Flämische Meister & Barockfestival

Antwerpen & Flandern | 4 Tage Gruppenreise

In einem groß angelegten Kulturprojekt widmet sich Flandern in den kommenden drei Jahren mit einer ganzen Reihe von Sonderausstellungen und Veranstaltungen dem Vermächtnis flämischer Künstlerpersönlichkeiten des 15. bis 17. Jahrhunderts. Unter dem Motto „Rubens als Inspiration“ feiert Antwerpen 2018 sein barockes Erbe und zeigt den spannenden Dialog zwischen historischem Barock und zeitgenössischer Kunst.

Programmvorschlag

Flämische Meister & Barockfestival

Antwerpen & Flandern | 4 Tage Gruppenreise

In einem groß angelegten Kulturprojekt widmet sich Flandern in den kommenden drei Jahren mit einer ganzen Reihe von Sonderausstellungen und Veranstaltungen dem Vermächtnis flämischer Künstlerpersönlichkeiten des 15. bis 17. Jahrhunderts. Unter dem Motto „Rubens als Inspiration“ feiert Antwerpen 2018 sein barockes Erbe und zeigt den spannenden Dialog zwischen historischem Barock und zeitgenössischer Kunst.

1. Tag: Anreise nach Antwerpen

Rubens heißt Sie willkommen!

Die einst bedeutendste Handelsstadt Europas brachte viele weltbekannte Künstler hervor, darunter Peter Paul Rubens, Anton van Dyck, Jacob Jordaens und Jan Brueghel. Im Dialog mit diesem besonderen Erbe eröffnet Antwerpen im Juni 2018 das erste „Barockfestival“. Bis Sommer 2019 widmen sich zahlreiche Ausstellungen und Events dem Thema „Rubens, Barock und sein Einfluss auf die heutige Zeit“. Im Fokus: Der historische Barock als Inspirationsquelle für zeitgenössische Kunst.

Gleich nach Ankunft in Antwerpen besuchen Sie das Plantin-Moretus-Museum, das die einzige erhaltene Buchdruckerei aus der Zeit der Renaissance (UNESCO-Welterbe) beherbergt, und natürlich das Rubenshaus! Noch immer scheint der große Barockkünstler durch die Räume seines Wohnhauses und Ateliers am „Wapper“ zu wandern.

Ein Rundgang durch die Stadt – heute drittgrößter Hafen und zweitgrößtes Diamantenzentrum der Welt – beschließt Ihren ersten Reisetag.

Drei Übernachtungen in Antwerpen.

2. Tag: Brüssel

Horta-Häuser, EU-Geschichte & Atomium

Auf den Spuren berühmter Jugendstilarchitektur spazieren Sie am Vormittag durch Brüssel. Die vier von Horta entworfenen Häuser Tassel, Solvay, Van Eetvelde und das Atelier Horta (UNESCO-Welterbe) zählen zu den wichtigsten Pionierarbeiten des Jugendstils Ende des 19. Jahrhunderts. Anschließend Besuch des neu eröffneten „Hauses der Europäischen Geschichte“. Das Museum führt Sie auf eine Zeitreise durch die politische, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Geschichte Europas des 19. und 20. Jahrhunderts.

Am frühen Abend, wenn das Atomium seine Tore für die Öffentlichkeit schließt, erwartet Sie eine EXKLUSIVE Abendführung durch das markante Wahrzeichen der belgischen Hauptstadt. Im Restaurant in der obersten Kugel werden Sie dann zu einem ausgewählten 3-Gänge-Menü empfangen. Genießen Sie nicht „nur“ das Panorama der Stadt! (F, A)

3. Tag: Gent & Brügge

Michelangelos Madonna & Genter Altar

Ausflug nach Brügge und Rundgang durch den wunderschön erhaltenen mittelalterlichen Stadtkern (UNESCO-Welterbe) bis zur Liebfrauenkirche, die einen besonderen Kunstschatz beherbergt: Michelangelos Marmorskulptur „Madonna mit Kind“.

Was wäre Flandern ohne sein Bier? Während einer Führung durch eine Hausbrauerei, in der belgische Spezialbiere gebraut werden, kommen Sie in den Genuss einer Kostprobe.

