Unbeschreibliche Vielfalt auf kleinstem Raum erleben

Ecuador | 11 Tage Gruppenreise

„All you need is Ecuador“ – mit diesem Spruch wirbt das kleine Land am Äquator für sich und seine Vielfalt. Ecuador vereint tatsächlich zahlreiche Höhepunkte, von der UNESCO gekürte Städte, einen wilden Dschungel, atemberaubende Vulkanlandschaften, ursprüngliche Traditionen und das weltweit einzigartige Naturparadies Galapagos. Genießen Sie bei Ihrer Gruppenreise neben den kulturellen und landschaftlichen Highlights auch das farbenfrohe Alltagsleben und die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen.

Programmvorschlag

Unbeschreibliche Vielfalt auf kleinstem Raum erleben

Ecuador | 11 Tage Gruppenreise

„All you need is Ecuador“ – mit diesem Spruch wirbt das kleine Land am Äquator für sich und seine Vielfalt. Ecuador vereint tatsächlich zahlreiche Höhepunkte, von der UNESCO gekürte Städte, einen wilden Dschungel, atemberaubende Vulkanlandschaften, ursprüngliche Traditionen und das weltweit einzigartige Naturparadies Galapagos. Genießen Sie bei Ihrer Gruppenreise neben den kulturellen und landschaftlichen Highlights auch das farbenfrohe Alltagsleben und die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen.

1. Tag: Abflug aus Deutschland

Am Abend Abflug von Frankfurt nach Quito.

2. Tag: Willkommen im kleinsten Andenstaat

Ankunft am Flughafen und Transfer zu Ihrem Hotel. Die Hauptstadt Ecuadors bietet eine Traumkulisse, wie man sie nur in wenigen Ländern findet. Im 13. Jh. florierendes Zentrum des Königreichs Quitus, wurde sie später die nördliche Hauptstadt des Inkareichs. Beeindruckende Tempel, Klöster und Herrenhäuser aus dem 16. und 17. Jh. verleihen dieser Stadt ihren vielfältigen und unverwechselbaren Charme.
Zwei Übernachtungen mit Frühstück in Quito.

3. Tag: Ein Tag voller Kunst, Kultur und Geschichte

Genießen Sie die Kunst- und Architekturschätze Quitos bei einem Besuch der Innenstadt. Das Kolonialviertel, das größte und am besten erhaltene Südamerikas, zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ihr Spaziergang beginnt am Unabhängigkeitsplatz, flankiert von der Kathedrale, dem Präsidentenpalast, dem Rathaus und dem Palast des Erzbischofs. Sie besuchen die imposante Barockkirche „La Compania de Jesus“ und bewundern Sie das prachtvoll vergoldete Interieur. Weiter geht es zum Kloster San Francisco, eines der großen religiösen Gebäude der neuen Welt. Lassen Sie sich von seiner Fassade und dem Atrium im maurischen Stil, das in den barocken Innenraum führt, verzaubern. Das Mittagessen nehmen Sie in einem der exzellenten Restaurants der Stadt ein, während Sie gleichzeitig lernen, wie die köstlichen Speisen zubereitet werden.

4. Tag: Das idyllische Leben auf dem Land

Am Morgen fahren Sie nach Calderon, eine kleine Stadt, in der Figuren aus Brotteig in allen Formen und Größen hergestellt werden. Weiter geht es durch die malerischen Täler von Guayllabamba und Cayambe, wo viele Milchbetriebe und Blumenplantagen zu sehen sind. Die Nacht verbringen Sie auf einer wunderschönen Farm. Sie werden die Eindrücke dieser ländlichen Tour für lange Zeit in Erinnerung behalten.
Übernachtung mit Abendessen und Frühstück in Ibarra.

5. Tag: Buntes Treiben auf dem Markt

Heute geht es schon zeitig zum Handwerksmarkt in Otavalo. Auf den Auslagen stapeln sich Ponchos, Wollwaren, Wandteppiche, Panama-Hüte, Pullover, indianischer Schmuck und vieles mehr. Otavalo ist eines der wichtigsten Ausflugsziele in Ecuador. Besucher können das fruchtbare Tal und die Handwerksläden erkunden, den fantastischen Ausblick auf Berge, Seen und Maisfelder genießen und die freundlichen Bewohner kennenlernen.
Mittagessen unterwegs. Auf dem Rückweg legen Sie eine Kaffeepause auf einer Farm bei Cayambe ein und können hier bei der Herstellung der typischen „bizcochos“ zusehen, die Sie auf jeden Fall auch probieren sollten!
Übernachtung mit Frühstück in Quito.

