Weihnachtliches Dresden - Striezelmarkt, Stollen & Kulturgenuss

Dresden | 4 Tage Gruppenreise

Wenn warm eingepackte Menschen mit leuchtenden Augen durch die Dresdner Innenstadt flanieren, die durch den Schein tausender Lichter eingehüllt wird, ist der Dresdner Striezelmarkt wieder da. Der wohl bekannteste und einer der ältesten Weihnachtsmärkte Deutschlands reicht bis in das Jahr 1434 zurück. Zahlreiche traditionell gefertigte Waren aus der Region und kulturelle Events begleiten den alljährlichen Markt. Natürlich darf eine Verkostung des bekannten Stollens, Striezel im Volksmund genannt, nicht fehlen. Das prunkvolle Grüne Gewölbe, die romantische Festung Königsstein und weitere Überraschungen stehen auf Ihrem Besichtigungsprogramm. Unsere Empfehlung: Lauschen Sie einem Adventskonzert in der Dresdner Frauenkirche oder dem „Nussknacker“-Märchen in der Semperoper.

Programmvorschlag

Weihnachtliches Dresden - Striezelmarkt, Stollen & Kulturgenuss

Dresden | 4 Tage Gruppenreise

Wenn warm eingepackte Menschen mit leuchtenden Augen durch die Dresdner Innenstadt flanieren, die durch den Schein tausender Lichter eingehüllt wird, ist der Dresdner Striezelmarkt wieder da. Der wohl bekannteste und einer der ältesten Weihnachtsmärkte Deutschlands reicht bis in das Jahr 1434 zurück. Zahlreiche traditionell gefertigte Waren aus der Region und kulturelle Events begleiten den alljährlichen Markt. Natürlich darf eine Verkostung des bekannten Stollens, Striezel im Volksmund genannt, nicht fehlen. Das prunkvolle Grüne Gewölbe, die romantische Festung Königsstein und weitere Überraschungen stehen auf Ihrem Besichtigungsprogramm. Unsere Empfehlung: Lauschen Sie einem Adventskonzert in der Dresdner Frauenkirche oder dem „Nussknacker“-Märchen in der Semperoper.

1. Tag: Willkommen in Dresden, Stadtführung zwischen Pflaumentoffel und Striezel

Im Zentrum von Dresden liegt Ihr 4-Sterne-Hotel Westin Bellevue inmitten der malerischen Elbauen. Das ausgesuchte, elegante Interieur und ein erstklassiger Service bilden ein stimmungsvolles Ambiente für Ihre Adventstage in Dresden. Vis-a-vis von Hofkirche und Semperoper genießen Sie eine imposante Aussicht auf die barocke Altstadt-Silhouette. Nicht umsonst verdankt das Hotel seinen Namen dem Maler Bellotto, der 1748 das berühmte Dresden-Panorama, den „Canalettoblick", hier auf Leinwand festhielt.
Nach dem Check-in und einer kurzen Erfrischungspause begrüßt Sie Ihre Stadtführerin, die Sie auf einen 2-stündigen Erlebnisspaziergang durch Dresden einlädt. In der Vorweihnachtszeit herrscht in der Stadt ein ganz besonderes Flair. Überall strahlen Lichter im hellen Glanz und der Duft von Glühwein zieht durch die Gassen der Altstadt. Der weltberühmte Striezelmarkt ist hier zu Hause und Sie erfahren, was ein Pflaumentoffel ist und wieso Dresden ein Stollenmädchen wählt. Warum der Stollen hier Striezel genannt wird und dass auf dem Weihnachtsmarkt der größte begehbare Schwibbogen steht, wird ebenfalls geklärt.

IC-Reisetipp (fakultativ):
Die Dresdner Frauenkirche bietet vor allem in der Vorweihnachtszeit zahlreiche Veranstaltungen. Die besondere Atmosphäre des glanzvoll dekorierten, barocken Kirchenraums mit seinen schwungvollen Emporen und der imposanten Kuppel ist einzigartig. Genießen Sie – je nach Reisetermin – das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach, den Chor der Dresdner Philharmonie oder musikalische Abende wie die „Alpenländische Weihnacht“ oder die „Italienische Weihnacht“. Ihre IC-Reisespezialistin Stephanie Ebert berät Sie gerne individuell.

Drei Übernachtungen in Dresden.

