Im Reich des Pandabären zwischen Mount Emeishan und Shangri-La

China - Shangri-La | 11 Tage Gruppenreise

Lernen Sie den Westen Chinas und das sagenumwobene Shangri-La kennen. Sie erleben Pandabären in ihrer Heimat, besichtigen die größte Buddhafigur der Welt in Leshan und wandern auf dem heiligen Mount Emeishan. Die beeindruckenden Naturgewalten an der „Tigersprung-Schlucht“ und der türkisblaue Bitahai-See im geheimnisvollen Shangri-La-Nationalpark wollen entdeckt werden. Lassen Sie sich auch von der kulturellen Vielfalt überraschen, die Shangri-La für Sie bereit hält!

Programmvorschlag

Im Reich des Pandabären zwischen Mount Emeishan und Shangri-La

China - Shangri-La | 11 Tage Gruppenreise

Lernen Sie den Westen Chinas und das sagenumwobene Shangri-La kennen. Sie erleben Pandabären in ihrer Heimat, besichtigen die größte Buddhafigur der Welt in Leshan und wandern auf dem heiligen Mount Emeishan. Die beeindruckenden Naturgewalten an der „Tigersprung-Schlucht“ und der türkisblaue Bitahai-See im geheimnisvollen Shangri-La-Nationalpark wollen entdeckt werden. Lassen Sie sich auch von der kulturellen Vielfalt überraschen, die Shangri-La für Sie bereit hält!

1. Tag: Flug Deutschland – Chengdu

Flug in den geheimnisvollen Westen Chinas.

Nachtflug.

2. Tag: Ankunft & Altstadt von Chengdu

Ankunft in Chengdu, Hauptstadt der Provinz Sichuan. Seit dem 3. Jh. v. Chr. gilt die Provinz dank ihres ausgefeilten Wasserregulierungssystems als „Korn- und Reiskammer“ des Landes. Nach einer kleinen Erfrischungspause im Hotel unternehmen Sie einen Spaziergang durch die stimmungsvolle Altstadt Kuan Zhai Xiang Zi – heute ein buntes Szeneviertel mit sorgfältig restaurierten Häusern, die inzwischen als Cafés, Restaurants, Teehäuser oder Souvenirshops genutzt werden. Hier herrscht eine lockere Atmosphäre in Einklang mit dem traditionellen Leben in Chengdu. (A)

Übernachtung in Chengdu.

3. Tag: Chengdu – Leshan

Heute steht ein Ausflug zur bekannten Aufzucht- und Forschungsstation für Pandabären auf dem Programm. Nach einem Erdbeben im Jahr 2008 wurden die Bären aus dem Wolong-Schutzgebiet teilweise hierhin umgesiedelt. Das symbolisch für den weltweiten Naturschutz stehende Tier ist ursprünglich das Wahrzeichen der Stadt und der Provinz Sichuan. In der Station leben derzeit die Pandabären in einem Landschaftspark, der von Wäldern und Wasserfällen geprägt ist. Danach fahren Sie in die Drei-Flüsse-Stadt Leshan, bekannt für die größte Buddhafigur der Welt. Um das Hochwasser zu „besänftigen“, meißelten Mönche hier im 9. Jh. in über 80-jähriger Arbeit das größte Abbild des sitzenden Buddha Maitreya in den Uferfelsen. Bei einer Bootsfahrt können Sie die 71 m hohe Skulptur aus einer besonders beeindruckenden Perspektive bewundern. (F, M)

Zwei Übernachtungen in Leshan.

4. Tag: Ausflug zum heiligen Berg Emeishan

Der Mount Emeishan ist einer der vier heiligen buddhistischen Berge Chinas. Mit einer Höhe von 3.099 m überragt er das weite Becken Sichuans. Neben der herrlichen Landschaft faszinieren auf dem Emeishan auch die zahlreichen Tempelanlagen, die täglich von gläubigen Pilgern besucht werden. Mit der Seilbahn fahren Sie bergauf zum Kloster Wanniansi, berühmt für die schwere Bronzestatue des Buddhas der Langlebigkeit. Von dort aus führt eine leichte, ca. 3-stündige Wanderung zur „Ebene der Fünf Helligkeiten“. Genießen Sie in dieser fast gänzlich unberührten Natur die besonders artenreiche Flora und Fauna am Wegesrand. (F, M, A)

