Reisen zu den Klängen Ostafrikas

Äthiopien | 12 Tage Gruppenreise

Singen in der atemberaubenden Kulisse der Simien Mountains oder in den historischen Mauern des Kaiserpalastes in Gondar – die landschaftlichen Schönheiten und die kulturellen Schätze Äthiopiens werden Sie verzaubern!

Bereits seit dem 4. Jh. n. Chr. ist der christliche Glaube tief mit der Geschichte des Landes verwoben und offenbart sich auf bunten religiösen Festen mit aufwendigen Zeremonien.

Von der Musikhochschule im modernen Addis Abeba bis zum heiligsten Ort der äthiopischen Christen in Lalibela begegnen Sie lebenslustigen und vor allem äußerst musikalischen Menschen.

Programmvorschlag

Reisen zu den Klängen Ostafrikas

Äthiopien | 12 Tage Gruppenreise

Singen in der atemberaubenden Kulisse der Simien Mountains oder in den historischen Mauern des Kaiserpalastes in Gondar – die landschaftlichen Schönheiten und die kulturellen Schätze Äthiopiens werden Sie verzaubern!

Bereits seit dem 4. Jh. n. Chr. ist der christliche Glaube tief mit der Geschichte des Landes verwoben und offenbart sich auf bunten religiösen Festen mit aufwendigen Zeremonien.

Von der Musikhochschule im modernen Addis Abeba bis zum heiligsten Ort der äthiopischen Christen in Lalibela begegnen Sie lebenslustigen und vor allem äußerst musikalischen Menschen.

1. Tag: Flug Deutschland – Addis Abeba

Gemeinsamer Flug nach Addis Abeba. Ankunft gegen Mitternacht und Check-in im Hotel.

Zwei Übernachtungen in Addis Abeba.

2. Tag: Stadtbesichtigung Addis Abeba, Nationalmuseum & Musikhochschule

Nach einer morgendlichen Erkundungsfahrt durch die boomende, quirlige Millionenmetro-pole Addis Abeba besuchen Sie das Nationalmuseum. Bedeutendster Schatz und identitätsstiftend für das Land, das auch als die „Wiege der Menschheit“ gilt, sind die ca. 3,2 Millionen Jahre alten fossilen Überreste eines menschlichen Skeletts, das 1974 in Äthiopien entdeckt wurde. Im Volksmund liebevoll „Lucy“ genannt, ist die alte Dame ein großer Star im Land und gilt vielen als Urmutter der Nation.

Am Nachmittag Besichtigung der eindrucksvollen Medhane-Alem-Kathedrale bevor Sie einem weiteren Highlight des Tages zusteuern, Ihrem Besuch der St. Yared School of Music. Die 1954 gegründete staatliche Musikhochschule bildet junge Musikschaffende und Musiklehrer aus.

Gerne organisieren wir ein Treffen z.B. mit dem Chor der Hochschule. (F, A)

3. Tag: Inlandsflug Addis Abeba – Bahir Dar & Inselklöster des Tana-Sees

Am frühen Morgen Inlandsflug nach Bahir Dar, Hauptstadt der Provinz Amhara. Nach Ankunft im Hotel und einem stärkenden Frühstück steht eine Bootstour auf dem wunderschönen Tana-See mit seinen – je nach Wasserstand – bis zu 20 Inseln auf dem Programm.

Auf der Halbinsel Zeghie betreten Sie wieder festen Boden und besichtigen das Kloster Ura Kidane Mehret aus dem 16. Jh. mit seinen farbenprächtigen Wandmalereien, die Szenen aus dem Leben Jesu darstellen.

Von hier aus erwartet Sie eine kurze Wanderung durch die tropischen Kaffeewälder bis zu einem zweiten Inselkloster. Nutzen Sie hier die einzigartige Möglichkeit, den Bewohnern der Insel eine Kostprobe Ihres Gesangs darzubieten!

Gemeinsames Mittagspicknick, bevor Sie wieder Ihr Boot besteigen und in Richtung „Ursprung des Blauen Nils“ fahren. Hier gibt es Nilpferde und eine riesige Vogelvielfalt zu entdecken.

Nach Rückkehr in Bahir Dar Abendessen im Hotel. (F, PL, A)

Übernachtung in Bahir Dar.

4. Tag: Bahir Dar – Gondar

Am Morgen verlassen Sie Bahir Dar und fahren nach Gondar. Rund ein Dutzend Burgen aus dem 17. Jh. zeugen von der Blütezeit der alten Hauptstadt der Salomonischen Dynastie.

Als eines der religiösen Zentren Äthiopiens ist sie noch heute ein Pilgermagnet zu wichtigen orthodoxen Feiertagen. Nachmittags besichtigen Sie den imposanten Palast des Kaisers Fasilides. Ihr Chorauftritt in den historischen Palastmauern wird sicherlich unvergessen bleiben. Das Abendessen genießen Sie heute im eleganten Goha Hotel bei grandiosem Ausblick über die Stadt. (F, A)IC-Reisetipp: Alljährlich im Januar findet in Gondar das wichtigste christliche Fest des Landes, das Timkat-Fest, statt.

