Orientalisches Flair, moderne Architektur & biblische Spuren

Israel | 8 Tage Gruppenreise

Diese Gruppenreise ist sicherlich nicht nur für Kirchengemeinden, sondern auch für Studienreisende aller Art eine einzigartige Erfahrung. Wandeln Sie auf den Spuren Jesu Christi während Sie den See Genezareth, die Pilgerstätte Nazareth, den Ölberg und die Heilige Stadt besuchen. Es erwarten Sie unvergessliche Begegnungen und atemberaubende Landschaften.

Programmvorschlag

Orientalisches Flair, moderne Architektur & biblische Spuren

Israel | 8 Tage Gruppenreise

Diese Gruppenreise ist sicherlich nicht nur für Kirchengemeinden, sondern auch für Studienreisende aller Art eine einzigartige Erfahrung. Wandeln Sie auf den Spuren Jesu Christi während Sie den See Genezareth, die Pilgerstätte Nazareth, den Ölberg und die Heilige Stadt besuchen. Es erwarten Sie unvergessliche Begegnungen und atemberaubende Landschaften.

1. Tag: Anreise nach Israel

Flug von München nach Tel Aviv. Ankunft am Flughafen Ben Gurion und Begrüßung durch Ihren örtlichen Reiseleiter. Je nach Ankunftszeit lädt die moderne Küstenstadt Tel Aviv noch zu einer Stadtrundfahrt ein. Eine einzigartige Kombination aus Bauhaus-Architektur, modernem Lifestyle und orientalischen Traditionen erwarten Sie. Weiterhin sehenswert ist vor allem am Abend das alte Zentrum des Künstlerviertels Jaffa.

Übernachtung und Frühstück in Tel Aviv.

2. Tag: Auf den Spuren der Kreuzfahrer

Nach dem Frühstück geht es entlang der Küste bis nach Caesarea, in römischer Zeit die größte Hafenstadt Israels. Die Ausgrabungen ermöglichen Ihnen einen tiefen Blick in die Geschichte. Berühmt ist das antike Amphitheater, das noch heute für Konzerte aller Art genutzt wird. Weiterfahrt entlang des Mittelmeers bis Daliat el Carmel, eine der malerischen Drusenstädte im Karmel-Gebirge. Ein gebürtiger Druse führt Sie auf einem kurzen Spaziergang durch das Dorf und bringt Ihnen die drusische Religion und Kultur näher.

Über Haifa, eine der größten Hafenstädte des modernen Israels, folgen Sie der Mittelmeerküste bis nach Akko. Zur Zeit der Kreuzritter war die Stadt das Tor nach Israel. Noch heute findet man hier die schönsten Ausgrabungen aus dieser Zeit und die alte Kreuzfahrerfestung steht auf der Liste des Weltkulturerbes. Sie sehen die Überreste der unterirdischen Stadt, das Badehaus, den Fischerhafen u.v.m. Den besonderen Charme Akkos macht aber sein arabisches Flair aus, das Sie bei einem Streifzug über den farbenfrohen orientalischen Basar erleben können.

Übernachtung und Frühstück in Akko.

3. Tag: Einzigartige Natur im Hulla-Tal und am See Genezareth

Morgens fahren Sie nach Rosh Hanikra an der libanesischen Grenze, berühmt für die weißen Kalksteinfelsen. Am Fuße der Felsen hat das Mittelmeer schöne Grotten und Höhlen ausgespült. Weiter geht es zum Hulla-See – einem Vogelreservat, wo Sie bei einem wunderschönen Spaziergang durch die Natur seltene Vogelarten sehen können. Danach Fahrt durch das Hulla-Tal zum Berg der Seligpreisungen mit unvergesslichem Ausblick über den See Genezareth. Hier hielt Jesus seine berühmte Bergpredigt. Schließlich erreichen Sie Kapernaum, das ehemalige Zentrum des Wirkens Jesu in Galiläa. Sie besichtigen die Ruinen der Synagogen und sehen in Tabgha die Brotvermehrungskirche mit ihren beeindruckenden Mosaikböden. Am Abend genießen Sie eine Bootsfahrt auf dem See.

Übernachtung und Frühstück in Tiberias.