5. Tag: Leshan – Chengdu & Inlandsflug nach Lijiang

Rückfahrt nach Chengdu und anschließend Flug nach Lijiang. Die Altstadt bezaubert mit kopfsteingepflasterten Gassen, schmalen Kanälen und liebevoll restaurierten Wohnhäusern. Sie unternehmen einen ausführlichen Bummel durch die historische Altstadt mit ihren vielen, bis zu 200 Jahre alten Teehäusern. Gemütliche Restaurants und Bars säumen die Gassen. Genießen Sie die einzigartige Atmosphäre dieser romantischen Stadt mit ihren gastfreundlichen Menschen. (F, A)

Zwei Übernachtungen in Lijiang.

6. Tag: Stadtbesichtigung Lijiang & Fahrradtour zum Dorf Baisha

Während der Stadtbesichtigung von Lijiang sehen Sie den Teich des Schwarzen Drachens; bei klarem Wetter spiegelt sich der Gipfel des Jadedrachen-Schneebergs im von Weiden und Pavillons umgebenen See. Im Dongba-Museum lernen Sie die traditionelle Kultur des hier ansässigen Volksstamms der Naxi kennen, die von tibetischen Nomaden abstammen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Fahrradtour in das Minderheitendorf Baisha, bekannt für seine kunstvollen Wandgemälde, von denen heute noch 55 erhalten sind. (F, M)

7. Tag: Lijiang – Baishuitai

Heute besichtigen Sie eine der tiefsten Schluchten der Erde: die 16 km lange, faszinierende „Tigersprung-Schlucht“. Hier pressen sich die Wassermassen des Yangtze mit lautem Getöse durch eine – an manchen Stellen nur 10 m breite – Schlucht. Auf einer etwa zweistündigen Wanderung steigen Sie hinunter in die Schlucht, in der das eindrucksvolle Naturschauspiel noch imposanter erscheint. Anschließend Fahrt nach Baishuitai. (F, M, A)

Übernachtung in Baishuitai.

8. Tag: Baishuitai – Zhongdian

Am Morgen besichtigen Sie die beeindruckenden Sinterterrassen „Baishuitai“ aus Kalkstein, die sich über einen Zeitraum von 250.000 Jahren durch den stetigen Fluss des Wassers formten. Weiterfahrt zum Shangri-La-Nationalpark. In den dichten Wäldern und hohen Bergen, 25 km nordöstlich von Zhongdian entfernt, liegt der Nationalpark mit dem türkisblauen Bitahai-See im Mittelpunkt. Die traumhafte, ruhige Umgebung lädt Sie zu einer gemütlichen Wanderung ein. Abends erreichen Sie Shangri-La (Zhongdian). (F, M)

Übernachtung in Shangri-La.

9. Tag: Inlandsflug Shangri-La – Chengdu

Zhongdian trägt heute offiziell den Namen Shangri-La und liegt auf 3.200 m Höhe inmitten einer zauberhaften Landschaft. Die Wortschöpfung „Shangri-La“ (= Land des Friedens) geht auf einen amerikanischen Autor zurück, der einen fiktiven Ort mit anhaltendem Frieden und voller Ruhe beschrieb – und das trifft hier auf jeden Fall zu! Die ethnische und kulturelle Vielfalt der Region, in der die tibetischen Einflüsse stark zu spüren sind, verleiht dem Bezirk Zhongdian einen ganz besonderen Charme. Sie besichtigen das Kloster Songtselin, das ca. 400 Jahre alt und von großer historischer und religiöser Bedeutung ist. Im 17. Jh. wurde es vom fünften Dalai Lama persönlich eingeweiht. Anschließend Flug nach Chengdu. (F, M)

Zwei Übernachtungen in Chengdu.

10. Tag: Chengdu

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Lassen Sie die Reise mit einem Bummel durch die Altstadt ausklingen. (F)

11. Tag: Flug Chengdu – Deutschland

Transfer zum Flughafen und Rückflug. (F)

Unterkünfte

Im Reich des Pandabären zwischen Mount Emeishan und Shangri-La

China - Shangri-La | 11 Tage Gruppenreise

Lernen Sie den Westen Chinas und das sagenumwobene Shangri-La kennen. Sie erleben Pandabären in ihrer Heimat, besichtigen die größte Buddhafigur der Welt in Leshan und wandern auf dem heiligen Mount Emeishan. Die beeindruckenden Naturgewalten an der „Tigersprung-Schlucht“ und der türkisblaue Bitahai-See im geheimnisvollen Shangri-La-Nationalpark wollen entdeckt werden. Lassen Sie sich auch von der kulturellen Vielfalt überraschen, die Shangri-La für Sie bereit hält!