2. Tag: Grünes Gewölbe & Verkostung in der Stollenbäckerei

Am Vormittag besuchen Sie das Residenzschloss zu Dresden, das vier der insgesamt 14 Museen der weltberühmten Staatlichen Kunstsammlungen Dresden beherbergt. Ursprung der Museen ist die Sammlung der sächsischen Kurfürsten aus dem 16. Jh. Sie unternehmen eine Audioguide-Führung durch das Historische Grüne Gewölbe – eine Rekonstruktion der Schatzkammer von August dem Starken (1670-1733). Ebenfalls zu internationalem Ruhm gelangte die Gemäldegalerie Alte Meister, die im Zwinger untergebracht ist und alternativ besucht werden kann. Meisterwerke wie Raffaels "Sixtinische Madonna", Giorgiones "Venus", Correggios "Heilige Nacht", Cranachs "Katharinenaltar", Vermeers "Briefleserin" und Bellottos „Canalettoblick" können hier bewundert werden.
Am Nachmittag Führung mit Verkostung in der Stollenbäckerei Matzker. In der Erlebnisbäckerei erfahren Sie einiges über die Geschichte berühmter sächsischer Leckereien und wie diese in Handarbeit hergestellt werden. Anschließend spazieren Sie über den weltberühmten Striezelmarkt und lassen sich den Glühweinduft um die Nase wehen.

IC-Reisetipp (fakultativ):
Gerne organisieren wir Ihnen ein erlebnisreiches Abendessen im Pulverturm an der Dresdner Frauenkirche. In den historischen Gewölbekellern des Restaurants lässt es sich besonders gut Speisen. Unsere persönliche Empfehlung lautet: Sächsischer Sauerbraten mit einem guten Glas regionalem Rotwein!  Zauberer, Gaukler und Musikanten sorgen nebenher für beste Unterhaltung – und welche Rolle spielt eigentlich die „traurige“ Gräfin Cosel für das traditionelle Dresdner Trichtertrinken? Lassen Sie sich überraschen!

3. Tag: Ausflug zur Festung Königstein mit historischem Weihnachtsmarkt

Nach dem Frühstück startet Ihr heutiger Ausflug in die Sächsische Schweiz zu der ca. 30 km entfernt gelegenen, hoch über der Elbe thronenden Festung Königsstein. Die mit 9,5 ha Fläche größte offene Bergfestung Europas hält auch für Sie überraschende Details bereit, die Sie während einer Führung durch die 1233 erstmals urkundlich erwähnte Anlage entdecken. An Stilelementen aus Spätgotik, Renaissance und Barock kann die bedeutende Entwicklungsgeschichte der Wehranlage abgelesen werden.
Spazieren Sie anschließend über den historischen Weihnachtsmarkt, der jedes Jahr auf der Festung stattfindet. Lassen Sie sich von musikalischen Darbietungen auf den Advent einstimmen und bestaunen Sie alte Handwerkskünste. Nachmittag Rückfahrt nach Dresden und Zeit zur freien Verfügung.

IC-Reisetipp (fakultativ):
Was wäre Dresden ohne die Semperoper und Weihnachten ohne Tschaikowskys „Nussknacker“? Die Choreographen der diesjährigen Produktion greifen auf die ursprüngliche Geschichte zurück und gestalten ein fantastisches und traditionsbewusstes Märchen im Umfeld einer Dresdner Weihnacht. Gerne vermitteln wir Ihnen Karten für die Aufführung in der Semperoper, die an neun Abenden im Dezember 2016 stattfinden.

4. Tag: Weihnachten im Jägerhof & Abreise

Heute heißt es bereits Abschied nehmen aus Dresden! Doch vor Antritt Ihrer Heimreise wartet noch eine weitere interessante Entdeckung auf Sie. In der Adventszeit präsentiert sich das Museum für Sächsische Volkskunst im vorweihnachtlichen Glanz. Dutzende Christbäume zeigen ihren ebenso originellen wie originalen Schmuck aus alter und neuer Zeit. Kunsthandwerker demonstrieren ihre Kunstfertigkeiten und bieten ihre Erzeugnisse zum Kauf an. Wie wäre es mit einem traditionellen Schmuck für Ihren Christbaum daheim?

