Buntes Leben und Schätze vergangener Hochkulturen

Mexiko | 15 Tage Gruppenreise

Mexikos kultureller Reichtum, abwechslungsreiche Landschaften und die besondere Gastfreundschaft der Mexikaner verschmelzen zu einem einzigartigen Reiseerlebnis. Nicht weniger als neun Weltkulturerbestätten der UNESCO reihen sich entlang Ihrer Reiseroute. Bewundern Sie die Ruinen der Zapoteken, Mixteken und Maya, das kontrastreiche Mexiko City und Zeugnisse der spanischen Kolonialzeit. Mit einer Bootsfahrt durch den Sumidero Canyon erleben Sie auch einen Hauch von Abenteuer.

Programmvorschlag

Buntes Leben und Schätze vergangener Hochkulturen

Mexiko | 15 Tage Gruppenreise

Mexikos kultureller Reichtum, abwechslungsreiche Landschaften und die besondere Gastfreundschaft der Mexikaner verschmelzen zu einem einzigartigen Reiseerlebnis. Nicht weniger als neun Weltkulturerbestätten der UNESCO reihen sich entlang Ihrer Reiseroute. Bewundern Sie die Ruinen der Zapoteken, Mixteken und Maya, das kontrastreiche Mexiko City und Zeugnisse der spanischen Kolonialzeit. Mit einer Bootsfahrt durch den Sumidero Canyon erleben Sie auch einen Hauch von Abenteuer.

1. Tag: Flug Deutschland – Mexiko City

Am Flughafen Mexiko City Empfang durch Ihre Reiseleitung und Transfer zum Hotel.

Drei Übernachtungen in Mexiko City.

2. Tag: Ausflug nach Teotihuacán

Morgens besichtigen Sie zunächst den bedeutendsten Wallfahrtsort Lateinamerikas – die Basílica de Santa María de Guadalupe. Anschließend Besuch der Pyramiden der Sonne und des Mondes. Die Pyramidenanlage von Teotihuacán war die erste Stadt der „Neuen Welt“ und zählt heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Wenn man die „Straße der Toten“ entlang läuft, werden die gewaltigen Dimensionen der antiken Stadt bewusst, die zwischen 100 und 650 n. Chr. ihre Blütezeit erlebte. (F)

3. Tag: Mexiko City rund um den Zócalo

Mexiko City ist politischer, sozialer und kultureller Mittelpunkt des Landes mit zahlreichen Universitäten, Museen und Baudenkmälern. Bei einem Rundgang im Zentrum besuchen Sie den Präsidentenpalast, den Zócalo und die Kathedrale. Im Museo Nacional de Antropología erfahren Sie vieles über die Kulturen der Olmeken, Tolteken, Azteken und Maya. (F)

4. Tag: Mexiko City – Cholula – Puebla

Farbenfrohe Kolonialstadt
Am Vormittag Fahrt nach Cholula. Hier sehen Sie das Kloster San Gabriel und die Capilla Real. Anschließend setzen Sie die Fahrt nach Puebla fort und erkunden den Ort bei einem Rundgang. Die Plaza de la Constitución gilt als einer der schönsten Plätze Mexikos. Die Architektur der Kolonialstadt wird durch farbenprächtige Talavera-Kacheln bestimmt. (F)

Übernachtung in Puebla.

5. Tag: Puebla – Oaxaca

Die Goldschätze von Monte Albán
Über die Höhen der Sierra erreichen Sie heute Oaxaca (UNESCO-Weltkulturerbe) und besuchen zunächst das Museo Regional de Oaxaca. Zu den beeindruckendsten Funden gehören die Meisterwerke der mixtekischen Goldschmiedekunst aus dem Grab von Monte Albán. Bei einem Rundgang durch Oaxaca besuchen Sie die prachtvolle Kirche Santo Domingo de Guzmán und haben Gelegenheit, den quirligen Zócalo und einen der farbenfrohen Märkte zu sehen. (F)

Zwei Übernachtungen in Oaxaca.

6. Tag: Ausflug Monte Albán & Teotitlán

Die Welt der Zapoteken und Mixteken
Kommen Sie mit in die Welt der Zapoteken und Mixteken auf dem Monte Albán. Die dort gelegenen Ruinen sind von einem Kranz aus Terrassen, Häusern, Tempeln und Gräbern umgeben. Anschließend Weiterfahrt nach Teotitlán del Valle. Beim Betreten dieses Ortes sehen Sie überall die trocknenden, frisch gefärbten Wollfäden. Der ganze Ort hat sich auf die Herstellung von Teppichen spezialisiert und jede Familie hat ihre eigene Stilrichtung und Meisterweber. Rückkehr nach Oaxaca. (F)

7. Tag: Oaxaca – Santa Maria del Tule – Mitla – Santiago Matatlán – Tehuantepec

Im Zentrum von Santa Maria del Tule bewundern Sie heute einen gewaltigen Ahuehuete-Baum, der im Laufe seiner ca. 2.000 Lebensjahre einen Umfang von mehr als 36 Metern erreicht hat. Anschließend besuchen Sie die Ruinen von Mitla mit ihren wunderbaren Friesen aus Steinmosaiken und geometrischen Formen. Unterwegs nach Tehuantepec halten Sie im kleinen Dorf Santiago Matatlán und besichtigen eine Mezcal-Destillerie. (F)

Übernachtung in Tehuantepec.