IC-Leistungen

Im Reich des Pandabären zwischen Mount Emeishan und Shangri-La

China - Shangri-La | 11 Tage Gruppenreise

Lernen Sie den Westen Chinas und das sagenumwobene Shangri-La kennen. Sie erleben Pandabären in ihrer Heimat, besichtigen die größte Buddhafigur der Welt in Leshan und wandern auf dem heiligen Mount Emeishan. Die beeindruckenden Naturgewalten an der „Tigersprung-Schlucht“ und der türkisblaue Bitahai-See im geheimnisvollen Shangri-La-Nationalpark wollen entdeckt werden. Lassen Sie sich auch von der kulturellen Vielfalt überraschen, die Shangri-La für Sie bereit hält!

IC-Inklusivleistungen
  • Flüge z.B. ab Frankfurt nach Chengdu und zurück mit Air China in der Economy-Class
  • Inlandsflüge von Chengdu nach Lijiang und von Shangri-La (Zhongdian) nach Chengdu in der Economy-Class
  • 9 Übernachtungen in 3- bis 4-Sterne-Hotels (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 9 x Frühstück, 6 x Mittagessen, 4 x Abendessen
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitungen während der Rundreise
  • Altstadtspaziergang in Chengdu
  • Besuch einer Aufzucht- und Forschungsstation für Pandabären
  • Bootsfahrt rund um Leshan
  • Besichtigung der größten Buddhafigur der Welt in Leshan
  • Seilbahnfahrt und Besichtigung des Klosters Wanniansi auf dem Mount Emeishan
  • Wanderung zur „Ebene der Fünf Helligkeiten“ auf dem Mount Emeishan
  • Stadtführung Lijiang
  • Fahrradtour in das Minderheitendorf Baisha
  • Besichtigung der „Tigersprung-Schlucht“
  • Besuch der Sinterterrassen „Baishuitai“
  • Wanderung im Shangri-La-Nationalpark
  • Besichtigung des Klosters Songtselin
  • Eintrittsgelder für die inkludierten Besichtigungsprogramme
Extras für den Gruppenleiter
  • Freiplatz
  • 24-Stunden-Notrufnummer
  • Ausführliche Gruppenleiter-Informationsmappe
  • Auf Wunsch: Mehrfarbigen, umfassenden Reiseprospekt für Ihre Werbung (kostenfreie Auflage: 200 Stück) sowie
  • Auftrags- und Zahlungsabwicklung mit den Teilnehmern

Reisehinweise

Im Reich des Pandabären zwischen Mount Emeishan und Shangri-La

China - Shangri-La | 11 Tage Gruppenreise

Lernen Sie den Westen Chinas und das sagenumwobene Shangri-La kennen. Sie erleben Pandabären in ihrer Heimat, besichtigen die größte Buddhafigur der Welt in Leshan und wandern auf dem heiligen Mount Emeishan. Die beeindruckenden Naturgewalten an der „Tigersprung-Schlucht“ und der türkisblaue Bitahai-See im geheimnisvollen Shangri-La-Nationalpark wollen entdeckt werden. Lassen Sie sich auch von der kulturellen Vielfalt überraschen, die Shangri-La für Sie bereit hält!

IC-Service

Visum für China € 175,- p.P.

(vorbehaltlich Zustimmung & Änderungen durch die Botschaft)

IC-Spartipps

Im Reich des Pandabären zwischen Mount Emeishan und Shangri-La

China - Shangri-La | 11 Tage Gruppenreise

Lernen Sie den Westen Chinas und das sagenumwobene Shangri-La kennen. Sie erleben Pandabären in ihrer Heimat, besichtigen die größte Buddhafigur der Welt in Leshan und wandern auf dem heiligen Mount Emeishan. Die beeindruckenden Naturgewalten an der „Tigersprung-Schlucht“ und der türkisblaue Bitahai-See im geheimnisvollen Shangri-La-Nationalpark wollen entdeckt werden. Lassen Sie sich auch von der kulturellen Vielfalt überraschen, die Shangri-La für Sie bereit hält!

Weitere Reiseempfehlungen