Heilige Stätten dreier Weltreligionen und Naturschönheiten der Wüste

Israel | 10 Tage Gruppenreise

Einmal im Leben in das „Heilige Land“ reisen – der Wunsch Vieler! Israel bietet eine Fülle einzigartiger Zeugnisse abendländischer und arabischer Kulturgeschichte sowie einige der bedeutendsten Heiligtümer dreier Weltreligionen. Diese Reise ist sowohl für Pilger-, als auch für Studienreisende eine besondere Erfahrung. Wandeln Sie auf den Spuren Jesu Christi am See Genezareth, in Nazareth, Bethlehem und Jerusalem. Am Toten Meer und in der Wüste Negev erwarten Sie einzigartige Naturlandschaften!

Programmvorschlag

Heilige Stätten dreier Weltreligionen und Naturschönheiten der Wüste

Israel | 10 Tage Gruppenreise

Einmal im Leben in das „Heilige Land“ reisen – der Wunsch Vieler! Israel bietet eine Fülle einzigartiger Zeugnisse abendländischer und arabischer Kulturgeschichte sowie einige der bedeutendsten Heiligtümer dreier Weltreligionen. Diese Reise ist sowohl für Pilger-, als auch für Studienreisende eine besondere Erfahrung. Wandeln Sie auf den Spuren Jesu Christi am See Genezareth, in Nazareth, Bethlehem und Jerusalem. Am Toten Meer und in der Wüste Negev erwarten Sie einzigartige Naturlandschaften!

1. Tag: Flug nach Tel Aviv – Galiläa

Begrüßung durch Ihre örtliche Reiseleitung am Flughafen Tel Aviv. Fahrt nach Galiläa. (A)

Zwei Übernachtungen in einem Kibbutz in Galiläa.

2. Tag: Ausflüge See Genezareth, Kapernaum, Tabgha & Golanhöhen

Vormittags unternehmen Sie eine eindrucksvolle Bootsfahrt auf dem See Genezareth. Anschließend Besichtigung der Ruinen der Synagogen in Kapernaum, in denen bereits zur Zeit Jesu gelehrt wurde. Fahrt nach Tabgha und Besuch der Brotvermehrungskirche mit ihren kostbaren Mosaikfußböden. Weiter geht es zum Berg der Seligpreisungen, wo Jesus
seine Bergpredigt hielt. Von hier offenbart sich ein grandioser Blick über den See. Sie passieren die Golanhöhen, besichtigen ein Weingut und genießen eine Weinprobe. Rückfahrt und Abendessen im Kibbutz in Galiläa. (F, A)

3. Tag: Galiläa – Nazareth – Haifa – Caesarea – Bethlehem

Fahrt nach Nazareth und Besuch der Verkündigungskirche. Anschließend Besichtigung der griechisch-orthodoxen Gabriels-Kirche, die über einer als „Marienbrunnen“ bezeichneten Süßwasserquelle errichtet wurde. Sie reisen weiter nach Haifa. Entdecken Sie die größte Hafenstadt Israels bei einer Stadtrundfahrt und genießen Sie den Panoramablick vom Berg Karmel. Sie sehen das Wahrzeichen Haifas, den Bahai-Schrein mit seinen Persischen Gärten. Weiterfahrt nach Caesarea, der alten Hauptstadt Judäas. Sie besichtigen das Amphitheater aus römischer Zeit, das Aquädukt und das Hippodrom. (F, A)

Vier Übernachtungen in Bethlehem.

4. Tag: Ausflug nach Jerusalem

Ihr Rundgang beginnt am Ölberg mit einem unvergesslichen Blick auf Jerusalem. Sie besuchen die Dominus-Flevit-Kapelle, den Garten von Gethsemane mit seinen uralten Olivenbäumen und die Kirche der Nationen. Weiter geht es zum Berg Zion mit dem Grab Davids und den Räumlichkeiten, in denen Jesus das letzte Abendmahl gefeiert haben soll. Auf dem Tempelberg sehen Sie den Felsendom und die Al-Aqsa-Moschee (Außenbesichtigung). Die westliche Stützmauer des Plateaus ist der heiligste Ort der Juden, bekannt als Westmauer oder Klagemauer. Auf der Via Dolorosa folgen Sie den Leidensstationen Christi. Sie besichtigen die St.-Anna-Kirche, eine der schönsten Kreuzfahrerbauten des Landes und die Zisterne Bethesda. Ihr Weg endet an der Grabeskirche, eines der größten Heiligtümer des Christentums. Hier soll die Kreuzigung stattgefunden haben und das Grab Jesu liegen. (F, A)