8. Tag: Tehuantepec – Sumidero Nationalpark – San Cristóbal de las Casas

Weiterfahrt nach Chiapa de Corzo, wo Sie eine Bootsfahrt durch den grandiosen Sumidero Canyon unternehmen. Die Tour führt durch die tief eingeschnittene Schlucht des Rio Grijalva. Tropische Vegetation und exotische Tiere leben im Sumidero Nationalpark. Durch das Bergland von Chiapas geht es danach weiter nach San Cristóbal de las Casas. (F)

Zwei Übernachtungen in San Cristóbal de las Casas.

9. Tag: Ausflug in das indigene Dorf Chamula

Heute besichtigen Sie im Tzotzil-Dorf San Juan Chamula die gleichnamige Kirche, in der bis heute mystische Maya-Rituale zelebriert werden. Ihr nächstes Ziel ist Zinacantán. Hier sind Sie Gast einer Weberfamilie. Bei frisch zubereiteten Tortillas erfahren Sie mehr über das Leben und die Webkunst der engagierten Kleinunternehmer. (F)

10. Tag: San Cristóbal – Toniná – Misol-Ha – Palenque

Auf dem Weg nach Palenque besichtigen Sie die Maya-Kultstätte Toniná. Die Anlage ist in viele Terrassen gegliedert, die pyramidenähnlich aus dem Urwald herausragen. Anschließend besuchen Sie die Wasserfälle von Misol-Ha. Umgeben von dichtem Dschungel gibt es hier eine Bademöglichkeit. Ankunft am Nachmittag in Palenque. (F)

Übernachtung in Palenque.

11. Tag: Palenque – Campeche

Palenque, am Rande des Regenwaldes von Chiapas gelegen, stand im 7. und 8. Jh. n. Chr. in voller Blüte. Alle heute noch erhaltenen Gebäude stammen aus dieser Periode. So der „Tempel der Inschriften“ mit mehr als 620 Hieroglyphen, der große Palast, der Sonnentempel und der Nordtempel mit Überresten kunstvoller Stuckverzierungen. Weiterfahrt nach Campeche. (F)

Übernachtung in Campeche.

12. Tag: Campeche – Uxmal – Mérida

Bei einem Stadtrundgang durch Campeche spazieren Sie durch die Hafenstadt mit restaurierten Kolonialgebäuden, besuchen den Zócalo und die Kathedrale La Concepción. Lassen Sie sich zurückversetzen in die Zeit der spanischen Eroberer. Ihr nächstes Ziel ist Uxmal. Die Anlage beeindruckt den Besucher mit verzierten Fassaden, riesigen Terrassen und Plätzen, Säulen und Torbögen. Weiterfahrt zu Ihrem Tagesziel Mérida. (F)

Übernachtung in Mérida.

13. Tag: Mérida – Izamal – Chichén Itzá

Mérida ist wirtschaftliches und kulturelles Zentrum Yucatáns. Während Ihres Rundgangs lernen Sie die Kathedrale, den Palacio Municipal und die Casa de Montejo kennen. Mérida beeindruckt mit viel kolonialem Charme und romantischen Pferdedroschken. Am Nachmittag besuchen Sie Izamal. Im einst religiösen Zentrum der Maya befindet sich der Pyramidentempel des Sonnengottes Kinich Kakmó. Fahrt nach Chichén Itzá. (F)

Übernachtung in Chichén Itzá.

14. Tag: Chichén Itzá – Cancún, Rückflug

Besuch der Ruinenstätte Chichén Itzá aus der späten Maya-Zeit (UNESCO-Welterbe). Von den verschütteten und vom Urwald überwucherten Bauten wurden bis heute erst ca. 30 restauriert. „El Castillo“, das imposanteste Gebäude erhebt sich weit über die Anlage hinaus. Mit Besichtigung dieses kulturhistorischen Highlights endet Ihre Zeitreise in die Geschichte Mexikos. Fahrt zum Flughafen in Cancún und Rückflug nach Deutschland. (F)

Nachtflug.

