Höhepunkte Portugals und Santiago de Compostela

Portugal & Galicien | 7 Tage Informationsreise

Auf dieser Informationsreise von Lissabon über Porto bis in das spanische Galicien erleben wir die traditionsreichen, stolzen Seefahrernationen mit ihrer reichen Geschichte, die sich in prachtvollen Bauwerken, Klöstern und Kulturschätzen Ausdruck verleiht. In Santiago de Compostela wandeln wir auf den Spuren des Heiligen Jakobus, wir besichtigen den berühmten Wallfahrtsort Fátima und die älteste Universität Portugals in Coimbra. Während einer Schifffahrt auf dem Douro, an dessen Steilhängen sich die berühmtesten Weinanbaugebiete Portugals befinden, sowie bei weiteren Kostproben landestypischer Spezialitäten nähern wir uns der portugiesischen Lebensart über ihre kulinarischen Vorlieben.

Reiseprogramm

Höhepunkte Portugals und Santiago de Compostela

Portugal & Galicien | 7 Tage Informationsreise

Auf dieser Informationsreise von Lissabon über Porto bis in das spanische Galicien erleben wir die traditionsreichen, stolzen Seefahrernationen mit ihrer reichen Geschichte, die sich in prachtvollen Bauwerken, Klöstern und Kulturschätzen Ausdruck verleiht. In Santiago de Compostela wandeln wir auf den Spuren des Heiligen Jakobus, wir besichtigen den berühmten Wallfahrtsort Fátima und die älteste Universität Portugals in Coimbra. Während einer Schifffahrt auf dem Douro, an dessen Steilhängen sich die berühmtesten Weinanbaugebiete Portugals befinden, sowie bei weiteren Kostproben landestypischer Spezialitäten nähern wir uns der portugiesischen Lebensart über ihre kulinarischen Vorlieben.

1. Tag (Mi., 08.11.2017): Flug Frankfurt – Lissabon "Orientierungsfahrt durch Portugals Hauptstadt"

Gemeinsamer Flug von Frankfurt nach Lissabon. Die alte Hafenstadt an der Flussmündung des Tejo, die stolz auf ihre glanzvolle Geschichte zurückblickt und gleichzeitig längst zu einer der Trendmetropolen Europas avanciert, begrüßt uns mit freundlicher Eleganz. Wir unternehmen eine orientierende Panoramafahrt durch das Baixa-Viertel vorbei an den prachtvollen Plätzen Comércio und Rossio, der Avenida da Liberdade und dem Praça Marquês de Pombal. An der idyllischen Parkanlage Eduardo VII., die an einem der sieben Hügel Lissabons empor klettert, legen wir einen kurzen Fotostopp ein und genießen die wunderschöne Aussicht über das Castelo de São Jorge, das Stadtzentrum und den Tejo. Weiter geht die Fahrt vorbei am Praça de Touros und dem beeindruckenden Aquädukt Águas Livres, das zu den großen Ingenieursleistungen des 18. Jh. zählt. Wir überqueren die Hängebrücke Ponte 25 de Abril – eine der weltweit längsten Hängebrücken, die aufgrund ihrer Ähnlichkeit oft mit der Golden Gate Bridge verglichen wird. Anschließend Ankunft im Hotel und gemeinsames Abendessen in einem nur wenige Gehminuten entfernten Restaurant. (A)

Zwei Übernachtungen in Lissabon.