4. Tag: Pilgerstätte Nazareth und Zelotenfestung Massada

Nach dem Frühstück fahren Sie via Kanaa bis Nazareth, eine der wichtigsten Pilgerstätten des Heiligen Landes. Sehenswert ist die Verkündigungskirche mit den berühmten Marienmosaiken. Durch das Jordantal geht es vorbei an Jericho bis zum Toten Meer. Hier wartet ein ganz besonderes Highlight auf Sie: der Besuch der berühmten Zelotenfestung Massada, die auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes steht. Nach der Auffahrt mit der Seilbahn besichtigen Sie die restaurierten Ruinen des Palastes und die Gebäude, die während des jüdischen Aufstands dort errichtet wurden. Der Ausblick vom Plateau ist einzigartig! Auf Wunsch können Sie im Anschluss eine Badepause am Toten Meer einlegen. Legen Sie sich einfach ins Wasser und lassen Sie sich treiben – ein wahres Badevergnügen.

Durch das Jordantal geht es dann weiter nach Qumram, dem Fundort der legendären Schriftrollen bis nach Jerusalem. Ihr erster Weg führt Sie zunächst auf den Skopusberg, von wo Sie einen imposanten Ausblick auf Alt- und Neu-Jerusalem genießen können.

Vier Übernachtungen mit Frühstück in Jerusalem.

5. Tag: Die heilige Stadt

Fahrt auf den Ölberg mit unvergesslichem Blick auf die Stadt. Über den Palmsonntagsweg steigen Sie hinab zur Kirche Dominus Flevit und weiter zum Garten von Gethsemane mit seinen jahrhundertealten Olivenbäumen. Weiter geht es in die Altstadt, die Sie durch das Löwentor betreten. Auf der Via Dolorosa folgen Sie den Stationen des Kreuzweges bis zur Grabeskirche, die Sie natürlich besichtigen. Dann geht es ins jüdische Viertel der Altstadt und vorbei am Cardo, der antiken Einkaufsstraße, bis zum ehemaligen Tempelplatz. Über dem Platz erhebt sich das Plateau des Tempelbergs mit Felsendom und El-Akza Moschee. Die beiden herrlichen Gebäude aus dem 7. Jh. n. Chr. zählen für Moslems zu ihren drei wichtigsten Heiligtümern. Die westliche Stützmauer des Plateaus ist der heiligste Ort der Juden, bekannt als die Klagemauer. Am Nachmittag besuchen Sie die Davidsstadt und erkunden die Ausgrabungen auf einer einzigartigen Führung: Sie spazieren durch den wieder entdeckten Hiskia-Tunnel – die ehemalige Pilgerstraße – bis zum Davidszentrum.

6. Tag: Der Geburtsort Jesu Christi

Vormittags erkunden Sie die Neustadt Jerusalems. Sie besuchen das Israel Museum mit dem berühmten Modell Jerusalems zur Zeit des Zweiten Tempels und dem Schrein des Buches, in dem die Schriftrollen aus Qumran aufbewahrt werden. Es geht vorbei an der Knesset, dem israelischen Parlament mit seinem Wahrzeichen, der Menora, zum Jerusalem Theater, dem Haus des Präsidenten und hinauf zum Mount Herzl. Schließlich besuchen Sie die Gedenkstätte „Yad Vashem“ – eine gelungene Kombination aus Museum und Parkanlage, die den Opfern des Holocaust gewidmet ist. Am Nachmittag fahren Sie durch Weinberge und Olivenfelder in die Geburtsstadt Jesu nach Bethlehem. Besuch der Geburtskirche, die unter Kaiser Konstatin errichtet wurde, und der Universität. Auf Wunsch Möglichkeit zu einem Treffen mit einem christlichen Palästinenser. Zuletzt Fahrt zur Haas Promenade, wo sich eine schöne Aussicht auf Süd-Jerusalem mit dem Kidrontal bietet.

7. Tag: Auf biblischen Spuren

Nach dem Frühstück führt Sie der Weg über die Judäischen Hügel bis zum Biblischen Park Neot Kedumim. Auf einer Fläche von über 200 Hektar ist dieser malerische Park eine Oase der Ruhe und versetzt die Besucher in biblische Landschaften zurück. Sehenswert sind u.a. die aufgeforsteten Wälder und wunderschönen Wanderwege, die historischen Olivenpressen und Wassermühlen. Optional und besonders beliebt bei Gruppen ist eine gemeinsame Baumpflanzung. Im Anschluss geht es zu den Grotten von Beit Guvrin, wo Sie die in den weichen Kreidestein gegrabenen Höhlen bestaunen können. Zum Abschluss der Reise genießen Sie ein gemeinsames Abendessen im Hotel und können die eindrucksvolle Reise noch einmal Revue passieren lassen.

