Faszinierende Begegnungen mit den Naturvölkern des Omo-Tals

Äthiopiens Süden | 11 Tage Gruppenreise

Diese außergewönliche Reise führt Sie durch die uralte Geschichte, Kultur und Religion Äthiopiens. Sie entdecken die Ursprünge der Menschheit, den kulturellen Reichtum des Landes und begegnen Naturvölkern, die heute noch nach jahrhundertealten Traditionen leben. Tauchen Sie ein in das "ursprüngliche Afrika" und erleben Sie einzigartige Naturlandschaften und die eindrucksvollen Bräuche und Riten der Hamer, Mursi und Dorze.

Programmvorschlag

Faszinierende Begegnungen mit den Naturvölkern des Omo-Tals

Äthiopiens Süden | 11 Tage Gruppenreise

Diese außergewönliche Reise führt Sie durch die uralte Geschichte, Kultur und Religion Äthiopiens. Sie entdecken die Ursprünge der Menschheit, den kulturellen Reichtum des Landes und begegnen Naturvölkern, die heute noch nach jahrhundertealten Traditionen leben. Tauchen Sie ein in das "ursprüngliche Afrika" und erleben Sie einzigartige Naturlandschaften und die eindrucksvollen Bräuche und Riten der Hamer, Mursi und Dorze.

1. Tag: Flug Frankfur - Addis Abeba

Flug z.B. mit Ethiopian Airlines ab Frankfurt nach Addis Abeba.

Nachtflug.

2. Tag: Ankunft in Addis Abeba

Ankunft in Addis Abeba – auf Amharisch „Neue Blume“. Sie erkunden heute einige Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt wie das Nationalmuseum, eines der wichtigsten Museen südlich der Sahara. Hier kann einer der ältesten menschlichen Knochenfunde der Welt bewundert werden, denn das Teilskelett namens „Lucy“ ist über 3,2 Millionen Jahre alt! Das Museum beherbergt außerdem eine beeindruckende Sammlung von Artefakten aus den verschiedenen Kulturepochen des Landes sowie Schätze des Kaiserreichs. Am Nachmittag fahren Sie auf den 3.200 m hohen Mount Entoto und genießen einen traumhaften Blick über die Stadt. Anschließend Besichtigung der Kathedrale der Heiligen Dreifaltigkeit – die größte orthodoxe Kirche Äthiopiens. Die außergewöhnliche Mischung von europäischen und äthiopischen Baustilen erzählt von der jüngsten Geschichte des Landes. Mitglieder der Kaiserfamilie sind hier begraben. (F, A)

Übernachtung in Addis Abbeba.

3. Tag: Addis Abeba – Tiya – Arba Minch

Morgens starten Sie im Geländewagen in Richtung Süden. Nicht weit von Addis Abeba überqueren Sie den Awash-Fluss. Hier wurden 1963 bei Ausgrabungen zahlreiche prähistorische Überreste einer Zivilisation, hauptsächlich Werkzeuge aus Obsidiangestein, entdeckt. Ein weiterer beeindruckender kultureller Fund erwartet Sie bei Tiya. In der Nähe des Dorfes reihen sich 38 mit bisher noch nicht entzifferten Zeichen und Symbolen verzierte Stelen aneinander. Die mysteriösen uralten Grabsteine wurden 1980 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Nach einer Fahrt durch die Siedlungsgebiete der Oromo-, Gurage-, Hadiya- und Wolayta-Völker, am Ufer des Lake Abaya entlang, erreichen Sie am späteren Nachmittag Arba Minch. (F, A)

 

Zwei Übernachtungen in Arba Minch.

4. Tag: Arba Minch

Ausflug in die Guge Berge & Bootsfahrt auf dem Chamo-See

Vormittags besuchen Sie das Volk der Dorze in den Guge Bergen, die berühmt für ihre besondere Webkunst und die außergewöhnliche Bauweise ihrer Hütten sind. Ob diese eher einem Bienenstock oder einem Elefanten gleichen, darüber dürfen Sie sich ein eigenes Urteil bilden. Am Nachmittag steht eine Bootsfahrt auf dem Chamo-See auf dem Programm. Ein traumhafter Lebensraum für viele Wasservögel, Krokodile und Nilpferde. (F, A)

5. Tag: Arba Minch – Turmi

Von Arba Minch aus erreichen Sie über Konso den südlichsten Punkt Ihrer Reise. Unterwegs besichtigen Sie ein Dorf der Erbore. Danach erreichen Sie Turmi, das Zentrum der Hamer. Die Hamer sind eines der größten und immer noch traditionell lebendenden Völker im Süden Äthiopiens. Die Frauen färben sich ihre Haare mit einer Mischung aus rotem Lehm und Butter. Nach der Ankunft besuchen Sie ein Dorf in der Region und können am Abend eventuell dem traditionellen Evangadi-Tanz der Hamer beiwohnen. (F, A)

Übernachtung in Turmi.

