Jahrtausendealte arabische Kultur in grandioser Landschaft

Marokko | 9 Tage Gruppenreise

Labyrinthartige Altstädte, Oasenstädte aus 1001 Nacht, phantastische Gebirgspässe und die „Straße der 1.000 Kasbahs“ – das sind nur einige der Höhepunkte dieser Entdeckungsreise durch Marokko. Schlendern Sie in der alten Königsstadt Fès durch die urigen Gässchen, vorbei an den Werkstätten vieler Handwerkskünstler und erkunden Sie die quirligen Souks in Marrakesch vor der Kulisse des Atlasgebirges.

Programmvorschlag

Jahrtausendealte arabische Kultur in grandioser Landschaft

Marokko | 9 Tage Gruppenreise

Labyrinthartige Altstädte, Oasenstädte aus 1001 Nacht, phantastische Gebirgspässe und die „Straße der 1.000 Kasbahs“ – das sind nur einige der Höhepunkte dieser Entdeckungsreise durch Marokko. Schlendern Sie in der alten Königsstadt Fès durch die urigen Gässchen, vorbei an den Werkstätten vieler Handwerkskünstler und erkunden Sie die quirligen Souks in Marrakesch vor der Kulisse des Atlasgebirges.

1. Tag: Flug Deutschland – Casablanca

Am Flughafen von Casablanca werden Sie bereits von Ihrer Reiseleitung empfangen und sammeln während einer kurzen Rundfahrt erste Eindrücke von der größten Stadt Marokkos. Hier ließ König Hassan II. unter anderem die zweitgrößte Moschee der Welt erbauen. (A)

Übernachtung in Casablanca.

2. Tag: Casablanca – Rabat – Meknès

Nach dem Frühstück Fahrt nach Rabat, Hauptstadt Marokkos und Residenz des Königs. Mit der hoch über der Stadt gelegenen malerischen Kasbah übt Rabat auf jeden Besucher eine besondere Faszination aus. Sie sehen den Königspalast (von außen), den unvollendeten Hassan-Turm, das prunkvolle Mausoleum sowie die Chellah. Die nächste Etappe führt Sie weiter nach Meknès. Gigantische Mauern umgeben die durch den mächtigen Sultan Moulay Ismail geprägte Königsstadt. Sehenswert ist das monumentalste Tor Marokkos – das Bab Mansour, die Grabmoschee Moulay Ismails sowie die quirligen Souks. Kurzer Abstecher nach Volubilis, der größten und schönsten römischen Ausgrabungsstätte des Landes. Auf dem Rückweg sehen Sie noch das imposante Grabmal von Moulay Idris I. (F, A)

Zwei Übernachtungen in Meknès.

3. Tag: Ausflug nach Fès

Heute unternehmen Sie einen ganztägigen Ausflug nach Fès, die älteste und bedeutendste der vier Königsstädte Marokkos. Fès ist bis heute das religiöse und kulturelle Zentrum des Landes. Tauchen Sie ein in die verwirrende Vielfalt der Gassen, Souks und Moscheen in der Medina, die unter dem Schutz der UNESCO steht. In Fès beeindruckt das Leben der Altstadt – es gibt unzählige kleine Werkstätten der Schreiner, Färber, Gerber, Schneider und Ziselierer. Bei Ihrem Rundgang sehen Sie das Mausoleum von Moulay Idriss, die Kairouan-Moschee, eine der ältesten der arabischen Welt, die Koranschule und das blaue Tor. (F, A)

4. Tag: Meknès – Mittleres Atlasgebirge – Erfoud

Vormittags verlassen Sie Ihr Hotel und fahren durch die Zedernwälder des Mittleren Atlas zunächst bis nach Midelt. Danach überqueren Sie die kahle Passhöhe Tizi n‘ Talrhemt. Ab Errachidia wird die Landschaft zunehmend freundlicher. Weiter geht es am oberen Rand des Tales Oued Ziz entlang. Ihnen bieten sich immer wieder prächtige Einblicke in das Tal mit rotbraunen Stampflehmhäusern und grünen Oasengärten.

IC-Reisetipp (fakultativ): Wir empfehlen Ihnen eine Fahrt mit Geländewagen über Pisten zur kleinen Oase Merzouga. Um Merzouga sind die beeindruckendsten, zum Teil bis zu 100 m hohen Sanddünen Marokkos zu sehen. Erleben Sie den Sonnenuntergang in dieser prachtvollen Dünenlandschaft.