8. Tag: Auf Wiedersehen!

Heute heißt es leider Abschied nehmen. Transfer zum Flughafen Tel Aviv und Rückflug nach München.

Unterkünfte

Orientalisches Flair, moderne Architektur & biblische Spuren

Israel | 8 Tage Gruppenreise

Diese Gruppenreise ist sicherlich nicht nur für Kirchengemeinden, sondern auch für Studienreisende aller Art eine einzigartige Erfahrung. Wandeln Sie auf den Spuren Jesu Christi während Sie den See Genezareth, die Pilgerstätte Nazareth, den Ölberg und die Heilige Stadt besuchen. Es erwarten Sie unvergessliche Begegnungen und atemberaubende Landschaften.

IC-Leistungen

Orientalisches Flair, moderne Architektur & biblische Spuren

Israel | 8 Tage Gruppenreise

Diese Gruppenreise ist sicherlich nicht nur für Kirchengemeinden, sondern auch für Studienreisende aller Art eine einzigartige Erfahrung. Wandeln Sie auf den Spuren Jesu Christi während Sie den See Genezareth, die Pilgerstätte Nazareth, den Ölberg und die Heilige Stadt besuchen. Es erwarten Sie unvergessliche Begegnungen und atemberaubende Landschaften.

IC-Leistungen
  • Flüge ab München nach Tel Aviv und zurück mit EL AL in der Economy Class
  • Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie aktuelle Kerosinzuschläge
  • 7 Übernachtungen in 3-Sterne Hotels (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Täglich reichhaltiges Frühstück (meist in Büffetform)
  • 1 x Abschiedsabendessen im Hotel in Jerusalem
  • Besichtigung der Kreuzfahrerfestung in Akko
  • Bootsfahrt auf dem See Genezareth
  • Besichtigung der Verkündigungskirche in Nazareth
  • Seilbahnfahrt zur Zelotenfestung Massada
  • Stadtführung Jerusalem
  • Besichtigung der Geburtskirche in Bethlehem
  • Transfer/Exkursionen/Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung
  • Eintrittsgelder für die im Reisepreis eingeschlossenen Besichtigungsprogramme
  • Kosten für Gepäckträger am Flughafen sowie in den Hotels
  • INTERCONTACT-Koffergurt und -Kofferanhänger
Extras für den Gruppenleiter
  • Freiplatz
  • 24-Stunden-Notrufnummer
  • Ausführliche Gruppenleiter-Informationsmappe
  • Auf Wunsch: Professionelle, mehrfarbige Reiseausschreibung für die Bewerbung Ihrer Reise (kostenfreie Auflage: 200 Stück)
  • Auf Wunsch: Auftrags- und Zahlungsabwicklung mit den Teilnehmern

Reisehinweise

Orientalisches Flair, moderne Architektur & biblische Spuren

Israel | 8 Tage Gruppenreise

Diese Gruppenreise ist sicherlich nicht nur für Kirchengemeinden, sondern auch für Studienreisende aller Art eine einzigartige Erfahrung. Wandeln Sie auf den Spuren Jesu Christi während Sie den See Genezareth, die Pilgerstätte Nazareth, den Ölberg und die Heilige Stadt besuchen. Es erwarten Sie unvergessliche Begegnungen und atemberaubende Landschaften.

IC-Spartipps

Orientalisches Flair, moderne Architektur & biblische Spuren

Israel | 8 Tage Gruppenreise

Diese Gruppenreise ist sicherlich nicht nur für Kirchengemeinden, sondern auch für Studienreisende aller Art eine einzigartige Erfahrung. Wandeln Sie auf den Spuren Jesu Christi während Sie den See Genezareth, die Pilgerstätte Nazareth, den Ölberg und die Heilige Stadt besuchen. Es erwarten Sie unvergessliche Begegnungen und atemberaubende Landschaften.

Weitere Reiseempfehlungen