Englische Gärten & pittoreske Fischerdörfer an wildromantischer Küste

Südengland | 8 Tage Gruppenreise

Entdecken Sie während Ihrer Gruppenreise Südengland zwischen Kent und Cornwall. Britanniens Süden ist gespickt mit Sehenswürdigkeiten; grandiose Kathedralen, prächtige Herrenhäuser, englische Gärten und schöne Kleinstädte locken die Besucher an. Schon wenn Sie an der Reling Ihrer Fähre stehen und die „Weißen Felsen“ von Dover in der Ferne erblicken, beginnt Ihre traumhafte Entdeckungstour.

Programmvorschlag

Englische Gärten & pittoreske Fischerdörfer an wildromantischer Küste

Südengland | 8 Tage Gruppenreise

Entdecken Sie während Ihrer Gruppenreise Südengland zwischen Kent und Cornwall. Britanniens Süden ist gespickt mit Sehenswürdigkeiten; grandiose Kathedralen, prächtige Herrenhäuser, englische Gärten und schöne Kleinstädte locken die Besucher an. Schon wenn Sie an der Reling Ihrer Fähre stehen und die „Weißen Felsen“ von Dover in der Ferne erblicken, beginnt Ihre traumhafte Entdeckungstour.

1. Tag: Anreise nach Calais und Fährüberfahrt nach Dover – Kent

Busanreise nach Calais und Fährüberfahrt nach Dover. Bereits von weitem erblicken Sie die sogenannten „White Cliffs“ von Dover. Je nach Ankunftszeit lohnt noch ein Abstecher ins hübsche Städtchen Canterbury mit seiner mittelalterlich geprägten Altstadt, die von der weltbekannten imposanten Kathedrale von Canterbury dominiert wird. (A)

Übernachtung in Kent.

2. Tag: Kent – Sissinghurst – Brighton – Bournemouth

Nach einem ausgiebigen englischen Frühstück Besuch von Sissinghurst Castle Gardens, einem der berühmtesten Gärten der Insel. Inmitten des zauberhaften Gartens steht ein elisabethanisches Herrenhaus mit einem zentralen Aussichtsturm. Anschließend geht es weiter an die Südküste Englands in eines der beliebtesten Seebäder der Londoner, das Sie während einer Stadtführung erkunden. Brighton gibt sich elegant, lebendig und kosmopolitisch. Die Stadt ist voller Antiquitätenläden, cafégesäumten Straßen und originellen Läden. Auch der berühmte Pier bietet unzählige Unterhaltungsangebote. Sie besuchen den Royal Pavilion, den Georg IV. zu Beginn des 19. Jh. im Stil eines indischen Mogulpalastes erbauen ließ, bevor es zu Ihrem Hotel im Raum Bournemouth weitergeht. (F, A)

Übernachtung im Raum Bournemouth.

3. Tag: Bournemouth – Salisbury – Dartmoor Nationalpark – Plymouth

Am Morgen fahren Sie nach Salisbury. Die mittelalterliche Stadt wird dominiert vom wunderschönen Turm der Kathedrale, die eine originale Abschrift der berühmten Magna Carta beherbergt. In der Nähe befindet sich Stonehenge, ein prähistorisches Monument von einzigartiger Bedeutung, das zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Sie besichtigen die rätselhaften konzentrischen Steinkreise, deren ungeklärte Funktion bis heute viele Theorien heraufbeschwört. Vorbei an Exeter geht es durch den verwunschenen Dartmoor Nationalpark in den Raum Plymouth. Der Park ist eine schöne Moorlandschaft mit bewaldeten Senken und von Wind gefegten Felsen. Während der Fahrt erblicken Sie sicher auch die hübschen Dartmoor Ponys. Die wildromantische Landschaft des Dartmoors hat nicht nur Agatha Christie zu ihren Krimis, sondern auch Sir Arthur Conan Doyle zu seinem „Hund von Baskerville“ inspiriert. (F, A)

Übernachtung im Raum Plymouth.

4. Tag: Plymouth – Polperro – St. Austell – Newquay

Vormittags Fahrt nach Polperro mit seinem malerischen Fischerhafen, der von dicht gedrängten Häusern umgeben ist.