IC-Reisetipp (fakultativ):
Auf Ihrer Heimfahrt bietet sich ein Besuch in Meißen an. Hier empfängt Sie ein Gästeführer, der Sie in die über 1.000-jährige Geschichte der für ihre Porzellanherstellung weltberühmten Stadt einweiht. Meißens Porzellan-Manufaktur steht seit 300 Jahren für außergewöhnliche Handwerkskunst! Das Museum der Manufaktur gibt einzigartige Einblicke in luxuriöse Tafelkultur und die Geschichte des „Weißen Goldes“. Auf dem Weg nach Meißen liegt das Sächsische Staatsweingut Schloss Wackerbarth. Erfahren Sie während einer Führung durch die moderne Sekt- und Weinmanufaktur, was über 850 Jahre Weinbautradition in Sachsen ausmachen. Gerne inkl. Verkostung.

Unterkünfte

Weihnachtliches Dresden - Striezelmarkt, Stollen & Kulturgenuss

Dresden | 4 Tage Gruppenreise

Wenn warm eingepackte Menschen mit leuchtenden Augen durch die Dresdner Innenstadt flanieren, die durch den Schein tausender Lichter eingehüllt wird, ist der Dresdner Striezelmarkt wieder da. Der wohl bekannteste und einer der ältesten Weihnachtsmärkte Deutschlands reicht bis in das Jahr 1434 zurück. Zahlreiche traditionell gefertigte Waren aus der Region und kulturelle Events begleiten den alljährlichen Markt. Natürlich darf eine Verkostung des bekannten Stollens, Striezel im Volksmund genannt, nicht fehlen. Das prunkvolle Grüne Gewölbe, die romantische Festung Königsstein und weitere Überraschungen stehen auf Ihrem Besichtigungsprogramm. Unsere Empfehlung: Lauschen Sie einem Adventskonzert in der Dresdner Frauenkirche oder dem „Nussknacker“-Märchen in der Semperoper.

4-Sterne-Hotel Westin Bellevue Dresden
Lage:

Im Zentrum Dresdens liegt das 4-Sterne-Wellness-Stadthotel Westin Bellevue inmitten der malerischen Elbauen direkt gegenüber der barocken Altstadt an der Augustusbrücke. Semperoper und Zwinger sind in nur 10 Gehminuten erreichbar.

Beschreibung:

Die elegant eingerichteten Zimmer und Suiten verfügen jeweils über ein Bad mit Badewanne/Dusche/WC, Haartrockner, Bademantel, Kosmetikspiegel, Safe, Minibar, Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeiten. Die multimediale Ausstattung der Zimmer umfasst Flachbild-TV mit SAT-Empfang, WLAN, Telefon, Radio und Computeranschluss.

Freuen Sie sich auf den großen BellAcqua Wellnessbereich mit 120 m² großem Pool, finnischer Sauna, Dampfbad, Solarium und einem Fitnessraum. Beauty-Behandlung und Spezialmassagen buchbar. Ein Gift-Shop, ein Friseur-/Schönheitssalon, Business-Center, Veranstaltungsräume, Wäsche- und Bügelservice ergänzen das Serviceangebot des Hauses.

Starten Sie mit einem vitaminreichen Westin SuperFoods Frühstück im Palais Restaurant. Mit mediterraner Küche und Flussblick begrüßt Sie das elegante Canaletto Restaurant – oder entspannen Sie nach einem erlebnisreichen Tag bei einem Cocktail in der Café-Bar Pöppelmann. Das Juwel des Hotels, die Vinothek im historischen Kellergewölbe, kann exklusiv für Veranstaltungen und Degustationen gemietet werden.

IC-Leistungen

Weihnachtliches Dresden - Striezelmarkt, Stollen & Kulturgenuss

Dresden | 4 Tage Gruppenreise

Wenn warm eingepackte Menschen mit leuchtenden Augen durch die Dresdner Innenstadt flanieren, die durch den Schein tausender Lichter eingehüllt wird, ist der Dresdner Striezelmarkt wieder da. Der wohl bekannteste und einer der ältesten Weihnachtsmärkte Deutschlands reicht bis in das Jahr 1434 zurück. Zahlreiche traditionell gefertigte Waren aus der Region und kulturelle Events begleiten den alljährlichen Markt. Natürlich darf eine Verkostung des bekannten Stollens, Striezel im Volksmund genannt, nicht fehlen. Das prunkvolle Grüne Gewölbe, die romantische Festung Königsstein und weitere Überraschungen stehen auf Ihrem Besichtigungsprogramm. Unsere Empfehlung: Lauschen Sie einem Adventskonzert in der Dresdner Frauenkirche oder dem „Nussknacker“-Märchen in der Semperoper.

