Ein Juwel Ostafrikas neu entdeckt!

Uganda | 12 Tage Informationsreise

„Uganda is truly the Pearl of Africa!” … tief beeindruckt kehrte Winston Churchill von seiner Afrika-Reise im Jahr 1907 zurück. Nachdem sich Uganda von der Herrschaft Idi Amins und den Narben des darauffolgenden Bürgerkrieges inzwischen sichtlich gut erholt hat, möchten wir gemeinsam mit Ihnen die Schönheit dieses ostafrikanischen Juwels wiederentdecken. Dichte tropische Regenwälder und weite Savannenlandschaften bilden ein besonders artenreiches Naturmosaik. Victoria, Albert und Eduard-See – und nicht zu vergessen der legendäre Weiße Nil – sorgen für den großen Wasserreichtum des Landes. Faszinierende Tierbeobachtungen in kaum besuchten Nationalparks, atemberaubende Boots- und Kanufahrten und die Möglichkeit, den letzten Berggorillas dieser Erde „Auge in Auge“ gegenüber zu treten, werden nachhaltige Eindrücke hinterlassen. Und nicht zuletzt wird uns die besonders gastfreundliche Bevölkerung ein Stückchen ihres Paradieses näherbringen!

Reiseprogramm

Ein Juwel Ostafrikas neu entdeckt!

Uganda | 12 Tage Informationsreise

„Uganda is truly the Pearl of Africa!” … tief beeindruckt kehrte Winston Churchill von seiner Afrika-Reise im Jahr 1907 zurück. Nachdem sich Uganda von der Herrschaft Idi Amins und den Narben des darauffolgenden Bürgerkrieges inzwischen sichtlich gut erholt hat, möchten wir gemeinsam mit Ihnen die Schönheit dieses ostafrikanischen Juwels wiederentdecken. Dichte tropische Regenwälder und weite Savannenlandschaften bilden ein besonders artenreiches Naturmosaik. Victoria, Albert und Eduard-See – und nicht zu vergessen der legendäre Weiße Nil – sorgen für den großen Wasserreichtum des Landes. Faszinierende Tierbeobachtungen in kaum besuchten Nationalparks, atemberaubende Boots- und Kanufahrten und die Möglichkeit, den letzten Berggorillas dieser Erde „Auge in Auge“ gegenüber zu treten, werden nachhaltige Eindrücke hinterlassen. Und nicht zuletzt wird uns die besonders gastfreundliche Bevölkerung ein Stückchen ihres Paradieses näherbringen!

1. Tag (Mi., 22.05.2019): Flug Frankfurt – Entebbe

Gemeinsamer Flug von Frankfurt nach Uganda.

Nachtflug.

2. Tag (Do., 23.05.2019): Tubasanyukidde!

Ankunft frühmorgens. Begrüßung durch unsere deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Nach einer Erholungspause geht es auf zu einer ersten Safari-Tour in die Mabamba-Sümpfe, wo wir vom Kanu aus eine faszinierende Vogelwelt erleben. Vielleicht entdecken wir auch den sehr seltenen, markanten Schuhschnabel. Anschließend steht ein Spaziergang durch eine Fischergemeinde auf dem Programm. (A)

Übernachtung in Entebbe.

3. Tag (Fr., 24.05.2019): Entebbe – Murchison-Falls-Nationalpark

Auf halber Strecke zum Murchison-Falls-Nationalpark besuchen wir das Ziwa Nashorn-Schutzgebiet. Während des Bürgerkrieges wurden die Nashörner in Uganda vollständig ausgerottet. Heute werden die Tiere im Rahmen eines Projektes des Rhino Funds gezüchtet und gepflegt, bevor sie später wieder ausgewildert werden. Am Nachmittag erreichen wir die Murchison-Wasserfälle. (F, M, A)

Zwei Übernachtungen im Murchison-Falls-Nationalpark.

