Unentdeckte Schönheiten in romantischer Landschaft

Rumänien | 8 Tage Gruppenreise

Erleben Sie während Ihrer Reise in das vielseitige Rumänien eine Kombination aus Moderne und Geschichte – von der Hauptstadt Bukarest über die Karpaten bis hin zur Bukowina mit ihren beeindruckenden Moldauklöstern. Erfahren Sie mehr über den Mythos „Dracula“ und begegnen Sie einer außergewöhnlich herzlichen Gastfreundschaft.

Programmvorschlag

Unentdeckte Schönheiten in romantischer Landschaft

Rumänien | 8 Tage Gruppenreise

Erleben Sie während Ihrer Reise in das vielseitige Rumänien eine Kombination aus Moderne und Geschichte – von der Hauptstadt Bukarest über die Karpaten bis hin zur Bukowina mit ihren beeindruckenden Moldauklöstern. Erfahren Sie mehr über den Mythos „Dracula“ und begegnen Sie einer außergewöhnlich herzlichen Gastfreundschaft.

1. Tag: Flug Deutschland – Bukarest, Transfer nach Predeal

Am Flughafen in Bukarest empfängt Sie Ihre Reiseleitung und begleitet Sie in die wunderschöne Bergregion nach Predeal, eine beliebte Urlaubsregion Rumäniens. (A)

Zwei Übernachtungen in Predeal.

2. Tag: Ausflüge Schloss Peles, Brasov & Burg Bran

Am Vormittag fahren Sie nach Sinaia, wo Sie das Schloss Peles – die ehemalige Sommerresidenz der königlichen Familie – besichtigen. Das Schloss liegt inmitten einer wundervollen, waldreichen Landschaft und wirkt mit seiner reich dekorierten Fassade märchenhaft. Anschließend Weiterfahrt nach Brasov, oftmals liebevoll auch das „Salzburg Rumäniens“ genannt. Während eines Stadtspaziergangs sehen Sie die Schwarze Kirche, den Rathausplatz und die orthodoxe Kirche. Im Anschluss bietet sich ein Bummel durch die schöne Altstadt oder eine Pause in einem der kleinen Cafés auf dem Marktplatz an.

IC-Reisetipp (fakultativ): Gerne organisieren wir Ihnen eine deutschsprachige Führung durch den hiesigen Pfarrer der Sankt-Nikolaus-Kirche und in der ersten rumänischen Schule Brasovs.

Weiter geht es zur Burg Bran. Die Burg entstand Ende des 14. Jh. und spielte im Mittelalter für die Region Siebenbürgen eine wichtige Rolle. Erfahren Sie während der Besichtigung, warum es auf der als „Dracula-Burg“ berühmt gewordenen Törzburg nichts zu befürchten gibt. Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Hotel. (F, A)

3. Tag: Predeal – Lacu Rosu – Bicaz-Klamm – Campulung Moldovensc

Heute fahren Sie in die Ostkarpaten. Am Lacu Rosu (Roter See) legen Sie einen Zwischenstopp ein, um das außergewöhnliche Aussehen des Sees zu bewundern, das durch eine Naturkatastrophe im Jahre 1838 entstanden ist.

IC-Reisetipp (fakultativ): Genießen Sie ein Mittagessen mit fangfrischen Forellen am Lacu Rosu.

Anschließend erreichen Sie die Bicaz-Klamm, welche eine atemberaubende Landschaft bietet. Weiterfahrt bis in die Bukowina. (F, A)

Zwei Übernachtungen in Campulung Moldovensc.

4. Tag: Ausflüge Moldauklöster & Ostereier-Museum Vama

Tauchen Sie ein in die Welt des rumänischen Klosterlebens. Vier Klöster und eine Dorfkirche haben von der UNESCO für die Einzigartigkeit ihrer Außenwandmalereien die Auszeichnung „Goldener Apfel“ erhalten. Auf Ihrer Rundfahrt besichtigen Sie die Klöster Moldovita, Sucevita und Voronet. Obwohl jedes dieser Klöster in seiner Art einzigartig ist, gehören doch alle einer Epoche an. Um 1530 entstanden, haben die Fresken bis heute nichts von ihrer leuchtenden Schönheit verloren und zeigen nicht nur sakrale, sondern auch weltliche Motive.

