Orientalische Wüstenschlösser und die nabatäische Gewürzroute

Jordanien | 8 Tage Gruppenreise

Auf den Spuren von Lawrence von Arabien entdecken Sie das Königreich Jordanien mit seinen Schätzen aus der Antike. Eine vielseitige, wunderbare Landschaft, akzentuiert von mächtigen Wüstenschlössern, Kreuzritterburgen und Zeugnissen aus römischer Zeit, erwartet Sie. Ein Höhepunkt ist die gigantische Felsenstadt Petra, die einstige Hauptstadt der Nabatäer. Doch gekrönt wird Ihre Reise durch eine Übernachtung im Wüstencamp im landschaftlich einzigartigen Wadi Rum!

Programmvorschlag

Orientalische Wüstenschlösser und die nabatäische Gewürzroute

Jordanien | 8 Tage Gruppenreise

Auf den Spuren von Lawrence von Arabien entdecken Sie das Königreich Jordanien mit seinen Schätzen aus der Antike. Eine vielseitige, wunderbare Landschaft, akzentuiert von mächtigen Wüstenschlössern, Kreuzritterburgen und Zeugnissen aus römischer Zeit, erwartet Sie. Ein Höhepunkt ist die gigantische Felsenstadt Petra, die einstige Hauptstadt der Nabatäer. Doch gekrönt wird Ihre Reise durch eine Übernachtung im Wüstencamp im landschaftlich einzigartigen Wadi Rum!

1. Tag: Flug Deutschland – Amman

Nach Ankunft in Amman, Begrüßung durch Ihre Reiseleitung und Transfer zum Hotel.

Drei Übernachtungen in Amman.

2. Tag: Amman & Wüstenschlösser

Heute entdecken Sie Amman, die Hauptstadt voller Kontraste – eine perfekte Mischung aus Tradition und Moderne. Sie fahren zunächst auf den Zitadellenhügel, der eine herrliche Aussicht über die Stadt bietet. Hier liegen die Ausgrabungsstätten mit dem römischen Theater, dem Ommayadenpalast, Tempeln und Überresten byzantinischer Kirchen. Besuch des Archäologischen Museums. Nachmittags unternehmen Sie einen Ausflug zu den berühmten Wüstenschlössern, die ehemals als Karawanenstützpunkte dienten. Sie sind beeindruckende Zeugnisse alter islamischer Kunst und Architektur aus einer vergangenen Epoche des Landes. Rückkehr nach Amman. (F)

3. Tag: Ausflüge Ajloun & Jerash

Antike Zeugnisse unter UNESCO-Schutz

Morgens starten Sie einen Ausflug gen Norden und fahren zunächst nach Ajloun zur mächtigen Festung „Qala´at ar-Rabad“, die den Mekkapilgern als Schutz vor den Kreuzrittern diente. Die Burg ist eines der schönsten Beispiele islamischer Militärarchitektur und bietet eine traumhafte Aussicht über das Jordantal. Kurze Weiterfahrt nach Gerasa, wie Jerash in der Antike genannt wurde. Es zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die ausgedehnten Ruinen dieser römischen Stadt gehören zu den besterhaltenen des gesamten Orients. Die Stadt lag Jahrhunderte unter dem Wüstensand begraben und wurde in den letzten Jahrzehnten freigelegt und teilweise rekonstruiert. Rückfahrt nach Amman. Auf Wunsch können Sie unterwegs eine kleine Wanderung im Wadi Sir unternehmen. (F)

4. Tag: Amman – Madaba – Berg Nebo – Shobak – Petra

Fahrt entlang der Straße der Könige

Morgens verlassen Sie Amman und fahren nach Madaba. Berühmt ist Madaba vor allem für die spektakulären Fußbodenmosaike aus dem 6. Jh. n. Chr., die in der St.-Georgs-Kirche zu sehen sind. Aus circa 2 Millionen farbigen Steinen zusammengesetzt, zeigen die Mosaike Landkarten des Heiligen Landes und insbesondere von Jerusalem.

Weiter geht es zum Berg Nebo, eine der meistverehrten Stätten Jordaniens. Von hier aus blickte Moses auf das gelobte Land. Die Fahrt geht weiter in südliche Richtung, unterwegs bietet sich eine kleine Wanderung nach Machaerus zur Festung des Herodes an. Sie fahren über die traumhafte Königsstraße, eine der ältesten und malerischsten Straßen der Welt und halten immer wieder für kurze Fotostopps an den landschaftlich herausragenden Punkten, z.B. im Wadi Mujib – auch Grand Canyon Jordaniens genannt. Es ist das am tiefsten gelegene Naturschutzgebiet der Welt und mündet 410 m unter dem Meeresspiegel ins Tote Meer. Letzter Stopp vor Petra ist die Kreuzritterburg von Shobak. (F)

Zwei Übernachtungen bei Petra.

