Magische Naturerlebnisse auf der Feuerinsel am Polarkreis

Island | 8 Tage Gruppenreise

Die großartigen Naturschauspiele Islands sind einfach fesselnd! An einigen Orten hat das Zusammenspiel von Feuer und Wasser wahrhaft magische Landschaften entstehen lassen, die pure Mystik und Romantik ausstrahlen. Vom Vatnajökull-Gletscher, dem Thingvellir Nationalpark über den Snællsjökull Nationalpark zur vulkanaktiven Mývatn-Region. Entdecken Sie auf dieser Gruppenreise die reiche isländische Natur- und Landesgeschichte.

Programmvorschlag

Magische Naturerlebnisse auf der Feuerinsel am Polarkreis

Island | 8 Tage Gruppenreise

Die großartigen Naturschauspiele Islands sind einfach fesselnd! An einigen Orten hat das Zusammenspiel von Feuer und Wasser wahrhaft magische Landschaften entstehen lassen, die pure Mystik und Romantik ausstrahlen. Vom Vatnajökull-Gletscher, dem Thingvellir Nationalpark über den Snællsjökull Nationalpark zur vulkanaktiven Mývatn-Region. Entdecken Sie auf dieser Gruppenreise die reiche isländische Natur- und Landesgeschichte.

1. Tag: Flug Deutschland – Keflavík

Nach Ankunft in Keflavík brechen Sie direkt nach Südisland auf und lassen schon bald die Reykjanes Halbinsel sowie den Bláfell Berg hinter sich. Markant für das Südland sind seine endlosen schwarzen Sandstrände, die unter dem Schutz der UNESCO stehen, sowie die zwei großen, inzwischen berühmten Gletscher Eyjafjallajökull und Mýrdalsjökull. (A)

Zwei Übernachtungen in Südisland.

2. Tag: Ausflug Gletscher Vatnajökull & Gletscherlagune Jökulsárlón

Auf dem Weg zum Vatnajökull durchqueren Sie mit dem Mýrdalssandur und später dem Skeiðarásandur einige der größten Sander Islands. Der Vatnajökull ist der größte Gletscher Europas und gleichzeitig die drittgrößte Eisfläche der Welt. Im Schutze der Gletscherzungen liegt der Nationalpark Skaftafell, der durch seine einzigartige Vegetation und durch viele Wasserfälle beeindruckt. Der bekannteste ist der in Basaltsäulen gerahmte Svartifoss. Einer der Reisehöhepunkte ist sicher die berühmte Gletscherlagune Jökulsárlón. Die Bootsfahrt auf der Lagune ist einzigartig. Riesige Eisberge lassen sich aus nächster Nähe beobachten, gerne nehmen auch Seehunde auf den umhertreibenden Eisschollen ein Sonnenbad – ein unvergessliches Naturschauspiel! Auf dem Weg zurück durchqueren Sie das historische Lavafeld Eldhraun, das aus Ausbrüchen der Lakagigar Kraterreihe in den Jahren 1783/84 entstand. (F, A)

3. Tag: Südisland – Seljalandsfoss Wasserfall – Thingvellir Nationalpark – Westisland

Am Morgen Fahrt in Richtung Westen. Am Fuße des Eyjafjallajökull ist ein kurzer Halt am Seljalandsfoss Wasserfall vorgesehen. Besonders eindrucksvoll ist ein Spaziergang hinter dem Wasserfall. Weiterfahrt zum Thingvellir Nationalpark, einem gleichermaßen geologisch und historisch hochinteressanten Ort.
Hier tagte bereits 930 n. Chr. das erste isländische Parlament. Jährlich kamen die Isländer in Thingvellir zusammen, um Gericht zu halten und sich mit Wettkämpfen aller Art zu vergnügen. Die historischen Schauplätze sind auch heute noch gut zu erkennen. Eine Wanderung „zwischen den Kontinenten“ führt durch die berühmte Allmännerschlucht, deren gute Akustik sich die Redner in früheren Zeiten zunutze machten. Durch das kalte Tal „Kaldialur“, das zwischen den von Gletschern bedeckten Vulkanen Ók und Thórisjökull liegt, gelangen Sie über eine Hochlandpiste in den Westen. Unterwegs Besichtigungsstopp am Lavawasserfall Hraunfossar. (F, A)

Zwei Übernachtungen in Westisland.