IC-Reisetipp (fakultativ): Erleben Sie ein Mittagessen bei den Nonnen im Kloster Moldovita.

Anschließend besuchen Sie das Ostereier-Museum in Vama. Die Besitzerin des Ateliers und des Museums hat in den letzten 16 Jahren über 3.000 dekorierte Eier aus der ganzen Welt zusammengetragen und zeigt diese nun in 22 Vitrinen. Bei einer kleinen Vorführung der Wachsmalkunst mit den traditionellen Bukowina-Motiven und Symbolen lernen Sie diese wunderbare Kunst näher kennen. Mit vielen schönen Eindrücken fahren Sie am Abend zurück ins Hotel. (F, A)

5. Tag: Campulung Moldovensc – Bistrita – Targu Mures – Sighisoara

Heute Vormittag fahren Sie weiter durch die Ostkarpaten bis Bistrita. Die kleine, aber gut erhaltene Altstadt und die evangelische Kirche sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Anschließend geht es nach Targu Mures mit Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Am späten Nachmittag erreichen Sie Sighisoara, eine der bedeutendsten Städte Siebenbürgens. (F, A)

Übernachtung in Sighisoara.

6. Tag: Sighisoara – Biertan – Medias – Sibiel – Sibiu

Nach dem Frühstück entdecken Sie Sighisoara. Auf einer Bergnase befindet sich eine der wenigen noch bewohnten mittelalterlichen Burgen Europas. Beim Rundgang sehen Sie u.a. den Uhrenturm und die Bergkirche. Fortsetzung der Reise nach Biertan. Bis Ende des 19. Jh. war hier der Sitz der evangelischen Bischöfe Siebenbürgens. Im Inneren der größten Kirchenburg Siebenbürgens sehen Sie den großen Flügelaltar sowie eine besonders wertvolle Sakristeitür. Anschließend Weiterfahrt nach Medias. Im ehemaligen Kirchenkastell schauen Sie sich die evangelische Margaretenkirche mit einem der schönsten Flügelaltäre Siebenbürgens an. Auf dem Weg nach Sibiu unternehmen Sie einen Abstecher in das kleine Bauerndorf Sibiel. Hier werden Sie von einer heimischen Familie herzlich begrüßt und zu einem gemeinsamen Abendessen eingeladen. (F, A)

Übernachtung in Sibiu.

7. Tag: Sibiu – Kloster Cozia – Bukarest

Sibiu – das alte Hermannstadt – ist eine der ältesten und schönsten Städte Siebenbürgens und entwickelte sich bereits Ende des 12. Jh. zu einer der wichtigsten Handelszentren der Region. Der Rundgang führt Sie zum Großen und Kleinen Ring. Sie spazieren über die Lügenbrücke und erreichen die evangelische Stadtpfarrkirche und die orthodoxe Kathedrale (eine der größten in Siebenbürgen).

Anschließend Weiterfahrt entlang des Olt-Tales und der abwechslungsreichen Landschaft der Südkarpaten nach Bukarest. Unterwegs kurzer Zwischenstopp beim Kloster Cozia – eine der ältesten Klosteranlagen Rumäniens. In Bukarest angekommen, unternehmen Sie eine Rundfahrt durch die Hauptstadt Rumäniens, die seit dem 19. Jh. auch als „Klein-Paris des Ostens“ bekannt ist. Gebäude, die nach Plänen französischer Architekten entstanden sind, Fassaden im typisch französischen Stil, breite Boulevards und viele Parks rechtfertigen diesen Beinamen. Die ausführliche Besichtigung führt Sie in die Altstadt mit den Ruinen des ehemaligen Fürstenhofs, zur Patriarchenkirche, zum Revolutionsplatz mit dem ehemaligen Königspalast und zum Parlamentsgebäude. In einem Altstadtrestaurant genießen Sie zum Abschied ein traditionelles Abendessen. (F, A)

Übernachtung in Bukarest.

