Landschaftsbild ist geprägt von Gletschern und Tropenlandschaften bis hin zu Wüsten und tropischem Regenwald. In diesem Land können Sie einzigartige Naturschönheiten und eine vielfältige Pflanzen- und Tierwelt erleben.

Zu den beeindruckenden Gewässern zählen der Victoriasee, der zweitgrößte Süßwassersee der Erde, sowie der weltweit längste Fluss, der Nil, der sich als atemberaubender Murchison Wasserfall in die Tiefe stürzt. Ein ganz besonderes Highlight ist der Besuch des Bwindi Impenetrable-Nationalparks, denn hier leben Berggorillas in freier Wildbahn. Auf weiteren Pirschfahrten und -wanderungen können unter anderem Elefanten, Giraffen und Nashörner aus nächster Nähe beobachtet werden.

1. Tag (Mi., 18.01.2023): Flug nach Uganda

Im Tagesverlauf Zugfahrt zum Flughafen Frankfurt. Abends Flug mit Emirates via Dubai nach Uganda.

Nachtflug.

2. Tag (Do., 19.01.2023): Willkommen in Afrika!

Am frühen Nachmittag landen Sie in Entebbe. Nach den Einreiseformalitäten und auf dem Weg zu Ihrem Hotel besuchen Sie ein Fischerdorf. Bei einem Rundgang durch das Dorf erhalten Sie Einsichten in die Fisch- und Bootsbauproduktion und bummeln über den Markt. Danach geht es weiter zu Ihrem Hotel. Genießen Sie am Abend ein Willkommensabendessen. (A)

Zwei Übernachtungen in Kampala.

3. Tag (Fr., 20.01.2023): Kampala

Nach dem Frühstück besuchen Sie eine Fischfarm und/oder ein Agrarprojekt. Zum Mittagessen verkosten Sie ein typisches afrikanisches Mittagessen. Der Rest des Tages steht zur Erholung zur Verfügung. (F, M)

4. Tag (Sa., 21.01.2023): Ziwa Schutzgebiet – Murchison-Falls-Nationalpark

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Ziwa Nashorn-Schutzgebiet. Während des Bürgerkrieges vor 20 Jahren wurden die Nashörner in Uganda vollständig ausgerottet. Hier werden die Tiere im Rahmen eines Projektes des Rhino Funds gezüchtet und gepflegt, bevor sie später wieder ausgewildert werden. Nach dem Mittagessen fahren Sie weiter zum Murchison-Falls-Nationalpark. (F, M, A)

Zwei Übernachtungen im Murchison-Falls-Nationalpark.

5. Tag (So., 22.01.2023): Murchison-Falls-Nationalpark

Am Morgen unternehmen Sie eine spannende Pirsch, auf deren Fahrt wir durch die offene afrikanische Savanne hinunter an den Albertsee gelangen. Hier leben Löwen, Leoparden, Büffel, Elefanten, Uganda-Kobs (Antilopen), Rothschild-Giraffen sowie die verschiedensten Vogelarten. Auf einer entspannten Bootsfahrt auf dem weißen Nil können Sie nachmittags zahlreiche Flusspferde, Krokodile und Vogelarten beobachten. Nach ca. einer Stunde erreichen Sie die Wasserfälle; hier presst sich der gewaltige Nil durch einen 7 Meter breiten Spalt und rauscht anschließend 43 Meter in die Tiefe. Es besteht die Möglichkeit zu einer kurzen, aber anstrengenden Wanderung die Schlucht entlang zur Fallkante. (F, M, A)

6. Tag (Mo., 23.01.2023): Murchison-Falls-Nationalpark – Kibale-Nationalpark

Der heutige Fahrtag ist aufgrund der Straßenverhältnisse lange. Entschädigt werden Sie durch wunderschöne Landschaften und Fahrten durch viele kleine Dörfer und entlang zahlreicher Teeplantagen. (F, M, A)

Übernachtung im Kibale-Nationalpark.