4. Tag: Ausflug in den Snæfellsjökull Nationalpark

Die Halbinsel Snæfellsnes mit dem 2001 gegründeten, 170 km² großen Snæfellsjökull Nationalpark begeistert durch eine unglaublich abwechslungsreiche Landschaft. Auf engstem Raum finden sich junge Vulkanformen neben den vom Meer, Gletschern und Flüssen geformten Resten aus tertiärer Vorzeit. Auf Höhe des Snæfellsjökull-Vulkans ändert sich der
Charakter der Landschaft. Die ins Meer fließenden Lavaströme wurden im Laufe der Jahrtausende von Wind, Wetter und Meer geformt. So entstanden Steilküsten mit tiefen Einschnitten, Felssäulen und Vorsprüngen – ideale Brutplätze für eine Vielzahl von Seevögeln. Die Südküste mit ihren goldfarbenen Sandstränden steht im Kontrast zur Nordküste, die besonders in ihrem mittleren Teil eher den Charakter einer Fjordlandschaft besitzt. So geschützt finden sich kleine Häfen mit malerischen Fischerdörfern.

IC-Reisetipp (fakultativ): Wir empfehlen Ihnen eine Minikreuzfahrt durch die zauberhafte Inselwelt des Breiðdafjörðurs mit seinen Schären, Seevögeln und mit etwas Glück auch Seehunden und Seeadlern. (F, A)

5. Tag: Westisland – Skagafjörður-Distrikt – Akureyri

Die Holtavörðuheiði führt Sie nach Nordisland. Im Skagafjörður-Distrikt, unter Kennern berühmt für seine Pferdezuchten, besuchen Sie einen Bauernhof. Hier erhalten Sie Einblick in das Leben auf dem Land und erleben das berühmte Island-Pferd in Aktion. Im gleichen Distrikt befindet sich auch der Torfhof Glaumbær, der bis in die 1940er Jahre bewohnt war und dessen Geschichte bis zum Jahre 1000 zurückreicht. Ein liebevoll hergerichtetes Museum berichtet über das wechselhafte Treiben auf dem Hof. Ein Kontrast zum Leben auf dem Land bildet das grüne, tief im Eyjafjord gelegene Akureyri. Die Hafenstadt wird mit ihrem städtischen Charakter oftmals als Hauptstadt des Nordens bezeichnet. (F, A)

Zwei Übernachtungen in Akureyri.

6. Tag: Ausflug Góðafoss Wasserfall & Mývatn Nationalpark

Auf halbem Weg zum Mývatn liegt der Góðafoss, einer der meistfotografierten Wasserfälle Islands. Um das Jahr 1000 soll der Gode Thorgeir hier beim Übertritt zum Christentum die letzten heidnischen Götterbilder im Wasserfall versenkt haben. Anschließend erkunden Sie das Naturparadies Mývatn. Hier treffen „Himmel und Hölle“ aufeinander. Die Pseudokrater in Skutustaðir, die dunklen Lavaburgen der Dimmuborgir und die Schlamm- und Schwefelquellen in Námaskarð gehören ebenso zum Erscheinungsbild, wie die weiten fruchtbaren Ebenen mit saftigem Grün und einem ausgeprägten Vogelleben. (F, A)

7. Tag: Akureyri – Hveravellir – Gullfoss – Haukadalur – Reykjavík

Zu den außergewöhnlichen Tagesetappen zählt die Durchquerung des Hochlandes über die Kjölur-Route. Hier ist natürlich eine Besichtigungspause an den dampfend heißen Quellen in Hveravellir vorgesehen. Wer ein kurzes Bad im Thermalpool nehmen möchte, sollte die Badesachen und ein Handtuch im Handgepäck mitführen. Am südlichen Ende der Piste erwarten Sie der „Goldene Wasserfall“ Gullfoss, dessen Wasser sich über zwei Kaskaden in einen tiefen Canyon stürzt sowie das weltberühmte Heißquellengebiet in Haukadalur. Neben dem alten Herrn „Geysir“ wirft sein kleiner Bruder „Strokkur“ seine Wasserfontäne in kurzen, regelmäßigen Abständen bis zu 20 m hoch in die Luft. Schließlich endet die Rundreise mit der Ankunft in Reykjavík. (F)

IC-Reisetipp (fakultativ): Verlängern Sie Ihre Reise um ein oder zwei Nächte und genießen Sie das besondere Flair in der nördlichsten Hauptstadt der Welt. Wir empfehlen eine Walbeobachtungsfahrt in der Bucht von Reykjavík. Am häufigsten werden hier Zwergwale, Schweinswale, Buckelwale und Weißschnauzendelphine gesichtet.

