Singen an bezaubernden historischen Orten Frankreichs

Frankreich | 12 Tage Gruppenreise

Während Ihrer Reise von der altehrwürdigen Picardie im hohen Norden Frankreichs bis an die malerischen Küsten des Südens gibt es neben zahlreichen Gelegenheiten für Chorauftritte auch allerlei Kulturhistorie und kulinarische Spezialitäten zu entdecken. Singen Sie an eindrucksvollen Orten wie der Kathedrale von Amiens, im Theater von Orange oder der Chapelle des Carmes in Carcassonne. Von idyllischer Gartenkunst bis Austern-, Wein- und Champagner-Proben – das französische Lebensgefühl begleitet Sie auf Schritt und Tritt.

Programmvorschlag

Singen an bezaubernden historischen Orten Frankreichs

Frankreich | 12 Tage Gruppenreise

Während Ihrer Reise von der altehrwürdigen Picardie im hohen Norden Frankreichs bis an die malerischen Küsten des Südens gibt es neben zahlreichen Gelegenheiten für Chorauftritte auch allerlei Kulturhistorie und kulinarische Spezialitäten zu entdecken. Singen Sie an eindrucksvollen Orten wie der Kathedrale von Amiens, im Theater von Orange oder der Chapelle des Carmes in Carcassonne. Von idyllischer Gartenkunst bis Austern-, Wein- und Champagner-Proben – das französische Lebensgefühl begleitet Sie auf Schritt und Tritt.

1. Tag: Busanreise nach Amiens

Vom Heimatort Ihres Chores aus startet Ihre „Tour de France“ mit Fahrt in die Hauptstadt der Picardie.

Zwei Übernachtungen in Amiens.

2. Tag: Kathedrale & Bootsfahrt

Amiens bezaubert mit vielen architektonischen Sehenswürdigkeiten und den Wasserkanälen, die der Stadt den Beinamen „Klein-Venedig des Nordens“ verliehen. Während Ihrer Stadtführung am Morgen besuchen Sie die Kathedrale Notre Dame – Spiegelbild von Reichtum und Vitalität Amiens. Dieses eindrucksvolle Beispiel französischer Hochgotik wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt und bildet den Rahmen für Ihren ersten Chorauftritt. Nach der Mittagspause – wir empfehlen ein Restaurant direkt an der Somme – fahren Sie mit flachen Booten durch die idyllischen „Hortillonnages“, den Schwimmenden Gärten der Stadt.

IC-Reisetipp: In den Sommermonaten und im Dezember wird die Kathedrale von Amiens nachts kunstvoll beleuchtet! (F)

3. Tag: Amiens – Reims

Weiter geht es nach Reims, Stadt der Könige und des Champagners. Ihr Gästeführer zeigt Ihnen das reiche Kulturerbe und weiht Sie in die Geschichte der Kathedrale, des Palais du Tau und der Basilika Saint-Remi ein. Die Führung endet mit einer Verkostung in einem berühmten Champagnerhaus. Im Anschluss bietet sich die Möglichkeit eines Chorauftritts in Reims. Der Rest des Tages steht für individuelle Aktivitäten zur Verfügung. (F)

Übernachtung in Reims.

4. Tag: Reims – Troyes – Lyon

Auf dem Weg nach Lyon halten Sie in Troyes. Ein Besuch der Stadt der Kunst und der Geschichte („Ville d’Art et d’Histoire“) ist sehr lohnenswert; die vielen Fachwerkhäuser, die Renaissancebauten und die Altstadt mit ihren engen Gassen sorgen für eine gemütliche Atmosphäre. Ideale Voraussetzungen für eine gelungene Mittagspause, bevor Sie am späten Nachmittag Lyon erreichen. (F)

Zwei Übernachtungen in Lyon.

5. Tag: Kunst, Kultur & Kulinarik Lyons

Den ersehnten Süden schon im Blick, reisen viele Menschen an Lyon vorbei. Dabei lohnt sich auch hier ein Aufenthalt definitiv! Der historische Place Bellecour ist ein beliebter Treffpunkt der Stadtbewohner, während das Musée des Beaux-Arts und das neu eröffnete Musée des Confluences Kunst und Naturwissenschaft auf höchstem Niveau präsentieren. Sie besichtigen die historische Altstadt mit ihren „traboules“. Versteckte Passagen und Treppenhauskonstruktionen mit oft reich verzierten Gewölben und Spitzbögen führen über Innenhöfe, um geschützt von einer Straße in die nächste zu gelangen. Natürlich hat Lyon auch kulinarisch Einiges zu bieten! In den Markthallen „Paul Bocuse“ können allerlei Leckereien probiert werden. Am Abend kosten Sie die Lyoner Spezialitäten in einem typischen „Bouchon“. (F, A)

6. Tag: Lyon – Orange – Avignon

Während der Weiterfahrt in Richtung Süden besichtigen Sie das gut erhaltene römische Theater und den Stadtgründungsbogen von Orange (UNESCO-Weltkulturerbe). Wie wäre es mit einem spontanen Chorauftritt in der Arena des antiken Amphitheaters? Bevor Sie Avignon erreichen, Besuch eines Winzerhofs bei Châteauneuf-du-Pape – mit anschließender Weinprobe versteht sich! (F)

Drei Übernachtungen in Avignon.