7. Tag (Di., 24.01.2023): Kibale-Nationalpark - Queen-Elizabeth-Nationalpark

Am frühen Morgen begeben Sie sich auf die Suche nach Schimpansen, die hoch oben in den Bäumen des Kibale-Nationalparks leben. Das Beobachten ganzer Gruppen in ihrer natürlichen Umgebung ist ein besonderes Erlebnis. Über den Äquator geht es auf die südliche Erdkugel und in den weltberühmten Queen-Elizabeth-Nationalpark. (F, M, A)

Zwei Übernachtungen im Queen-Elizabeth-Nationalpark.

8. Tag (Mi., 25.01.2023): Queen-Elizabeth-Nationalpark

Sie starten den heutigen Tag mit einer aufregenden morgendlichen Pirschfahrt im Queen-Elizabeth-Nationalpark. Der nach der britischen Königin Elizabeth II. benannte Park bietet eine abwechslungsreiche Landschaft, von offener Savanne bis hin zu dichten Papyrussümpfen, tropischen Feuchtwäldern und Kraterseen. Er ist zudem einer der Orte mit der größten Tier- und Pflanzenvielfalt. Am Nachmittag erwartet uns ein echtes Highlight: Eine Bootsfahrt auf dem Kazinga-Kanal, wo sich die wohl größte Population von Flusspferden in ganz Afrika tummelt. (F, M, A)

9. Tag (Do., 26.01.2023): Queen-Elizabeth-Nationalpark - Bwindi Impenetrable-Nationalpark

Heute lernen Sie bei einem Rundgang auf einer Tee-Plantage Wissenswertes über die Teeproduktion (vorbehaltlich Bestätigung). Anschließend geht es weiter in den 1994 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärten Bwindi Impenetrable-Nationalpark. Der sehr alte, ursprüngliche Regenwald des Bwindi beherbergt zahlreiche Tierarten, darunter die gefährdeten Berggorillas. (F, M, A)

Übernachtung im Bwindi Impenetrable-Nationalpark.

10. Tag (Fr., 27.01.2023): Bwindi Impenetrable-Nationalpark - Lake Bunyonyi

Mit dem (optionalen) Besuch bei den letzten Berggorillas unserer Erde steht uns der Höhepunkt der Reise bevor! Die Wanderung wird von einem erfahrenen Park-Ranger geführt und ist eine der großartigsten Erfahrungen mit Wildtieren. Wir folgen den Spuren der Tiere von der nächtlichen Schlafstelle zur nächsten Rast. Das Trekking dauert zwischen 3 und 8 Stunden und ist körperlich fordernd. Die Mühe lohnt sich, denn die fast hautnahe Begegnung mit den sanften Riesen wird unvergesslich bleiben. Wer nicht das Gorilla Trekking gebucht hat, kann den Vormittag in der Lodge verbringen oder ins nahegelegene Dorf spazieren. Anschließend Weiterfahrt zum Lake Bunyonyi. (F, M, A)

Zwei Übernachtungen am Lake Bunyonyi.

11. Tag (Sa., 28.01.2023): Lake Bunyonyi

Sie unternehmen eine Bootsfahrt auf dem See, den Rest des Tages haben Sie zur Erholung zur freien Verfügung. (F, M, A)

12. Tag (So., 29.01.2023): Lake Bunyonyi – Mbarara

Die heutige Etappe bringt Sie zu einer Rinderfarm, wo Sie nach Ankunft aktiv am Farmleben teilnehmen werden. Sie können sich beim Melken beteiligen und die Kühe zur abendlichen Wasserstelle führen. Andere landwirtschaftliche Unternehmungen wie zum Beispiel Bierbrauen aus Bananen oder andere Aktivitäten sind je nach Zeit vor Ort möglich. Am Lagerfeuer besprechen Sie diese spannenden Ereignisse dann gemeinsam. (F, M, A)

Übernachtung auf einer Farm in Mbarara.

13. Tag (Mo., 30.01.2023): Mbarara – Entebbe – Flug nach Dubai

Je nach Flugzeit Abfahrt Richtung Flughafen und Rückflug mit Emirates nach Dubai. Ankunft dort am späten Abend. (F, M)

Nachtflug.

14. Tag (Di., 31.01.2023): Rückflug Dubai - Frankfurt

Weiterflug nach Frankfurt, wo Sie am frühen Morgen ankommen. Zugfahrt zum Heimatort und Ende einer beeindruckenden und erlebnisreichen Reise.