Übernachtung in Reykjavík.

8. Tag: Rückflug Keflavík – Deutschland

Heute heißt es Abschied nehmen aus dem Naturparadies am Polarkreis. Transfer zum Flughafen Keflavík und Rückflug. (F)

Unterkünfte

Magische Naturerlebnisse auf der Feuerinsel am Polarkreis

Island | 8 Tage Gruppenreise

Die großartigen Naturschauspiele Islands sind einfach fesselnd! An einigen Orten hat das Zusammenspiel von Feuer und Wasser wahrhaft magische Landschaften entstehen lassen, die pure Mystik und Romantik ausstrahlen. Vom Vatnajökull-Gletscher, dem Thingvellir Nationalpark über den Snællsjökull Nationalpark zur vulkanaktiven Mývatn-Region. Entdecken Sie auf dieser Gruppenreise die reiche isländische Natur- und Landesgeschichte.

IC-Leistungen

Magische Naturerlebnisse auf der Feuerinsel am Polarkreis

Island | 8 Tage Gruppenreise

Die großartigen Naturschauspiele Islands sind einfach fesselnd! An einigen Orten hat das Zusammenspiel von Feuer und Wasser wahrhaft magische Landschaften entstehen lassen, die pure Mystik und Romantik ausstrahlen. Vom Vatnajökull-Gletscher, dem Thingvellir Nationalpark über den Snællsjökull Nationalpark zur vulkanaktiven Mývatn-Region. Entdecken Sie auf dieser Gruppenreise die reiche isländische Natur- und Landesgeschichte.

IC-Inklusivleistungen
  • Flüge z.B. ab Frankfurt nach Keflavík und zurück mit Icelandair in der Economy-Class
  • 7 Übernachtungen in 3- bis 4-Sterne-Hotels (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 7 x Frühstück
  • 6 x Abendessen in den Hotels
  • Rundreise im geländetauglichen Hochlandbus
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise
  • Besuch des Gletschers Vatnajökull
  • Bootsfahrt auf der Gletscherlagune Jökulsárlón
  • Besuch der Nationalparks Thingvellir, Snæfellsjökull und Mývatn
  • Besuch der Wasserfälle Seljalandsfoss, Góðafoss und Gullfoss
  • Wanderung durch die Allmännerschlucht
  • Bauernhofbesuch mit Islandpferde-Zucht und Torfhof-Museum im Skagafjörður-Distrikt
  • Stadtrundgang Akureyri
  • Besuch der heißen Quellen in Hveravellir
  • Besuch des „Strokkur“-Geysirs im Heißquellengebiet von Haukadalur
  • Eintrittsgelder für die inkludierten Besichtigungsprogramme/Nationalparks
Extras für den Gruppenleiter
  • Freiplatz
  • 24-Stunden-Notrufnummer
  • Ausführliche Gruppenleiter-Informationsmappe
  • Auf Wunsch: Mehrfarbigen, umfassenden Reiseprospekt für Ihre Werbung (kostenfreie Auflage: 200 Stück)
  • Auf Wunsch: Auftrags- und Zahlungsabwicklung mit den Teilnehmern

Reisehinweise

Magische Naturerlebnisse auf der Feuerinsel am Polarkreis

Island | 8 Tage Gruppenreise

Die großartigen Naturschauspiele Islands sind einfach fesselnd! An einigen Orten hat das Zusammenspiel von Feuer und Wasser wahrhaft magische Landschaften entstehen lassen, die pure Mystik und Romantik ausstrahlen. Vom Vatnajökull-Gletscher, dem Thingvellir Nationalpark über den Snællsjökull Nationalpark zur vulkanaktiven Mývatn-Region. Entdecken Sie auf dieser Gruppenreise die reiche isländische Natur- und Landesgeschichte.

IC-Spartipps

Magische Naturerlebnisse auf der Feuerinsel am Polarkreis

Island | 8 Tage Gruppenreise

Die großartigen Naturschauspiele Islands sind einfach fesselnd! An einigen Orten hat das Zusammenspiel von Feuer und Wasser wahrhaft magische Landschaften entstehen lassen, die pure Mystik und Romantik ausstrahlen. Vom Vatnajökull-Gletscher, dem Thingvellir Nationalpark über den Snællsjökull Nationalpark zur vulkanaktiven Mývatn-Region. Entdecken Sie auf dieser Gruppenreise die reiche isländische Natur- und Landesgeschichte.

Weitere Reiseempfehlungen