Am Nachmittag geht es auf Entdeckungsreise durch Gent. In der St. Baafs-Kathedrale erwartet Sie eines der schönsten Kunstwerke der Welt, das Altar-Triptychon „Lamm Gottes“ der Gebrüder van Eyck. Bis 2020 wird der Altar in Etappen restauriert. Die Restaurierungsarbeiten können Sie im Museum für Schöne Künste (MSK) „live“ verfolgen. (F)

4. Tag: Rückreise

Nutzen Sie den heutigen Vormittag, um nochmals das vielfältige Kulturangebot Antwerpens zu erkunden. Freya Haller berät Sie gerne! (F)

Unterkünfte

Flämische Meister & Barockfestival

Antwerpen & Flandern | 4 Tage Gruppenreise

In einem groß angelegten Kulturprojekt widmet sich Flandern in den kommenden drei Jahren mit einer ganzen Reihe von Sonderausstellungen und Veranstaltungen dem Vermächtnis flämischer Künstlerpersönlichkeiten des 15. bis 17. Jahrhunderts. Unter dem Motto „Rubens als Inspiration“ feiert Antwerpen 2018 sein barockes Erbe und zeigt den spannenden Dialog zwischen historischem Barock und zeitgenössischer Kunst.

IC-Leistungen

Flämische Meister & Barockfestival

Antwerpen & Flandern | 4 Tage Gruppenreise

In einem groß angelegten Kulturprojekt widmet sich Flandern in den kommenden drei Jahren mit einer ganzen Reihe von Sonderausstellungen und Veranstaltungen dem Vermächtnis flämischer Künstlerpersönlichkeiten des 15. bis 17. Jahrhunderts. Unter dem Motto „Rubens als Inspiration“ feiert Antwerpen 2018 sein barockes Erbe und zeigt den spannenden Dialog zwischen historischem Barock und zeitgenössischer Kunst.

IC-Inklusivleistungen
  • Fahrt im modernen Fernreisebus ab/bis Heimatort inkl. Exkursionskilometern, Straßen- und Parkgebühren sowie Busfahrerunterbringung/-verpflegung
  • 3 Übernachtungen im zentralen 4-Sterne-Hotel (Landeskategorie) im DZ mit Bad oder Dusche/WC
  • 3 x Frühstück
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Besichtigungen
  • Stadtführungen Antwerpen, Brüssel, Brügge & Gent
  • Besuche Plantin-Moretus-Museum, Rubenshaus & „Haus der Europäischen Geschichte“
  • Exklusive Abendführung im Atomium inkl. 3-Gang-Menü in Brüssel
  • Brauerei-Führung inkl. Probe in Brügge
  • Eintrittsgelder für die inkludierten Besichtigungsprogramme
Extras für den Gruppenleiter
  • Freiplatz
  • 24-Stunden-Notrufnummer
  • Ausführliche Gruppenleiter-Informationsmappe
  • Auf Wunsch: Mehrfarbigen, umfassenden Reiseprospekt für Ihre Werbung (kostenfreie Auflage: 200 Stück) sowie
  • Auftrags- und Zahlungsabwicklung mit den Teilnehmern

Reisehinweise

Flämische Meister & Barockfestival

Antwerpen & Flandern | 4 Tage Gruppenreise

In einem groß angelegten Kulturprojekt widmet sich Flandern in den kommenden drei Jahren mit einer ganzen Reihe von Sonderausstellungen und Veranstaltungen dem Vermächtnis flämischer Künstlerpersönlichkeiten des 15. bis 17. Jahrhunderts. Unter dem Motto „Rubens als Inspiration“ feiert Antwerpen 2018 sein barockes Erbe und zeigt den spannenden Dialog zwischen historischem Barock und zeitgenössischer Kunst.

IC-Spartipps

Flämische Meister & Barockfestival

Antwerpen & Flandern | 4 Tage Gruppenreise

In einem groß angelegten Kulturprojekt widmet sich Flandern in den kommenden drei Jahren mit einer ganzen Reihe von Sonderausstellungen und Veranstaltungen dem Vermächtnis flämischer Künstlerpersönlichkeiten des 15. bis 17. Jahrhunderts. Unter dem Motto „Rubens als Inspiration“ feiert Antwerpen 2018 sein barockes Erbe und zeigt den spannenden Dialog zwischen historischem Barock und zeitgenössischer Kunst.

Weitere Reiseempfehlungen