Private Konzerte und Kulturschätze im Kaukasus

Armenien | 8 Tage Gruppenreise

Von Jerewan aus erkunden Sie einzigartige Kulturschätze in der atemberaubenden Landschaft des kleinen Kaukasusstaates und tauchen ein in die vielfältige Musikgeschichte des Landes. Sie besuchen die Museen zu Ehren von Komitas Vardapet und Aram Khatschaturjan, deren Lebenswerke die armenische Volksmusik bewahrt und geprägt haben, genießen Privatkonzerte und treten gemeinsam mit einem armenischen Chor in Jerewan auf. Die abwechslungsreiche armenische Küche und eine Weinverkostung auf einem traditionsreichen Weingut runden Ihre Reise kulinarisch ab.

Programmvorschlag

Private Konzerte und Kulturschätze im Kaukasus

Armenien | 8 Tage Gruppenreise

Von Jerewan aus erkunden Sie einzigartige Kulturschätze in der atemberaubenden Landschaft des kleinen Kaukasusstaates und tauchen ein in die vielfältige Musikgeschichte des Landes. Sie besuchen die Museen zu Ehren von Komitas Vardapet und Aram Khatschaturjan, deren Lebenswerke die armenische Volksmusik bewahrt und geprägt haben, genießen Privatkonzerte und treten gemeinsam mit einem armenischen Chor in Jerewan auf. Die abwechslungsreiche armenische Küche und eine Weinverkostung auf einem traditionsreichen Weingut runden Ihre Reise kulinarisch ab.

1. Tag: Flug Deutschland – Jerewan

Gemeinsamer Flug nach Jerewan.

Nachtflug.

2. Tag: Ankunft in Jerewan, Stadtrundfahrt & Konzert im Komitas-Museum

Nach Ankunft am Flughafen Zvartnots, Transfer und Check-in im Hotel erwartet Sie ein gemütliches spätes Frühstück. Gestärkt steht eine Stadtrundfahrt durch Jerewan auf dem Programm. Sie starten am Platz der Republik, der in den 1930er Jahren vom armenischen Architekten Tamanjan gestaltet wurde und mit den umstehenden Regierungsgebäuden, dem Postamt und der Gemäldegalerie ein Glanzstück armenischer Baukunst des frühen 20. Jh. darstellt. Anschließend Besuch des Zizernakaberd-Denkmals mit unterirdisch angelegtem Museum. Der Komplex wurde in Gedenken an die Opfer des Genozids von 1915 erbaut. Höhepunkt des Tages bildet der Besuch des Komitas-Museums, das dem armenischen Priester, Komponisten und Musikwissenschaftler Komitas Vardapet – eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der armenischen Musikgeschichte – gewidmet ist. Komitas versuchte Ende des 19. Jh. traditionelle armenische Kirchen- sowie Folkloremusik zu bewahren, indem er diese in die Moderne übertrug. Einige seiner Arrangements und Kompositionen wurden zu Volksliedern. Im Museum erwartet Sie ein privates Konzert, das Ihnen erste faszinierende Einblicke in die Musiktradition des Landes eröffnet. Ein gemeinsames Abendessen beschließt den Tag. (F, A)

Sechs Übernachtungen in Jerewan.

3. Tag: Ausflug Zvartnots & Etschmiadsin

Gleich zwei UNESCO-Welterbestätten liegen auf Ihrer heutigen Route. Nach Besichtigung der Ruinen des Zvartnots-Tempels – ein architektonisches Kleinod des 7. Jh. – fahren Sie weiter nach Etschmiadsin, dem „armenischen Vatikan“. Der Grundstein für die Kathedrale von Etschmiadsin wurde im 4. Jh. unter der Herrschaft König Tiridates III und des ersten armenischen Katholikos St. Gregor dem Erleuchter gelegt. Sonntags besteht die Möglichkeit, einen Gottesdienst zu besuchen. Anschließend erwartet Sie ein besonderes, „interaktives“ Mittagessen in einer Kunstschule, die Projekte für behinderte Kinder entwickelt. Zurück in Jerewan findet am Nachmittag Ihre Probe mit einem armenischen Chor statt – denn am nächsten Tag ist ein gemeinsamer Auftritt geplant! (F, M)

4. Tag: Ausflug Sevan-See & Chorauftritt

Von Jerewan aus geht es vormittags Richtung Norden zum Sevan-See. In wunderschöner Bergkulisse auf ca. 1.900 m ist er der höchstgelegene See Europas und wird als das größte Gewässer des Landes von der Bevölkerung auch gerne „das Meer“ genannt. Nach einer erlebnisreichen Bootsfahrt besuchen Sie das, auf einer Halbinsel gelegene Kloster Sewanawank aus dem 9. Jh. und genießen ein Mittagessen in malerischer Umgebung. Zurück in Jerewan erwartet Sie am heutigen Nachmittag die einmalige Gelegenheit, gemeinsam mit dem armenischen Chor aufzutreten, mit dem Sie bereits am Vortag geprobt haben. Anschließend Abendessen in einem Restaurant in Jerewan. (F, M, A)

IC-Reisetipp (fakultativ): Gerne organisieren wir im Anschluss an Ihren Auftritt einen geselligen Abend gemeinsam mit dem heimischen Chor.

