Antike Hochkultur nach dem Arabischen Frühling

Ägypten | 13 Tage Gruppenreise

Ägypten – einst Hochkultur der Pharaonen und Heimat unzähliger Kulturschätze – hat auch in der neueren Geschichte eine bewegte Vergangenheit. Auf dieser Reise entdecken Sie nicht nur die weltberühmten Kulturschätze des antiken Ägypten, sondern werfen auch einen Blick auf die jüngste turbulente Vergangenheit dieses Landes. Zu Gast bei Einheimischen erfahren Sie, wie diese den Arabischen Frühling erlebt haben, und Experten schildern die Rolle von Religion, Staat und Gesellschaft im modernen Ägypten.

Programmvorschlag

Antike Hochkultur nach dem Arabischen Frühling

Ägypten | 13 Tage Gruppenreise

Ägypten – einst Hochkultur der Pharaonen und Heimat unzähliger Kulturschätze – hat auch in der neueren Geschichte eine bewegte Vergangenheit. Auf dieser Reise entdecken Sie nicht nur die weltberühmten Kulturschätze des antiken Ägypten, sondern werfen auch einen Blick auf die jüngste turbulente Vergangenheit dieses Landes. Zu Gast bei Einheimischen erfahren Sie, wie diese den Arabischen Frühling erlebt haben, und Experten schildern die Rolle von Religion, Staat und Gesellschaft im modernen Ägypten.

1. Tag: Flug Deutschland – Kairo

Flug nach Kairo, Empfang durch Ihren Reiseleiter und Willkommens-Abendessen. (A)

Vier Übernachtungen in Kairo.

2. Tag: Ausflug Pyramiden von Gizeh, Memphis & Sakkara

Sie brechen auf, um die weltberühmten Pyramiden von Gizeh und die Sphinx zu bewundern. Anschließend erkunden Sie Memphis. Die Ruinen der einstigen Hauptstadt Altägyptens zählen heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie sehen die Statue von Ramses II. und die Sphinx von Memphis. Weiter geht es zu den Grabanlagen von Djoser und in die Totenstadt Sakkara mit Besuch des Imhotep Museums. Zurück im Hotel in Kairo vermittelt Ihnen ein Experte während eines Vortrags Wissenswertes zum Arabischen Frühling und der jüngsten Geschichte Ägyptens. (F, A)

3. Tag: Kairos Sehenswürdigkeiten

Heute besuchen Sie das Ägyptische Nationalmuseum – eine wahre Schatzkammer der Pharaonenzeit. Nachmittags geht es zur Zitadelle von Saladin und zur Mohammad-Ali-Moschee, in der Sie ein Islam-Gelehrter erwartet. Den Tag beschließen Sie mit einem Spaziergang auf den Spuren des antiken Christentums durch den ältesten Stadtteil Kairos und mit einem Bummel über den Khan el-Khalili Basar. Zurück im Hotel erwartet Sie ein weiterer interessanter Vortrag zur Rolle der Religion im modernen Ägypten. (F, A)

4. Tag: Ausflug Faiyum-Becken, Qarun-See & Tal der Wale

Aufbruch in das fruchtbare Faiyum-Becken. Das Oasengebiet am Qarun-See wird bereits seit der Antike landwirtschaftlich genutzt. Sie besuchen das Naturschutzgebiet von Wadi Er-Raiyan mit seinen Frischwasserseen und Wasserfällen. Inmitten der malerischen Landschaft wird Ihnen heute Ihr Mittagessen arrangiert! Weiterfahrt in das Tal der Wale, UNESCO-Welterbe und bedeutendste Fundstätte beeindruckender Walfossilien. (F, M, A)

5. Tag: Inlandsflug Kairo – Assuan, Nasser-See & Assuan-Staudamm

In Assuan angekommen, besuchen Sie den einst zu Ehren der Göttin Isis auf einer Insel im Nasser-See erbauten Tempelkomplex von Philae. Weiter geht die Besichtigungstour zum unvollendeten Obelisken und dem wohl bedeutendsten und stets kontroversen Bauwerk der Neuzeit: dem Assuan-Staudamm. Am Nachmittag empfehlen wir den Besuch des Gewürzmarkts oder des farbenfrohen Souks von Assuan. Orientalische Klänge und Düfte liegen in der Luft! (F, A)

Übernachtung in Assuan.

6. Tag: Assuan – Abu Simbel, Einschiffung zur Nilkreuzfahrt

Heute besichtigen Sie die Tempel von Abu Simbel, die einst zu Ehren Ramses II. und Königin Nefertari erbaut wurden. Die Tempelanlagen wurden nach dem Bau des Assuan-Staudammes aufwendig an einen weniger hochwassergefährdeten Standort versetzt. Anschließend gehen Sie an Bord Ihres komfortablen Nilkreuzfahrtschiffes. Nach dem Mittagessen Fahrt mit einer traditionellen Felucca (Segelschiff) entlang malerischer Szenerien in Richtung Assuan. Besichtigung der Botanischen Gärten. Ihr Abendessen genießen Sie wieder zurück an Bord des Kreuzfahrtschiffes. (F, M, A)

Drei Übernachtungen auf einem Nilkreuzfahrtschiff.