Leistungsbeispiel
  • 3 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel in Dresden im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Täglich reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 2-stündige kombinierte Stadtführung zwischen Pflaumentoffel und Striezel
  • Führung und Verkostung in der Stollenbäckerei Matzker
  • Besuch des Striezelmarktes
  • Eintritt und Audioguide-Führung Historisches Grünes Gewölbe
  • Eintritt und Führung Festung Königstein
  • Besuch des historischen Weihnachtsmarkts auf der Festung Königsstein
  • Eintritt in die Ausstellung „Weihnachten im Jägerhof“ des Museums für Sächsische Volkskunst
Extras für den Gruppenleiter
  • Freiplatz
  • 24-Stunden-Notrufnummer
  • Ausführliche Gruppenleiter-Informationsmappe
  • Auf Wunsch: Mehrfarbigen, umfassenden Reiseprospekt für Ihre Werbung (kostenfreie Auflage: 200 Stück)
  • Auftrags- und Zahlungsabwicklung mit den Teilnehmern

Reisehinweise

Weihnachtliches Dresden - Striezelmarkt, Stollen & Kulturgenuss

Dresden | 4 Tage Gruppenreise

Wenn warm eingepackte Menschen mit leuchtenden Augen durch die Dresdner Innenstadt flanieren, die durch den Schein tausender Lichter eingehüllt wird, ist der Dresdner Striezelmarkt wieder da. Der wohl bekannteste und einer der ältesten Weihnachtsmärkte Deutschlands reicht bis in das Jahr 1434 zurück. Zahlreiche traditionell gefertigte Waren aus der Region und kulturelle Events begleiten den alljährlichen Markt. Natürlich darf eine Verkostung des bekannten Stollens, Striezel im Volksmund genannt, nicht fehlen. Das prunkvolle Grüne Gewölbe, die romantische Festung Königsstein und weitere Überraschungen stehen auf Ihrem Besichtigungsprogramm. Unsere Empfehlung: Lauschen Sie einem Adventskonzert in der Dresdner Frauenkirche oder dem „Nussknacker“-Märchen in der Semperoper.

Reiseleitung

Weihnachtliches Dresden - Striezelmarkt, Stollen & Kulturgenuss

Dresden | 4 Tage Gruppenreise

Wenn warm eingepackte Menschen mit leuchtenden Augen durch die Dresdner Innenstadt flanieren, die durch den Schein tausender Lichter eingehüllt wird, ist der Dresdner Striezelmarkt wieder da. Der wohl bekannteste und einer der ältesten Weihnachtsmärkte Deutschlands reicht bis in das Jahr 1434 zurück. Zahlreiche traditionell gefertigte Waren aus der Region und kulturelle Events begleiten den alljährlichen Markt. Natürlich darf eine Verkostung des bekannten Stollens, Striezel im Volksmund genannt, nicht fehlen. Das prunkvolle Grüne Gewölbe, die romantische Festung Königsstein und weitere Überraschungen stehen auf Ihrem Besichtigungsprogramm. Unsere Empfehlung: Lauschen Sie einem Adventskonzert in der Dresdner Frauenkirche oder dem „Nussknacker“-Märchen in der Semperoper.

IC-Spartipps

Weihnachtliches Dresden - Striezelmarkt, Stollen & Kulturgenuss

Dresden | 4 Tage Gruppenreise

Wenn warm eingepackte Menschen mit leuchtenden Augen durch die Dresdner Innenstadt flanieren, die durch den Schein tausender Lichter eingehüllt wird, ist der Dresdner Striezelmarkt wieder da. Der wohl bekannteste und einer der ältesten Weihnachtsmärkte Deutschlands reicht bis in das Jahr 1434 zurück. Zahlreiche traditionell gefertigte Waren aus der Region und kulturelle Events begleiten den alljährlichen Markt. Natürlich darf eine Verkostung des bekannten Stollens, Striezel im Volksmund genannt, nicht fehlen. Das prunkvolle Grüne Gewölbe, die romantische Festung Königsstein und weitere Überraschungen stehen auf Ihrem Besichtigungsprogramm. Unsere Empfehlung: Lauschen Sie einem Adventskonzert in der Dresdner Frauenkirche oder dem „Nussknacker“-Märchen in der Semperoper.

Weitere Reiseempfehlungen