Übernachtung in Gondar.

5. Tag: Gondar – Simien Mountains

Heute geht Ihre Reise weiter in die faszinierenden Simien Mountains – durch Gegenden wilder Schönheit mit tiefen Schluchten und über 4.000 m hohen Bergen. Nach dem Check-in in der Simien Lodge unternehmen Sie eine leichte Wanderung durch die atemberaubende Berglandschaft, die einzigartige Bildmotive bietet.

Vielleicht begegnen Ihnen bereits die seltenen, hier lebenden Blutbrustpaviane. Ein ganz besonderer Moment dieser Reise ist das gemeinsame Singen auf einer Bergspitze bei Sonnenuntergang.

Beim Abendessen in der Lodge (die auf 3.260m höchstgelegene Unterkunft Afrikas!) gibt es sicherlich vieles zu erzählen. (F, A)

Zwei Übernachtungen in der Simien Lodge.

6. Tag: Ausflug zum Camp Chennek

Tief in den Bergen gelegen befindet sich das Camp Chennek, das Sie am Morgen mit dem Auto erreichen. Bereits 1978 zum UNESCO-Weltnaturerbe ernannt, beherbergt der Simien Mountains Nationalpark seltene endemische Tierarten wie den Walia-Steinbock, den Blut-brustpavian und den Äthiopischen Wolf.

Während Ihrer heutigen Wanderung durch einen Teil des Nationalparks, können Sie mit etwas Glück diese und viele andere Wildtiere entdecken. Den Tag lassen Sie wieder bei einem Abendessen in der Lodge ausklingen. (F, PL, A)

IC-Reisetipp: Die Simien Lodge unterstützt mit großem Engagement Schulprojekte in ihrer Region. Gerne organisieren wir ein Treffen mit den Schulkindern z.B. zum gemeinsamen Singen, Tanzen und Musizieren.

7. Tag: Simien Mountains – Axum

Durch das Tekeze-Tal Weiterfahrt in die einstige Hauptstadt eines der ältesten afrikanischen Königreiche, nach Axum.

Ankunft am Nachmittag und Check-in im Hotel. Bereits im 4. Jh. setzte hier die Christianisierung ein. Aus dieser Zeit berichten monumentale Stelen, wie der Obelisk von Axum, den Sie während Ihrer Führung durch die Stadt bewundern. An diesem historischen Ort bietet sich wieder die Möglichkeit, gemeinsam zu singen. (F, A)

Zwei Übernachtungen in Axum.

8. Tag: Ausflug zum Tempel von Yeha

Heute steht ein Exkurs in das kleine Dorf Yeha auf Ihrem Programm. Ein besonderer archäologischer Schatz, der Tempel von Yeha, wurde 2009 hier entdeckt und vom Deutschen Archäologischen Institut freigelegt und restauriert.

Das im 7. Jh. v. Chr. erbaute Heiligtum ist das bislang einzige monumentale Zeugnis aus voraxumitischer Zeit und war wahrscheinlich dem Mondgott Almaqah geweiht. Von Einwanderern aus Saba (heute Jemen) nach südarabischem Vorbild errichtet, ist er der bedeutendste vorchristliche Sakralbau Ostafrikas. (F, A)

9. Tag: Inlandsflug Axum – Lalibela

Sie fliegen weiter in einen der heiligsten Orte für äthiopisch-orthodoxe Christen, nach Lalibela – dem „Neuen Jerusalem“. Die im 12. und 13. Jh. n. Chr. errichteten legendären Felsenkirchen von Lalibela (UNESCO-Welt-kulturerbe) sind sicherlich ein Highlight Ihrer Äthiopienreise.

Ein faszinierendes, komplexes Labyrinth von Gängen, Brücken und Korridoren verbinden die monolithischen Kirchen miteinander. (F, A)

Zwei Übernachtungen in Lalibela.

10. Tag: Das „achte Weltwunder“

Während der zwei Tage, die Sie in Lalibela verbringen, haben Sie genügend Zeit, um die insgesamt elf Felsenkirchen, die als „achtes Weltwunder“ gelten, zu besichtigen und eine Wanderung zum Kloster Ashetan Maryam, das auf einem Berg über der Stadt liegt, zu unternehmen. Genießen Sie die andächtige Atmosphäre Lalibelas. (F, A)

11. Tag: Inlandsflug Lalibela – Addis Abeba & Rückflug

Mit einer traditionellen Tanzdarbietung beim Abendessen in Addis Abeba verabschiedet sich Äthiopien mit seinen einzigartige Menschen, Kulturen und Bräuchen von Ihnen. Anschließend Transfer zum Flughafen. (F, A)

Nachtflug.