15. Tag: Ankunft in Deutschland

 

Unterkünfte

Buntes Leben und Schätze vergangener Hochkulturen

Mexiko | 15 Tage Gruppenreise

Mexikos kultureller Reichtum, abwechslungsreiche Landschaften und die besondere Gastfreundschaft der Mexikaner verschmelzen zu einem einzigartigen Reiseerlebnis. Nicht weniger als neun Weltkulturerbestätten der UNESCO reihen sich entlang Ihrer Reiseroute. Bewundern Sie die Ruinen der Zapoteken, Mixteken und Maya, das kontrastreiche Mexiko City und Zeugnisse der spanischen Kolonialzeit. Mit einer Bootsfahrt durch den Sumidero Canyon erleben Sie auch einen Hauch von Abenteuer.

IC-Leistungen

Buntes Leben und Schätze vergangener Hochkulturen

Mexiko | 15 Tage Gruppenreise

Mexikos kultureller Reichtum, abwechslungsreiche Landschaften und die besondere Gastfreundschaft der Mexikaner verschmelzen zu einem einzigartigen Reiseerlebnis. Nicht weniger als neun Weltkulturerbestätten der UNESCO reihen sich entlang Ihrer Reiseroute. Bewundern Sie die Ruinen der Zapoteken, Mixteken und Maya, das kontrastreiche Mexiko City und Zeugnisse der spanischen Kolonialzeit. Mit einer Bootsfahrt durch den Sumidero Canyon erleben Sie auch einen Hauch von Abenteuer.

IC-Inklusivleistungen
  • Flüge z.B. ab Frankfurt nach Mexiko City und zurück ab Cancún mit Lufthansa (nonstop) in der Economy-Class
  • 13 Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit Bad
    oder Dusche/WC
  • 13 x Frühstück
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise
  • Besichtigung der Basílica de Santa María de Guadalupe in Mexiko City
  • Besuch der Pyramidenanlage von Teotihuacán
  • Stadtführung Mexiko City mit Besuch des Anthropologischen Museums
  • Stadtrundgänge in Puebla, Oaxaca, Campeche und Mérida
  • Besuch des Museo Regional de Oaxaca
  • Besichtigung der zapotekischen und mixtekischen Ruinenstätten Monte Albán und Mitla
  • Besichtigung einer Mezcal-Destillerie in Santiago Matatlán
  • Bootsfahrt durch den Sumidero Canyon
  • Besuch des Indiodorfs Chamula
  • Besuch einer kleinen Weberei in Zinacantán inkl. Mittagssnack
  • Besichtigung der Maya-Kultstätte Toniná
  • Besuch der Wasserfälle von Misol-Ha
  • Besichtigung der Maya-Ruinenstätten Palenque, Uxmal, Izamal und Chichén Itzá
  • Eintrittsgelder für die inkludierten Besichtigungsprogramme
Extras für den Gruppenleiter
  • Freiplatz
  • 24-Stunden-Notrufnummer
  • Ausführliche Gruppenleiter-Informationsmappe
  • Auf Wunsch: Professionelle mehrfarbige Reiseausschreibung für die Bewerbung Ihrer Reise (kostenfreie Auflage: 200 Stück)
  • Auf Wunsch: Auftrags- und Zahlungsabwicklung mit den Teilnehmern

Reisehinweise

Buntes Leben und Schätze vergangener Hochkulturen

Mexiko | 15 Tage Gruppenreise

Mexikos kultureller Reichtum, abwechslungsreiche Landschaften und die besondere Gastfreundschaft der Mexikaner verschmelzen zu einem einzigartigen Reiseerlebnis. Nicht weniger als neun Weltkulturerbestätten der UNESCO reihen sich entlang Ihrer Reiseroute. Bewundern Sie die Ruinen der Zapoteken, Mixteken und Maya, das kontrastreiche Mexiko City und Zeugnisse der spanischen Kolonialzeit. Mit einer Bootsfahrt durch den Sumidero Canyon erleben Sie auch einen Hauch von Abenteuer.

IC-Spartipps

Buntes Leben und Schätze vergangener Hochkulturen

Mexiko | 15 Tage Gruppenreise

Mexikos kultureller Reichtum, abwechslungsreiche Landschaften und die besondere Gastfreundschaft der Mexikaner verschmelzen zu einem einzigartigen Reiseerlebnis. Nicht weniger als neun Weltkulturerbestätten der UNESCO reihen sich entlang Ihrer Reiseroute. Bewundern Sie die Ruinen der Zapoteken, Mixteken und Maya, das kontrastreiche Mexiko City und Zeugnisse der spanischen Kolonialzeit. Mit einer Bootsfahrt durch den Sumidero Canyon erleben Sie auch einen Hauch von Abenteuer.