IC-Kundentage St. Petersburg 2019

Russland - St. Petersburg | 4 Tage Informationsreise

Die „russische Seele“ kennenlernen, Prunk und Pracht der Zarenzeit erleben, dazu eine hervorragende landestypische Küche und nicht zuletzt ein informatives Seminarprogramm – unsere diesjährigen IC-Kundentage führen uns in eine der weltweit schönsten Kultur-Metropolen. Wir laden Sie ein zu einer gemeinsamen Erkundungsreise durch St. Petersburg und Umgebung. Drei Übernachtungen im renommierten 4-Sterne-Hotel in der Nähe des Schlossplatzes sowie Linienflüge ab/bis Frankfurt sind bereits reserviert, weitere Abflughäfen sind auf Anfrage und nach Verfügbarkeit möglich. Mit einem attraktiven Anschlussprogramm bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Moskau und die altrussischen Städte des Goldenen Ring zu entdecken. Wir freuen uns schon auf einige gesellige, interessante und spannende Tage gemeinsam mit Ihnen!

Herzliche Grüße aus Remagen

Ihr IC-Reiseteam

Reiseprogramm

IC-Kundentage St. Petersburg 2019

Russland - St. Petersburg | 4 Tage Informationsreise

Die „russische Seele“ kennenlernen, Prunk und Pracht der Zarenzeit erleben, dazu eine hervorragende landestypische Küche und nicht zuletzt ein informatives Seminarprogramm – unsere diesjährigen IC-Kundentage führen uns in eine der weltweit schönsten Kultur-Metropolen. Wir laden Sie ein zu einer gemeinsamen Erkundungsreise durch St. Petersburg und Umgebung. Drei Übernachtungen im renommierten 4-Sterne-Hotel in der Nähe des Schlossplatzes sowie Linienflüge ab/bis Frankfurt sind bereits reserviert, weitere Abflughäfen sind auf Anfrage und nach Verfügbarkeit möglich. Mit einem attraktiven Anschlussprogramm bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Moskau und die altrussischen Städte des Goldenen Ring zu entdecken. Wir freuen uns schon auf einige gesellige, interessante und spannende Tage gemeinsam mit Ihnen!

Herzliche Grüße aus Remagen

Ihr IC-Reiseteam

IC-Kundentage St. Petersburg (21.11.-24.11.2019):

Begegnungen mit der eindrucksvollen „Stadt der Zaren“

1. Tag (Do., 21.11.2019): Flug Frankfurt – St. Petersburg

Bereits am Frankfurter Flughafen heißt Sie das IC-Reiseteam willkommen! Gemeinsamer Flug von Frankfurt nach St. Petersburg. Transfer zum Hotel in der Innenstadt. Nach dem Check-in und einer kleinen Erfrischungspause im Hotel unternehmen wir einen kleinen Spaziergang zu unserem Restaurant und lassen den ersten Tag in stimmungsvoller Atmosphäre ausklingen. (A)

Drei Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Petro Palace in St. Petersburg.

2. Tag (Fr., 22.11.2019): Stadtrundfahrt St. Petersburg, Führung Eremitage

Wir starten unsere ganztägige Stadtbesichtigung mit einer kurzen Führung am Ostrowski-Platz, dem Schöpfer des russischen Nationaltheaters gewidmet. Hier befinden sich das Denkmal Katharina der Großen, die Russische Nationalbibliothek, das Alexandrinski-Theater, ein Meisterwerk des Klassizismus des Architekten Carlo Rossi sowie die Rossi-Straße: Die wohl architektonisch perfekteste Straße der Welt weist eine meisterhafte Symmetrie auf. Es geht weiter zur Peter-und-Paul-Festung, Ursprung und historisches Zentrum der Stadt. Die Festungsanlage aus dem frühen 18. Jh. wurde von Zar Peter dem Großen in Auftrag gegeben. Herzstück ist die Peter-und-Paul-Kathedrale, in der sich auch das Grab des Herrschers befindet.