7. Tag: Nilkreuzfahrt: Kom Ombo – Edfu

In Kom Ombo angelandet, erkunden Sie die Heiligtümer von Sobek und Haroeris. Weiter geht es stromabwärts bis nach Edfu und von dort per Kutsche zum äußerst gut erhaltenen Horus-Tempel. Wieder an Bord beschließen Sie den Tag bei einem orientalischen „Galabija-Abend“, zu dem Sie Ihre Crew in traditionellen Galabija-Gewändern empfängt. Während Sie feiern, legt Ihr Schiff ab gen Luxor. (F, M, A)

8. Tag: Nilkreuzfahrt: Luxor & Umgebung

Heute besichtigen Sie den kolossalen Tempel von Karnak, der dem König der Götter gewidmet ist. Die Säulenhallen, Obelisken und Pylone dieses wohl größten je von Menschenhand erbauten Tempels spiegeln 2.000 Jahre Kunst- und Kulturgeschichte wieder. Über die Jahrhunderte hinterließ jeder Herrscher neue Zeugnisse im Tempel. Anschließend spazieren Sie am Nilufer entlang oder entspannen an Bord. Nachmittags verlassen Sie die Touristenpfade und besuchen ein Bauerndorf. Im direkten Austausch mit den Dorfbewohnern erfahren Sie vieles über ihre Traditionen und ihren Lebensalltag. Schauen Sie z.B. den traditionellen Brotbäckern über die Schulter. (F, M, A)

9. Tag: Tal der Könige, Rückflug Luxor – Kairo

Ausschiffung und Besichtigung des Tals der Könige am Westufer des Nils. Der gigantische Hatschepsut-Tempel und die Memnonkolosse sind einfach beeindruckend! Rückflug nach Kairo. Nach einer kleinen Stärkung und dem Check-in im Hotel sind Sie bei einer Kairoer Familie zum Abendessen eingeladen. Genießen Sie die herzliche Begegnung mit interessanten und anregenden Gesprächen bei ägyptischer „Hausmannskost“! (F, M, A)

Übernachtung in Kairo.

10. Tag: Kairo – Suez-Kanal – Scharm El-Scheich

Sie brechen auf in Richtung Suez-Kanal, einem der wichtigsten Bauwerke für die internationale Schifffahrt. Ein Vortrag vermittelt Wissenswertes über die Geschichte und Bedeutung der längsten künstlich erbauten Wasserstraße der Welt. In Scharm El-Scheich werden Sie bereits mit einer kleinen Stärkung begrüßt. Anschließend bietet sich die Gelegenheit, im Toten Meer zu baden und zu entspannen. (F, M, A)

Übernachtung in Scharm El-Scheich.

11. Tag: Scharm El-Scheich – Katharinenkloster

Heute reisen Sie weiter bis in die Nähe des Katharinenklosters (UNESCO-Welterbe), dem ältesten noch bewohnten Kloster der Christenheit am Fuße des Berges Sinai. Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihrer traumhaften Unterkunft und den Ausblick auf die umliegenden Berge und das Kloster.

IC-Reisetipp (fakultativ): Nehmen Sie um Mitternacht an einen Aufstieg auf den Berg Sinai teil und erleben Sie den Sonnenaufgang vom Berg Moses – ein unvergessliches Erlebnis! Preise auf Anfrage. (F, A)

Übernachtung am Katharinenkloster.

12. Tag: Katharinenkloster – Kairo

Heute besichtigen Sie das Katharinenkloster. Hier begegnen sich jüdische, christliche und islamische Kulturgeschichte. Aufgrund seiner isolierten Lage gehört das Katharinenkloster zu den wenigen Klöstern, die nie zerstört wurden. Mit diesen besonderen Eindrücken im Gepäck reisen Sie zurück nach Kairo. (F, A)

Übernachtung in Kairo.

13. Tag: Rückflug Kairo – Deutschland

Je nach Flugzeit, Freizeit bis zum Abflug. (F)

Unterkünfte

Antike Hochkultur nach dem Arabischen Frühling

Ägypten | 13 Tage Gruppenreise

Ägypten – einst Hochkultur der Pharaonen und Heimat unzähliger Kulturschätze – hat auch in der neueren Geschichte eine bewegte Vergangenheit. Auf dieser Reise entdecken Sie nicht nur die weltberühmten Kulturschätze des antiken Ägypten, sondern werfen auch einen Blick auf die jüngste turbulente Vergangenheit dieses Landes. Zu Gast bei Einheimischen erfahren Sie, wie diese den Arabischen Frühling erlebt haben, und Experten schildern die Rolle von Religion, Staat und Gesellschaft im modernen Ägypten.

