Grünes Naturparadies zwischen Karibik und Pazifik

Costa Rica | 13 Tage Gruppenreise

Costa Rica ist das ideale Ziel für Naturliebhaber, Abenteurer und Genießer. Die Hauptattraktion des Landes sind die 45 Nationalparks und Reservate, von denen Sie auf dieser Gruppenreise einige der absoluten Höhepunkte kennenlernen. Neben den Vulkanen Poas, Arenal und Irazu sehen Sie den Nebelwald aus der Vogelperspektive und besuchen einen typischen Bauernhof, um so einen Einblick in das ländliche Leben der „Ticos“ zu erhalten. Natürlich dürfen auch der Besuch von Indianern mit Einbaum-Booten sowie ein Aufenthalt an der malerischen Karibikküste nicht fehlen. Lassen Sie sich von der einmaligen Naturkulisse Costa Ricas verzaubern!

Programmvorschlag

Grünes Naturparadies zwischen Karibik und Pazifik

Costa Rica | 13 Tage Gruppenreise

Costa Rica ist das ideale Ziel für Naturliebhaber, Abenteurer und Genießer. Die Hauptattraktion des Landes sind die 45 Nationalparks und Reservate, von denen Sie auf dieser Gruppenreise einige der absoluten Höhepunkte kennenlernen. Neben den Vulkanen Poas, Arenal und Irazu sehen Sie den Nebelwald aus der Vogelperspektive und besuchen einen typischen Bauernhof, um so einen Einblick in das ländliche Leben der „Ticos“ zu erhalten. Natürlich dürfen auch der Besuch von Indianern mit Einbaum-Booten sowie ein Aufenthalt an der malerischen Karibikküste nicht fehlen. Lassen Sie sich von der einmaligen Naturkulisse Costa Ricas verzaubern!

1. Tag: Flug ins grüne Paradies

Flug mit Condor von Frankfurt nach San José.

2. Tag: Beeindruckende Vulkane im Doppelpack

Ankunft am frühen Morgen in San José, wo Sie Ihre Reiseleitung begrüßt. Heute erleben Sie bereits das erste Highlight Ihrer Reise: Der beeindruckende Krater des Vulkans Poas gehört mit einem Durchmesser von 1,3 Kilometern zu den größten der Welt. Obwohl der schlafende Vulkan derzeit nicht aktiv ist, kann man aus sicherer Entfernung Dampf- und Gasausbrüche beobachten. Nach einer kurzen Wanderung auf einem von dichter Vegetation gesäumten Pfad bis zu einem kleineren Krater, setzen Sie Ihre Fahrt in Richtung Norden über die zentrale Bergkette bis in das Städtchen La Fortuna am Fuße des Vulkans Arenal fort. Nehmen Sie inmitten üppiger Vegetation ein entspannendes Bad in den Thermalquellen und genießen Sie den spektakulären Blick auf den malerischen Vulkankegel.

Drei Übernachtungen mit Frühstück in La Fortuna.

3. Tag: Das Landleben der „Ticos“

Der Tag beginnt mit einem gemütlichen Spaziergang im Vulkan Arenal Nationalpark auf Sandwegen eingerahmt von Pioniervegetation und über einen erkalteten Lavastrom. Mit etwas Glück können sogar vulkanische Aktivitäten beobachtet werden, während Sie die wunderschöne Aussicht auf den Arenal See und die sanfte Hügellandschaft genießen. Im Anschluss besuchen Sie den über 150 Jahre alten Bauernhof „La Casona Rio Fortuna“ und lernen das Leben der „Ticos“ auf dem Lande kennen. Rund um den Hof wachsen Fruchtbäume; Gemüse und Kräuter werden angepflanzt. Nach einem regionaltypischen Mittagessen geht es auf dem Anhänger eines Traktors auf Erkundungstour in die Umgebung. Sie besuchen eine einheimische Familie und sehen, wie Papaya, Macadamia-Nüsse und Ananas angebaut werden. Die Kinder der lokalen Schule erlauben Ihnen einen Einblick in das Bildungssystem Costa Ricas. Zurück im Bauernhaus lernen Sie, wie man Tortillas zubereitet und genießen dazu einen Kaffee der Region.