4. Tag (Sa., 25.05.2019): Auf der Pirsch in der Savanna & Bootsfahrt zu den Murchison-Wasserfällen

In den frühen Morgenstunden unternehmen wir eine erste Pirsch durch die offene afrikanische Savanne bis hinunter an den Albertsee. Hier leben Löwen, Leoparden, Büffel, Elefanten, Uganda-Kobs (Antilopen), Rothschild-Giraffen sowie verschiedenste Vogelarten. Am Nachmittag unternehmen wir eine spektakuläre Bootsfahrt auf dem Weißen Nil bis zu den Murchison-Falls. Dieser presst sich hier durch einen 7 Meter breiten Spalt und rauscht anschließend 43 Meter in die Tiefe. Am unteren Ende des Wasserfalls sonnen sich riesige Nilkrokodile. Nach der Bootsfahrt wandern wir zur Fallkante und spazieren am Rand der Schlucht entlang. (F, M, A).

5. Tag (So., 26.05.2019): Murchison-Falls-Nationalpark – Kibale-Nationalpark

Landschaft pur! Auf der heutigen Fahrt in den Westen Ugandas bis zum Kibale-Nationalpark passieren wir zahlreiche Teeplantagen. Wir besichtigen eine der Teeplantagen und erfahren Interessantes über die besonders fruchtbaren Böden der Region. (F, M, A) 

Übernachtung im Kibale-Nationalpark.

6. Tag (Mo., 27.05.2019): Zu Besuch bei unseren nächsten Verwandten …

Heute begeben wir uns auf die Suche nach Schimpansen, die hoch oben in den Bäumen des Kibale-Nationalparks leben. Das Beobachten ganzer Gruppen in ihrer natürlichen Umgebung ist ein ganz besonderes Erlebnis! Im Anschluss geht es „über den Äquator“ in den Süden Ugandas bis in den weltberühmten Queen-Elizabeth-Nationalpark. (F, M, A)

Zwei Übernachtungen im Queen-Elizabeth-Nationalpark.

7. Tag (Di., 28.05.2019): Tagessafari im Queen-Elizabeth-Nationalpark

Der nach der britischen Königin Elizabeth II. benannte Queen-Elizabeth-Nationalpark bietet abwechslungsreiche Landschaft, von offener Savanne bis hin zu dichten Papyrussümpfen, tropischen Feuchtwäldern und Kraterseen. Hier leben Elefanten, Büffel, Löwen, Leoparden, Hyänen, Antilopen und die seltenen Riesen-Waldschweine. Wir werden den ganzen Tag unterwegs sein, auf Safari und auf einer Bootsfahrt auf dem Kazinga-Kanal. Hier tummelt sich die wohl größte Population von Flusspferden in ganz Afrika. Gelegentlich sind auch Elefanten zu sehen. (F, M, A)

8. Tag (Mi., 29.05.2019): Queen-Elizabeth-Nationalpark – Ishasha – Bwindi-Impenetrable-Nationalpark

In Ishasha, im südlichen Teil des Queen-Elizabeth-Nationalparks, wandern riesige Büffel- und Elefantenherden in die Demokratische Republik Kongo und wir hoffen, sie dabei in unbeschreiblicher Kulisse beobachten zu können. Während einer Pirschfahrt in Ishasha suchen wir nach den einzigartigen Baumlöwen. Anschließend geht es weiter in den 1994 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärten Bwindi-Impenetrable-Nationalpark. Der sehr alte, ursprüngliche Regenwald des Bwindi beherbergt zahlreiche Tierarten, darunter die berühmten, stark gefährdeten Berggorillas. (F, M, A)

Zwei Übernachtungen am Bwindi-Impenetrable-Nationalpark.