IC-Leistungen

Antike Hochkultur nach dem Arabischen Frühling

Ägypten | 13 Tage Gruppenreise

Ägypten – einst Hochkultur der Pharaonen und Heimat unzähliger Kulturschätze – hat auch in der neueren Geschichte eine bewegte Vergangenheit. Auf dieser Reise entdecken Sie nicht nur die weltberühmten Kulturschätze des antiken Ägypten, sondern werfen auch einen Blick auf die jüngste turbulente Vergangenheit dieses Landes. Zu Gast bei Einheimischen erfahren Sie, wie diese den Arabischen Frühling erlebt haben, und Experten schildern die Rolle von Religion, Staat und Gesellschaft im modernen Ägypten.

IC-Inklusivleistungen
  • Flüge z.B. ab Frankfurt nach Kairo und zurück mit Egypt Air in der Economy-Class
  • Inlandsflüge von Kairo nach Assuan und von Luxor nach Kairo in der Economy-Class
  • 9 Übernachtungen in 4- bis 5-Sterne-Hotels (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 3 Übernachtungen an Bord eines 5-Sterne-Nilkreuzfahrtschiffes (Landeskategorie) in Doppel-Außenkabinen mit Bad oder Dusche/WC
  • 12 x Frühstück, 6 x Mittag-, 12 x Abendessen
  • 1 x traditioneller „Galabija-Abend“
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • Besichtigungen Gizeh-Pyramiden, Sphinx, Ruinen von Memphis & Totenstadt Sakkara mit Besuch des Imhotep Museums
  • 2 Expertenvorträge „Arabischer Frühling“ und „Rolle der Religion im modernen Ägypten“
  • Besuch Ägyptisches Nationalmuseum, Zitadelle von Saladin & Mohammad-Ali-Moschee in Kairo
  • Ausflug in das Tal der Wale
  • Besuch Philae-Tempel & Assuan-Staudamm
  • Besichtigung Tempelanlage von Abu Simbel
  • Fahrt mit traditioneller Felucca (Segelschiff) & Besuch der Botanischen Gärten von Assuan
  • Besichtigung Heiligtümer Sobek & Haroeris
  • Kutschfahrt zum Tempel von Horus
  • Besichtigung Karnak-Tempel & Tal der Könige
  • Begegnung mit einer Bauernfamilie bei Luxor & Abendeinladung bei einer Kairoer Familie
  • Besichtigung Suez-Kanal mit Vortrag
  • Besuch des Katharinenklosters am Berg Sinai
  • Eintrittsgelder für die inkludierten Besichtigungsprogramme
Extras für den Gruppenleiter
  • Freiplatz
  • 24-Stunden-Notrufnummer
  • Ausführliche Gruppenleiter-Informationsmappe
  • Auf Wunsch: Mehrfarbigen, umfassenden Reiseprospekt für Ihre Werbung (kostenfreie Auflage: 200 Stück) sowie
  • Auftrags- und Zahlungsabwicklung mit den Teilnehmern

Reisehinweise

Antike Hochkultur nach dem Arabischen Frühling

Ägypten | 13 Tage Gruppenreise

Ägypten – einst Hochkultur der Pharaonen und Heimat unzähliger Kulturschätze – hat auch in der neueren Geschichte eine bewegte Vergangenheit. Auf dieser Reise entdecken Sie nicht nur die weltberühmten Kulturschätze des antiken Ägypten, sondern werfen auch einen Blick auf die jüngste turbulente Vergangenheit dieses Landes. Zu Gast bei Einheimischen erfahren Sie, wie diese den Arabischen Frühling erlebt haben, und Experten schildern die Rolle von Religion, Staat und Gesellschaft im modernen Ägypten.

Einreisehinweise

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Ägypten ein Visum. Dieses kann auch bei Einreise nach Ägypten kostenpflichtig erworben werden. Die Gebühr beträgt für eine einfache Einreise 25,- US-Dollar (bzw. entsprechender Gegenwert in Euro).

IC-Spartipps

Antike Hochkultur nach dem Arabischen Frühling

Ägypten | 13 Tage Gruppenreise

Ägypten – einst Hochkultur der Pharaonen und Heimat unzähliger Kulturschätze – hat auch in der neueren Geschichte eine bewegte Vergangenheit. Auf dieser Reise entdecken Sie nicht nur die weltberühmten Kulturschätze des antiken Ägypten, sondern werfen auch einen Blick auf die jüngste turbulente Vergangenheit dieses Landes. Zu Gast bei Einheimischen erfahren Sie, wie diese den Arabischen Frühling erlebt haben, und Experten schildern die Rolle von Religion, Staat und Gesellschaft im modernen Ägypten.

Weitere Reiseempfehlungen