7. Tag: Avignon & Ausflug nach Nîmes

„Wir sind Papst!“, hieß es im Avignon des 14. Jh. Allein diese historische Besonderheit und der nahezu „brutalistische“ Papstpalast sind allemal einen Besuch wert. Aber auch die Altstadt und natürlich die weltbekannte „Pont d‘Avignon“ muss man gesehen haben! Avignon, strategisch günstig im Rhône-Tal gelegen, verdankt seinen Ursprung dem „Rocher des Doms“, einem Felsvorsprung auf der linken Uferseite. Mit Ankunft der Päpste wurde die Stadt zum zweiten Rom. Im 17. und 18. Jh., bereichert durch die Kunst, blieb sie bis zur Revolution päpstliches Land. Nachmittags fahren Sie nach Nîmes und treten, auf Wunsch, in der Kathedrale Notre-Dame-et-Saint-Castor auf. Anschließend Besichtigung des Pont du Gard. In der Antike Teil der Wasserversorgung von Nîmes, ist er heute das besterhaltene Aquädukt Frankreichs aus der Römerzeit. Mit einem Spaziergang unter dem Pont-du-Gard endet Ihr Tag in Nîmes – warum nicht auch hier ein spontanes Lied in außerordentlicher Kulisse? (F)

8. Tag: Ausflug nach Aix-en-Provence

Ihr Tagesausflug nach Aix-en-Provence führt durch die Montagne du Luberon vorbei an Städtchen wie Ménerbes, die regelrecht in den Berghängen zu kleben scheinen. In der Nähe von Pertuis liegt ein superbes Anwesen mit üppigem Garten, in dem Nutz- und Zierpflanzen sehr dekorativ kombiniert werden – Château Val Joanis. Artischocken, Lavendel und Spalierobst, aber auch Rosen gedeihen hier prächtig. Verschiedene Produkte und Weine warten darauf, von Ihnen gekostet zu werden. Dann lädt Sie Aix-en-Provence, die beschauliche, historische Hauptstadt der Provence, zum Flanieren auf dem Cours Mirabeau und seinen Terrassen ein. Die malerische Landschaft, die Farben und das Licht der Region um Aix-en-Provence inspirierten einst Paul Cézanne. Bevor es wieder zurück nach Avignon geht, arrangieren wir gerne Ihren Chorauftritt in der Kathedrale Saint-Sauveur. (F)

9. Tag: Avignon – Carcassonne

Auf dem Weg in die Festungsstadt Carcassonne bietet sich ein Picknick am Ufer des Canal du Midi an. Genießen Sie die schattigen Plätzchen und die schöne Landschaft bei Käse und Rotwein! Die prächtige mittelalterliche Anlage Carcassonnes mit ihrer 3 km langen Festungsmauer, monumentalen Toren und zahlreichen Türmen ist beeindruckend. Verlieren Sie sich im Labyrinth der Gassen und steilen Treppen, aber seien Sie pünktlich zum Chorauftritt in der Chapelle des Carmes! (F)

Übernachtung in Carcassonne.

10. Tag: Carcassonne – Béziers

In Richtung Béziers besichtigen Sie die Austernbänke der Region und genießen eine Austernprobe. Anschließend kurzer Aufenthalt am Meer. Nehmen Sie sich Zeit für die antike römische Stadt nahe dem Mittelmeer, berühmt für ihre monumentale Kathedrale Saint-Nazaire, ihre Stierkämpfe und Geburtsstadt von Pierre-Paul Riquet, Erbauer des Canal du Midi. Chorauftritt in der Kathedrale Saint-Nazaire. (F)

Übernachtung in Béziers.

11. und 12. Tag: Béziers – Colmar & Ankunft im Heimatort in Deutschland

Ihre Heimfahrt erfolgt mit Zwischenstopp in Colmar und Besichtigung der Hauptstadt der elsässischen Weine mit ihrem unwiderstehlichen Charme! (F)

Übernachtung in Colmar.

Unterkünfte

Singen an bezaubernden historischen Orten Frankreichs

Frankreich | 12 Tage Gruppenreise

Während Ihrer Reise von der altehrwürdigen Picardie im hohen Norden Frankreichs bis an die malerischen Küsten des Südens gibt es neben zahlreichen Gelegenheiten für Chorauftritte auch allerlei Kulturhistorie und kulinarische Spezialitäten zu entdecken. Singen Sie an eindrucksvollen Orten wie der Kathedrale von Amiens, im Theater von Orange oder der Chapelle des Carmes in Carcassonne. Von idyllischer Gartenkunst bis Austern-, Wein- und Champagner-Proben – das französische Lebensgefühl begleitet Sie auf Schritt und Tritt.