9. Tag (Do., 30.05.2019): Auge in Auge mit den Berggorillas

Mit dem (optionalen) Besuch bei den letzten Berggorillas unserer Erde steht uns ein Höhepunkt der Reise bevor! Die Wanderung wird von einem erfahrenen Park-Ranger geführt. Wir folgen den Spuren der Tiere von der nächtlichen Schlafstelle zur nächsten Rast. Je nachdem, wo sich die Gorillas aufhalten, dauert das Trekking zwischen 2 bis 8 Stunden. Die Mühe lohnt sich, denn die fast hautnahe Begegnung mit den sanften Riesen wird unvergesslich bleiben! Wer nicht am Gorilla-Trekking teilnimmt, kann zwischen mehreren Wanderungen, z. B. dem Mubwindi-Swamp-Trail (ca. 3-stündig) oder einer ca. 6-stündigen Wanderung bis zum Rwamunyoni Peak in über 2.600 Meter Höhe, wählen. (F, M, A)

10. Tag (Fr., 31.05.2019): Bwindi-Impenetrable-Nationalpark – Lake Mburo-Nationalpark

Schon bei der Einfahrt zum Lake Mburo-Nationalpark treffen wir auf Impala- und Zebra-Herden. Der Nationalpark bildet einen mosaikartigen Lebensraum mit Felsen, Trockenhängen, offenen und bewaldeten Savannen, Wäldern und Sümpfen. Diese Vielfalt an Lebensräumen hat zur Artenvielfalt der Vogelwelt beigetragen. Über 300 Vogelarten sind im  Park zu verzeichnen. Am Abend unternehmen wir eine Pirschfahrt und können mit etwas Glück auch große Herden von Elenantilopen beobachten. (F, M, A)

Übernachtung im Lake Mburo-Nationalpark.

11. Tag (Sa., 01.06.2019): Lake Mburo-Nationalpark – Kampala – Entebbe

Noch vor dem Frühstück begeben wir uns auf eine geführte Fußpirsch und erleben die Tierwelt aus einer völlig anderen Perspektive. Nach einem zünftigen Frühstück Rückfahrt in die Hauptstadt Kampala. Dabei queren wir nochmals den Äquator. Unterwegs legen wir ein Picknick ein. Kampala lernen wir auf einer kleinen Stadtrundfahrt kennen und schlendern über einen bunten Markt, auf dem zahlreiche Händler typisches ugandischen Kunsthandwerk und Souvenirs anbieten. Im Hotel können wir uns vor dem Rückflug noch ein wenig ausruhen. (F, M)

Nachtflug.

12. Tag (So., 02.06.2019): Rückflug Entebbe – Frankfurt

In der Nacht erfolgt der Transfer zum Flughafen von Entebbe und unser Rückflug. Ankunft in Frankfurt am Nachmittag.

Unterkünfte

Ein Juwel Ostafrikas neu entdeckt!

Uganda | 12 Tage Informationsreise

„Uganda is truly the Pearl of Africa!” … tief beeindruckt kehrte Winston Churchill von seiner Afrika-Reise im Jahr 1907 zurück. Nachdem sich Uganda von der Herrschaft Idi Amins und den Narben des darauffolgenden Bürgerkrieges inzwischen sichtlich gut erholt hat, möchten wir gemeinsam mit Ihnen die Schönheit dieses ostafrikanischen Juwels wiederentdecken. Dichte tropische Regenwälder und weite Savannenlandschaften bilden ein besonders artenreiches Naturmosaik. Victoria, Albert und Eduard-See – und nicht zu vergessen der legendäre Weiße Nil – sorgen für den großen Wasserreichtum des Landes. Faszinierende Tierbeobachtungen in kaum besuchten Nationalparks, atemberaubende Boots- und Kanufahrten und die Möglichkeit, den letzten Berggorillas dieser Erde „Auge in Auge“ gegenüber zu treten, werden nachhaltige Eindrücke hinterlassen. Und nicht zuletzt wird uns die besonders gastfreundliche Bevölkerung ein Stückchen ihres Paradieses näherbringen!

IC-Leistungen

Ein Juwel Ostafrikas neu entdeckt!