4. Tag: Reise zu den Ureinwohnern Costa Ricas

Im Norden La Fortunas liegt das Tiefland von Guatuso – die Heimat des Stammes der Malekú Indianer, die Ihnen heute von den Wurzeln der Ureinwohner Costa Ricas berichten. Nach einer traditionellen Begrüßung mit einer Tasse “Chicha” erhalten Sie erste Einblicke in Sprache, Geschichte und Traditionen der Malekú. Ihre Gastgeber begleiten Sie durch das Dorf und führen Sie auf einem kleinen Spaziergang durch den Regenwald. Im Heilpflanzengarten des Dorfes dreht sich alles um die mannigfaltigen Anwendungen der angebauten Pflanzen und Kräuter. Mittagessen inklusive, abends Rückkehr nach La Fortuna.

5. Tag: Frischer Kaffee auf dem Weg nach Monteverde

Auf dem Weg in das kleine Bergdorf Monteverde liegt die Kaffeeplantage Don Juan. Bei Don Juan und seiner Familie werden Sie heute in die Geheimnisse des traditionellen Kaffeeanbaus eingeweiht. Der herrliche Duft und der kräftige, unverfälschte Geschmack einer Tasse frisch aufgebrühten Kaffees werden Sie ab sofort an Costa Rica erinnern. Weiter schlängelt sich die Straße bergaufwärts. Monteverde liegt umgeben von einem dichten Nebelwald auf etwa 1.600 m Höhe. Hier ist das Klima vor allem in der Nacht angenehm frisch.

Zwei Übernachtungen mit Frühstück bei Monteverde.

6. Tag: „Sky Walk“ durch den Nebelwald

Frühmorgens ist die beste Zeit, um das weltbekannte Santa Elena Nebelwald Reservat zu erkunden. Eine ungeheure Vielfalt an Vögeln, allen voran zahlreiche Kolibris, Orchideen und Bromelien, moosbehangene Bäume, riesige Farne und Dschungelpalmen bilden ein bunt schillerndes Naturmosaik. Eine Wanderung über dem „Sky Walk“ - ein komplexes System von Hängebrücken, die durch die Baumkronen des Nebelwaldes führen - bietet eine ganz außergewöhnliche Perspektive auf Flora und Fauna des Waldes.

7. Tag: Die alte Hauptstadt Cartago

Ihre Reise führt Sie heute in das Orosi-Tal. Auf dem Weg legen Sie eine kurze Rast in der ehemaligen Hauptstadt Cartago ein und besichtigen eine der wohl schönsten Kirchen des Landes, die „Basilica de Nuestra Senora de los Angeles“. Die hier aufbewahrte Schwarze Madonna, der heilende Kräfte zugesprochen werden, ist Anziehungspunkt für viele Pilger. Anschließend Weiterfahrt nach Orosi.

Übernachtung mit  Frühstück in Orosi.

8. Tag: Karibisches Flair in Puerto Viejo de Limon

Heute geht es zunächst auf den höchsten Vulkan des Landes, den Irazu. Schon die Bergfahrt hinauf zum gleichnamigen Nationalpark bietet beeindruckende Panoramablicke. Mit einer guten Portion Wetterglück kann man von hier aus die atlantische und die pazifische Küste gleichzeitig sehen. Anschließend heißt es „auf in die Karibik“! Am Nachmittag erreichen Sie das kleine idyllische Hafenstädtchen Puerto Viejo de Limon. Das hier herrschende karibische Flair wird geprägt von einem bunten Kulturmix, Reggae Musik, gemütlichem Ambiente und herrlichen weißen Sandstränden.

Drei Übernachtungen mit Frühstück in Puerto Viejo de Limon.