5. Tag: Ausflug Kloster Saghmosavank, Weingut & Kunstakademie Byurakan

Nach dem Frühstück Aufbruch zum mittelalterlichen Kloster Saghmosavank, das an der atemberaubenden Aschtarak-Schlucht liegt. Saghmosavank bedeutet übersetzt „Kloster der Psalme“ und verweist auf das berühmte Skriptorium des Klosters. Nach Besichtigung des Klosters heißt Sie ein Weingut der Region mit einem reichhaltigen Mittagessen, begleitet von einer Weinverkostung, willkommen. Viele Sonnenstunden sowie der vulkanische, nährstoffreiche Boden prägen die einzigartige Geschmacksnote der hier angebauten Weine. Im Anschluss geht es weiter zur Kunstakademie in Byurakan. Die Institution unterstützt junge armenische Musiker sowie Kunstschaffende aus aller Welt, um die Entwicklung von Kunst und Musik in Armenien aktiv zu fördern und junge Künstler aus vielen Nationen zusammenbringen. Hier erwartet Sie ein exklusives Privatkonzert. (F, M)

6. Tag: Ausflug Klöster Chor-Virap & Noravank

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des „Schicksalsberges“ Ararat, an dem der Sage nach die Arche Noah in Folge der Sintflut gestrandet sein soll. Bei gutem Wetter und klarer Sicht sieht man den ruhenden Vulkan an der Grenze zur Türkei während des Großteils der Tagestour. Sie starten mit der Fahrt zum Kloster Chor-Virap, das auf eine reiche, sowohl religiöse als auch weltliche Geschichte blickt. Die Bedeutung des Klosters ist auf Gregor den Erleuchter zurückzuführen, der das Christentum in Armenien einführte. Weiterfahrt zum Kloster Noravank – einem der großen religiösen und kulturellen Zentren des 12. Jh. Das „Neue Kloster“ liegt in der schwer zugänglichen Schlucht des Amaghu inmitten einer faszinierenden Landschaft mit ihren rotschimmernden Felsen. Unterwegs bieten sich mehrere Fotostopps an. Nach einem gemeinsamen Mittagessen geht es wieder zurück in die Hauptstadt. (F, M)

 

IC-Reisetipp (fakultativ): Auf Wunsch und je nach Spielplan empfehlen wir Ihnen den Besuch eines Konzerts, einer Oper oder einer Ballettaufführung in Jerewan.

7. Tag: Ausflug Garni, Kloster Geghard & Khatschaturjan-Museum

Am vorletzten Reisetag erwarten Sie nochmals mehrere faszinierende Begegnungen! Der hellenistische Tempel Garni aus dem 1. Jh. n. Chr. ist ein einzigartiges Zeugnis alter armenischer Baukunst und wahrscheinlich dem heidnischen Sonnengott Mithras gewidmet. Während des heutigen Mittagessens in einem traditionellen Restaurant können Sie live miterleben, wie das traditionelle Fladenbrot „Lavash“ zubereitet wird. Dann geht es weiter zum eindrucksvollen Felsenkloster Geghard, das als Weltkulturerbe unter dem Schutz der UNESCO steht. Haben Sie je einem Chorauftritt in einem Felsenkloster beigewohnt? Hier und heute erleben Sie das ergreifende Zusammenspiel sakraler Chorlieder mit der einzigartigen Akustik des Klosters.

Anschließend Rückfahrt nach Jerewan. Sie besuchen das ehemalige Wohnhaus des Komponisten Aram Khatschaturjan. Die Ausstellung über den, in den 1930er bis 1950er Jahren äußerst bedeutenden Musiker, ist seinen Kompositionen und seinen Forschungen über die armenisch-georgische Volksmusik gewidmet. Ein Privatkonzert im Khatschaturjan-Museum beschließt Ihre erlebnisreiche Reise durch die armenische Musikgeschichte. Bei einem gemütlichen Abschieds-Abendessen in Jerewan lassen Sie die vergangenen Tage nochmals gemeinsam Revue passieren. (F, M, A)

8. Tag: Rückflug nach Deutschland

Heute nehmen Sie Abschied aus der eindrucksvollen Welt des Kaukasus. Transfer zum Flughafen Jerewan und Rückflug.

Unterkünfte

Private Konzerte und Kulturschätze im Kaukasus

Armenien | 8 Tage Gruppenreise

Von Jerewan aus erkunden Sie einzigartige Kulturschätze in der atemberaubenden Landschaft des kleinen Kaukasusstaates und tauchen ein in die vielfältige Musikgeschichte des Landes. Sie besuchen die Museen zu Ehren von Komitas Vardapet und Aram Khatschaturjan, deren Lebenswerke die armenische Volksmusik bewahrt und geprägt haben, genießen Privatkonzerte und treten gemeinsam mit einem armenischen Chor in Jerewan auf. Die abwechslungsreiche armenische Küche und eine Weinverkostung auf einem traditionsreichen Weingut runden Ihre Reise kulinarisch ab.

