Kulturschätze entdecken und Geschichte hautnah erleben!

Südkorea | 10 Tage Gruppenreise

Südkorea bietet reiche Kultur, politische Geschichte und hochmoderne Lebensart. Alle Facetten werden Sie auf dieser vielfältigen Reise erfahren. Zahlreiche UNESCO-Weltkulturerbestätten versetzen Sie Jahrhunderte zurück. Die demilitarisierte Zone und ausgesuchte Ausstellungen bringen Sie der politischen Geschichte dieses geteilten Landes näher und die Hightech-Metropole Seoul wird Sie beeindrucken.

Programmvorschlag

Kulturschätze entdecken und Geschichte hautnah erleben!

Südkorea | 10 Tage Gruppenreise

Südkorea bietet reiche Kultur, politische Geschichte und hochmoderne Lebensart. Alle Facetten werden Sie auf dieser vielfältigen Reise erfahren. Zahlreiche UNESCO-Weltkulturerbestätten versetzen Sie Jahrhunderte zurück. Die demilitarisierte Zone und ausgesuchte Ausstellungen bringen Sie der politischen Geschichte dieses geteilten Landes näher und die Hightech-Metropole Seoul wird Sie beeindrucken.

1. Tag: Flug Frankfurt – Seoul

Am Abend Direktflug nach Seoul.

Nachtflug.

2. Tag: Willkommen in Südkorea

Mittags Ankunft in Seoul, Transfer zum Hotel.

IC-Reisetipp: Ein guter Weg, um sich der Kultur Südkoreas zu nähern, führt über den Genuss der traditionellen Küche: Besuchen Sie mit einem Chefkoch einen lokalen Markt und lassen Sie sich die Vielfalt an regionaltypischen Produkten erläutern. Im anschließenden Kochkurs lernen Sie mehr über die Zubereitung einiger Südkoreanischer Spezialitäten!

Drei Übernachtungen in Seoul.

3. Tag: Stadtbesichtigung Seoul

Heute steht eine Stadtbesichtigung dieser hochentwickelten und kulturell interessanten Metropole auf dem Programm. Sie besuchen u.a. den imposanten Gyeongbokgung Palast, der während der Joseon-Dynastie (1392-1910) Residenz der Königsfamilie war, sowie das „Hanok” Dorf Bukchon mit seinen traditionellen Häusern aus der Joseon-Dynastie und erleben das Treiben auf einem traditionellen Markt, dem Street Food Markt Gwangjang. Er ist vor allem für seine große Auswahl an frischen Lebensmitteln und Garküchen bekannt. Nachdem Sie einen Teil des traditionellen Seoul kennengelernt haben, ist es Zeit, die futuristische Seite der Stadt zu erkunden. Sie besuchen den moderneren Dongdaemun Design Plaza, wo weltbekannte Events, wie die Seouler Fashion Week oder internationale Ausstellungen stattfinden. (F)

4. Tag: Ausflug in die demilitarisierte Zone

Ihr heutiger Tagesausflug führt Sie in die DMZ (demilitarisierten Zone). Sie sehen den Imjingak-Park mit seinen Statuen, Kriegsdenkmälern und der Freiheitsbrücke und fahren am Wiedervereinigungsdorf vorbei. Anschließend besichtigen Sie einen der Tunnel, der mutmaßlich von nordkoreanischer Seite unterhalb der demilitarisierten Zone angelegt wurde und dazu dienen sollte, Soldaten unbemerkt hindurchzuschleusen. Von der Dorasan Aussichtsplattform können Sie einen Blick über die Grenze nach Nordkorea werfen. Hier werden Sie nordkoreanische Grenzposten, das Industriegelände Gaeseong und den Diamantenberg Geumgangsan erblicken können. Im Anschluss fahren Sie zur eindrucksvollen riesigen Kriegsgedenkstätte Koreas, wo Sie Einblicke in die verschiedenen militärischen Auseinandersetzungen des koreanischen Volkes erhalten. (F)

5. Tag: Seoul – Hahoe – Andong – Gyeongju

Heute besichtigen Sie zunächst das Maskenmuseum bei Hahoe. Hier finden Sie auf knapp 800 m² traditionelle koreanische Masken aller Art. Weiter geht es in das kleine historische Dorf Hahoe aus der Joseon-Dynastie, das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Hier scheint die Zeit im 14. Jh. stehen geblieben und die Anordnung und Gestaltung der Gebäude spiegeln die strengen sozialen Strukturen der konfuzianischen Kultur wider. Anschließend fahren Sie weiter in die konfuzianisch geprägte Stadt Andong zu einer Stadtrundfahrt. Während der Joseon-Dynastie lockte Andong viele konfuzianistische Studenten an und wurde zu einer Pionierstadt des Konfuzianismus. Sie sehen das Jirye Art Village und das Jeonju Ryussi-musiljongtaek und tauchen ein in das traditionelle Leben Südkoreas. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Gyeongju, einst Hauptstadt des alten Silla-Reichs und heute ebenfalls UNESCO-Weltkulturerbe. (F)

Zwei Übernachtungen in Gyeongju.