9. Tag: Mit Einbaum-Booten zu den BriBri Indianern

Heute steht ein ganz besonderes Abenteuer auf dem Programm. Zunächst geht es in das karibische Hinterland nach Bambú. Hier steigen Sie um auf Einbaum-Boote und gleiten den Fluss Yorkin entlang bis zum gleichnamigen Dorf, das versteckt und abgeschieden mitten im Dschungel liegt. Hier leben die BriBri Indianer, die Sie willkommen heißen. Sie kosten das traditionelle Essen, lauschen ihren Geschichten und Traditionen, lernen typisches Handwerk kennen und haben Einblick in den Anbau von medizinischen Pflanzen. Auch in die Geheimnisse der Schokoladenherstellung werden Sie eingeweiht. Am Ende des Tages kehren Sie mit den Einbaum-Booten zurück nach Bambú und in Ihr Hotel in Limon.

10. Tag: Der Nationalpark Cahuita

Nach dem Frühstück Fahrt entlang der Küste bis in den Nationalpark Cahuita, der circa einen Hektar Regenwald und den dazugehörigen, grün überwucherten Küstenstreifen mit herrlich einsamen Stränden schützt. Auf einer Wanderung durch den Park haben Sie gute Chancen, verschiedene Tiere, wie z.B. Kapuzineraffen, Brüllaffen, Faultiere und Waschbären zu beobachten. Genießen Sie den Rest des Tages an den Bilderbuchstränden Cahuitas und lassen Sie sich von der Leichtigkeit der kreolischen Kultur und der exzellenten Küche verwöhnen. Abends Rückkehr nach Limon.

11. Tag: Pulsierende Großstadt San José

Heute geht es zurück in die Hauptstadt. Am Nachmittag unternehmen Sie eine City Tour und besuchen das unter Denkmalschutz stehende Nationaltheater, das an den Bau der Pariser Oper erinnert. Sie lernen die Plaza de la Cultura und den Mercado Central kennen. Hier bieten sich viele Gelegenheiten, das eine oder andere Souvenir zu erwerben. Am Abend genießen Sie bei einem Abschiedsessen in den Bergen einen einmaligen Blick bei Nacht auf das Lichtermeer der Stadt.

Übernachtung mit Frühstück in San José.

12. Tag: Abschied von Costa Rica

Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Condor nach Frankfurt.

13. Tag: Willkommen in Deutschland

Ankunft in Frankfurt am Morgen und individuelle Heimreise.

Unterkünfte

Grünes Naturparadies zwischen Karibik und Pazifik

Costa Rica | 13 Tage Gruppenreise

Costa Rica ist das ideale Ziel für Naturliebhaber, Abenteurer und Genießer. Die Hauptattraktion des Landes sind die 45 Nationalparks und Reservate, von denen Sie auf dieser Gruppenreise einige der absoluten Höhepunkte kennenlernen. Neben den Vulkanen Poas, Arenal und Irazu sehen Sie den Nebelwald aus der Vogelperspektive und besuchen einen typischen Bauernhof, um so einen Einblick in das ländliche Leben der „Ticos“ zu erhalten. Natürlich dürfen auch der Besuch von Indianern mit Einbaum-Booten sowie ein Aufenthalt an der malerischen Karibikküste nicht fehlen. Lassen Sie sich von der einmaligen Naturkulisse Costa Ricas verzaubern!

IC-Leistungen

Grünes Naturparadies zwischen Karibik und Pazifik

Costa Rica | 13 Tage Gruppenreise

Costa Rica ist das ideale Ziel für Naturliebhaber, Abenteurer und Genießer. Die Hauptattraktion des Landes sind die 45 Nationalparks und Reservate, von denen Sie auf dieser Gruppenreise einige der absoluten Höhepunkte kennenlernen. Neben den Vulkanen Poas, Arenal und Irazu sehen Sie den Nebelwald aus der Vogelperspektive und besuchen einen typischen Bauernhof, um so einen Einblick in das ländliche Leben der „Ticos“ zu erhalten. Natürlich dürfen auch der Besuch von Indianern mit Einbaum-Booten sowie ein Aufenthalt an der malerischen Karibikküste nicht fehlen. Lassen Sie sich von der einmaligen Naturkulisse Costa Ricas verzaubern!