8. Tag: Rückflug Bukarest – Deutschland

Bevor es am Nachmittag wieder zurück nach Deutschland geht, erfahren Sie während des zweiten Teils Ihrer Stadtrundfahrt noch mehr interessante Details über Bukarest. Sicher bleibt anschließend noch etwas Zeit für einen Bummel durch die Einkaufsstraßen. Zur Mittagszeit Transfer zum Flughafen und Verabschiedung von Ihrer Reiseleitung. Rückflug nach Deutschland. (F)

Unterkünfte

Unentdeckte Schönheiten in romantischer Landschaft

Rumänien | 8 Tage Gruppenreise

Erleben Sie während Ihrer Reise in das vielseitige Rumänien eine Kombination aus Moderne und Geschichte – von der Hauptstadt Bukarest über die Karpaten bis hin zur Bukowina mit ihren beeindruckenden Moldauklöstern. Erfahren Sie mehr über den Mythos „Dracula“ und begegnen Sie einer außergewöhnlich herzlichen Gastfreundschaft.

IC-Leistungen

Unentdeckte Schönheiten in romantischer Landschaft

Rumänien | 8 Tage Gruppenreise

Erleben Sie während Ihrer Reise in das vielseitige Rumänien eine Kombination aus Moderne und Geschichte – von der Hauptstadt Bukarest über die Karpaten bis hin zur Bukowina mit ihren beeindruckenden Moldauklöstern. Erfahren Sie mehr über den Mythos „Dracula“ und begegnen Sie einer außergewöhnlich herzlichen Gastfreundschaft.

IC-Inklusivleistungen
  • Flüge z.B. ab Düsseldorf nach Bukarest und zurück mit Eurowings in der Economy-Class
  • 7 Übernachtungen in 3- bis 4-Sterne-Hotels (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 4 x Abendessen in den Hotels
  • 1 x Abendessen mit Live-Musik im Restaurant „Cabana Miorita“
  • 1 x Abendessen mit Wein & Schnaps bei einer Bauernfamilie in Sibiel
  • 1 x Abendessen als 3-Gang-Menü in einem Altstadtrestaurant in Bukarest
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise
  • Stadtführungen Brasov, Bistrita, Targu Mures, Sighisoara, Sibiu und Bukarest
  • Besichtigung Schloss Peles
  • Führung Burg Bran
  • Besuch der Moldauklöster Moldovita, Sucevita und Voronet
  • Besichtigung Ostereier-Museum in Vama inkl. Vorführung der Wachsmalerei
  • Besichtigung der orthodoxen Kathedrale in Sibiu
  • Besuch Kloster Cozia
  • Eintrittsgelder für die inkludierten Besichtigungsprogramme
Extras für den Gruppenleiter
  • Freiplatz
  • 24-Stunden-Notrufnummer
  • Ausführliche Gruppenleiter-Informationsmappe
  • Auf Wunsch: Mehrfarbigen, umfassenden Reiseprospekt für Ihre Werbung (kostenfreie Auflage: 200 Stück) sowie
  • Auftrags- und Zahlungsabwicklung mit den Teilnehmern

Reisehinweise

Unentdeckte Schönheiten in romantischer Landschaft

Rumänien | 8 Tage Gruppenreise

Erleben Sie während Ihrer Reise in das vielseitige Rumänien eine Kombination aus Moderne und Geschichte – von der Hauptstadt Bukarest über die Karpaten bis hin zur Bukowina mit ihren beeindruckenden Moldauklöstern. Erfahren Sie mehr über den Mythos „Dracula“ und begegnen Sie einer außergewöhnlich herzlichen Gastfreundschaft.

IC-Spartipps

Unentdeckte Schönheiten in romantischer Landschaft

Rumänien | 8 Tage Gruppenreise

Erleben Sie während Ihrer Reise in das vielseitige Rumänien eine Kombination aus Moderne und Geschichte – von der Hauptstadt Bukarest über die Karpaten bis hin zur Bukowina mit ihren beeindruckenden Moldauklöstern. Erfahren Sie mehr über den Mythos „Dracula“ und begegnen Sie einer außergewöhnlich herzlichen Gastfreundschaft.

Weitere Reiseempfehlungen