Verborgene Schätze der Karibik

Dominikanische Republik | 15 Tage Gruppenreise

Ein einzigartiges Naturparadies, die historischen Altstadt Santo Domingo, ursprüngliche Dörfer, kleine Kolonialstädte und ein malerischer Karibikstrand erwarten Sie in der Dominikanische Republik. Fernab des Massentourismus erleben Sie bei dieser Gruppenreise ein wunderschönes Land, das auch durch die ansteckende Lebensfreude der Dominikaner und das karibische Flair eine unvergessliche Zeit verspricht.

Programmvorschlag

Verborgene Schätze der Karibik

Dominikanische Republik | 15 Tage Gruppenreise

Ein einzigartiges Naturparadies, die historischen Altstadt Santo Domingo, ursprüngliche Dörfer, kleine Kolonialstädte und ein malerischer Karibikstrand erwarten Sie in der Dominikanische Republik. Fernab des Massentourismus erleben Sie bei dieser Gruppenreise ein wunderschönes Land, das auch durch die ansteckende Lebensfreude der Dominikaner und das karibische Flair eine unvergessliche Zeit verspricht.

1. Tag: Aufbruch in die „neue Welt"

Flug mit Condor ab Frankfurt nach Santo Domingo.

2. Tag: Auf den Spuren von Christoph Kolumbus

Ankunft am frühen Morgen und Transfer zu Ihrem Hotel. Nach einem späten Frühstück lernen Sie heute die erste europäische Stadt Amerikas kennen. Die quirlige Millionenstadt bietet eine Vielzahl an kulturellen und architektonischen Sehenswürdigkeiten. In der historischen Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe) sehen Sie den Palast des Diego Kolumbus, den Palast des Gouverneurs und der Generalkapitäne, die Kathedrale und den Parque de Colon mit dem bronzenen Denkmal von Christoph Kolumbus. Dieser wähnte sich im Paradies angekommen, als er hier 1492 erstmals Fuß auf amerikanischen Boden setzte. Am Nachmittag fahren Sie zum Faro a Colon. In einem großen Mausoleum sollen sich hier die sterblichen Überreste des berühmten Entdeckers befinden. Außerdem besichtigen Sie das Höhlensystem Los Tres Ojos mit unterirdischen Flussläufen und Tropfsteinhöhlen. Der Abend steht zur freien Verfügung. Tauchen Sie ein in die dominikanischen Klänge, an jeder Ecke spielt hier Musik, und lassen Sie sich von der Lebensfreude der Dominikaner anstecken!

Pre-night und Übernachtung mit Frühstück in Santo Domingo.

3. Tag: Durch die Küstenebene in die Region des süßen Goldes

Am Morgen Fahrt entlang der Küstenstraße nach San Cristobal, der Geburtsstadt des Diktators Trujillo. Die Stadt ist heute ein Markt- und Handelszentrum und besitzt eine schmucke Barockkirche. Weiter geht es durch eine Küstenebene, die von fruchtbarem Schwemmland gebildet wurde. Die Straße führt ins Gebirge, durch ein trockenes und steiniges, mit Kakteen und Agaven übersätes Land. Von hier aus öffnet sich ein weiter Blick auf den großen Fluss Yaque del Sur mit unzähligen Palmen im Flusstal und steilen kahlen, stark erodierten Wänden. Schließlich erreichen Sie die Provinzhauptstadt Barahona, das Zentrum der Zuckerindustrie, dem süßen Gold der Dominikanischen Republik.

Zwei Übernachtungen mit Frühstück in Barahona.

4. Tag: Malerischer Urwald und kleine Fischerdörfer

Entlang der malerischen Küstenstraße mit fantastischen Ausblicken fahren Sie in Richtung Los Patos. Hier ziehen sich noch geschlossene Urwälder die Berghänge hinauf und unterwegs bieten sich immer wieder einzigartige Fotomotive. Weiter geht es nach Enriquillo, ein kleines Fischerdorf, wo die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. In Oviedo erreichen Sie die Laguna de Oviedo, eine Süß-Salzwasser-Lagune, die nur durch einen schmalen Landstrich vom Meer getrennt ist. Kurze Wanderung durch eine karge und kakteenbestückte Vegetation zu einem Aussichtsturm. Von hier aus haben Sie eine fantastische Sicht über die Lagune und den Jaragua Nationalpark, das karibische Meer und die Berge der Sierra de Bahoruco. Auf der anschließenden Bootsfahrt nähern Sie sich der größten Flamingokolonie der Dominikanischen Republik. Unterwegs Picknick-Lunch.