6. Tag: Turmi – Jinka

Eine ganz andere Welt entdecken…

Über die beiden Marktorte Dimeka und Key Afer gelangen Sie nach Jinka. Sollte gerade Markttag sein, halten Sie natürlich an und mischen sich unter das Volk. In Jinka angekommen, besichtigen Sie das kleine, aber interessante ethnologische Museum des South Omo Research Centers und besuchen anschließend ein Dorf der Ari, die in der Gegend um Jinka beheimatet sind. Die Talsenke, durch die sich der Fluss Omo schlängelt, ist ein besonders faszinierender Ort. Nirgendwo sonst leben so viele ethnische Gruppen auf vergleichbar kleinem Raum. (F, A)

Übernachtung in Jinka.

7. Tag: Jinka – Mago Nationalpark – Konso

Treffen Sie die Mursi!

Am Vormittag Fahrt in den Mago Nationalpark und Besuch eines Dorfes der Mursi. Die Mursi sind bekannt für ihre Lippenteller aus Holz oder Ton, die sich die jungen Frauen in ihre Unterlippe einlegen. Je größer die Scheibe, desto höher das Ansehen der Trägerin. Mit etwas Glück sehen Sie auch einige Wildtiere im Nationalpark. Fortsetzung der Fahrt nach Konso. Die Konso leben als begnadete Landwirte und betreiben eine einzigartige und anerkannt nachhaltige Form des Anbaus durch Terrassierung ihrer Felder. Sie besuchen eines der interessanten Dörfer, die einer ganz speziellen Struktur unterliegen und nicht selten nur eine einzige Großfamilie beherbergen. (F, A)

Übernachtung in Konso.

8. Tag: Konso – Yirga Alem

Die Kaffeeregion Sidama

Östlich von Konso fahren Sie durch Siedlungsgebiete der halbnomadischen Borena. Weiter geht es auf dem East African Highway Richtung Norden durch die fruchtbare Sidama Region. Sie ist besonders für die hervorragende Qualität des dort angebauten Kaffees und der verschiedenen Früchte berühmt, die hier kultiviert werden. Am frühen Abend erreichen Sie den kleinen Ort Yirga Alem, inmitten von Wäldern und Kaffeeplantagen gelegen. (F, A)

Übernachtung in Yirga Alem.

9. Tag: Yirga Alem – Langano-See

Entspannen am See

Nach dem Frühstück haben Sie Zeit, das bewaldete Gelände der Lodge zu erkunden. Anschließend Fahrt nach Awassa, der Provinzhauptstadt des Südens. Gegen Mittag erreichen Sie den Langano-See. Sein rötlichbraunes Wasser, die blau schimmernden Arsi Berge im Hintergrund und das einfallende Sonnenlicht sorgen für ein bezauberndes Farbspiel. Im Langano-See können Sie entspannt baden. (F, A)

Übernachtung am Langano-See.

10. Tag: Langano-See – Ziway-See – Addis Abeba

Zurück in die Gegenwart

Auf der Rückfahrt nach Addis Abeba halten Sie unterwegs am Ziway-See, einem Paradies für viele Wasservögel. Auch am kleinen Kratersee in Debre Zeyt legen Sie noch eine kurze Rast ein, bevor die letzte Etappe zurück in die Hauptstadt beginnt. Angekommen in Addis Abeba sollten Sie sich einen Bummel über den größten Marktplatz Afrikas nicht entgehen lassen. Ein buntes, reges Treiben mit vielen Möglichkeiten letzte Souvenirs zu erwerben. Am Abend erleben Sie ein Abschiedsabendessen mit traditioneller Musik und Tänzen. Eine ganz besondere Begegnungsreise mit den alten Naturvölkern Ostafrikas und ihren gelebten Traditionen geht dem Ende zu. (F, A)

Übernachtung in Addis Abeba.

11. Tag: Rückflug Addis Abeba – Frankfurt

Transfer zum Flughafen in Addis Abeba und Rückflug nach Deutschland. Eine faszinierende Afrika-Reise geht heute zu Ende!

Unterkünfte

Faszinierende Begegnungen mit den Naturvölkern des Omo-Tals

Äthiopiens Süden | 11 Tage Gruppenreise

Diese außergewönliche Reise führt Sie durch die uralte Geschichte, Kultur und Religion Äthiopiens. Sie entdecken die Ursprünge der Menschheit, den kulturellen Reichtum des Landes und begegnen Naturvölkern, die heute noch nach jahrhundertealten Traditionen leben. Tauchen Sie ein in das "ursprüngliche Afrika" und erleben Sie einzigartige Naturlandschaften und die eindrucksvollen Bräuche und Riten der Hamer, Mursi und Dorze.