Am späten Nachmittag erreichen Sie Erfoud. Lassen Sie den eindrucksvollen Tag bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen. (F, A)

Übernachtung in Erfoud.

5. Tag: Erfoud – Tinghir – Todra-Schlucht – Boumalne

Nach dem Frühstück reisen Sie weiter in westliche Richtung und fahren über ein abwechslungsreiches Wüstenplateau mit kleinen Sanddünen und Oasen bis nach Tinghir und in die beeindruckende Todra-Schlucht. Die fast senkrechten Felswände dieser Schlucht sind bis zu 300 m hoch und an der engsten Stelle ist die Schlucht nicht breiter als 10 Meter. Nach Besichtigung dieser reizvollen Landschaft unternehmen Sie einen Spaziergang durch die „Palmerie“. In drei Etagen haben die Berber ihre Kulturen aus Dattelpalmen, Obstbäumen und Getreidefeldern angelegt. (F, A)

Übernachtung in Boumalne.

6. Tag: Boumalne – „Straße der 1.000 Kasbahs“ – Skoura – Ouarzazate

Sie verlassen Boumalne in Richtung Dades-Schlucht, die ca. 15 km mit dem Reisebus befahrbar ist. Weiter geht es auf der „Straße der 1.000 Kasbahs“, benannt nach den vielen aus Stampflehm erbauten Großfamilienhäusern der Berber. Sie fahren durch das landschaftlich reizvolle Dadestal mit seiner Kette von Berbersiedlungen samt Oasengärten. Nach der Überquerung der Passhöhe Tizi-n-Taddert erreichen Sie die Großoase Skoura und fahren dann entlang des El-Mansour-Eddabhi-Stausees bis nach Ouarzazate. (F, A)

Übernachtung in Ouarzazate.

7. Tag: Ouarzazate – Ait Benhaddou – Tichka-Pass – Marrakesch

Auf der Fahrt über den Hohen Atlas besichtigen Sie zunächst Ait Benhaddou, eine wunderschön erhaltene, historische Kasbah-Siedlung. Anschließend fahren Sie weiter durch eine phantastische Berglandschaft zum Tizi-n-Tichka-Pass (2.260 m) mit atemberaubenden Aussichten auf die Gipfel des Hohen Atlas. Die Strecke zählt zu den landschaftlich eindrucksvollsten Routen Marokkos. Weiter geht es über die flache, fruchtbare Haouz-Ebene bis nach Marrakesch. (F, A)

Zwei Übernachtungen in Marrakesch.

8. Tag: Marrakesch

Nach dem Frühstück starten Sie zu einer Stadtführung in Marrakesch, der Oasenstadt vor der großartigen Kulisse des Hohen Atlas. Marrakesch ist das Handelszentrum des Südens, deutlich wird dies an der Ausdehnung der Souks, die die größten des Landes sind. Die belebten Souks, die Lage in einer Palmenoase und die roten Lehmbauten verleihen Marrakesch den Charakter einer Wüstenstadt. Sie wurde im 11. Jh. gegründet und weist hervorragende Kulturdenkmäler auf. Sie sehen unter anderem die Koutoubia-Moschee, ein Meisterwerk maurischer Architektur, die Menara, die Saadier-Gräber, den Bahia-Palast, das Bab Agnaou, das älteste Tor der Stadtmauer sowie den zentralen Marktplatz Djemaa-el-Fna, auf dem sich zu jeder Tageszeit ein unsagbares Treiben abspielt.