5. Tag: Petra

Hauptstadt der Nabatäer

Beginn einer ganztägigen Besichtigung der lange verlorenen Stadt Petra, früher zentraler Treffpunkt der Nabatäischen Gewürzroute. Die häufig als achtes Weltwunder der Antike bezeichnete Stadt ist die bedeutendste Sehenswürdigkeit Jordaniens. Man muss sie mit eigenen Augen gesehen und erlebt haben! Die Nabatäer schlugen diese riesige Stadt vor über 2.000 Jahren in die Sandsteinwände der gewaltigen roten Felsen; Mensch und Natur haben somit dieses „Wunder“ gleichermaßen geschaffen. Der einzige Weg in die Stadt führt durch einen schmalen Gebirgspfad (den Siq) von mehr als einem Kilometer Länge, der auf beiden Seiten von hohen Felsen umgeben ist. Schon allein der Gang durch den Siq ist ein einzigartiges Erlebnis. Die Farben und Felsformationen sind überwältigend und am Ende erwartet Sie ein wahrlich beeindruckendes Monument – das Schatzhaus. Sie besichtigen weitere Bauwerke im Tal von Petra wie Tempel, reich verzierte Königsgräber, ein römisches Theater und vieles mehr. (F)

6. Tag: Petra – Beida – Wadi Rum Auf den Spuren Lawrence von Arabien

Auf den Spuren des Lawrence von Arabien

Morgens Fahrt nach Beida und Spaziergang durch das traumhafte Gebiet, welches von den Beduinen auch liebevoll „Klein Petra“ genannt wird. Im Anschluss besuchen Sie die heilige Mosesquelle in Wadi Mousa, bevor ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise auf Sie wartet – eine Fahrt ins Wadi Rum, eines der landschaftlich erstaunlichsten Phänomene Jordaniens. Hier wurde an Originalschauplätzen der bekannte Film „Lawrence von Arabien“ gedreht. Wind und Wetter haben eindrucksvolle Felstürme geschaffen, die bis zu 1.750 m aus dem Wüstenboden ragen.

Man kann die Stille der unendlichen Weite erleben, die Schluchten erkunden oder die 4.000 Jahre alten Felszeichnungen entdecken. Sie übernachten heute in einem Wüstencamp in Beduinenzelten. Genießen Sie ein typisches Abendessen mit Beduinen-Barbecue bei Lagerfeuer und unter dem Sternenhimmel der Wüste – ein wahrlich unvergessliches Erlebnis! (F, A)

Übernachtung im Wüstencamp im Wadi Rum.

7. Tag: Wadi Rum – Aqaba – Amman

Rotes und Totes Meer

Vormittags fahren Sie weiter nach Aqaba, aufgrund des subtropischen Klimas ein ganzjähriges Badeparadies, aber auch eine Stadt mit reicher Geschichte. Bereits zur Zeit Salomons und der Königin von Saba wurde Aqaba als Hafen genutzt. Sie besichtigen das alte Fort aus dem 12. Jh., den Hafen und die Ausgrabungen bevor es weiter geht durch das Wadi Arava bis zum Toten Meer. (F)

IC-Reisetipp (fakultativ): Besuchen Sie die historische Taufstelle Jesu am Jordan (seit 2015 UNESCO-Welterbe) und genießen Sie ein Abschiedsabendessen in einem traditionellen Restaurant mit einzigartigem Ambiente und typischen Speisen, bevor Sie Ihre Zimmer für die letzte Nacht in Amman beziehen.

Übernachtung in Amman.

8. Tag: Rückflug Amman – Deutschland

Ihr Orienterlebnis geht zu Ende. Bustransfer zum Flughafen Amman, Verabschiedung von Ihrem Reiseleiter und Rückflug nach Deutschland. (F)

Unterkünfte

Orientalische Wüstenschlösser und die nabatäische Gewürzroute

Jordanien | 8 Tage Gruppenreise

Auf den Spuren von Lawrence von Arabien entdecken Sie das Königreich Jordanien mit seinen Schätzen aus der Antike. Eine vielseitige, wunderbare Landschaft, akzentuiert von mächtigen Wüstenschlössern, Kreuzritterburgen und Zeugnissen aus römischer Zeit, erwartet Sie. Ein Höhepunkt ist die gigantische Felsenstadt Petra, die einstige Hauptstadt der Nabatäer. Doch gekrönt wird Ihre Reise durch eine Übernachtung im Wüstencamp im landschaftlich einzigartigen Wadi Rum!