2. Tag (Do., 09.11.2017): Rundgang durch die Altstadt und das Belém-Viertel Lissabons

Am Morgen starten wir unseren Stadtspaziergang durch das beschauliche Labyrinth kleiner verwinkelter Gassen im ältesten Viertel Lissabons, der „Alfama“, das sich rings um den Burghügel des Castelo de São Jorge windet. Hier scheint die Zeit still zu stehen! An vielen Ecken sind noch maurische Einflüsse aus dem frühen Mittelalter zu entdecken. Am Praça do Comercio direkt am Tejo-Ufer angelangt, fahren wir mit dem Bus weiter in das Belém-Viertel und besichtigen das Mosteiro dos Jerónimos sowie den Turm von Belém – berühmtestes Wahrzeichen Lissabons. Beide Bauwerke, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen, erinnern an das „Goldene Zeitalter“ Portugals, als hier die portugiesischen Seefahrer-Schiffe zu ihren großen Entdeckerreisen aufbrachen. Anschließend  besuchen wir eine Pastéis de Belém-Fabrik und erhalten eine Kostprobe der beliebten traditionellen Puddingtörtchen, bevor es weiter geht zur Kirche von San Roque – eine der ersten Jesuiten-Kirchen weltweit. Die Fassade des Bauwerks ist nüchtern gehalten, im Inneren hingegen beeindrucken die überschwänglichen Vergoldungen, Fliesendekorationen und Malereien im manieristischen und barocken Stil.

Nach etwas Freizeit zum Mittagessen spazieren wir den Hügel hinab zu den Ruinen des ehemaligen Karmeliterklosters do Carmo, die ein schönes Beispiel gotischer Architektur Lissabons bieten. Im Stadtviertel Porta do Sol besichtigen wir das Kloster São Vicente de Fora und das Nationale Pantheon. Unsere heutige Tour endet an der Kathedrale Lissabons, die im Jahre 1150 erbaut wurde und verschiedenste architektonische Stile vereint. (F)

3. Tag (Fr., 10.11.2017): Lissabon – Fátima – Porto "Weltberühmter Wallfahrtsort & Portwein-Metropole"

Am Morgen Fahrt nach Fátima. An der Stelle, an der am 13. Mai 1917 drei Hirtenkindern die Jungfrau Maria erschienen sein soll, befindet sich heute eine neobarocke Wallfahrtskirche. Nach der ersten Erscheinung wiederholte sich das Wunder regelmäßig am 13. eines jeden Monats. Der entstandene Wallfahrtsort übt bis heute eine große Anziehungskraft aus und die hier stattfindenden Prozessionen ziehen jährlich viele tausend Besucher aus aller Welt an. Seit 2007 ergänzt ein moderner Rotunden-Bau, der bis zu 9.000 Pilger fassen kann, den älteren Kirchenbau.

Weiterfahrt nach Porto und Check-in im Hotel. Nach etwas Freizeit zum Mittagessen besichtigen wir die alte Hafen- und Handelsstadt an der Flussmündung des Douro, die Portugal ihren Namen verlieh. Anders als in Lissabon prägt dunkles Granitgestein das Stadtbild. Wir spazieren durch die engen Straßen der Altstadt, entdecken verborgene Barockschätze und bewundern das Wahrzeichen Portos, den 75 m hohen Torre dos Clérigos (Außenbesichtigung); sowie die frühgotische Kirche São Francisco, den Börsenpalast und das pittoreske Ribeira Viertel, in dem sich das Geburtshaus Heinrich des Seefahrers befindet. Weiter geht es vorbei an einer der schönsten Büchereien Europas, der Librería Lello e Irmão, bevor wir zum Abschluss des Tages eine Portweinkellerei besuchen und in den Genuss einer Weinprobe kommen. (F)

Zwei Übernachtungen in Porto.

4. Tag (Sa., 11.11.2017): Ausflug ins Douro-Tal bis nach Régua "Schifffahrt durch die älteste Weinbauregion der Welt"

Heute erkunden wir während einer halbtägigen Flusskreuzfahrt durch das berühmte Douro-Tal eine der bekanntesten Weinbauregionen Portugals. Das wohl älteste Weinanbaugebiet der Welt ist auch eines der schönsten des Landes und wurde als Weltkulturerbe der UNESCO klassifiziert. Tief eingeschnitten in die Schieferlandschaft Nordportugals prägt der Douro das Landschaftsbild, das durch Menschenhand im Zuge des Weinbaus auf kunstvolle Weise kultiviert wurde. Während wir eine fantastische Aussicht auf die Rebterrassen der Steilhänge entlang des Flusslaufs genießen, wird uns an Bord das Mittagessen serviert. Gegen Nachmittag Ankunft in Peso da Régua. Hier wartet bereits der Reisebus für die anstehende Rückfahrt nach Porto auf uns. (F, M)