IC-Reisetipp (fakultativ): Ein besonderes Erlebnis ist der Besuch des Projektes ALNOUR. Hier lernen behinderte Frauen Nähen, Stricken, Häkeln und Sticken. Die Arbeiten sind ungewöhnlich kreativ und es werden ausschließlich Naturfasern verwendet. Vor Ort werden Sie durch die Anlage geführt. Statt festen Preisen freut man sich über eine kleine Spende. Anschließend genießen Sie ein Abschiedsabendessen in einem traditionellen Restaurant in Marrakesch. (F, A)

9. Tag: Rückflug Marrakesch – Deutschland

Fahrt zum Flughafen und Rückflug über Casablanca nach Deutschland. (F)

Unterkünfte

Jahrtausendealte arabische Kultur in grandioser Landschaft

Marokko | 9 Tage Gruppenreise

Labyrinthartige Altstädte, Oasenstädte aus 1001 Nacht, phantastische Gebirgspässe und die „Straße der 1.000 Kasbahs“ – das sind nur einige der Höhepunkte dieser Entdeckungsreise durch Marokko. Schlendern Sie in der alten Königsstadt Fès durch die urigen Gässchen, vorbei an den Werkstätten vieler Handwerkskünstler und erkunden Sie die quirligen Souks in Marrakesch vor der Kulisse des Atlasgebirges.

IC-Leistungen

Jahrtausendealte arabische Kultur in grandioser Landschaft

Marokko | 9 Tage Gruppenreise

Labyrinthartige Altstädte, Oasenstädte aus 1001 Nacht, phantastische Gebirgspässe und die „Straße der 1.000 Kasbahs“ – das sind nur einige der Höhepunkte dieser Entdeckungsreise durch Marokko. Schlendern Sie in der alten Königsstadt Fès durch die urigen Gässchen, vorbei an den Werkstätten vieler Handwerkskünstler und erkunden Sie die quirligen Souks in Marrakesch vor der Kulisse des Atlasgebirges.

IC-Inklusivleistungen
  • Flüge z.B. ab Frankfurt nach Casablanca und zurück ab Marrakesch über Casablanca mit Royal Air Maroc in der Economy-Class
  • 8 Übernachtungen in 4-Sterne-Hotels (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 8 x reichhaltiges Frühstück (meist in Buffetform)
  • 7 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Abschiedsabendessen in einem traditionellen Restaurant in Marrakesch
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise
  • Orientierungsfahrt Casablanca
  • Stadtrundfahrt Rabat mit Besichtigung der Chellah
  • Besuch der Königsstädte Fès, Meknès und Marrakesch
  • Besichtigung der Ausgrabungsstätte Volubilis
  • Besuch der Kairouan-Moschee und Koranschule in Fès
  • Besuch der Oasenstadt Tinghir mit Ausflug in die Todra-Schlucht
  • Fahrt entlang der „Straße der 1.000 Kasbahs“
  • Besuch der Kasbah-Siedlung Ait Benhaddou
  • Besichtigung der Saadier-Gräber und des Bahia-Palastes in Marrakesch
  • Eintrittsgelder für die inkludierten Besichtigungsprogramme
Extras für den Gruppenleiter
  • Freiplatz
  • 24-Stunden-Notrufnummer
  • Ausführliche Gruppenleiter-Informationsmappe
  • Auf Wunsch: Mehrfarbigen, umfassenden Reiseprospekt für Ihre Werbung (kostenfreie Auflage: 200 Stück)
  • Auf Wunsch: Auftrags- und Zahlungsabwicklung mit den Teilnehmern

Reisehinweise

Jahrtausendealte arabische Kultur in grandioser Landschaft

Marokko | 9 Tage Gruppenreise

Labyrinthartige Altstädte, Oasenstädte aus 1001 Nacht, phantastische Gebirgspässe und die „Straße der 1.000 Kasbahs“ – das sind nur einige der Höhepunkte dieser Entdeckungsreise durch Marokko. Schlendern Sie in der alten Königsstadt Fès durch die urigen Gässchen, vorbei an den Werkstätten vieler Handwerkskünstler und erkunden Sie die quirligen Souks in Marrakesch vor der Kulisse des Atlasgebirges.

IC-Spartipps

Jahrtausendealte arabische Kultur in grandioser Landschaft

Marokko | 9 Tage Gruppenreise

Labyrinthartige Altstädte, Oasenstädte aus 1001 Nacht, phantastische Gebirgspässe und die „Straße der 1.000 Kasbahs“ – das sind nur einige der Höhepunkte dieser Entdeckungsreise durch Marokko. Schlendern Sie in der alten Königsstadt Fès durch die urigen Gässchen, vorbei an den Werkstätten vieler Handwerkskünstler und erkunden Sie die quirligen Souks in Marrakesch vor der Kulisse des Atlasgebirges.

Weitere Reiseempfehlungen