IC-Leistungen

Singen an bezaubernden historischen Orten Frankreichs

Frankreich | 12 Tage Gruppenreise

Während Ihrer Reise von der altehrwürdigen Picardie im hohen Norden Frankreichs bis an die malerischen Küsten des Südens gibt es neben zahlreichen Gelegenheiten für Chorauftritte auch allerlei Kulturhistorie und kulinarische Spezialitäten zu entdecken. Singen Sie an eindrucksvollen Orten wie der Kathedrale von Amiens, im Theater von Orange oder der Chapelle des Carmes in Carcassonne. Von idyllischer Gartenkunst bis Austern-, Wein- und Champagner-Proben – das französische Lebensgefühl begleitet Sie auf Schritt und Tritt.

IC-Inklusivleistungen
  • Fahrt im modernen Fernreisebus ab/bis Heimatort inkl. Exkursionskilometern
  • 11 Übernachtungen inkl. Städtesteuer in sehr guten 3-Sterne-Hotels (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 11 x Frühstücksbuffet
  • 1 x Abendessen im traditionellen „Bouchon“ in Lyon
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Führungen in den Städten Amiens, Reims, Lyon, Orange, Aix-en-Provence, Carcassonne und Colmar
  • Zahlreiche Gelegenheiten für Chorauftritte (z.B. Kathedrale von Amiens, Kathedrale von Reims, Amphitheater von Orange, Kathedrale von Nîmes, Pont-du-Gard, Kathedrale Saint-Sauveur in Aix-en- Provence, Chapelle des Carmes in Carcassonne, Kathedrale Saint-Nazaire in Béziers)
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Führung während der Exkursion am siebten Tag
  • Bootsfahrt durch die Schwimmenden Gärten von Amiens
  • Champagnerprobe in Reims
  • Weinprobe im Châteauneuf-du-Pape
  • Eintritt Pont-du-Gard
  • Weinprobe im Château Val Joanis
  • Besichtigung Austernbänke inkl. Austernprobe

Extras für den Gruppenleiter

  • Freiplatz
  • 24-Stunden-Notrufnummer
  • Ausführliche Gruppenleiter-Informationsmappe
  • Auf Wunsch: Mehrfarbigen, umfassenden Reiseprospekt für Ihre Werbung (kostenfreie Auflage: 200 Stück)
  • Auf Wunsch: Auftrags- und Zahlungsabwicklung mit den Teilnehmern

Reisehinweise

Singen an bezaubernden historischen Orten Frankreichs

Frankreich | 12 Tage Gruppenreise

Während Ihrer Reise von der altehrwürdigen Picardie im hohen Norden Frankreichs bis an die malerischen Küsten des Südens gibt es neben zahlreichen Gelegenheiten für Chorauftritte auch allerlei Kulturhistorie und kulinarische Spezialitäten zu entdecken. Singen Sie an eindrucksvollen Orten wie der Kathedrale von Amiens, im Theater von Orange oder der Chapelle des Carmes in Carcassonne. Von idyllischer Gartenkunst bis Austern-, Wein- und Champagner-Proben – das französische Lebensgefühl begleitet Sie auf Schritt und Tritt.

Reiseleitung

Singen an bezaubernden historischen Orten Frankreichs

Frankreich | 12 Tage Gruppenreise

Während Ihrer Reise von der altehrwürdigen Picardie im hohen Norden Frankreichs bis an die malerischen Küsten des Südens gibt es neben zahlreichen Gelegenheiten für Chorauftritte auch allerlei Kulturhistorie und kulinarische Spezialitäten zu entdecken. Singen Sie an eindrucksvollen Orten wie der Kathedrale von Amiens, im Theater von Orange oder der Chapelle des Carmes in Carcassonne. Von idyllischer Gartenkunst bis Austern-, Wein- und Champagner-Proben – das französische Lebensgefühl begleitet Sie auf Schritt und Tritt.

IC-Spartipps

Singen an bezaubernden historischen Orten Frankreichs

Frankreich | 12 Tage Gruppenreise

Während Ihrer Reise von der altehrwürdigen Picardie im hohen Norden Frankreichs bis an die malerischen Küsten des Südens gibt es neben zahlreichen Gelegenheiten für Chorauftritte auch allerlei Kulturhistorie und kulinarische Spezialitäten zu entdecken. Singen Sie an eindrucksvollen Orten wie der Kathedrale von Amiens, im Theater von Orange oder der Chapelle des Carmes in Carcassonne. Von idyllischer Gartenkunst bis Austern-, Wein- und Champagner-Proben – das französische Lebensgefühl begleitet Sie auf Schritt und Tritt.

Weitere Reiseempfehlungen