Vorbehalt

Änderungen im Programmverlauf (beispielsweise wetterbedingt) behalten wir uns vor.

Unterkünfte

Im Land der Gorillas

Uganda | 14 Tage Gruppenreise

Uganda, die grüne Perle Afrikas. Das Landschaftsbild ist geprägt von Gletschern und Tropenlandschaften bis hin zu Wüsten und tropischem Regenwald. In diesem Land können Sie einzigartige Naturschönheiten und eine vielfältige Pflanzen- und Tierwelt erleben.

Zu den beeindruckenden Gewässern zählen der Victoriasee, der zweitgrößte Süßwassersee der Erde, sowie der weltweit längste Fluss, der Nil, der sich als atemberaubender Murchison Wasserfall in die Tiefe stürzt. Ein ganz besonderes Highlight ist der Besuch des Bwindi Impenetrable-Nationalparks, denn hier leben Berggorillas in freier Wildbahn. Auf weiteren Pirschfahrten und -wanderungen können unter anderem Elefanten, Giraffen und Nashörner aus nächster Nähe beobachtet werden.

Leistungsbeispiel

Im Land der Gorillas

Uganda | 14 Tage Gruppenreise

Uganda, die grüne Perle Afrikas. Das Landschaftsbild ist geprägt von Gletschern und Tropenlandschaften bis hin zu Wüsten und tropischem Regenwald. In diesem Land können Sie einzigartige Naturschönheiten und eine vielfältige Pflanzen- und Tierwelt erleben.

Zu den beeindruckenden Gewässern zählen der Victoriasee, der zweitgrößte Süßwassersee der Erde, sowie der weltweit längste Fluss, der Nil, der sich als atemberaubender Murchison Wasserfall in die Tiefe stürzt. Ein ganz besonderes Highlight ist der Besuch des Bwindi Impenetrable-Nationalparks, denn hier leben Berggorillas in freier Wildbahn. Auf weiteren Pirschfahrten und -wanderungen können unter anderem Elefanten, Giraffen und Nashörner aus nächster Nähe beobachtet werden.

IC-Inklusivleistungen
  • Flüge von Frankfurt via Dubai nach Entebbe und zurück mit Emirates in der Economy-Class, 23 kg Freigepäck
  • 11 Übernachtungen in 3- bis 4-Sterne-Hotels (Landeskategorie) in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche und WC
  • 11 x Frühstück (meist in Buffetform)
  • 11 x Mittagessen wie im Programm ausgewiesen
  • 10 x Abendessen
  • Transfers / Exkursionen / Rundreise in Geländewagen mit Hubdach
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise
  • Eintritte und Nationalparkgebühren für die inkludierten Besichtigungsprogramme
  • IC Service- und Informationsmaterial pro Zimmer

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Trinkgelder
  • Visum
  • Reiseversicherungen

Reisehinweise

Im Land der Gorillas

Uganda | 14 Tage Gruppenreise

Uganda, die grüne Perle Afrikas. Das Landschaftsbild ist geprägt von Gletschern und Tropenlandschaften bis hin zu Wüsten und tropischem Regenwald. In diesem Land können Sie einzigartige Naturschönheiten und eine vielfältige Pflanzen- und Tierwelt erleben.

Zu den beeindruckenden Gewässern zählen der Victoriasee, der zweitgrößte Süßwassersee der Erde, sowie der weltweit längste Fluss, der Nil, der sich als atemberaubender Murchison Wasserfall in die Tiefe stürzt. Ein ganz besonderes Highlight ist der Besuch des Bwindi Impenetrable-Nationalparks, denn hier leben Berggorillas in freier Wildbahn. Auf weiteren Pirschfahrten und -wanderungen können unter anderem Elefanten, Giraffen und Nashörner aus nächster Nähe beobachtet werden.

Mitreisegelegenheit

Schließen Sie sich als Einzelperson, Paar oder Kleingruppe dieser bestehenden Gruppenreise eines INTERCONTACT-Reisekunden an.