Uganda | 12 Tage Informationsreise

„Uganda is truly the Pearl of Africa!” … tief beeindruckt kehrte Winston Churchill von seiner Afrika-Reise im Jahr 1907 zurück. Nachdem sich Uganda von der Herrschaft Idi Amins und den Narben des darauffolgenden Bürgerkrieges inzwischen sichtlich gut erholt hat, möchten wir gemeinsam mit Ihnen die Schönheit dieses ostafrikanischen Juwels wiederentdecken. Dichte tropische Regenwälder und weite Savannenlandschaften bilden ein besonders artenreiches Naturmosaik. Victoria, Albert und Eduard-See – und nicht zu vergessen der legendäre Weiße Nil – sorgen für den großen Wasserreichtum des Landes. Faszinierende Tierbeobachtungen in kaum besuchten Nationalparks, atemberaubende Boots- und Kanufahrten und die Möglichkeit, den letzten Berggorillas dieser Erde „Auge in Auge“ gegenüber zu treten, werden nachhaltige Eindrücke hinterlassen. Und nicht zuletzt wird uns die besonders gastfreundliche Bevölkerung ein Stückchen ihres Paradieses näherbringen!

IC-Inklusivleistungen
  • Flüge von Frankfurt über Istanbul nach Entebbe und zurück mit Turkish Airlines in der Economy-Class, 23 kg Freigepäck
  • 9 Übernachtungen in 3- bis 4-Sterne-Hotels/Lodges (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 9 x Frühstück
  • 9 x Abendessen
  • 9 x Mittagessen als Picknick oder Lunchpaket
  • Rundreise in Allrad-Fahrzeugen mit ausstellbarem Dach
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise
  • INTERCONTACT-Reisebegleitung
  • Fahrt durch das Sumpfgebiet Mabamba nahe Entebbe
  • Besuch des Fischerdorfes Kasenyi
  • Besuch im Ziwa Nashorn-Schutzgebiet
  • Wildtierbeobachtungsfahrt im Murchison-Falls-Nationalpark
  • Bootsfahrt auf dem Weißen Nil mit Besuch der Murchison-Wasserfälle
  • Besichtigung einer Teeplantage
  • Schimpansen-Trekking im Kibale-Nationalpark inkl. Permit
  • Wildtierbeobachtungsfahrt im Queen-Elizabeth-Nationalpark
  • Bootsfahrt auf dem Kazinga-Kanal
  • Wildtierbeobachtungsfahrt bei Ishasha
  • Wanderung im Bwindi-Impenetrable-Nationalpark
  • Wildtierbeobachtungsfahrt im Lake Mburo-Nationalpark
  • Fußpirsch im Lake Mburo-Nationalpark
  • Stadtrundfahrt Kampala mit Besuch des Marktes
  • Eintritte für die inkludierten Besichtigungsprogramme/Nationalparks

Reisehinweise

Ein Juwel Ostafrikas neu entdeckt!

Uganda | 12 Tage Informationsreise

„Uganda is truly the Pearl of Africa!” … tief beeindruckt kehrte Winston Churchill von seiner Afrika-Reise im Jahr 1907 zurück. Nachdem sich Uganda von der Herrschaft Idi Amins und den Narben des darauffolgenden Bürgerkrieges inzwischen sichtlich gut erholt hat, möchten wir gemeinsam mit Ihnen die Schönheit dieses ostafrikanischen Juwels wiederentdecken. Dichte tropische Regenwälder und weite Savannenlandschaften bilden ein besonders artenreiches Naturmosaik. Victoria, Albert und Eduard-See – und nicht zu vergessen der legendäre Weiße Nil – sorgen für den großen Wasserreichtum des Landes. Faszinierende Tierbeobachtungen in kaum besuchten Nationalparks, atemberaubende Boots- und Kanufahrten und die Möglichkeit, den letzten Berggorillas dieser Erde „Auge in Auge“ gegenüber zu treten, werden nachhaltige Eindrücke hinterlassen. Und nicht zuletzt wird uns die besonders gastfreundliche Bevölkerung ein Stückchen ihres Paradieses näherbringen!