5. Tag (So., 12.11.2017): Porto – Santiago de Compostela "Heilige Grabstätte des Apostels Jakobus"

Am frühen Morgen fahren wir über die portugiesisch-spanische Grenze nach Galicien und besichtigen einen der bedeutendsten Pilgerorte der Christenheit! Der Legende nach wurden 813 die Gebeine des Apostels Jakobus in Santiago de Compostela entdeckt, wo man zu Ehren des Heiligen eine Kathedrale erbauen ließ. Das Bauwerk, das heute zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, entstand im 11. und 12. Jh. und beherbergt einen eindrucksvollen Hochaltar, hinter dem die Besucher die silberne Pelerine der Jakobus Statue berühren können. Von der Kathedrale aus führt unsere Besichtigungstour weiter die Rua do Franco geradewegs auf Santiagos Stadtpark Carballeira de Santa Susana zu und mündet im terrassengesäumten Platz Porta de Faxeiras. Durch das Pilgertor Porta do Camiño geht es weiter am Kloster Santo Domingo de Bonaval vorbei, bis wir schließlich unser Hotel erreichen. (F)

Übernachtung in Santiago de Compostela.

6. Tag (Mo., 13.11.2017): Santiago de Compostela – Coimbra "Stadt der Wissenschaften"

Letzte Station unserer Informationsreise ist Coimbra. Hauptsehenswürdigkeit der drittgrößten Stadt Portugals bildet die historische Universität, die bereits im 12. Jh. ihre Pforten öffnete und Coimbra zu einem bedeutenden Ort der Wissenschaften machte. Noch heute prägen rund 30.000 Studenten das Stadtbild. Freizeit zum Mittagessen. Anschließend besichtigen wir die älteste und wohl auch schönste Bibliothek Europas in der Universität, die auf einem Hügel oberhalb der Stadt thront. Von der Aussichtsterrasse bietet sich ein grandioser Blick auf die Stadt und das Mondego-Tal. Gleich neben der Universität befindet sich die Kapelle Sankt Michael, die für ihre „teppichartigen" Kachelmuster berühmt ist. In Coimbra beschließen wir unsere Reise mit einem gemeinsamen Abendessen in einem landestypischen Restaurant. (F, A)

Übernachtung in Coimbra.

7. Tag (Di., 14.11.2017): Coimbra – Lissabon, Rückflug nach Frankfurt

Morgens Transfer zum Flughafen Lissabon. Mit zahlreichen neuen Eindrücken im Gepäck treten wir den Rückflug nach Frankfurt an. (F)

Unterkünfte

Höhepunkte Portugals und Santiago de Compostela

Portugal & Galicien | 7 Tage Informationsreise

Auf dieser Informationsreise von Lissabon über Porto bis in das spanische Galicien erleben wir die traditionsreichen, stolzen Seefahrernationen mit ihrer reichen Geschichte, die sich in prachtvollen Bauwerken, Klöstern und Kulturschätzen Ausdruck verleiht. In Santiago de Compostela wandeln wir auf den Spuren des Heiligen Jakobus, wir besichtigen den berühmten Wallfahrtsort Fátima und die älteste Universität Portugals in Coimbra. Während einer Schifffahrt auf dem Douro, an dessen Steilhängen sich die berühmtesten Weinanbaugebiete Portugals befinden, sowie bei weiteren Kostproben landestypischer Spezialitäten nähern wir uns der portugiesischen Lebensart über ihre kulinarischen Vorlieben.

IC-Leistungen

Höhepunkte Portugals und Santiago de Compostela

Portugal & Galicien | 7 Tage Informationsreise

Auf dieser Informationsreise von Lissabon über Porto bis in das spanische Galicien erleben wir die traditionsreichen, stolzen Seefahrernationen mit ihrer reichen Geschichte, die sich in prachtvollen Bauwerken, Klöstern und Kulturschätzen Ausdruck verleiht. In Santiago de Compostela wandeln wir auf den Spuren des Heiligen Jakobus, wir besichtigen den berühmten Wallfahrtsort Fátima und die älteste Universität Portugals in Coimbra. Während einer Schifffahrt auf dem Douro, an dessen Steilhängen sich die berühmtesten Weinanbaugebiete Portugals befinden, sowie bei weiteren Kostproben landestypischer Spezialitäten nähern wir uns der portugiesischen Lebensart über ihre kulinarischen Vorlieben.

