Unendliche Landschaften, authentische Begegnungen & Schamanenkult

Russland - Sibirien | 12 Tage Gruppenreise

Diese Reise führt Sie von der prunkvollen Metropole Moskau über das kulturelle Zentrum Sibiriens, Irkutsk, in die abenteuerlichen Weiten Sibiriens. Die Burjaten nennen den Baikalsee „Heiliges Meer“. Er ist Sinnbild für faszinierende Natur und schier endlose Weite. Sie fahren mit der Transsibirischen Eisenbahn durch unberührte, großartige Naturpanoramen, befahren den Baikalsee mit einem Boot und erleben die sympathische und herzliche Gastfreundschaft der Bewohner in authentischen Begegnungen.

Programmvorschlag

Unendliche Landschaften, authentische Begegnungen & Schamanenkult

Russland - Sibirien | 12 Tage Gruppenreise

Diese Reise führt Sie von der prunkvollen Metropole Moskau über das kulturelle Zentrum Sibiriens, Irkutsk, in die abenteuerlichen Weiten Sibiriens. Die Burjaten nennen den Baikalsee „Heiliges Meer“. Er ist Sinnbild für faszinierende Natur und schier endlose Weite. Sie fahren mit der Transsibirischen Eisenbahn durch unberührte, großartige Naturpanoramen, befahren den Baikalsee mit einem Boot und erleben die sympathische und herzliche Gastfreundschaft der Bewohner in authentischen Begegnungen.

1. Tag: Flug Deutschland – Moskau

Willkommen in der russischen Hauptstadt. Nach Ankunft am Flughafen Orientierungsfahrt durch die größte Metropole Europas an der Moskwa, die als kulturelles und wirtschaftliches Zentrum Russlands gilt. (A)

Übernachtung in Moskau.

2. Tag: Stadtrundfahrt & Inlandsflug Moskau – Irkutsk

Heute entdecken Sie die beeindruckende Stadt mit ihren über 600 Kirchen, die ihr den Beinamen „Drittes Rom“ einbrachte. Während einer Stadtrundfahrt sehen Sie u.a. die „Sieben Schwestern“ (Wohnhäuser im Zuckerbäcker-Stil), die Metro-Stationen mit ihren prunkvollen Hallen und stuckverzierten Wandreliefs, den Kreml und den „Roten Platz“, der eigentlich „Schöner Platz“ heißt und auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes steht. Nach dem Abendessen in einem Restaurant Transfer zum Flughafen und Flug nach Irkutsk. (F, A)

Nachtflug.

3. Tag: Irkutsk, Hauptstadt Sibiriens

Am frühen Morgen Ankunft in Irkutsk und Transfer zum Hotel. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Rundfahrt durch die Hauptstadt Sibiriens. Einst als Winterlager an der Mündung des Irkut gegründet, wuchs Irkutsk durch Handel und Bodenschätze schnell heran und ist heute eine der größten Städte Russlands. Das abwechslungsreiche Stadtbild wird Sie mit altertümlichen Fachwerkhäusern – traditionell ohne Nägel erbaut – neben modernen Wolkenkratzern überraschen. Es folgt ein Rundgang durch das Kloster des Heiligen Wladimir sowie eine Besichtigung des alten Dekabristenmuseums. (F, A)

Übernachtung in Irkutsk.

4. Tag: Irkutsk – Talzy – Listwjanka

Der Weg von Irkutsk nach Listwjanka führt Sie heute zunächst nach Talzy, wo Sie das Freilichtmuseum besichtigen. Die schönen Holzgebäude, u.a. mehrere Bauernhöfe, eine Holzkirche, eine Dorfschule und sogar eine Mühle stammen teilweise aus dem 17. Jh. und ermöglichen einen intensiven Einblick in Kultur und Alltag der ersten russischen und kosakischen Siedler.

Anschließend geht es weiter nach Listwjanka, dem charmanten kleinen Dorf am Baikalsee, mit Rundgang. Eine der Sehenswürdigkeiten hier ist der Schamanen-Felsen mitten im Fluss Angara. Um ihn rankt sich die Legende vom alten Vater Baikal und seiner Tochter Angara. (F, A)

Zwei Übernachtungen in Listwjanka.

5. Tag: Baikal-Museum & Bootsfahrt auf dem Baikalsee

Am Vormittag besichtigen Sie das Baikal-Museum, das ursprünglich als Forschungsstation gedacht war und heute offiziell das „Limnologische Institut der Sibirischen Abteilung der Akademie der Wissenschaften“ beherbergt. Sie erhalten fundierte Informationen über Flora und Fauna der Region und die Forschungsmöglichkeiten am Baikalsee. Weiter geht es zur Anlegestelle und Bootsfahrt zur „alten Baikalbahn“, die heute zwar nicht mehr in Betrieb ist, aber dennoch an die „alten Zeiten“ erinnert. Ein gemütliches Picknick mit Wodka am Ufer des Baikalsees verspricht Entspannung in malerischer Umgebung. (F, A)