Nach dem Mittagessen besichtigen wir die prächtigste Kirche der Stadt, die eindrucksvolle Isaak-Kathedrale. Das architektonische Meisterwerk des französischen Architekten Auguste de Montferrand gehört mit der gigantischen Goldkuppel zu den größten sakralen Kuppelbauten der Welt! Die anschließende Führung in der Eremitage rundet unseren Tag ab. Sie zählt zu den größten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt, ihre Sammlung ist zehn Mal größer als die des Louvre in Paris. Klassische Meisterwerke wie Leonardo da Vincis „Madonna Litta“, Tizians „Danae“, Rembrandts „Saskia als Flora“ sowie Caspar David Friedrichs berühmter „Mondaufgang am Meer“ bilden nur einige der Sammlungshighlights. Bei einem exklusiven Abendessen in einem St. Petersburger Restaurant lassen wir unsere heutigen Eindrücke Revue passieren. (F, M, A)

3. Tag (Sa., 23.11.2019): Seminarprogramm, Get-together & Russlandabend

Mit interessanten Vorträgen und Präsentationen möchten wir Ihnen neue Destinationen für Ihre künftigen Reiseplanungen vorstellen. Ein anschließendes Get-together mit Kaffee und Snacks bietet ausreichend Gelegenheit, Erfahrungen auszutauschen, Ihre Fragen zu beantworten und in lockerer Runde neue Reiseprojekte anzustoßen. Nachmittags Freizeit für individuelle Unternehmungen im Zentrum St. Petersburgs. Der Abend verspricht ein weiteres Highlight. Wir fahren nach Pawlowsk. Das Traditionsrestaurant „Podworje“ ist nicht nur unter russischen Prominenten äußerst beliebt, auch die Liste internationaler Gäste ist schier unendlich! Hier werden wir bereits von einem Kosaken-Ensemble begrüßt und genießen einen exklusiven russischen Abend mit landestypischer Küche inklusive Getränke. Lassen Sie sich überraschen! (F, Snacks, A)

4. Tag (So., 24.11.2019): Fürstlicher Empfang im Katharinen-Palast, Rückflug nach Frankfurt oder Anschlussprogramm

Zum krönenden Abschluss unserer Reise besuchen wir heute Vormittag den berühmten Katharinen-Palast in Puschkin. 25 km südlich von St. Petersburg gelegen, ist er neben Peterhof die schönste und prunkvollste Zarenresidenz Russlands. Nicht nur das legendäre Bernsteinzimmer beeindruckt jeden Besucher! Nach einem fürstlichen Empfang mit Sekt und Kaviar erwartet uns eine Führung durch die imposante Palastanlage und exklusiv durch die Bernstein-Werkstatt. Anschließend geht es für unsere Gäste der IC-Kundentage, die kein Anschluss-Programm gebucht haben, per Transferfahrt zum Flughafen St. Petersburg. Rückflug nach Deutschland. (F, Snack)

Anschluss-Programm (24.11.-30.11.2019)

„Moskau & Goldener Ring“

4. Tag (So., 24.11.2019): Zugfahrt St. Petersburg – Moskau

Für diejenigen Gäste, die am Anschluss-Programm teilnehmen, erfolgt der Transfer von Puschkin zum Bahnhof von St. Petersburg. Circa vierstündige Fahrt mit dem Schnellzug Sapsan nach Moskau. Transfer zum Hotel und gemeinsames Abendessen. (F, A)

Eine Übernachtung in einem 4-Sterne-Hotel in Moskau.

5. Tag (Mo., 25.11.2019): Moskau – Sergiew Possad – Rostow Weliki – Jaroslawl

Auf zum Goldenen Ring

Bevor wir zum Goldenen Ring aufbrechen, unternehmen wir eine kurze Stadtrundfahrt, die uns zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der russischen Metropole führt: dem Roten Platz mit der Kreml-Mauer und dem Kaufhaus GUM, der Erlöser-Kirche, Sperlingsberge, Bolschoi Theater und Lomonosov-Universität. Und schon geht es weiter nach Sergiew Possad zur Besichtigung des im 14. Jh. gegründeten Dreifaltigkeitsklosters, seit 1993 UNESCO-Weltkulturerbe. Es ist eines der größten und bedeutendsten Klöster Russlands, das auch den russischen Ehrentitel Lavra trägt. Die Atmosphäre des Klosters, seine eindrucksvollen Kirchen und Kathedralen, hier und da betende Mönche, die Werke bekannter russischer Ikonenmaler wie Andrej Rubljev hinterlassen einen unvergesslichen Eindruck. Es geht weiter nach Rostow Weliki, auch „Ewige Stadt Russlands“ genannt, am bildschönen Ufer des Nerosees gelegen. 862 n. Chr. gegründet, ist Rostow älter als Moskau und war lange Zeit Hauptstadt eines großen Fürstentums. Nach einer kurzen Weiterfahrt erreichen wir schließlich Jaroslawl. (F, A)

Eine Übernachtung in einem 4-Sterne-Hotel in Jaroslawl.