IC-Inklusivleistungen
  • Flüge ab Frankfurt nach Lissabon und zurück mit TAP in der Economy Class
  • Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie aktuelle Kerosinzuschläge
  • 6 Übernachtungen in 3- bis 4-Sterne-Hotels (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Täglich reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1 x Willkommens-Abendessen in einem landestypischen Restaurant in Lissabon
  • 1 x Abschieds-Abendessen in einem landestypischen Restaurant in Coimbra
  • Transfers/Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung
  • INTERCONTACT-Reisebegleitung
  • Panoramafahrt Lissabon
  • Stadtrundgang durch die Alfama und das Belém-Viertel in Lissabon
  • Besichtigung einer Pastéis de Belém-Fabrik inkl. Verkostung
  • Besuch des Wallfahrtsortes Fátima
  • Stadtbesichtigung Porto
  • Besichtigung einer Portweinkellerei inkl. Weinprobe
  • Schifffahrt auf dem Douro inkl. Mittagessen
  • Stadtrundgang Santiago de Compostela
  • Besichtigung der Kathedrale des Heiligen Jakobs in Santiago de Compostela
  • Stadtführung Coimbra
  • Besuch der Universitätsbibliothek in Coimbra
  • Eintrittsgelder für die inkludierten Besichtigungsprogramme

Wunsch-Leistungen

  • Rail&Fly Ticket der Deutschen Bahn in der 2. Klasse von Ihrem Heimatort zum Flughafen und zurück (inkl. ICE-Zuschlag)
    € 59,- p.P.

Reisehinweise

Höhepunkte Portugals und Santiago de Compostela

Portugal & Galicien | 7 Tage Informationsreise

Auf dieser Informationsreise von Lissabon über Porto bis in das spanische Galicien erleben wir die traditionsreichen, stolzen Seefahrernationen mit ihrer reichen Geschichte, die sich in prachtvollen Bauwerken, Klöstern und Kulturschätzen Ausdruck verleiht. In Santiago de Compostela wandeln wir auf den Spuren des Heiligen Jakobus, wir besichtigen den berühmten Wallfahrtsort Fátima und die älteste Universität Portugals in Coimbra. Während einer Schifffahrt auf dem Douro, an dessen Steilhängen sich die berühmtesten Weinanbaugebiete Portugals befinden, sowie bei weiteren Kostproben landestypischer Spezialitäten nähern wir uns der portugiesischen Lebensart über ihre kulinarischen Vorlieben.

Rückerstattung

Sollten Sie innerhalb von 2 Jahren nach Beginn dieser Informationsreise eine Gruppenreise mit mindestens 12 Teilnehmern in das erkundete Reiseziel durchführen, erstatten wir Ihnen Ihren o.g. Kostenbeitrag im Doppelzimmer.

IC-Spartipps

Höhepunkte Portugals und Santiago de Compostela

Portugal & Galicien | 7 Tage Informationsreise

Auf dieser Informationsreise von Lissabon über Porto bis in das spanische Galicien erleben wir die traditionsreichen, stolzen Seefahrernationen mit ihrer reichen Geschichte, die sich in prachtvollen Bauwerken, Klöstern und Kulturschätzen Ausdruck verleiht. In Santiago de Compostela wandeln wir auf den Spuren des Heiligen Jakobus, wir besichtigen den berühmten Wallfahrtsort Fátima und die älteste Universität Portugals in Coimbra. Während einer Schifffahrt auf dem Douro, an dessen Steilhängen sich die berühmtesten Weinanbaugebiete Portugals befinden, sowie bei weiteren Kostproben landestypischer Spezialitäten nähern wir uns der portugiesischen Lebensart über ihre kulinarischen Vorlieben.

Weitere Reiseempfehlungen