6. Tag: Listwjanka – Schifffahrt zur Insel Olchon

Heute steht ein absolutes Highlight auf Ihrem Programm! Eine Schifffahrt auf dem Baikalsee zur Insel Olchon. Genießen Sie die einmaligen Landschaften, glasklares Wasser und eindrucksvolle Natur von unbeschreiblicher Farbenkraft. Der größte Süßwassersee der Erde zählt zum UNESCO-Weltnaturerbe und begeistert mit seiner schlichten Schönheit und menschenleeren Ufern. Es gibt viele schamanische Kultstätten rund um den See und die einzigartige Mischung aus uralten Kulturen, Buddhismus und Christentum sowie die Tatsache, dass sich der See auf einer tektonischen Spalte befindet, verleihen der Region eine geheimnisvolle Intensität. Mittagessen auf dem Schiff. (F, M, A)

Zwei Übernachtungen auf der Insel Olchon in Chushir.

7. Tag: Ausflug zum Kap Choboj

Ganztägige Erkundung der Insel Olchon, der größten der über 25 Baikal-Inseln. Ihre Fahrt führt Sie zum Kap Choboj an der Nordspitze der Insel, wo sich die grenzenlose Weite des Wassers mit dem Horizont zu vereinen scheint. Felshänge neben Sanddünen, Steinblöcke voller exotischer Kräuter und nicht zuletzt die Schamanensagen rund um den säulenartigen Felsen, den die Einheimischen „Die Magd“ nennen, machen den Ausflug zu einem beeindruckenden Erlebnis. Lassen Sie bei einem Picknick am Seeufer die Seele baumeln. (F, M, A)

8. Tag: Insel Olchon – Irkutsk – Zugfahrt nach Ulan-Ude

Fährüberfahrt vorbei an der pittoresken Landschaft des Baikal zurück auf das Festland. Fahrt nach Irkutsk und Abendessen in einem Restaurant. Und schon geht das „Abenteuer Sibirien“ weiter mit einer Schlafwagenfahrt nach Ulan-Ude, Hauptstadt der autonomen Teilrepublik Burjatien. Ihre Fahrt führt Sie entlang des Südufers des Baikalsees – dem schwierigsten Bauabschnitt der Transsibirischen Eisenbahn. (F, A)

Übernachtung im Zug nach Ulan-Ude in 2-Bett-Abteilen.

9. Tag: Ulan-Ude & Umgebung

Ankunft am Morgen in Ulan-Ude, wo zunächst ein stärkendes Frühstück in einem Restaurant auf Sie wartet. Anschließend starten Sie zur Führung durch diese recht „unrussische“, „unsibirische“, eher asiatische Stadt. Dabei steht auf dem Sowjetplatz der – mit grotesken fünf Metern – größte Leninkopf der Welt! Sie besichtigen das ethnographische Freilichtmuseum, eines der schönsten in ganz Russland. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Exkursion in eines der vielen farbenfrohen Altgläubigerdörfer um Ulan-Ude und besichtigen das Dorftor und eine Kirche. Am Abend sind Sie zu Gast bei einer russischen Familie und genießen ein gemeinsames Abendessen. (F, A)

Übernachtung in Ulan-Ude.

10. Tag: Zugfahrt Ulan-Ude – Irkutsk

Die Lebensweise der Buddhisten und Burjaten

Am Vormittag besuchen Sie das Kloster Iwolginski Dazan. Hier leben die Mönche unter der Aufsicht des Lama in typisch russischen Holzhäusern. Mittagessen in Ulan-Ude. Eine Schamanenaufführung am Nachmittag lässt Sie erahnen, welche Kulturen und Religionen in dieser Region des weiten Landes aufeinandertreffen und friedlich koexistieren. Nach dem Abendessen bei einer burjatischen Familie Rückfahrt mit dem Zug von Ulan-Ude nach Irkutsk. (F, M, A)

Übernachtung im Zug nach Irkutsk in 2-Bett-Abteilen.

11. Tag: Flug Irkutsk – Moskau

Ankunft in Irkutsk am Morgen und Frühstück in einem Restaurant. Flug nach Moskau und Transfer zum Hotel. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit z.B. für einen Besuch im berühmten Kaufhaus GUM oder einen Bummel über die Flaniermeile Alter Arbat. (F, A)

Übernachtung in Moskau. 

12. Tag: Rückflug Moskau – Deutschland

Heute endet Ihr Sibirien-Abenteuer. (F)

Unterkünfte

Unendliche Landschaften, authentische Begegnungen & Schamanenkult

Russland - Sibirien | 12 Tage Gruppenreise

Diese Reise führt Sie von der prunkvollen Metropole Moskau über das kulturelle Zentrum Sibiriens, Irkutsk, in die abenteuerlichen Weiten Sibiriens. Die Burjaten nennen den Baikalsee „Heiliges Meer“. Er ist Sinnbild für faszinierende Natur und schier endlose Weite. Sie fahren mit der Transsibirischen Eisenbahn durch unberührte, großartige Naturpanoramen, befahren den Baikalsee mit einem Boot und erleben die sympathische und herzliche Gastfreundschaft der Bewohner in authentischen Begegnungen.