6. Tag (Di., 26.11.2019): Jaroslawl – Kostroma – Susdal

Eindrucksvolle Architektur

Wir unternehmen zunächst eine Stadtrundfahrt durch die über 1.000 Jahre alte Stadt an der Mündung der Flüsse Wolga und Kotorosl und werden verstehen, warum Jaroslawls Altstadt von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Eine Besichtigung des Erlöser-Verklärungs-Klosters, einem ehemaligen orthodoxen Männerkloster, rundet unseren Besuch in Jaroslawl ab. Die bis in das 18. Jh. bestehende Klosteranlage, in der eine Handschrift des altrussischen Igorliedes gefunden wurde, gilt heute als einer der bedeutendsten Museumskomplexe der Stadt.

Unsere Reise geht nun weiter nach Kostroma, der nördlichsten Stadt des Goldenen Rings. Mitte des 12. Jh. von Fürst Dolgoruki als Festung gegründet, war zwar die Lage abseits der Handelswege eher nachteilig, andererseits aber schützte die versteckte Festung viele russische Fürsten, die sich hier vor Angreifern verstecken konnten. Bis zum 18. Jh. wurde in Kostroma hauptsächlich aus Holz gebaut, was zur Folge hatte, dass die Stadt mehrmals niederbrannte. Einige der Holzbauten werden im Holzbaumuseum im Hypathius-Kloster, das wir ebenfalls besichtigen werden, ausgestellt. Das imposante Hypathius-Kloster wurde an einem malerischen Platz an der Flussmündung errichtet und wird von der reich ausgeschmückten Dreifaltigkeits-Kathedrale mit ihren goldenen Türmen dominiert. Hier wurde im Jahr 1613 Michail Romanow, der Gründer der russischen Zarendynastie, gekrönt.

Anschließend setzen wir  unsere Reise fort in das ca. 200 km entfernte Susdal. (F, A)

Zwei Übernachtungen in einem 4-Sterne-Hotel in Susdal.

7. Tag (Mi., 27.11.2019): Susdal

"Hauptstadt" des Goldenen Rings und religiöses Zentrum

Wir verbringen unseren heutigen Tag in dieser besterhaltenen altrussischen Stadt. Mit über 300 historischen Bauten steht Susdal gänzlich unter Denkmalschutz und gilt als die „Hauptstadt“ des Goldenen Rings. Nachdem die Stadt im 15. Jh. endgültig zum Moskauer Großfürstentum überging, verlor sie ihre politische Bedeutung und wurde zu einem der größten religiösen Zentren Russlands. Wir besuchen neben dem Kreml auch das Holzbaumuseum und das Erlöser-Euthymios Herrenkloster, eines der größten Klöster Russlands. Als Teil der „Weißen Monumente“ von Wladimir und Susdal gehört das Kloster zum Welterbe der UNESCO. Am Nachmittag nehmen wir in einem örtlichen Handwerksbetrieb an einem Kurs zum „Matrjoschka bemalen“ teil und können so unser ganz individuelles Souvenir selbst kreieren. (F, A)

8. Tag (Do., 28.11.2019): Susdal – Wladimir – Bogoljubowo – Moskau

Letzte Stationen auf dem Weg in die Hauptstadt

Wir verabschieden uns von Susdal und legen auf unserem Weg nach Moskau einen Stopp in Wladimir ein. Im 12. Jh. von Fürst Swjatoslawowitsch gegründet, zählt Wladimir zu den schönsten Städten Russlands. Sie gewann als Hauptstadt des Großfürstentums Wladimir-Susdal, das sich über ganz Nordost-Russland erstreckte, immer mehr politische Bedeutung. Moskau war zu jener Zeit nur eine kleine Provinzstadt des großen Imperiums. Die Fürsten scheuten keine Mühe und Ausgaben, um die Stadt auszubauen und mit imposanten Bauwerken die Macht ihres Reiches zu zeigen. So entstanden in Wladimir zahlreiche religiöse und zivile Gebäude, die heute zu den wichtigsten Denkmälern Russlands zählen. Im Jahr 1992 nahm die UNESCO die „Weißen Monumente“ (Kirchen und Klöster) von Wladimir in die Liste des Weltkulturerbes auf, da sie in einem ganz besonderen Architekturstil aus weißem Kalkstein errichtet wurden.