5. Tag: Wanderung im Nebelwald von Cachote

Heute geht es in die Berge der Sierra de Bahoruco in Richtung der einzigen Larimar-Mine der Welt. Der meeresblaue seltene Edelstein ist äußerst kratzfest und lässt sich gut polieren, sodass Halsketten, Ohrringe und Schmuckdöschen daraus hergestellt werden. Eine circa dreistündige Wanderung (unterwegs Picknick-Lunch) führt Sie in den östlichen Teil des Nationalparks Sierra de Bahoruco. Der kühle tropische Nebelwald bietet über 45 endemischen Vogelarten Lebensraum. In dem Bergdorf Cachote auf 1.400 m Höhe befindet sich eine einfache Berghütte, in der Sie übernachten. Den Abend lassen Sie mit einem typisch dominikanischen Abendessen in rustikalem Ambiente am Lagerfeuer ausklingen.

Abendessen und Übernachtung mit Frühstück in Cachote.

6. Tag: Wanderung an die karibische Küste

Die heutige Wanderung führt Sie von 1.400 m Höhe hinunter an die karibische Küste von Paraiso, die ihrem Namen alle Ehre macht. Die Wanderung dauert ca. sechs Stunden (kann auch verkürzt werden). Erfrischen Sie sich unterwegs im kühlen Flusswasser und genießen Sie die unberührte Natur! Unterwegs Picknick-Lunch.

Übernachtung mit Frühstück in Barahona.

7. Tag: Die Bergwelt der Cordillera Central

Auf Ihrer Fahrt ins Landesinnere durchqueren Sie Gebiete, die von intensiver Landwirtschaft geprägt sind. Verkaufsstände mit tropischen Früchten entlang der Straße laden zu Fotostopps ein und in einem Hochtal dehnen sich große Plantagen mit Zitrusfrüchten aus. Unterwegs machen Sie einen Stopp in Villa Altagracia, einem größeren Marktflecken. Hier werden an Verkaufsständen viele Töpfer- und Korbwaren angeboten. Weiter geht es entlang des fruchtbaren Cibao Tals nach Bonao, wo sich eine der größten Nickel-Minen der Welt befindet. Hier beginnt die Bergwelt der Cordillera Central, auch die „Dominikanischen Alpen" genannt, wo viele Einheimische ihre Sommerferien verbringen. Jarabacoa liegt 600 m über dem Meeresspiegel und ist umgeben von Pinienwäldern, Flüssen, Bergen und Tälern. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Übernachtung mit Frühstück in Jarabacoa.

8. Tag: Wasserfälle und Reisfelder

Frühmorgens geht es über einen Naturweg zum Wasserfall „Salto Baiguate“. Anschließend Fahrt westwärts in Richtung Haiti. Sie durchqueren viele Reisfelder, halten an einigenTabakfeldern und je weiter westlich Sie sich aufhalten, desto trockener werden die umliegenden Gebiete. In Monte Cristi angekommen, besichtigen Sie die „Salinas“ Salzgewinnungsanlagen.

Zwei Übernachtungen mit Frühstück in Monte Cristi.

9. Tag: Ruhetag in Monte Cristi

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Lassen Sie die vielen Erlebnisse der letzten Tage Revue passieren und genießen Sie die einzigarte Atmosphäre dieses schönen Fleckchens Erde.

10. Tag: Bernstein und Rum

Nach dem Frühstück beginnen Sie Ihre Fahrt an die Bernsteinküste im Norden. Puerto Plata ist bekannt für die hübschen, im viktorianischen Stil erbauten Holzhäuser, die sich rund um den Zentralpark und den 800 m hohen Berg Isabel de Torres befinden. In Puerto Plata befindet sich auch die größte Rumfabrik des Landes. Sie besichtigen das Bernsteinmuseum und den Parque Central mit den wunderschönen viktorianischen Häusern und besuchen die Festung „San Felipe“.

Übernachtung mit Frühstück in Puerto Plata.

11. Tag: Bootsfahrt durch die Mangroven

Am Morgen geht es mit der einzigen Seilbahn der Karibik auf den Pico Isabel de Torres. Von dort genießen Sie den wunderschönen Ausblick auf die Stadt Puerto Plata, die Küste und die umliegenden Gebiete. Weiterfahrt über Sosua und Cabarete entlang der Nordküste nach Rio San Juan, eine der schönsten Kleinstädte des Landes. Bootsfahrt durch einen mit Mangroven gesäumten Kanal und durch eine Korallenkolonie. Schließlich erreichen Sie Las Galeras.

Drei Übernachtungen mit Frühstück in Las Galeras.

12. - 13. Tag: Karibik Pur mit Postkartenmotiven

Lassen Sie an den wunderschönen Sandstränden der Halbinsel Samaná die Seele baumeln. Hier erleben Sie das karibische Leben pur. Palmen, die sich im sanften Wind wiegen, kühle Cocktails und frisch zubereitete Meeresfrüchte sowie karibische Klänge. Unternehmen Sie verschiedene Tagesausflüge, z.B. in den beeindruckenden Nationalpark Los Haitises mit vielen Felseninseln, zum Wasserfall El Limon oder zu naturbelassenen Stränden.