IC-Leistungen

Unendliche Landschaften, authentische Begegnungen & Schamanenkult

Russland - Sibirien | 12 Tage Gruppenreise

Diese Reise führt Sie von der prunkvollen Metropole Moskau über das kulturelle Zentrum Sibiriens, Irkutsk, in die abenteuerlichen Weiten Sibiriens. Die Burjaten nennen den Baikalsee „Heiliges Meer“. Er ist Sinnbild für faszinierende Natur und schier endlose Weite. Sie fahren mit der Transsibirischen Eisenbahn durch unberührte, großartige Naturpanoramen, befahren den Baikalsee mit einem Boot und erleben die sympathische und herzliche Gastfreundschaft der Bewohner in authentischen Begegnungen.

IC-Inklusivleistungen
  • Flüge z.B. ab Frankfurt nach Moskau und zurück mit Aeroflot in der Economy-Class
  • Inlandsflüge von Moskau nach Irkutsk und zurück in der Economy-Class
  • 8 Übernachtungen in 3- bis 4-Sterne-Hotels (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 2 Übernachtungen an Bord der Transsibirischen Eisenbahn von Irkutsk nach Ulan-Ude und zurück in 2-Bett-Abteilen
  • 11 x reichhaltiges Frühstück
  • 8 x Abendessen in den Hotels oder Restaurants und auf dem Schiff
  • 2 x Abendessen bei einheimischen Familien
  • 1 x Mittagessen in Ulan-Ude
  • 1 x Mittagessen auf dem Schiff
  • 1 x Picknick mit Wodka am Ufer des Baikalsees
  • 1 x Picknick-Mittagessen auf der Insel Olchon
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise
  • Stadtführungen Moskau, Irkutsk und Ulan-Ude
  • Besichtigung Freilichtmuseum Talzy
  • Besichtigung Baikal-Museum in Listwjanka
  • Bootsfahrt zur „alten Baikalbahn“
  • Schifffahrt auf dem Baikalsee zur Insel Olchon
  • Inselrundfahrt Olchon bis Kap Choboj
  • Besichtigung Freilichtmuseum & Altgläubigerdorf bei Ulan-Ude
  • Besuch des Klosters Iwolginski Dazan
  • Eintrittsgelder für die inkludierten Besichtigungsprogramme
Extras für den Gruppenleiter
  • Freiplatz
  • 24-Stunden-Notrufnummer
  • Ausführliche Gruppenleiter-Informationsmappe
  • Auf Wunsch: Mehrfarbigen, umfassenden Reiseprospekt für Ihre Werbung (kostenfreie Auflage: 200 Stück) sowie
  • Auftrags- und Zahlungsabwicklung mit den Teilnehmern

Reisehinweise

Unendliche Landschaften, authentische Begegnungen & Schamanenkult

Russland - Sibirien | 12 Tage Gruppenreise

Diese Reise führt Sie von der prunkvollen Metropole Moskau über das kulturelle Zentrum Sibiriens, Irkutsk, in die abenteuerlichen Weiten Sibiriens. Die Burjaten nennen den Baikalsee „Heiliges Meer“. Er ist Sinnbild für faszinierende Natur und schier endlose Weite. Sie fahren mit der Transsibirischen Eisenbahn durch unberührte, großartige Naturpanoramen, befahren den Baikalsee mit einem Boot und erleben die sympathische und herzliche Gastfreundschaft der Bewohner in authentischen Begegnungen.

Einreise-Bestimmungen

Für die Einreise nach Russland gilt für deutsche Staatsangehörige Visumpflicht. Das Visum für die Russische Föderation muss bei der zuständigen russischen Auslandsvertretung beantragt und eingeholt werden. Ein Einladungsschreiben und eine in Russland gültige Krankversicherung ist erforderlich. Bei den russischen Auslandsvertretungen ist eine Liste der akzeptierten Versicherungsunternehmen erhältlich.

Nutzen Sie unseren Visum-Rund-um-Service!
Gerne übernehmen wir die Visum-Beschaffung für Sie und Ihre Reisegruppe.

Für andere Staatsbürgerschaften informieren wir Sie in unserem Datenbankinformationssystem unter https://visumcentrale.de.

IC-Spartipps

Unendliche Landschaften, authentische Begegnungen & Schamanenkult

Russland - Sibirien | 12 Tage Gruppenreise

Diese Reise führt Sie von der prunkvollen Metropole Moskau über das kulturelle Zentrum Sibiriens, Irkutsk, in die abenteuerlichen Weiten Sibiriens. Die Burjaten nennen den Baikalsee „Heiliges Meer“. Er ist Sinnbild für faszinierende Natur und schier endlose Weite. Sie fahren mit der Transsibirischen Eisenbahn durch unberührte, großartige Naturpanoramen, befahren den Baikalsee mit einem Boot und erleben die sympathische und herzliche Gastfreundschaft der Bewohner in authentischen Begegnungen.

Weitere Reiseempfehlungen