Die Quelle der Wunder

Ungarn | 10 Tage Gruppenreise

Diese abwechslungsreiche Ungarn-Reise führt Sie zunächst in die zauberhafte Donaumetropole Budapest. Sie gilt zu Recht als eine der schönsten Städte Osteuropas und wird auch Sie mit ihren Prachtbauten in Ihren Bann ziehen. Reizvolle Landschaften und geschichtsträchtige Orte am Donauknie, die nostalgische Stadt Eger, Pécs mit beeindruckenden architektonischen Spuren unterschiedlichster Epochen sowie der malerische Balaton warten auf Sie. Erleben Sie hautnah Kultur, Tradition und Gastfreundschaft mit Puszta-Programm, Pferdezucht und Weinanbau.

Programmvorschlag

Die Quelle der Wunder

Ungarn | 10 Tage Gruppenreise

Diese abwechslungsreiche Ungarn-Reise führt Sie zunächst in die zauberhafte Donaumetropole Budapest. Sie gilt zu Recht als eine der schönsten Städte Osteuropas und wird auch Sie mit ihren Prachtbauten in Ihren Bann ziehen. Reizvolle Landschaften und geschichtsträchtige Orte am Donauknie, die nostalgische Stadt Eger, Pécs mit beeindruckenden architektonischen Spuren unterschiedlichster Epochen sowie der malerische Balaton warten auf Sie. Erleben Sie hautnah Kultur, Tradition und Gastfreundschaft mit Puszta-Programm, Pferdezucht und Weinanbau.

1. Tag: Busanreise in die Wachau (Österreich)

Morgens starten Sie von Ihrem Heimatort aus mit einem komfortablen Reisebus zunächst bis Österreich, in die schöne Region um Melk. Gemeinsames Abendessen im Hotel. (A)

Übernachtung im Raum Melk.

2. Tag: Raum Melk – Budapest

Am Nachmittag erreichen Sie dann Budapest, wo Sie Ihre Reiseleitung willkommen heißt. Gemeinsames Abendessen im Hotel. (F, A)

Drei Übernachtungen in Budapest.

3. Tag: Budapest, Kulturschätze & Köstlichkeiten der Donaumetropole

Der heutige Tag beginnt mit einer ausführlichen Stadtrundfahrt. Donauufer, Burgviertel und die bekannte Andrássy Allee stehen heute unter dem Schutz des UNESCO-Weltkulturerbes. Im Stadtteil Buda besichtigen Sie die Matthiaskirche, die Fischerbastei sowie den Königspalast. Im Stadtteil Pest fahren Sie entlang der bekanntesten Baudenkmäler, wie Parlament, St.-Stephans-Basilika, Staatsoper und Heldenplatz mit dem Millenniumsdenkmal. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Ihr Abendessen genießen Sie während einer romantischen Schifffahrt auf der Donau, begleitet von einem herrlichen Blick auf das Stadtpanorama. (F, A)

4. Tag: Ausflug zum Donauknie

Auf den Spuren der Geschichte Ungarns geht es ans malerische Donauknie. Hier knickt die Donau in einem beinahe 90-Grad Winkel von Osten nach Süden ab. Die Region zählt zu den schönsten Landschaften des Landes. Ihre Fahrt führt Sie entlang der Donau, bis zur ehemaligen Hauptstadt Esztergom. Sie besichtigen die größte Kathedrale Ungarns, die auch Sitz des ungarischen Erzbischofs ist. Vom Burgberg bietet sich ein wunderbarer Panoramablick über die Donau in den südlichen Teil der Slowakei. Weiter geht es zur Burg von Visegrád, ehemaliger Königssitz und eines der bedeutendsten Bauwerke Ungarns. Das letzte Tagesziel bildet das Künstlerstädtchen Szentendre. Nach einem Rundgang verbleibt genügend Zeit für einen Stadtbummel auf eigene Faust. Genießen Sie das Flair dieser gemütlichen, aber auch lebendigen Kleinstadt. Gemeinsames Abendessen im Hotel. (F, A)

5. Tag: Budapest – Eger – Ausflug Szalajka-Tal

Fahrt ins nostalgische Eger am Südhang des Bükk-Gebirges mit ihren verschlungenen Gassen, barocken Bauten und Thermalbädern. Sie besichtigen unter anderem die Wehrburg und die Kathedrale der Stadt. Eger liegt im Herzen eines fruchtbaren Weinanbaugebiets. Zahlreiche Weinstuben und teils unterirdische Weinkeller zeugen vom traditionsreichen Weinbau der Region. Es lohnt sich, hier eine Kostprobe der besonderen Eger-Weine als Erinnerung mit nach Hause zu nehmen.