Bevor unsere Reise in Moskau endet, unternehmen wir noch eine Führung durch Bogoljubowo, Vorort von Wladimir und eine der ältesten Ortschaften Zentralrusslands am alten Postweg zwischen Moskau und Nischni Nowgorod gelegen. In der Sowjetzeit kam das geistliche Leben im Ort zum Erliegen, erst seit den 1990er-Jahren sind die Kirchen und das Kloster wieder im Besitz der russisch-orthodoxen Kirche. Die längere Rückfahrt nach Moskau zeigt uns anschließend letzte Impressionen des ländlichen Russland. (F, A)

Zwei Übernachtungen in einem 4-Sterne-Hotel in Moskau.

9. Tag (Fr., 29.11.2019): Russlands Hauptstadt: Historisch und ultramodern zugleich

Moskau ist historisch und ultramodern zugleich. Das betrifft alle Facetten der Stadt: die Architektur, das Kulturangebot, die Kunst und sogar die Esskultur. Unser Besichtigungsprogramm beginnt mit einer Führung in der Christi-Erlöser-Kathedrale, einem Symbol für historische Veränderungen. Nachdem sie von der sowjetischen Staatsmacht 1931 gesprengt worden war, wurde die Kathedrale nach dem Zerfall der UdSSR wieder aufgebaut. Sie ist mit ihren schimmernden Kuppeln, der strahlenden Fassade und aufgrund ihrer Größe nicht zu übersehen. Bei einem Rundgang durch die reich verzierten Innenräume erfahren wir mehr über die bewegte Geschichte der Kathedrale. Von der Aussichtsplattform bietet sich eine herrliche Aussicht über Moskau.

Anschließend Rundgang auf dem berühmten Roten Platz im Herzen der Stadt. Hier besichtigen wir den Kreml und eine der mit herrlichen Fresken bemalten Kreml-Kathedralen. Russland ist ohne den Moskauer Kreml unvorstellbar. Seit Jahrhunderten spielte diese Festung als politisches und kulturelles Zentrum dieses riesigen Landes eine elementare Rolle in der russischen Geschichte.

Am Nachmittag tauchen wir ein in das pulsierende Leben der Hauptstadt und besuchen einige der mit Marmor, Mosaiken, Plastiken und Bergkristall geschmückten schönsten Metro-Stationen, der „unterirdischen Paläste für das Volk“. Millionen von Moskauern benutzen die 1935 eröffnete Metro, die als prachtvollste Untergrundbahn der Welt gilt. Doch sie ist nicht nur schön, sondern auch preiswert, zuverlässig und pünktlich.

Unser Tag in Moskau endet auf der berühmten Alten Arbat-Straße, der lebendigen Fußgängerzone und wohl der beliebtesten Flaniermeile des Zentrums. Hier ist immer viel los: Künstlerläden und Souvenirstände wechseln sich ab, Maler, Musiker und andere Straßenkünstler sorgen für ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm, kleine Cafés und Restaurants laden zu einer Pause ein. Auch die Moskauer selbst lieben diesen Ort mit dem ganz besonderen Flair. Der Arbat ist nicht einfach eine Straße, er ist eine Legende, und jedes Haus hier ist Geschichte.

Bei einem Abschiedsessen in einem Stadtrestaurant lassen wir unsere Reise gemeinsam Revue passieren. (F, A)

10. Tag (Sa., 30.11.2019): Rückflug Moskau – Frankfurt

Nach einem gemütlichen letzten Frühstück heißt es: Koffer packen und Abschied nehmen. Wer noch letzte Einkäufe erledigen möchte, hat dazu bis zum Mittag Zeit. Dann bringt uns der Bus zum Flughafen und wir treten unsere Heimreise nach Frankfurt an – sicherlich mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck! (F)

Unterkünfte

IC-Kundentage St. Petersburg 2019

Russland - St. Petersburg | 4 Tage Informationsreise

Die „russische Seele“ kennenlernen, Prunk und Pracht der Zarenzeit erleben, dazu eine hervorragende landestypische Küche und nicht zuletzt ein informatives Seminarprogramm – unsere diesjährigen IC-Kundentage führen uns in eine der weltweit schönsten Kultur-Metropolen. Wir laden Sie ein zu einer gemeinsamen Erkundungsreise durch St. Petersburg und Umgebung. Drei Übernachtungen im renommierten 4-Sterne-Hotel in der Nähe des Schlossplatzes sowie Linienflüge ab/bis Frankfurt sind bereits reserviert, weitere Abflughäfen sind auf Anfrage und nach Verfügbarkeit möglich. Mit einem attraktiven Anschlussprogramm bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Moskau und die altrussischen Städte des Goldenen Ring zu entdecken. Wir freuen uns schon auf einige gesellige, interessante und spannende Tage gemeinsam mit Ihnen!