6. Tag: Cotopaxi & das immergrüne Hochland

Früh am morgen verlassen Sie Quito und fahren über die legendäre Panamericana in Richtung Süden und besuchen den Cotopaxi Nationalpark mit dem 5.897m hohen Vulkan Cotopaxi. Neben den mit mehrfarbigen Feldern bedeckten Tälern und Bergen ist die immergrüne Landschaft des ecuadorianischen Hochlands einer der Hauptanziehungspunkte. Vorbei an Tälern und Bergen erreichen Sie den Cotopaxi-Vulkan, um einen Blick aus nächster Nähe auf den Paramo-Lebensraum und seine Flora und Fauna zu erhaschen. Nach dem Mittagessen besichtigen Sie die 300 Jahre alte Hacienda San Agustin del Callo. Dieser Ort ist sagenumwoben, da viele von hier aufbrachen, um den Schatz der Inkas im nahen Llanganatis-Gebirge zu suchen, jedoch nie zurückkehrten. Anschließend fahren Sie zu Ihrer Unterkunft.
Übernachtung mit Abendessen und Frühstück auf einer Hacienda in Cotopaxi.

7. Tag: Auf der Route der Wasserfälle

Nach dem Frühstück geht es entlang der Schlucht des Pastaza-Flusses nach Banos und von dort entlang der Wasserfallroute weiter nach „El Pailon del Diablo“ (des Teufels Kessel). Abenteuerlustige können hinabsteigen, um den Wasserfall, umgeben von subtropischer Vegetation und Orchideen, aus der Nähe zu betrachten. Mittagessen unterwegs. Am Nachmittag haben Sie Zeit für einen Erkundungsgang durch Banos. Menschen aller Nationen, die zur heiligen Stätte der Jungfrau des heiligen Wassers pilgern, bevölkern die Stadt. Weiter geht es über die Berge nach Riobamba, entlang des Chimborazo, dem höchsten Berg Ecuadors. Unterwegs bieten sich immer wieder phantastische Fotomotive! Übernachtung mit Abendessen und Frühstück in Riobamba.

8. Tag: Die „Teufelsnase“

Nach einem frühen Frühstück verlassen Sie Riobamba und fahren weiter, flankiert von den mächtigen Gebirgszügen der Anden, auf kurviger Straße nach Alausi. Sie passieren indianische Dörfer, Schluchten und bestellte Felder und erreichen nach etwa zwei Stunden Alausi. Ein Höhepunkt dieses Tages ist die berühmte Fahrt mit dem Zug zur „Teufelsnase“. Am Fuße befindet sich der renovierte Bahnhof von Sibambe und das lokale Museum „Condor Pununa“. Dort können Sie regionale Handwerkskunst, Arzneipflanzen und Früchte bewundern und auch den heimischen Kaffee probieren. Anschließend geht es zurück nach Alausi und weiter in Richtung Süden nach Cuenca. Unterwegs besichtigen Sie die Inka-Festung von Ingapirca und genießen ein Mittagessen in der Umgebung. Ankunft in Cuenca zur Dämmerung.
Übernachtung mit Abendessen und Frühstück in Cuenca.

9. Tag: Weltkulturdenkmal Cuenca

Cuenca ist Ecuadors drittgrößte Stadt, trotzdem hat es sich seinen provinziellen Charme bewahrt. Die rot gefliesten Dächer, die Straßen mit Kopfsteinpflaster, die romantischen Plätze und die Museen machen es zu einer ganz besonderen Stadt. Sie besuchen u. a. den San Sebastian Platz, einen bunten Kunsthandwerksmarkt, den Blumenmarkt und den Hauptplatz, der umgeben ist von der imposanten blau-gewölbten Kathedrale, dem Gerichtsgebäude, dem Stadtpalast, dem Gouverneurspalast und der Kirche von El Sagrario. Außerdem fahren Sie entlang des Flusses Tomebamba, um die beeindruckenden Häuserfronten zu bestaunen. Mittagessen in einem Restaurant in Cuenca. Durch den Cajas Nationalpark fahren Sie anschließend nach Guayaquil und können unterwegs die landschaftliche Veränderung von den Anden bis zur Küste verfolgen.
Übernachtung mit Frühstück in Guayaquil.