Anschließend Fahrt nach Szilvásvárad und weiter mit der Schmalspurbahn durch das malerische Szalajka-Tal. Zur Mittagszeit genießen Sie ein tolles Picknick im Freien und können selbst die beliebten Forellen grillen. Nach der Mittagspause werden Sie stilecht mit der Pferdekutsche bis zum Nationalgestüt Szilvásvárad gefahren. Seit 1952 werden hier Lipizzaner gezüchtet. Sie besichtigen das Gestüt, das Lipizzaner-Museum und sehen eine Pferde-Vorführung. Das heutige Abendessen mit großer Bauernplatte, regionalem Wein und traditioneller Musik genießen Sie in einer typischen Csárda im „Tal der Schönen Frauen“ bei Eger. (F, M, A)

Übernachtung in Eger.

6. Tag: Eger – Pécs

Der Süden ruft! Auf dem Weg nach Pécs erleben Sie ein typisches Puszta-Programm. Aprikosenschnaps und frisch gebackenes Fladenbrot stehen als Willkommensgruß bereit. Während einer Kutschfahrt genießen Sie die wunderschöne Umgebung und lernen im Anschluss einige traditionelle Handwerkskünste, wie Töpferei, Schmiedekunst und Teppichweberei kennen. Sie besichtigen ein typisches Bauernhaus und lernen alte Haustierrassen kennen, wie Wollschweine, Graurinde, Zackelschafe und andere. Nach einem schmackhaften regionalen Mittagessen, bei dem eine Zitherkappelle für die richtige Stimmung sorgt, wird Ihr Besuch durch eine rasante Reitvorführung abgerundet. Anschließend Weiterfahrt nach Pécs. (F, M, A)

Zwei Übernachtungen in Pécs.

7. Tag: Pécs & Weinberge in Villány

Pécs ist für die zahlreichen architektonischen Spuren aus Römerzeit, Mittelalter bis ins 19. und 20. Jh. bekannt. Hierzu zählt beispielsweise das frühchristliche Mausoleum mit seinen durch Fresken verzierten Grabkammern (UNESCO-Weltkulturerbe).

Im 16. und 17. Jh. war Pécs ein Machtzentrum der Türken, aus dieser Zeit finden sich zwei Dschami, ein Minarett und Reste eines türkischen Bads. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten gehören die Basilika und die architektonischen Schmuckstücke, wie das über 100 Jahre alte Grandhotel Palatinus, ein im Jugendstil errichtetes Bauwerk; außerdem das Nationaltheater, das Rathaus aus den Anfängen des 20. Jh. und die Synagoge aus dem 19. Jh. sowie die Apotheke „Zum Granatapfel” mit seiner antiken Einrichtung aus Nussbaum im Louis XVI. Stil.

Es bietet sich die Gelegenheit, das Keramikmuseum Zsolnay zu besuchen. Weit über die Landesgrenzen hinaus, sind die bunten und glänzenden Dachziegel der Manufaktur bekannt.

Nachmittags geht es in das Villányer Weinanbaugebiet. Mit seinem submediterranen Klima ist es das bedeutendste und traditionsreichste Rotweingebiet Ungarns und trägt nicht umsonst den Namen „Bordeaux des Ostens“. Viele Weine aus der Region haben bereits Preise im In- und Ausland gewonnen. Sie besichtigen den zweistöckigen, historischen Weinkeller in Villánykövesd. Abends erwartet Sie eine umfangreiche Weinprobe mit einem köstlichen Abendessen. (F, A)

8. Tag: Pécs – Balaton

Nach dem Frühstück besteht Zeit zur freien Verfügung, bevor es weiter zum Balaton, auf Deutsch Plattensee, geht. Mit ca. 600 km² ist er der größte See Ungarns und eine beliebte Urlaubsregion. Von Szántod nehmen Sie die Fähre nach Tihany, auf die schöne Nordseite des Sees. Hier ist die Umgebung hügelig und oft vulkanischen Ursprungs, so dass auch diese Gegend für den Weinanbau hervorragend geeignet ist. Auf der Halbinsel Tihany besuchen Sie die Benediktiner Abtei mit ihren wunderschönen alten Holzarbeiten. Gemeinsames Abendessen im Hotel. (F, A)

Übernachtung am nördlichen Balaton, z.B. Balatonfüred.

9. Tag: Balaton – Raum Linz (Österreich)

Heute geht es zunächst nach Österreich. Zwischenübernachtung im Raum Linz. Gemeinsames Abendessen im Hotel. (F, A)

Übernachtung im Raum Linz.

10. Tag: Rückreise nach Deutschland

Fahrt zurück in Ihren Heimatort. (F)

Unterkünfte

Die Quelle der Wunder

Ungarn | 10 Tage Gruppenreise

Diese abwechslungsreiche Ungarn-Reise führt Sie zunächst in die zauberhafte Donaumetropole Budapest. Sie gilt zu Recht als eine der schönsten Städte Osteuropas und wird auch Sie mit ihren Prachtbauten in Ihren Bann ziehen. Reizvolle Landschaften und geschichtsträchtige Orte am Donauknie, die nostalgische Stadt Eger, Pécs mit beeindruckenden architektonischen Spuren unterschiedlichster Epochen sowie der malerische Balaton warten auf Sie. Erleben Sie hautnah Kultur, Tradition und Gastfreundschaft mit Puszta-Programm, Pferdezucht und Weinanbau.