6. Tag: Alte Hauptstadt des Silla-Reichs

Ihre erste Station ist heute das Nationalmuseum von Gyeongju. Anschließend spazieren Sie zum nahegelegenen Daereungwon-Park mit 23 Grabanlagen von Königen und Edelleuten der Silla-Dynastie aus der Gegend von Gyeongju. Ihre Tour führt Sie zu einer weiteren UNESCO-Kulturerbestätte, dem ältesten existierenden Sternobservatorium Asiens, dem Cheomseongdae. Im Anschluss besuchen Sie den Anapji Teich, einst königlicher Park, wo Sie im Schein der abendlichen Beleuchtung einen Spaziergang machen und die besondere Atmosphäre auf sich wirken lassen. (F)

7. Tag: Gyeongju – Busan

Vor Ihrer Weiterfahrt nach Busan besuchen Sie die Seokguram Grotte und den Bulguksa Tempel, die beide zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Innerhalb  der Seokguram Grotte, die im 8. Jh. in die Felswand des Tohamsan Berges gegraben wurde, befindet sich eine monumentale Buddha-Statue, die auf das Ostmeer blickt. Der Bulguksa Tempel repräsentiert die Tempelarchitektur des alten Silla-Reichs in ihrer reinsten Form. Auf dem Tempelgelände befinden sich weitere Nationalschätze wie die 33 Stufen zur Erleuchtung und die Pagoden Seokgatap und Dabotap. Sie fahren weiter in die Hafenstadt Busan, Koreas zweitgrößtes Ballungsgebiet. Der restliche Tag steht Ihnen zur Entspannung oder für erste Erkundungen zur freien Verfügung. (F)

Zwei Übernachtungen in Busan.

8. Tag: Stadtführung Busan mit UN-Memorial & Jagalchi Fischmarkt

Während Ihrer Stadtbesichtigung durch Busan besuchen Sie zunächst das Nurimaru APEC House, das anlässlich des Treffens führender Vertreter der APEC (Asia-Pacific Economic Cooperation) im Jahr 2005 seine Türen öffnete. Das beeindruckende Gebäude ist einer der weltweit schönsten Orte für hochrangige Kongresse. Im Anschluss besichtigen Sie den Gedenkfriedhof der Vereinten Nationen. Der Friedenspark ehrt UN-Soldaten aus 16 Nationen, die im Korea Krieg 1950-1953 gefallen sind. Mit mehreren Gedenkhallen und Denkmälern an die Nationen, die sich besonders stark engagierten, erstreckt sich der Park über eine Fläche von 135.000 m². Es geht weiter zur Taejongdae Aussichtsplattform, dem Wahrzeichen Busans. Bei klarer Sicht kann man bis zur japanischen Insel Tsushima sehen. Anschließend erkunden Sie den Jagalchi Fischmarkt. Die morgens frisch gefangene Ware wird vor Ort verarbeitet, verkauft und kann direkt verzehrt werden. Für Feinschmecker und Fischliebhaber definitiv ein Muss. Zum Abschluss des Tages geht es zum Gwangalli Beach. Der malerische Strand und das klare Wasser laden zum Relaxen ein. (F)

9. Tag: Busan – Suwon – Seoul

Auf dem Rückweg in die Hauptstadt machen Sie einen Zwischenstopp in Suwon. Sie besichtigen die Festung Hwaseong, die gegen Ende der Joseon-Periode (1392-1910) errichtet wurde und heute zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Sie war Ausdruck der Ahnenverehrung des Königs gegenüber seinem Vater Jangheonseja und der Versuch, eine wirtschaftlich eigenständige Stadt zu erschaffen. Anschließend Besuch des Haenggung Hwaseong Palastes, der als temporäre Residenz während der Joseon-Dynastie diente. Man nutzte ihn zu Festlichkeiten oder als Ruheort. Am Abend erreichen Sie Seoul. (F)

Eine Übernachtung in Seoul.