IC-Reisetipp (fakultativ): Auf Wunsch können Sie eine Gin-Destillerie besichtigen. Bei einer Führung lernen Sie alles über die Geschichte sowie das Geheimrezept der Gin-Herstellung und erhalten natürlich eine kleine Kostprobe. Weiter geht es zum südlich von St. Austell in Cornwall gelegenen Lost Garden of Heligan – einer der bekanntesten botanischen Gärten in Großbritannien. Ursprünglich bildete der Garten einen Teil des 400 Hektar großen Anwesens der Tremayne-Familie. Er bietet ein abwechslungsreiches Bild und eine ideale Mischung aus cornischem Schluchtgarten und englischem Landschaftspark. (F, A)

Zwei Übernachtungen im Raum Newquay.

5. Tag: Ausflug nach St. Michael’s Mount & Land’s End & St. Ives

Heute besuchen Sie zunächst St. Michael‘s Mount nahe Marazion. Einst stand hier ein Benediktiner Kloster. Der Berg bietet sicher den dramatischsten und berühmtesten Ausblick ganz Englands. Genießen Sie das Panorama und spazieren Sie durch Marazion. Anschließend geht es nach Land‘s End, dem westlichsten Punkt der Insel. Genießen Sie den Blick auf die schroffen Klippen sowie die Aussicht, die an klaren Tagen bis zu den Scilly Islands reicht und stärken sich im Anschluss mit einem Pint im urigen Pub „The Last and the First“. Für Wanderfreunde bietet sich hier ein schöner Spaziergang entlang der Küste an. Am Nachmittag bummeln Sie durch den verträumten Künstlerort St. Ives. Berühmt als Kulisse zahlreicher Pilcher-Verfilmungen. Optional können Kunstbegeisterte auch in der Tate St. Ives Gallery zahlreiche Werke moderner Kunst bestaunen. (F, A)

6. Tag: Newquay – Prideaux Place – Tintagel Castle – Bath

Morgens verlassen Sie Cornwall in Richtung Norden und besichtigen zunächst Prideaux Place. Das elisabethanische Landhaus befindet sich bei Padstow und ist seit über 400 Jahren der Wohnsitz der Familie Prideaux. Das Haus ist voller Schätze, die von der Familie über viele Jahrhunderte gesammelt wurden und umgeben von einem malerischen Garten sowie einem schönen Wildpark. Auch dieses Anwesen dient häufig als Kulisse internationaler Filmproduktionen. Im Anschluss  erwartet Sie hier eine typisch britische „Tea-Time“ mit Tee, Scones und mit hausgemachter Marmelade. Am Nachmittag geht die Fahrt weiter zur Burgruine Tintagel am Rande der Steilküste, wo König Artus‘ Wiege gestanden haben soll. Besichtigen Sie die beeindruckenden Ruinen und spazieren Sie anschließend entlang der mächtigen Klippen. (F, A)

Übernachtung im Raum Bath.

7. Tag: Bath – Kent

Nach dem Frühstück erkunden Sie die goldene Stadt Bath bei einer Stadtführung. Ausgezeichnet durch die UNESCO als Weltkulturerbe, beherbergt Bath einige der schönsten architektonischen und historischen Schätze Europas, darunter die Römischen Bäder mit Pumpraum, eine Abteikirche aus dem 15. Jahrhundert und die Royal Crescent, eine hinreißende halbmondförmige Straße. Bath entwickelte sich um die alten römischen Bäder zu einer Stadt. Noch heute fließt natürliches Heißwasser aus der Quelle. Ein ungewöhnlich hoher Anteil individueller Geschäfte, die der Stadt einen einzigartigen Charme verleihen, machen Bath zu einer der populärsten Einkaufsstädte außerhalb Londons. Gegen Mittag geht es weiter nach Windsor mit seinen malerischen Altstadtgassen und schönen restaurierten Fachwerkhäusern.

IC-Reisetipp (fakultativ): Auf Wunsch können Sie das imposante Windsor Castle besichtigen, eine der offiziellen Residenzen der Queen und das größte bewohnte Schloss der Welt. Seit über 900 Jahren dient es als Festung und als königlicher Palast. Rückkehr in den Raum Kent. (F, A)

Übernachtung im Raum Kent.