Herzliche Grüße aus Remagen

Ihr IC-Reiseteam

IC-Leistungen

IC-Kundentage St. Petersburg 2019

Russland - St. Petersburg | 4 Tage Informationsreise

Die „russische Seele“ kennenlernen, Prunk und Pracht der Zarenzeit erleben, dazu eine hervorragende landestypische Küche und nicht zuletzt ein informatives Seminarprogramm – unsere diesjährigen IC-Kundentage führen uns in eine der weltweit schönsten Kultur-Metropolen. Wir laden Sie ein zu einer gemeinsamen Erkundungsreise durch St. Petersburg und Umgebung. Drei Übernachtungen im renommierten 4-Sterne-Hotel in der Nähe des Schlossplatzes sowie Linienflüge ab/bis Frankfurt sind bereits reserviert, weitere Abflughäfen sind auf Anfrage und nach Verfügbarkeit möglich. Mit einem attraktiven Anschlussprogramm bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Moskau und die altrussischen Städte des Goldenen Ring zu entdecken. Wir freuen uns schon auf einige gesellige, interessante und spannende Tage gemeinsam mit Ihnen!

Herzliche Grüße aus Remagen

Ihr IC-Reiseteam

IC-Leistungen (Kundentage, 21.11.-24.11.2019):
  • Direktflüge von Frankfurt nach St. Petersburg und zurück mit Lufthansa in der Economy-Class, 23 kg Freigepäck
  • 3 Übernachtungen im zentral gelegenen 4-Sterne-Hotel Petro Palace (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 3 x Frühstück
  • 1 x Mittagessen
  • 1 x Mittagssnack
  • 2 x Abendessen in ausgewählten St. Petersburger Restaurants
  • 1 x Russlandabend im Traditionsrestaurant „Podworje“ inkl. Getränke und Musik
  • Transfers/Ausflüge im klimatisierten Reisebus
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung
  • Stadtrundfahrt St. Petersburg
  • Führung in der Peter-Paul-Festung und -Kathedrale
  • Besichtigung der Isaak-Kathedrale
  • Besuch der Eremitage
  • Seminarprogramm mit Get-together
  • Ausflug nach Puschkin mit Sekt- und Kaviarempfang
  • Besichtigung des Katharinen-Palastes mit dem Bernsteinzimmer
  • Eintrittsgelder für die inkludierten Besichtigungsprogramme
IC-Leistungen (Anschluss-Programm, 24.11.-30.11.2019):
  • Rückflug von Moskau nach Frankfurt z.B. mit Lufthansa in der Economy-Class, 23 kg Freigepäck
  • 6 Übernachtungen in ausgewählten 4-Sterne-Hotels (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 6 x Frühstück
  • 5 x Abendessen
  • 1 x Abschiedsabendessen in einem Moskauer Restaurant
  • Transfers/Ausflüge im klimatisierten Reisebus
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung
  • Stadtrundfahrt Moskau
  • Besichtigung des Dreifaltigkeitsklosters in Sergiew Possad
  • Besuch von Rostow Weliki
  • Stadtrundfahrt Jaroslawl mit Besichtigung des Erlöser-Verklärungs-Klosters
  • Stadtrundfahrt Kostroma mit Besichtigung des Hypathius-Klosters und des Holzbaumuseums
  • Stadtrundfahrt Susdal mit Besuch des Kremls und des Erlöser-Euthymios-Klosters
  • Besichtigung eines Handwerksbetriebs in Susdal mit Matrjoschka-Workshop
  • Stadtbesichtigung von Wladimir mit den „Weißen Monumenten“
  • Führung durch Bogoljubowo
  • Führung in der Christi-Erlöser-Kathedrale in Moskau
  • Besichtigung des Kremls und einer der Kreml-Kathedralen
  • Besichtigung der Moskauer Metro
  • Eintrittsgelder für die inkludierten Besichtigungsprogramme
Nicht Inbegriffene Leistungen
  • Russland-Visum
  • Sämtliche nicht erwähnten Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Reiseversicherungen