Leistungsbeispiel
  • Flüge ab/bis Frankfurt nach San José mit Condor in der Economy Class
  • Flughafensteuern und Flugsicherheitsgebühren sowie aktuelle Kerosinzuschläge und Luftverkehrssteuer
  • 11 Übernachtungen in Hotels der guten bis gehobenen Mittelklasse in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Tägliches Frühstück (meist in Buffetform)
  • 1 x landestypisches Mittagessen auf einer Bauernfarm
  • 1 x Ausflug zu den Malekú Indianern inklusive Mittagessen
  • 1 x Bootsfahrt zu den BriBri Indianern inklusive Mittagessen
  • 1 x Abschiedsabendessen in San José
  • Sämtliche im Programm ausgewiesenen Transfers und Transporte in klimatisierten Reisebussen
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung
  • Sämtliche Besichtigungen und Eintrittsgelder/Nationalparkgebühren Programm
  • INTERCONTACT-Koffergurt sowie -Kofferanhänger pro Teilnehmer
Extras für den Gruppenleiter
  • Freiplatz
  • 24-Stunden-Notrufnummer
  • Ausführliche Gruppenleiter-Informationsmappe
  • Auf Wunsch: Mehrfarbigen, umfassenden Reiseprospekt für Ihre Werbung (kos-tenfreie Auflage: 200 Stück) sowie
  • Auftrags- und Zahlungsabwicklung mit den Teilnehmern

Reisehinweise

Grünes Naturparadies zwischen Karibik und Pazifik

Costa Rica | 13 Tage Gruppenreise

Costa Rica ist das ideale Ziel für Naturliebhaber, Abenteurer und Genießer. Die Hauptattraktion des Landes sind die 45 Nationalparks und Reservate, von denen Sie auf dieser Gruppenreise einige der absoluten Höhepunkte kennenlernen. Neben den Vulkanen Poas, Arenal und Irazu sehen Sie den Nebelwald aus der Vogelperspektive und besuchen einen typischen Bauernhof, um so einen Einblick in das ländliche Leben der „Ticos“ zu erhalten. Natürlich dürfen auch der Besuch von Indianern mit Einbaum-Booten sowie ein Aufenthalt an der malerischen Karibikküste nicht fehlen. Lassen Sie sich von der einmaligen Naturkulisse Costa Ricas verzaubern!

Reiseleitung

Grünes Naturparadies zwischen Karibik und Pazifik

Costa Rica | 13 Tage Gruppenreise

Costa Rica ist das ideale Ziel für Naturliebhaber, Abenteurer und Genießer. Die Hauptattraktion des Landes sind die 45 Nationalparks und Reservate, von denen Sie auf dieser Gruppenreise einige der absoluten Höhepunkte kennenlernen. Neben den Vulkanen Poas, Arenal und Irazu sehen Sie den Nebelwald aus der Vogelperspektive und besuchen einen typischen Bauernhof, um so einen Einblick in das ländliche Leben der „Ticos“ zu erhalten. Natürlich dürfen auch der Besuch von Indianern mit Einbaum-Booten sowie ein Aufenthalt an der malerischen Karibikküste nicht fehlen. Lassen Sie sich von der einmaligen Naturkulisse Costa Ricas verzaubern!

IC-Spartipps

Grünes Naturparadies zwischen Karibik und Pazifik

Costa Rica | 13 Tage Gruppenreise

Costa Rica ist das ideale Ziel für Naturliebhaber, Abenteurer und Genießer. Die Hauptattraktion des Landes sind die 45 Nationalparks und Reservate, von denen Sie auf dieser Gruppenreise einige der absoluten Höhepunkte kennenlernen. Neben den Vulkanen Poas, Arenal und Irazu sehen Sie den Nebelwald aus der Vogelperspektive und besuchen einen typischen Bauernhof, um so einen Einblick in das ländliche Leben der „Ticos“ zu erhalten. Natürlich dürfen auch der Besuch von Indianern mit Einbaum-Booten sowie ein Aufenthalt an der malerischen Karibikküste nicht fehlen. Lassen Sie sich von der einmaligen Naturkulisse Costa Ricas verzaubern!

Weitere Reiseempfehlungen