5. Tag: Jerusalem & Bethlehem

Heute fahren Sie in eines der ältesten Stadtviertel Jerusalems. Mea Shearim wird hauptsächlich von orthodoxen Juden bewohnt. Die Fahrt geht weiter zur Knesset, dem israelischen Parlament mit der Menora und dem Obersten Gericht. Das Israel-Museum mit dem „Schrein des Buches“ und den legendären Qumran-Schriftrollen vom Toten Meer führt Sie zurück in die Zeit Jesu. Nachmittags Besuch der Gedenkstätte Yad Vashem, die den Opfern des Holocaust gewidmet ist. Sie wandern über die „Allee der Gerechten“, besuchen das Museum und das „Denkmal der Kinder“. Zurück in Bethlehem unternehmen Sie einen Rundgang durch die Stadt, die heute in den palästinensischen Autonomiegebieten liegt. Besuch der Geburtskirche und der Hirtenfelder. (F, A)

6. Tag: Ausflüge Neve Shalom & Ein Karem

Am Morgen Ausflug in das Friedensdorf Neve Shalom. Das Dorf wird von jüdischen und arabischen Israelis bewohnt, die sich für die Verständigung zwischen den beiden Völkern einsetzen und zeigen, dass eine friedliche Nachbarschaft zwischen Juden und Arabern möglich ist. Weiterfahrt in die antike Stadt Ein Karem, einem Vorort Jerusalems. Einst wurde hier Johannes der Täufer geboren, weshalb die Stadt heute als Pilgerstätte gilt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. (F, A)

7. Tag: Bethlehem – Totes Meer – Ein Gedi – Massada – Kfar Hanokdim

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter ans Tote Meer. Nehmen Sie ein Bad in den mineralhaltigen, therapeutischen Gewässern. Weiterfahrt nach Ein Gedi, einer wasserreichen Oase im nördlichen Teil der Wüste Negev mit einem großen Naturschutzgebiet. Während einem geführten Rundgang lernen Sie viel über die Flora und Fauna der Wüste. Anschließend Weiterfahrt nach Massada, eine der faszinierendsten archäologischen Stätten Israels (UNESCO-Weltkulturerbe). Mit der Seilbahn gelangen Sie zur Festungsruine und besuchen die Überreste von König Herodes Winterpalast, den Badehäusern und der antiken Synagoge. Im Anschluss geht es zu Fuß abwärts zur südlichen Rampe. Hier erwartet Sie bereits Ihr Bus, der Sie nach Kfar Hanokdim, das „Dorf der Schafzüchter“ fährt. In Kfar Hanokdim erhalten Sie Einblicke in das Leben der Beduinen. Sie werden auf Kamelen reiten, ein traditionelles Abendessen genießen und in einem Beduinen-Zelt übernachten. Eine einzigartige Erfahrung! (F, A)

Übernachtung in Kfar Hanokdim.

8. Tag: Kfar Hanokdim – Ramon-Krater – Ein Avdat – Mitzpe Ramon

Heute erwartet Sie ein besonderes Naturschauspiel. Sie fahren zum Ramon-Krater, der mit seinen ca. 40 km Durchmesser der größte Erosionskrater der Wüste Negev ist. Der gesamte Krater steht unter Naturschutz. Während einer Jeep-Tour erfahren Sie vieles über die eindrucksvolle Landschaft mit ihren Magmaspalten, urzeitlichen Vulkankegeln, versteinerten Riffen, Baumstämmen und Fossilien. Am Nachmittag Spaziergang in der Oase des Nationalparks Ein Avdat, in dem u.a. Nubische Steinböcke beheimatet sind. Das Wasser der Avdat-Quelle hat hier einen tiefen Canyon in das Gestein gewaschen. In der Nähe liegt die Ruinenstadt Avdat, die zum UNESCO-Welterbe zählt. (F, A)

Übernachtung in Mitzpe Ramon.

9. Tag: Mitzpe Ramon – Jaffa – Tel Aviv

Sie verlassen die Wüste Negev in Richtung Tel Aviv. Zunächst Halt in Jaffa mit Besuch des alten Hafens sowie der Künstlerkolonie. In Tel Aviv angekommen, erkunden Sie Israels Kultur- und Handelshauptstadt. Sie besuchen den Carmel-Markt mit unzähligen Ständen mit Obst- und Gemüsesorten, Kräutern, Gewürzen und Gebäck. Weiter geht es in das Künstlerviertel Neve Tzedek mit vielen hübschen Galerien und Boutiquen. Den Abschluss Ihrer Stadtrundfahrt bildet die berühmteste Straße der Stadt, der „Rothschild Boulevard“. Einst als „Straße des Volkes“ betitelt, ist der Boulevard heute eine der elitärsten Adressen der Stadt. (F, A)

Übernachtung in Tel Aviv.