Reisehinweise

IC-Kundentage St. Petersburg 2019

Russland - St. Petersburg | 4 Tage Informationsreise

Die „russische Seele“ kennenlernen, Prunk und Pracht der Zarenzeit erleben, dazu eine hervorragende landestypische Küche und nicht zuletzt ein informatives Seminarprogramm – unsere diesjährigen IC-Kundentage führen uns in eine der weltweit schönsten Kultur-Metropolen. Wir laden Sie ein zu einer gemeinsamen Erkundungsreise durch St. Petersburg und Umgebung. Drei Übernachtungen im renommierten 4-Sterne-Hotel in der Nähe des Schlossplatzes sowie Linienflüge ab/bis Frankfurt sind bereits reserviert, weitere Abflughäfen sind auf Anfrage und nach Verfügbarkeit möglich. Mit einem attraktiven Anschlussprogramm bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Moskau und die altrussischen Städte des Goldenen Ring zu entdecken. Wir freuen uns schon auf einige gesellige, interessante und spannende Tage gemeinsam mit Ihnen!

Herzliche Grüße aus Remagen

Ihr IC-Reiseteam

Erstattung des Kostenbeitrags

Für jede ab dem 01.04.2019 gebuchte und in den Jahren 2019-2021 mit INTERCONTACT durchgeführte Gruppenreise erstatten wir den vollen Kostenbeitrag im Doppelzimmer für die 4-tägigen IC-Kundentage St. Petersburg.

Einreise-Bestimmungen

Für deutsche Staatsangehörige besteht für die Einreise nach Russland Visumpflicht. Das Visum muss vor der Einreise bei der zuständigen russischen Auslandsvertretung beantragt und eingeholt werden. Für Deutsche besteht außerdem bei Reisen nach Russland Krankenversicherungspflicht. Bei den russischen Auslandsvertretungen ist eine Liste der akzeptierten Versicherungsunternehmen erhältlich.

Gerne sind wir Ihnen bei der Beschaffung Ihres Visums behilflich.

Für andere Staatsbürgerschaften informieren wir Sie in unserem Datenbankinformationssystem unter https://visumcentrale.de.

Ihre Anreise zum Flughafen

Für Ihre Anreise zum deutschen Abflughafen bieten wir Ihnen ein Rail&Fly-Ticket für € 79,- pro Person. Das Rail&Fly-Ticket ist gültig für Hin- und Rückfahrt zum/ab Flughafen in allen Regelzügen der Deutschen Bahn AG in der 2. Klasse (ohne Sitzplatzreservierung).

Weitere Abflughäfen

Andere Abflughäfen z.B. ab Düsseldorf, Hamburg, Berlin, München sind auf Anfrage möglich.

Reiseversicherung

Wir bieten Ihnen eine komfortable und preisgünstige Reiseversicherung – von der einfachen Reiserücktrittsversicherung bis zum Vollschutzpaket.

Unsere Versicherungsexpertin Frau Kohlhaas berät Sie gerne.
Tel.: 02642 2009-0
E-Mail: gkohlhaas@ic-gruppenreisen.de

IC-Spartipps

IC-Kundentage St. Petersburg 2019

Russland - St. Petersburg | 4 Tage Informationsreise

Die „russische Seele“ kennenlernen, Prunk und Pracht der Zarenzeit erleben, dazu eine hervorragende landestypische Küche und nicht zuletzt ein informatives Seminarprogramm – unsere diesjährigen IC-Kundentage führen uns in eine der weltweit schönsten Kultur-Metropolen. Wir laden Sie ein zu einer gemeinsamen Erkundungsreise durch St. Petersburg und Umgebung. Drei Übernachtungen im renommierten 4-Sterne-Hotel in der Nähe des Schlossplatzes sowie Linienflüge ab/bis Frankfurt sind bereits reserviert, weitere Abflughäfen sind auf Anfrage und nach Verfügbarkeit möglich. Mit einem attraktiven Anschlussprogramm bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Moskau und die altrussischen Städte des Goldenen Ring zu entdecken. Wir freuen uns schon auf einige gesellige, interessante und spannende Tage gemeinsam mit Ihnen!

Herzliche Grüße aus Remagen

Ihr IC-Reiseteam

Weitere Reiseempfehlungen