8. Tag: Fährüberfahrt Dover – Calais & Rückreise nach Deutschland

Nach dem Frühstück Fahrt nach Dover für die Fährüberfahrt nach Calais. Heimreise mit dem Bus zum Abfahrtsort. (F)

Unterkünfte

Englische Gärten & pittoreske Fischerdörfer an wildromantischer Küste

Südengland | 8 Tage Gruppenreise

Entdecken Sie während Ihrer Gruppenreise Südengland zwischen Kent und Cornwall. Britanniens Süden ist gespickt mit Sehenswürdigkeiten; grandiose Kathedralen, prächtige Herrenhäuser, englische Gärten und schöne Kleinstädte locken die Besucher an. Schon wenn Sie an der Reling Ihrer Fähre stehen und die „Weißen Felsen“ von Dover in der Ferne erblicken, beginnt Ihre traumhafte Entdeckungstour.

IC-Leistungen

Englische Gärten & pittoreske Fischerdörfer an wildromantischer Küste

Südengland | 8 Tage Gruppenreise

Entdecken Sie während Ihrer Gruppenreise Südengland zwischen Kent und Cornwall. Britanniens Süden ist gespickt mit Sehenswürdigkeiten; grandiose Kathedralen, prächtige Herrenhäuser, englische Gärten und schöne Kleinstädte locken die Besucher an. Schon wenn Sie an der Reling Ihrer Fähre stehen und die „Weißen Felsen“ von Dover in der Ferne erblicken, beginnt Ihre traumhafte Entdeckungstour.

IC-Inklusivleistungen
  • Fahrt im modernen Fernreisebus ab/bis Heimatort inkl. Exkursionskilometern,
    Straßengebühren sowie Busfahrerunterbringung/-verpflegung
  • Fährüberfahrt ab Calais bis Dover und zurück mit z.B. DFDS Seaways
  • 7 Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit Bad
    oder Dusche/WC
  • Täglich reichhaltiges Frühstück (meist in Buffetform)
  • 7 x Abendessen in den Hotels
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise
  • Besichtigung Sissinghurst Castle Gardens
  • Besuch des Royal Pavilion
  • Stadtführung Brighton und Bath
  • Besichtigung der Salisbury Kathedrale
  • Besuch von Stonehenge
  • Besuch Dartmoor Nationalpark
  • Besichtigung Lost Garden of Heligan
  • Besuch St. Michael‘s Mount
  • Besuch Land‘s End
  • Besuch von St. Ives
  • 1 x typische „Tea Time“ im Prideaux Place
  • Besichtigung Burgruine Tintagel
  • Eintrittsgelder für die inkludierten Besichtigungsprogramme
Extras für den Gruppenleiter
  • Freiplatz
  • 24-Stunden-Notrufnummer
  • Ausführliche Gruppenleiter-Informationsmappe
  • Auf Wunsch: Mehrfarbigen, umfassenden Reiseprospekt für Ihre Werbung (kostenfreie Auflage: 200 Stück) sowie
  • Auftrags- und Zahlungsabwicklung mit den Teilnehmern

Reisehinweise

Englische Gärten & pittoreske Fischerdörfer an wildromantischer Küste

Südengland | 8 Tage Gruppenreise

Entdecken Sie während Ihrer Gruppenreise Südengland zwischen Kent und Cornwall. Britanniens Süden ist gespickt mit Sehenswürdigkeiten; grandiose Kathedralen, prächtige Herrenhäuser, englische Gärten und schöne Kleinstädte locken die Besucher an. Schon wenn Sie an der Reling Ihrer Fähre stehen und die „Weißen Felsen“ von Dover in der Ferne erblicken, beginnt Ihre traumhafte Entdeckungstour.

IC-Spartipps

Englische Gärten & pittoreske Fischerdörfer an wildromantischer Küste

Südengland | 8 Tage Gruppenreise

Entdecken Sie während Ihrer Gruppenreise Südengland zwischen Kent und Cornwall. Britanniens Süden ist gespickt mit Sehenswürdigkeiten; grandiose Kathedralen, prächtige Herrenhäuser, englische Gärten und schöne Kleinstädte locken die Besucher an. Schon wenn Sie an der Reling Ihrer Fähre stehen und die „Weißen Felsen“ von Dover in der Ferne erblicken, beginnt Ihre traumhafte Entdeckungstour.

Weitere Reiseempfehlungen