10. Tag: Rückflug Tel Aviv – Deutschland

Fahrt zum Flughafen Tel Aviv und Rückflug. Ankunft in Deutschland am Abend. (F)

Unterkünfte

Heilige Stätten dreier Weltreligionen und Naturschönheiten der Wüste

Israel | 10 Tage Gruppenreise

Einmal im Leben in das „Heilige Land“ reisen – der Wunsch Vieler! Israel bietet eine Fülle einzigartiger Zeugnisse abendländischer und arabischer Kulturgeschichte sowie einige der bedeutendsten Heiligtümer dreier Weltreligionen. Diese Reise ist sowohl für Pilger-, als auch für Studienreisende eine besondere Erfahrung. Wandeln Sie auf den Spuren Jesu Christi am See Genezareth, in Nazareth, Bethlehem und Jerusalem. Am Toten Meer und in der Wüste Negev erwarten Sie einzigartige Naturlandschaften!

IC-Leistungen

Heilige Stätten dreier Weltreligionen und Naturschönheiten der Wüste

Israel | 10 Tage Gruppenreise

Einmal im Leben in das „Heilige Land“ reisen – der Wunsch Vieler! Israel bietet eine Fülle einzigartiger Zeugnisse abendländischer und arabischer Kulturgeschichte sowie einige der bedeutendsten Heiligtümer dreier Weltreligionen. Diese Reise ist sowohl für Pilger-, als auch für Studienreisende eine besondere Erfahrung. Wandeln Sie auf den Spuren Jesu Christi am See Genezareth, in Nazareth, Bethlehem und Jerusalem. Am Toten Meer und in der Wüste Negev erwarten Sie einzigartige Naturlandschaften!

IC-Inklusivleistungen
  • Flüge z.B. ab Frankfurt nach Tel Aviv und zurück mit EL AL in der Economy-Class
  • 6 Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 2 Übernachtungen in einem traditionellen Kibbutz
  • 1 Übernachtung in einem Beduinencamp
  • 9 x Frühstück (meist in Buffetform)
  • 8 x Abendessen in den Hotels
  • 1 x Abendessen im Beduinencamp
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise
  • Bootsfahrt auf dem See Genezareth
  • Besuch der Golanhöhen mit Weinprobe
  • Besichtigung des Marienbrunnens
  • Besichtigung von Haifa und Caesarea
  • Themenführungen in Jerusalem
  • Besuch der Geburtskirche und der Hirtenfelder in Bethlehem
  • Besuch des Friedensdorfes Neve Shalom
  • Besuch der antiken Stadt Ein Karem
  • Naturkundliche Führung im Schutzgebiet Ein Gedi
  • Besichtigung der Festungsruine von Massada mit dem Winterpalast des Herodes
  • Jeep-Tour am Ramon Krater
  • Besuch des Nationalparks Ein Avdat
  • Stadtführung Tel Aviv und Jaffa
  • Eintrittsgelder für die inkludierten Besichtigungsprogramme
Extras für den Gruppenleiter
  • Freiplatz
  • 24-Stunden-Notrufnummer
  • Ausführliche Gruppenleiter-Informationsmappe
  • Auf Wunsch: Professionelle, mehrfarbige Reiseausschreibung für die Bewerbung Ihrer Reise (kostenfreie Auflage: 200 Stück)
  • Auf Wunsch: Auftrags- und Zahlungsabwicklung mit den Teilnehmern

Reisehinweise

Heilige Stätten dreier Weltreligionen und Naturschönheiten der Wüste

Israel | 10 Tage Gruppenreise

Einmal im Leben in das „Heilige Land“ reisen – der Wunsch Vieler! Israel bietet eine Fülle einzigartiger Zeugnisse abendländischer und arabischer Kulturgeschichte sowie einige der bedeutendsten Heiligtümer dreier Weltreligionen. Diese Reise ist sowohl für Pilger-, als auch für Studienreisende eine besondere Erfahrung. Wandeln Sie auf den Spuren Jesu Christi am See Genezareth, in Nazareth, Bethlehem und Jerusalem. Am Toten Meer und in der Wüste Negev erwarten Sie einzigartige Naturlandschaften!

IC-Spartipps

Heilige Stätten dreier Weltreligionen und Naturschönheiten der Wüste

Israel | 10 Tage Gruppenreise

Einmal im Leben in das „Heilige Land“ reisen – der Wunsch Vieler! Israel bietet eine Fülle einzigartiger Zeugnisse abendländischer und arabischer Kulturgeschichte sowie einige der bedeutendsten Heiligtümer dreier Weltreligionen. Diese Reise ist sowohl für Pilger-, als auch für Studienreisende eine besondere Erfahrung. Wandeln Sie auf den Spuren Jesu Christi am See Genezareth, in Nazareth, Bethlehem und Jerusalem. Am Toten Meer und in der Wüste Negev erwarten Sie einzigartige Naturlandschaften!

Weitere Reiseempfehlungen