14. Tag: Abschied vom Paradies

Genießen Sie den Vormittag am Strand oder machen Sie letzte Einkäufe im Dorf. Gegen Mittag Transfer über die landschaftlich sehr reizvolle Straße zum Flughafen von Santo Domingo. Abflug nach Deutschland.

15. Tag: Rückkehr nach Frankfurt

Ankunft in Frankfurt und Ende einer wunderschönen Reise.

Unterkünfte

Verborgene Schätze der Karibik

Dominikanische Republik | 15 Tage Gruppenreise

Ein einzigartiges Naturparadies, die historischen Altstadt Santo Domingo, ursprüngliche Dörfer, kleine Kolonialstädte und ein malerischer Karibikstrand erwarten Sie in der Dominikanische Republik. Fernab des Massentourismus erleben Sie bei dieser Gruppenreise ein wunderschönes Land, das auch durch die ansteckende Lebensfreude der Dominikaner und das karibische Flair eine unvergessliche Zeit verspricht.

IC-Leistungen

Verborgene Schätze der Karibik

Dominikanische Republik | 15 Tage Gruppenreise

Ein einzigartiges Naturparadies, die historischen Altstadt Santo Domingo, ursprüngliche Dörfer, kleine Kolonialstädte und ein malerischer Karibikstrand erwarten Sie in der Dominikanische Republik. Fernab des Massentourismus erleben Sie bei dieser Gruppenreise ein wunderschönes Land, das auch durch die ansteckende Lebensfreude der Dominikaner und das karibische Flair eine unvergessliche Zeit verspricht.

Leistungsbeispiel
  • Flüge ab/bis Frankfurt nach Santo Domingo mit Condor in der Economy Class, 20 kg Freigepäck
  • Flughafensteuern und Flugsicherheitsgebühren sowie aktuelle Kerosinzuschläge und Luftverkehrssteuer
  • 12 Übernachtungen (inkl. Pre-night bei Ankunft) in Hotels der Mittelklasse (Landeskategorie 3-Sterne) in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 1 Übernachtung in einer einfachen Berghütte
  • Tägliches Frühstück (meist in Buffetform)
  • 3 x Picknick-Mittagessen und 1 x Abendessen (ohne Getränke) lt. Programm
  • 2 x Bootsfahrt und 3 x Wanderung lt. Programm
  • Sämtliche im Programm ausgewiesene Exkursionen sowie Transfers und Transporte in klimatisierten Reisebussen
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung
  • Sämtliche Besichtigungen und Eintrittsgelder/ Nationalparkgebühren (€ 190,- p.P.) lt. Programm
  • INTERCONTACT-Koffergurt sowie -Kofferanhänger pro Teilnehmer
Extras für den Gruppenleiter
  • Freiplatz
  • 24-Stunden-Notrufnummer
  • Ausführliche Gruppenleiter-Informationsmappe
  • Auf Wunsch: Mehrfarbigen, umfassenden Reiseprospekt für Ihre Werbung (kostenfreie Auflage: 200 Stück) sowie
  • Auftrags- und Zahlungsabwicklung mit den Teilnehmern

Reisehinweise

Verborgene Schätze der Karibik

Dominikanische Republik | 15 Tage Gruppenreise

Ein einzigartiges Naturparadies, die historischen Altstadt Santo Domingo, ursprüngliche Dörfer, kleine Kolonialstädte und ein malerischer Karibikstrand erwarten Sie in der Dominikanische Republik. Fernab des Massentourismus erleben Sie bei dieser Gruppenreise ein wunderschönes Land, das auch durch die ansteckende Lebensfreude der Dominikaner und das karibische Flair eine unvergessliche Zeit verspricht.

Reiseleitung

Verborgene Schätze der Karibik

Dominikanische Republik | 15 Tage Gruppenreise

Ein einzigartiges Naturparadies, die historischen Altstadt Santo Domingo, ursprüngliche Dörfer, kleine Kolonialstädte und ein malerischer Karibikstrand erwarten Sie in der Dominikanische Republik. Fernab des Massentourismus erleben Sie bei dieser Gruppenreise ein wunderschönes Land, das auch durch die ansteckende Lebensfreude der Dominikaner und das karibische Flair eine unvergessliche Zeit verspricht.

IC-Spartipps

Verborgene Schätze der Karibik

Dominikanische Republik | 15 Tage Gruppenreise

Ein einzigartiges Naturparadies, die historischen Altstadt Santo Domingo, ursprüngliche Dörfer, kleine Kolonialstädte und ein malerischer Karibikstrand erwarten Sie in der Dominikanische Republik. Fernab des Massentourismus erleben Sie bei dieser Gruppenreise ein wunderschönes Land, das auch durch die ansteckende Lebensfreude der Dominikaner und das karibische Flair eine unvergessliche Zeit verspricht.

Weitere Reiseempfehlungen