Einreise & Visum

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Uganda ein Visum. INTERCONTACT ist Ihnen bei der Beschaffung behilflich. Für das Visum-Antragsverfahren sind eingescannte Passkopien, Passbilder, ein Gelbfieberimpfungsnachweis und gegebenenfalls andere Nachweise erforderlich.

Uganda-Visum inkl. Beschaffung über INTERCONTACT
€ 65,- pro Person

Reisehinweise
  • Anforderungen zum Gorilla-Trekking

    Die mehrstündige Wanderung durch unwegsames Gelände erfordert gute körperliche Fitness  und Trittsicherheit, denn sie ist aufgrund der klimatischen Verhältnisse und der Länge recht anstrengend. Gegen eine kleine Gebühr von ca. USD 20,- kann vor Ort ein Träger angemietet werden.
    Wichtig: Sie müssen absolut gesund sein. Schon bei Erkältungen kann der Zutritt zu den Gorillas verweigert werden, damit es zu keiner Krankheitsübertragung kommt. Herz-Kreislaufprobleme, Asthma, Knie- oder Rückenbeschwerden sollten keine vorhanden sein.

    Gorilla-Trekking (optional) z.Zt. € 550,- p.P.

  • Empfohlene Ausrüstung

    Bitte kleiden Sie sich ausschließlich mit gedeckten Tönen wie braun, dunkelgrün oder grau, vermeiden Sie bitte grelle oder Neonfarben!

    Feste Trekking oder Wanderstiefel und Stulpen (Gamaschen), Wanderstöcke, dicke Handschuhe (um sich im Gestrüpp gegen Dornen und Brennnesseln zu schützen), Sonnenhut, Regenjacke, Regenhose, Proviant (Müsliriegel, Obst, Schokoriegel) und jede Menge Trinkwasser, Sonnenschutzmittel, Moskitospray sind im Rucksack mitzunehmen.
Rückerstattung

Sollten Sie innerhalb von 2 Jahren nach Beginn dieser Informationsreise eine Gruppenreise mit mindestens 12 Teilnehmern in das erkundete Reiseziel durchführen, können wir Ihnen auf Wunsch Ihren Kostenbeitrag zurückerstatten.

Reiseversicherungen

Wir bieten Ihnen eine komfortable und preisgünstige Reiseversicherung – von der einfachen Reiserücktrittsversicherung bis zum Vollschutzpaket.

Unsere Versicherungsexpertin Frau Kohlhaas berät Sie gerne.
Tel.: 02642 2009-0
E-Mail: gkohlhaas@ic-gruppenreisen.de

Eingeschränkte Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie uns wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung.

IC-Spartipps

Ein Juwel Ostafrikas neu entdeckt!

Uganda | 12 Tage Informationsreise

„Uganda is truly the Pearl of Africa!” … tief beeindruckt kehrte Winston Churchill von seiner Afrika-Reise im Jahr 1907 zurück. Nachdem sich Uganda von der Herrschaft Idi Amins und den Narben des darauffolgenden Bürgerkrieges inzwischen sichtlich gut erholt hat, möchten wir gemeinsam mit Ihnen die Schönheit dieses ostafrikanischen Juwels wiederentdecken. Dichte tropische Regenwälder und weite Savannenlandschaften bilden ein besonders artenreiches Naturmosaik. Victoria, Albert und Eduard-See – und nicht zu vergessen der legendäre Weiße Nil – sorgen für den großen Wasserreichtum des Landes. Faszinierende Tierbeobachtungen in kaum besuchten Nationalparks, atemberaubende Boots- und Kanufahrten und die Möglichkeit, den letzten Berggorillas dieser Erde „Auge in Auge“ gegenüber zu treten, werden nachhaltige Eindrücke hinterlassen. Und nicht zuletzt wird uns die besonders gastfreundliche Bevölkerung ein Stückchen ihres Paradieses näherbringen!

Weitere Reiseempfehlungen