IC-Leistungen

Faszinierende Begegnungen mit den Naturvölkern des Omo-Tals

Äthiopiens Süden | 11 Tage Gruppenreise

Diese außergewönliche Reise führt Sie durch die uralte Geschichte, Kultur und Religion Äthiopiens. Sie entdecken die Ursprünge der Menschheit, den kulturellen Reichtum des Landes und begegnen Naturvölkern, die heute noch nach jahrhundertealten Traditionen leben. Tauchen Sie ein in das "ursprüngliche Afrika" und erleben Sie einzigartige Naturlandschaften und die eindrucksvollen Bräuche und Riten der Hamer, Mursi und Dorze.

IC-Inklusivleistungen
  • Flüge z.B. von Frankfurt nach Addis Abeba und zurück mit Ethiopian Airlines in der Economy-Class
  • 8 Übernachtungen in 3- bis 4-Sterne-Hotels (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Täglich Frühstück (meist in Buffetform)
  • 8 x Abendessen inkl. 2 Softdrinks/Wasser
  • 1 x Abschiedsabendessen mit traditioneller Musik und Tänzen
  • 1 x 0,5 l Mineralwasser pro Programmtag
  • Transfers/Rundreise im klimatisierten Reisebus/Geländefahrzeug
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise
  • Besuch des Nationalmuseums in Addis Abeba
  • Fahrt auf den Mount Entoto
  • Besichtigung Dreifaltigkeitskathedrale in Addis Abeba
  • Besichtigung der kulturellen Funde und Stelen bei Tiya
  • Fahrt durch die Siedlungsgebiete der Oromo, Gurage-, Hadiya- und Wolayta-Völker
  • Besuch eines Dorfes der Dorze bei Arba Minch
  • Besuch eines Dorfes der Hamer bei Turmi
  • Bootsfahrt auf dem Chamo See
  • Besichtigung des ethnologischen Museums des South Omo Research Centers
  • Besuch eines Dorfes der Ari
  • Besuch eines Dorfes der Mursi
  • Eintrittsgelder für die inkludierten Besichtigungsprogramme
Extras für den Gruppenleiter
  • Freiplatz
  • 24-Stunden-Notrufnummer
  • Ausführliche Gruppenleiter-Informationsmappe
  • Auf Wunsch: Mehrfarbigen, umfassenden Reiseprospekt für Ihre Werbung (kostenfreie Auflage: 200 Stück) sowie
  • Auftrags- und Zahlungsabwicklung mit den Teilnehmern

Reisehinweise

Faszinierende Begegnungen mit den Naturvölkern des Omo-Tals

Äthiopiens Süden | 11 Tage Gruppenreise

Diese außergewönliche Reise führt Sie durch die uralte Geschichte, Kultur und Religion Äthiopiens. Sie entdecken die Ursprünge der Menschheit, den kulturellen Reichtum des Landes und begegnen Naturvölkern, die heute noch nach jahrhundertealten Traditionen leben. Tauchen Sie ein in das "ursprüngliche Afrika" und erleben Sie einzigartige Naturlandschaften und die eindrucksvollen Bräuche und Riten der Hamer, Mursi und Dorze.

Einreise-Bestimmungen

Für die Einreise nach Äthiopien benötigen deutsche Staatsbürger ein Visum sowie einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate über das Ausreisedatum hinaus gültig sein muss. Gerne übernehmen wir die Beschaffung eines e-Visums (elekronisch erteiltes Visum) für Sie und Ihre Gruppe. Die Kosten für das Visum inkl. Beschaffung über INTERCONTACT liegen z.Zt. bei € 75,- p.P.

Für andere Staatsbürgerschaften informieren wir Sie in unserem Datenbankinformationssystem unter https://visumcentrale.de.

IC-Spartipps

Faszinierende Begegnungen mit den Naturvölkern des Omo-Tals

Äthiopiens Süden | 11 Tage Gruppenreise

Diese außergewönliche Reise führt Sie durch die uralte Geschichte, Kultur und Religion Äthiopiens. Sie entdecken die Ursprünge der Menschheit, den kulturellen Reichtum des Landes und begegnen Naturvölkern, die heute noch nach jahrhundertealten Traditionen leben. Tauchen Sie ein in das "ursprüngliche Afrika" und erleben Sie einzigartige Naturlandschaften und die eindrucksvollen Bräuche und Riten der Hamer, Mursi und Dorze.

Weitere Reiseempfehlungen