IC-Leistungen

Orientalische Wüstenschlösser und die nabatäische Gewürzroute

Jordanien | 8 Tage Gruppenreise

Auf den Spuren von Lawrence von Arabien entdecken Sie das Königreich Jordanien mit seinen Schätzen aus der Antike. Eine vielseitige, wunderbare Landschaft, akzentuiert von mächtigen Wüstenschlössern, Kreuzritterburgen und Zeugnissen aus römischer Zeit, erwartet Sie. Ein Höhepunkt ist die gigantische Felsenstadt Petra, die einstige Hauptstadt der Nabatäer. Doch gekrönt wird Ihre Reise durch eine Übernachtung im Wüstencamp im landschaftlich einzigartigen Wadi Rum!

IC-Inklusivleistungen
  • Flüge z.B. ab Frankfurt nach Amman und zurück mit Royal Jordanien in der Economy-Class
  • 6 Übernachtungen in 4-Sterne-Hotels (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 1 Übernachtung im Wüstencamp im Wadi Rum
  • 7 x Frühstück (meist in Buffetform)
  • 1 x Beduinen-Abendessen im Wadi Rum
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise
  • Stadtrundfahrt Amman mit Besuch des Archäologischen Museum
  • Ausflug zu den Wüstenschlösser
  • Besichtigung der Festung „Qala´at ar-Rabad“ von Ajloun
  • Besichtigung der Ausgrabungsstätte Gerasa
  • Besichtigung der Fußbodenmosaike in der St.-Georgs-Kirche in Madaba
  • Besuch des Berg Nebo & Fotostopp am Wadi Mujib
  • Besuch der Kreuzritterburg Shobak
  • Besichtigung von Petra und „Klein Petra“
  • Fahrt mit Geländewagen durch das Wadi Rum
  • Stadtrundfahrt Aqaba mit Besichtigung der Ausgrabungsstätten
  • Visabeschaffung (Gruppenvisum) & Hilfe bei der Ein- und Ausreise
  • Eintrittsgelder für die inkludierten Besichtigungsprogramme
Extras für den Gruppenleiter
  • Freiplatz
  • 24-Stunden-Notrufnummer
  • Ausführliche Gruppenleiter-Informationsmappe
  • Auf Wunsch: Professionelle, mehrfarbige Reiseausschreibung für die Bewerbung Ihrer Reise (kostenfreie Auflage: 200 Stück)
  • Auf Wunsch: Auftrags- und Zahlungsabwicklung mit den Teilnehmern

Reisehinweise

Orientalische Wüstenschlösser und die nabatäische Gewürzroute

Jordanien | 8 Tage Gruppenreise

Auf den Spuren von Lawrence von Arabien entdecken Sie das Königreich Jordanien mit seinen Schätzen aus der Antike. Eine vielseitige, wunderbare Landschaft, akzentuiert von mächtigen Wüstenschlössern, Kreuzritterburgen und Zeugnissen aus römischer Zeit, erwartet Sie. Ein Höhepunkt ist die gigantische Felsenstadt Petra, die einstige Hauptstadt der Nabatäer. Doch gekrönt wird Ihre Reise durch eine Übernachtung im Wüstencamp im landschaftlich einzigartigen Wadi Rum!

IC-Spartipps

Orientalische Wüstenschlösser und die nabatäische Gewürzroute

Jordanien | 8 Tage Gruppenreise

Auf den Spuren von Lawrence von Arabien entdecken Sie das Königreich Jordanien mit seinen Schätzen aus der Antike. Eine vielseitige, wunderbare Landschaft, akzentuiert von mächtigen Wüstenschlössern, Kreuzritterburgen und Zeugnissen aus römischer Zeit, erwartet Sie. Ein Höhepunkt ist die gigantische Felsenstadt Petra, die einstige Hauptstadt der Nabatäer. Doch gekrönt wird Ihre Reise durch eine Übernachtung im Wüstencamp im landschaftlich einzigartigen Wadi Rum!

Weitere Reiseempfehlungen