IC-Leistungen

Private Konzerte und Kulturschätze im Kaukasus

Armenien | 8 Tage Gruppenreise

Von Jerewan aus erkunden Sie einzigartige Kulturschätze in der atemberaubenden Landschaft des kleinen Kaukasusstaates und tauchen ein in die vielfältige Musikgeschichte des Landes. Sie besuchen die Museen zu Ehren von Komitas Vardapet und Aram Khatschaturjan, deren Lebenswerke die armenische Volksmusik bewahrt und geprägt haben, genießen Privatkonzerte und treten gemeinsam mit einem armenischen Chor in Jerewan auf. Die abwechslungsreiche armenische Küche und eine Weinverkostung auf einem traditionsreichen Weingut runden Ihre Reise kulinarisch ab.

IC-Inklusivleistungen
  • Flüge z.B. von Frankfurt über Wien nach Jerewan und zurück mit Lufthansa und Austrian Airlines in der Economy-Class
  • 6 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel (Landeskategorie) in Jerewan im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 1 x „Early Check-in“ bei Ankunft in Jerewan
  • 6 x Frühstück im Hotel
  • 5 x Mittagessen, davon 1 x auf dem Weingut Armas
  • 3 x Abendessen in Restaurants
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitungen während der Ausflüge
  • Stadtrundfahrt Jerewan mit Besuch des Zizernakaberd-Denkmals
  • Besichtigung des Zvartnots-Tempels
  • Besichtigung der Kathedrale von Etschmiadsin
  • Besichtigung der Klöster Sewanawank, Saghmosavank, Chor-Virap, Noravank & Geghard
  • Besichtigung des Tempels in Garni
  • Besuch des Komitas-Museums mit anschließendem Privatkonzert
  • Besuch des Khatschaturjan-Museums mit anschließendem Privatkonzert
  • Besuch der Byurakan-Kunstakademie mit anschließendem Privatkonzert
  • Gemeinsamer Auftritt mit einem armenischen Chor in Jerewan
  • Besuch eines A-Cappella-Konzerts im Felsenkloster Geghard
  • Bootsfahrt auf dem Sevan-See
  • Weinverkostung auf dem Weingut Armas
  • Eintrittsgelder für die inkludierten Besichtigungsprogramme

Extras für den Gruppenleiter

  • Freiplatz
  • 24-Stunden-Notrufnummer
  • Ausführliche Gruppenleiter-Informationsmappe
  • Auf Wunsch: Mehrfarbigen, umfassenden Reiseprospekt für Ihre Werbung (kostenfreie Auflage: 200 Stück)
  • Auf Wunsch: Auftrags- und Zahlungsabwicklung mit den Teilnehmern

Reisehinweise

Private Konzerte und Kulturschätze im Kaukasus

Armenien | 8 Tage Gruppenreise

Von Jerewan aus erkunden Sie einzigartige Kulturschätze in der atemberaubenden Landschaft des kleinen Kaukasusstaates und tauchen ein in die vielfältige Musikgeschichte des Landes. Sie besuchen die Museen zu Ehren von Komitas Vardapet und Aram Khatschaturjan, deren Lebenswerke die armenische Volksmusik bewahrt und geprägt haben, genießen Privatkonzerte und treten gemeinsam mit einem armenischen Chor in Jerewan auf. Die abwechslungsreiche armenische Küche und eine Weinverkostung auf einem traditionsreichen Weingut runden Ihre Reise kulinarisch ab.

Einreisehinweise

Deutsche Staatsangehörige benötigen für diese Reise kein Visum. Es wird ein Reisepass benötigt, der über die Reisedauer hinaus noch mindestens 6 Monate gültig ist.

Für andere Staatsbürgerschaften informieren wir Sie in unserem Datenbankinformationssystem unter https://visumcentrale.de.

IC-Spartipps

Private Konzerte und Kulturschätze im Kaukasus

Armenien | 8 Tage Gruppenreise

Von Jerewan aus erkunden Sie einzigartige Kulturschätze in der atemberaubenden Landschaft des kleinen Kaukasusstaates und tauchen ein in die vielfältige Musikgeschichte des Landes. Sie besuchen die Museen zu Ehren von Komitas Vardapet und Aram Khatschaturjan, deren Lebenswerke die armenische Volksmusik bewahrt und geprägt haben, genießen Privatkonzerte und treten gemeinsam mit einem armenischen Chor in Jerewan auf. Die abwechslungsreiche armenische Küche und eine Weinverkostung auf einem traditionsreichen Weingut runden Ihre Reise kulinarisch ab.

Weitere Reiseempfehlungen