10. Tag: Ende Ihres Anden-Abenteuers

Guayaquil, Ecuadors Naturhafen und die größte Stadt mit mehr als drei Millionen Einwohnern, ist das Finanz- und Kommerz-Zentrum des Landes und liegt am Flussufer des Guayas, 30 Meilen landeinwärts vom Golf von Guayaquil entfernt. Am Abend Rückflug nach Europa oder Verlängerungsmöglichkeit auf den Galapagos-Inseln.

11. Tag Rückkehr

Ankunft in Frankfurt und Ende einer faszinierenden Reise.

Unterkünfte

Unbeschreibliche Vielfalt auf kleinstem Raum erleben

Ecuador | 11 Tage Gruppenreise

„All you need is Ecuador“ – mit diesem Spruch wirbt das kleine Land am Äquator für sich und seine Vielfalt. Ecuador vereint tatsächlich zahlreiche Höhepunkte, von der UNESCO gekürte Städte, einen wilden Dschungel, atemberaubende Vulkanlandschaften, ursprüngliche Traditionen und das weltweit einzigartige Naturparadies Galapagos. Genießen Sie bei Ihrer Gruppenreise neben den kulturellen und landschaftlichen Highlights auch das farbenfrohe Alltagsleben und die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen.

IC-Leistungen

Unbeschreibliche Vielfalt auf kleinstem Raum erleben

Ecuador | 11 Tage Gruppenreise

„All you need is Ecuador“ – mit diesem Spruch wirbt das kleine Land am Äquator für sich und seine Vielfalt. Ecuador vereint tatsächlich zahlreiche Höhepunkte, von der UNESCO gekürte Städte, einen wilden Dschungel, atemberaubende Vulkanlandschaften, ursprüngliche Traditionen und das weltweit einzigartige Naturparadies Galapagos. Genießen Sie bei Ihrer Gruppenreise neben den kulturellen und landschaftlichen Highlights auch das farbenfrohe Alltagsleben und die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen.

IC-Leistungen
  • Flüge ab/bis Frankfurt nach Quito und zurück ab Guayaquil in der Economy Class
  • Flughafensteuern und Flugsicherheitsgebühren sowie aktuelle Kerosinzuschläge und Luftverkehrssteuer
  • 8 Übernachtungen in Hotels der guten Mittelklasse in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Tägliches Frühstück (meist in Buffetform)
  • 6 x Mittagessen und 4 x Abendessen lt. Programm
  • Sämtliche im Programm ausgewiesenen Transfers in klimatisierten Reisebussen
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung
  • Sämtliche Besichtigungen und Eintrittsgelder/Nationalparkgebühren lt. Programm
  • INTERCONTACT-Koffergurt sowie -Kofferanhänger pro Teilnehmer
Extras für den Gruppenleiter
  • Freiplatz
  • 24-Stunden-Notrufnummer
  • Ausführliche Gruppenleiter-Informationsmappe
  • Auf Wunsch: Mehrfarbige professionelle Reiseausschreibung für die Bewerbung Ihrer Reise (kostenfreie Auflage: 200 Stück)
  • Auf Wunsch: Auftrags- und Zahlungsabwicklung mit den Teilnehmern

Reisehinweise

Unbeschreibliche Vielfalt auf kleinstem Raum erleben

Ecuador | 11 Tage Gruppenreise

„All you need is Ecuador“ – mit diesem Spruch wirbt das kleine Land am Äquator für sich und seine Vielfalt. Ecuador vereint tatsächlich zahlreiche Höhepunkte, von der UNESCO gekürte Städte, einen wilden Dschungel, atemberaubende Vulkanlandschaften, ursprüngliche Traditionen und das weltweit einzigartige Naturparadies Galapagos. Genießen Sie bei Ihrer Gruppenreise neben den kulturellen und landschaftlichen Highlights auch das farbenfrohe Alltagsleben und die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen.

IC-Spartipps

Unbeschreibliche Vielfalt auf kleinstem Raum erleben

Ecuador | 11 Tage Gruppenreise

„All you need is Ecuador“ – mit diesem Spruch wirbt das kleine Land am Äquator für sich und seine Vielfalt. Ecuador vereint tatsächlich zahlreiche Höhepunkte, von der UNESCO gekürte Städte, einen wilden Dschungel, atemberaubende Vulkanlandschaften, ursprüngliche Traditionen und das weltweit einzigartige Naturparadies Galapagos. Genießen Sie bei Ihrer Gruppenreise neben den kulturellen und landschaftlichen Highlights auch das farbenfrohe Alltagsleben und die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen.

Weitere Reiseempfehlungen