12. Tag: Ankunft in Deutschland

 

Unterkünfte

Reisen zu den Klängen Ostafrikas

Äthiopien | 12 Tage Gruppenreise

Singen in der atemberaubenden Kulisse der Simien Mountains oder in den historischen Mauern des Kaiserpalastes in Gondar – die landschaftlichen Schönheiten und die kulturellen Schätze Äthiopiens werden Sie verzaubern!

Bereits seit dem 4. Jh. n. Chr. ist der christliche Glaube tief mit der Geschichte des Landes verwoben und offenbart sich auf bunten religiösen Festen mit aufwendigen Zeremonien.

Von der Musikhochschule im modernen Addis Abeba bis zum heiligsten Ort der äthiopischen Christen in Lalibela begegnen Sie lebenslustigen und vor allem äußerst musikalischen Menschen.

IC-Leistungen

Reisen zu den Klängen Ostafrikas

Äthiopien | 12 Tage Gruppenreise

Singen in der atemberaubenden Kulisse der Simien Mountains oder in den historischen Mauern des Kaiserpalastes in Gondar – die landschaftlichen Schönheiten und die kulturellen Schätze Äthiopiens werden Sie verzaubern!

Bereits seit dem 4. Jh. n. Chr. ist der christliche Glaube tief mit der Geschichte des Landes verwoben und offenbart sich auf bunten religiösen Festen mit aufwendigen Zeremonien.

Von der Musikhochschule im modernen Addis Abeba bis zum heiligsten Ort der äthiopischen Christen in Lalibela begegnen Sie lebenslustigen und vor allem äußerst musikalischen Menschen.

IC-Inklusivleistungen
  • Flüge z.B. von Frankfurt nach Addis Abeba und zurück mit Ethiopian Airlines in der Economy-Class
  • Inlandsflüge von Addis Abeba nach Bahir Dar, von Axum nach Lalibela und von Lalibela nach Addis Abeba in der Economy-Class
  • 10 Übernachtungen in 3- bis 4-Sterne-Hotels und Lodges (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 10 x Frühstück
  • 2 x Mittagspicknick (Tana-See & Simien Mountains)
  • 10 x Abendessen
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitungen während der Rundreise
  • Chorauftritte am Tana-See, in Gondar, in den Simien-Mountains und in Axum
  • Stadtrundfahrt Addis Abeba mit Besuch der Medhane-Alem-Kathedrale
  • Besuch des Nationalmuseums in Addis Abeba
  • Besuch der St. Yared School of Music in Addis Abeba
  • Bootsfahrt auf dem Tana-See mit Besuch der Klöster auf der Halbinsel Zégé
  • Stadtbesichtigung Gondar mit Besuch des Kaiser Fasilides-Palastes
  • Zwei leichte Wanderungen im Simien Mountains Nationalpark
  • Besichtigung der Stelen von Axum
  • Besichtigung des antiken Tempels von Yeha
  • Besichtigung der monolithischen Felsenkirchen von Lalibela
  • Eintrittsgelder für die inkludierten Besichtigungsprogramme

 

Extras für den Gruppenleiter

  • Freiplatz
  • 24-Stunden-Notrufnummer
  • Ausführliche Gruppenleiter-Informationsmappe
  • Auf Wunsch: Mehrfarbigen, umfassenden Reiseprospekt für Ihre Werbung (kostenfreie Auflage: 200 Stück)
  • Auf Wunsch: Auftrags- und Zahlungsabwicklung mit den Teilnehmern

 

Reisehinweise

Reisen zu den Klängen Ostafrikas

Äthiopien | 12 Tage Gruppenreise

Singen in der atemberaubenden Kulisse der Simien Mountains oder in den historischen Mauern des Kaiserpalastes in Gondar – die landschaftlichen Schönheiten und die kulturellen Schätze Äthiopiens werden Sie verzaubern!

Bereits seit dem 4. Jh. n. Chr. ist der christliche Glaube tief mit der Geschichte des Landes verwoben und offenbart sich auf bunten religiösen Festen mit aufwendigen Zeremonien.

Von der Musikhochschule im modernen Addis Abeba bis zum heiligsten Ort der äthiopischen Christen in Lalibela begegnen Sie lebenslustigen und vor allem äußerst musikalischen Menschen.

IC-Spartipps

Reisen zu den Klängen Ostafrikas

Äthiopien | 12 Tage Gruppenreise

Singen in der atemberaubenden Kulisse der Simien Mountains oder in den historischen Mauern des Kaiserpalastes in Gondar – die landschaftlichen Schönheiten und die kulturellen Schätze Äthiopiens werden Sie verzaubern!

Bereits seit dem 4. Jh. n. Chr. ist der christliche Glaube tief mit der Geschichte des Landes verwoben und offenbart sich auf bunten religiösen Festen mit aufwendigen Zeremonien.

Von der Musikhochschule im modernen Addis Abeba bis zum heiligsten Ort der äthiopischen Christen in Lalibela begegnen Sie lebenslustigen und vor allem äußerst musikalischen Menschen.

Weitere Reiseempfehlungen