Einreise & Visum

Für die Einreise nach Uganda benötigen deutsche Staatsbürger einen Reisepass sowie ein E-Visum. Gerne beantragen wir dieses für Sie (€ 65,-pro Person). Die Reisedokumente müssen mindestens sechs Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Bitte beachten Sie, dass mit weiteren Änderungen der Einreisebestimmungen aufgrund der Pandemie-Situation zu rechnen ist. Hierüber informieren wir Sie rechtzeitig vor Reisebeginn.

Für andere Staatsbürgerschaften informieren wir Sie in unserem Datenbankinformationssystem unter https://www.visum.de/index.php.

Reisehinweise
  • Für die Einreise ist der Nachweis einer Gelbfieberimpfung zwingend vorgeschrieben. Diese wird bereits für die Visierung benötigt.
  • Wir empfehlen die Mitnahme einer weichen Reisetasche oder eines Rucksacks. 
Anreisemöglichkeiten zum Flughafen
  • Bahnanreise
    Für Ihre Anreise zum deutschen Abflughafen bieten wir Ihnen ein kostengünstiges Rail&Fly-Ticket zum INTERCONTACT-Spezialpreis von € 89,- p.P.
    Das Rail&Fly-Ticket ist gültig für Hin- und Rückfahrt in der 2. Klasse ab allen DB-Bahnhöfen (ohne Sitzplatzreservierung).
  • Flug-Zubringer
    Gerne vermitteln wir Ihnen individuelle Zubringer-Flüge ab allen größeren Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz bereits ab € 95,- p.P.
Reiseversicherung

Wir bieten Ihnen eine einfache und komfortable Reiseversicherung – von der einfachen Reiserücktritts-Versicherung bis zum Vollschutzpaket – an. Bei den von uns angebotenen Versicherungen ist eine unerwartete COVID-19-Erkrankung nicht von der Erstattung ausgeschlossen. Zusätzlich bieten wir seit 01.01.2021 einen Quarantäne-Schutz.

Weitere Informationen finden Sie auch unter:

www.ic-gruppenreisen.de/reisehinweise.html

Lassen Sie sich zusätzlich gerne von unserer Versicherungsexpertin Frau Kohlhaas beraten.
Tel.: 02642 2009-0
E-Mail: gkohlhaas@ic-gruppenreisen.de

Wichtige Anmerkungen

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie uns wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

Reiseleitung

Im Land der Gorillas

Uganda | 14 Tage Gruppenreise

Uganda, die grüne Perle Afrikas. Das Landschaftsbild ist geprägt von Gletschern und Tropenlandschaften bis hin zu Wüsten und tropischem Regenwald. In diesem Land können Sie einzigartige Naturschönheiten und eine vielfältige Pflanzen- und Tierwelt erleben.

Zu den beeindruckenden Gewässern zählen der Victoriasee, der zweitgrößte Süßwassersee der Erde, sowie der weltweit längste Fluss, der Nil, der sich als atemberaubender Murchison Wasserfall in die Tiefe stürzt. Ein ganz besonderes Highlight ist der Besuch des Bwindi Impenetrable-Nationalparks, denn hier leben Berggorillas in freier Wildbahn. Auf weiteren Pirschfahrten und -wanderungen können unter anderem Elefanten, Giraffen und Nashörner aus nächster Nähe beobachtet werden.

IC-Spartipps

Im Land der Gorillas

Uganda | 14 Tage Gruppenreise

Uganda, die grüne Perle Afrikas. Das Landschaftsbild ist geprägt von Gletschern und Tropenlandschaften bis hin zu Wüsten und tropischem Regenwald. In diesem Land können Sie einzigartige Naturschönheiten und eine vielfältige Pflanzen- und Tierwelt erleben.

Zu den beeindruckenden Gewässern zählen der Victoriasee, der zweitgrößte Süßwassersee der Erde, sowie der weltweit längste Fluss, der Nil, der sich als atemberaubender Murchison Wasserfall in die Tiefe stürzt. Ein ganz besonderes Highlight ist der Besuch des Bwindi Impenetrable-Nationalparks, denn hier leben Berggorillas in freier Wildbahn. Auf weiteren Pirschfahrten und -wanderungen können unter anderem Elefanten, Giraffen und Nashörner aus nächster Nähe beobachtet werden.

Weitere Reiseempfehlungen