IC-Leistungen

Die Quelle der Wunder

Ungarn | 10 Tage Gruppenreise

Diese abwechslungsreiche Ungarn-Reise führt Sie zunächst in die zauberhafte Donaumetropole Budapest. Sie gilt zu Recht als eine der schönsten Städte Osteuropas und wird auch Sie mit ihren Prachtbauten in Ihren Bann ziehen. Reizvolle Landschaften und geschichtsträchtige Orte am Donauknie, die nostalgische Stadt Eger, Pécs mit beeindruckenden architektonischen Spuren unterschiedlichster Epochen sowie der malerische Balaton warten auf Sie. Erleben Sie hautnah Kultur, Tradition und Gastfreundschaft mit Puszta-Programm, Pferdezucht und Weinanbau.

IC-Leistungen
  • Fahrt im modernen Fernreisebus ab/bis Heimatort inkl. Exkursionskilometer
  • 9 Übernachtungen in 3- bis 4-Sterne-Hotels (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 9 x Frühstück (meist in Buffetform)
  • 6 x Abendessen in Hotels/Restaurants lt. Programm
  • 1 x Abendessen auf einem Donau-Schiff
  • 1 x Abendessen in einer Csárda mit Musik
  • 1 x Abendessen inkl. Weinprobe in Villány
  • 1 x Mittagessen während des Puszta-Programms
  • 1 x Forellen-Grillen im Szalajka-Tal
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung ab Budapest bis Tihany
  • Stadtführung Budapest
  • Schifffahrt auf der Donau
  • Besichtigung der Basilika in Esztergom
  • Besuch der Burg von Visegrád
  • Spaziergang durch den Künstlerort Szentendre
  • Stadtbesichtigung Eger
  • Fahrt mit der Schmalspurbahn durch das Szalajka-Tal
  • Besuch des Nationalgestüts Szilvásvárad
  • Pusztaprogramm im Raum Kecskemet
  • Stadtführung Pécs mit Besichtigung der Basilika
  • Fahrt durch das Villányer Weinanbaugebiet
  • Besuch des Weinkellers in Villánykövesd
  • Fährfahrt von Szántod nach Tihany mit Besuch der Tihany Abtei
  • Eintritte für die inkludierten Besichtigungsprogramme
Extras für den Gruppenleiter
  • Freiplatz
  • 24-Stunden-Notrufnummer
  • Ausführliche Gruppenleiter-Informationsmappe
  • Auf Wunsch: Professionelle, mehrfarbige Reiseausschreibung für die Bewerbung Ihrer Reise (kostenfreie Auflage: 200 Stück)
  • Auf Wunsch: Auftrags- und Zahlungsabwicklung mit den Teilnehmern

Reisehinweise

Die Quelle der Wunder

Ungarn | 10 Tage Gruppenreise

Diese abwechslungsreiche Ungarn-Reise führt Sie zunächst in die zauberhafte Donaumetropole Budapest. Sie gilt zu Recht als eine der schönsten Städte Osteuropas und wird auch Sie mit ihren Prachtbauten in Ihren Bann ziehen. Reizvolle Landschaften und geschichtsträchtige Orte am Donauknie, die nostalgische Stadt Eger, Pécs mit beeindruckenden architektonischen Spuren unterschiedlichster Epochen sowie der malerische Balaton warten auf Sie. Erleben Sie hautnah Kultur, Tradition und Gastfreundschaft mit Puszta-Programm, Pferdezucht und Weinanbau.

Reiseleitung

Die Quelle der Wunder

Ungarn | 10 Tage Gruppenreise

Diese abwechslungsreiche Ungarn-Reise führt Sie zunächst in die zauberhafte Donaumetropole Budapest. Sie gilt zu Recht als eine der schönsten Städte Osteuropas und wird auch Sie mit ihren Prachtbauten in Ihren Bann ziehen. Reizvolle Landschaften und geschichtsträchtige Orte am Donauknie, die nostalgische Stadt Eger, Pécs mit beeindruckenden architektonischen Spuren unterschiedlichster Epochen sowie der malerische Balaton warten auf Sie. Erleben Sie hautnah Kultur, Tradition und Gastfreundschaft mit Puszta-Programm, Pferdezucht und Weinanbau.

IC-Spartipps

Die Quelle der Wunder

Ungarn | 10 Tage Gruppenreise

Diese abwechslungsreiche Ungarn-Reise führt Sie zunächst in die zauberhafte Donaumetropole Budapest. Sie gilt zu Recht als eine der schönsten Städte Osteuropas und wird auch Sie mit ihren Prachtbauten in Ihren Bann ziehen. Reizvolle Landschaften und geschichtsträchtige Orte am Donauknie, die nostalgische Stadt Eger, Pécs mit beeindruckenden architektonischen Spuren unterschiedlichster Epochen sowie der malerische Balaton warten auf Sie. Erleben Sie hautnah Kultur, Tradition und Gastfreundschaft mit Puszta-Programm, Pferdezucht und Weinanbau.

Weitere Reiseempfehlungen