10. Tag: Rückflug Seoul – Frankfurt

Bis zum Flughafentransfer Zeit zur freien Verfügung. Rückflug nach Frankfurt. (F)

Unterkünfte

Kulturschätze entdecken und Geschichte hautnah erleben!

Südkorea | 10 Tage Gruppenreise

Südkorea bietet reiche Kultur, politische Geschichte und hochmoderne Lebensart. Alle Facetten werden Sie auf dieser vielfältigen Reise erfahren. Zahlreiche UNESCO-Weltkulturerbestätten versetzen Sie Jahrhunderte zurück. Die demilitarisierte Zone und ausgesuchte Ausstellungen bringen Sie der politischen Geschichte dieses geteilten Landes näher und die Hightech-Metropole Seoul wird Sie beeindrucken.

IC-Leistungen

Kulturschätze entdecken und Geschichte hautnah erleben!

Südkorea | 10 Tage Gruppenreise

Südkorea bietet reiche Kultur, politische Geschichte und hochmoderne Lebensart. Alle Facetten werden Sie auf dieser vielfältigen Reise erfahren. Zahlreiche UNESCO-Weltkulturerbestätten versetzen Sie Jahrhunderte zurück. Die demilitarisierte Zone und ausgesuchte Ausstellungen bringen Sie der politischen Geschichte dieses geteilten Landes näher und die Hightech-Metropole Seoul wird Sie beeindrucken.

IC-Inklusivleistungen
  • Flüge ab Frankfurt nach Seoul und zurück mit Lufthansa in der Economy Class
  • Flughafen und Flugsicherheitsgebühren sowie aktuelle Kerosinzuschläge
  • 8 Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Täglich Frühstück (meist in Buffetform)
  • Transfers/Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise
  • Stadtbesichtigung Seoul mit Gyeongbokgung Palast, „Hanok“ Dorf Bukchon und Dongdaemun Design Plaza
  • Besuch der demilitarisierten Zone (DMZ) und der Kriegsgedenkstätte bei Paju
  • Stadtrundfahrt in Andong
  • Besuch des Maskenmuseums und des historischen Dorfes Hahoe
  • Besuch des Nationalmuseums und des Daereungwon-Parks in Gyeongju
  • Besuch der Seokguram Grotte und des Bulguksa Tempels in Gyeongju
  • Besichtigung des historischen Observatoriums Cheomseongdae
  • Stadtbesichtigung Busan mit Nurimaru APEC House, Gedenkfriedhof der Vereinten Nationen und Fischmarkt
  • Auffahrt mit dem Danubi Zug zur Taejongdae Aussichtsplattform in Busan
  • Besuch der Hwaseong-Festung und des Haenggung Hwaseong Palastes in Suwon
  • Eintrittsgelder für die inkludierten Besichtigungsprogramme
Extras für den Gruppenleiter
  • Freiplatz
  • 24-Stunden-Notrufnummer
  • Ausführliche Gruppenleiter-Informationsmappe
  • Auf Wunsch: Mehrfarbigen, umfassenden Reiseprospekt für Ihre Werbung (kostenfreie Auflage: 200 Stück) sowie Auftrags- und Zahlungsabwicklung mit den Teilnehmern

Reisehinweise

Kulturschätze entdecken und Geschichte hautnah erleben!

Südkorea | 10 Tage Gruppenreise

Südkorea bietet reiche Kultur, politische Geschichte und hochmoderne Lebensart. Alle Facetten werden Sie auf dieser vielfältigen Reise erfahren. Zahlreiche UNESCO-Weltkulturerbestätten versetzen Sie Jahrhunderte zurück. Die demilitarisierte Zone und ausgesuchte Ausstellungen bringen Sie der politischen Geschichte dieses geteilten Landes näher und die Hightech-Metropole Seoul wird Sie beeindrucken.

IC-Spartipps

Kulturschätze entdecken und Geschichte hautnah erleben!

Südkorea | 10 Tage Gruppenreise

Südkorea bietet reiche Kultur, politische Geschichte und hochmoderne Lebensart. Alle Facetten werden Sie auf dieser vielfältigen Reise erfahren. Zahlreiche UNESCO-Weltkulturerbestätten versetzen Sie Jahrhunderte zurück. Die demilitarisierte Zone und ausgesuchte Ausstellungen bringen Sie der politischen Geschichte dieses geteilten Landes näher und die Hightech-Metropole Seoul wird Sie beeindrucken.

Weitere Reiseempfehlungen