Die vielen Gesichter Namibias

Namibia | 14 Tage Gruppenreise

Namibia hat viele Gesichter! Auf dieser besonderen Gruppenreise bringen wir Ihnen die eindrucksvolle Kultur und die Traditionen afrikanischer Volksstämme, wie den San, Damara, Owambo und Himba, näher. Aber auch die faszinierende Tierwelt im Etosha Nationalpark, das grandiose Dünenmeer der Namib Wüste und die prähistorischen Felsgravuren von Twyfelfontein machen diese Reise zu einem unvergleichlichen Erlebnis.

Programmvorschlag

Die vielen Gesichter Namibias

Namibia | 14 Tage Gruppenreise

Namibia hat viele Gesichter! Auf dieser besonderen Gruppenreise bringen wir Ihnen die eindrucksvolle Kultur und die Traditionen afrikanischer Volksstämme, wie den San, Damara, Owambo und Himba, näher. Aber auch die faszinierende Tierwelt im Etosha Nationalpark, das grandiose Dünenmeer der Namib Wüste und die prähistorischen Felsgravuren von Twyfelfontein machen diese Reise zu einem unvergleichlichen Erlebnis.

1. Tag: Flug Deutschland – Windhoek

Ihr Namibia-Erlebnis startet heute mit einem Flug nach Windhoek.

Nachtflug.

2. Tag: Willkommen in Windhoek

Ankunft am Flughafen Windhoek. Sie werden von Ihrer Reiseleitung begrüßt und unternehmen sogleich eine Stadtrundfahrt. Eine Mischung kolonialer und moderner Bauten prägt das Stadtbild Windhoeks. Der architektonische Kontrast spiegelt die Geschichte Namibias wieder. Anschließend Fahrt nach Katutura, ein ehemaliges Township. Hier besuchen Sie den Bishop Kameeta Kindergarten und das Waisenhaus.

Übernachtung in Windhoek.

3. Tag: Windhoek – Erongo Gebirge – Omaruru

Heute fahren Sie in das Erongo Gebirge und besuchen das Museum der Buschmänner – die kleinste ethnische Gruppe Namibias, deren Tradition und Kultur hier vermittelt wird. Später erwartet Sie eine Führung im Weingut „Kristall Kellerei“ in Omaruru mit Verkostung des seltenen namibischen Weins. (F)

Übernachtung in Omaruru.

4. Tag: Omaruru – Süden des Etosha Nationalparks

Ihre Reise führt Sie zum Etosha Nationalpark, wo Sie unvergessliche Wildtierbeobachtungen erleben werden. Mit einer Größe von über 22.000 km² zählt er nicht nur zu Afrikas größten Nationalparks, sondern ist auch einer der artenreichsten Parks der Welt. Die riesige Etosha Salzpfanne fasziniert immer wieder durch unwirkliche Szenerien mit atemberaubender Flora und Fauna. IC-Reisetipp (fakultativ): Nehmen Sie nachmittags an einer Wildtierbeobachtungstour im offenen Jeep teil. (F)

Übernachtung im Süden des Etoshaparks.

5. Tag: Vom Süden in den Zentral-Etosha

Auf Ihrer ganztägigen Bus-Safari entdecken Sie viele Tierarten, die typisch für die Savannen-Ebenen Afrikas sind: Zebra, Elefant, Giraffe, Streifengnu, Oryx, Springbock, Kudu und das einzigartige Schwarznasen Impala. Mit etwas Glück können Löwen, Leoparden und Geparde gesichtet werden. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Camp im Zentral-Etosha. (F)

Übernachtung im Zentral-Etosha.

6. Tag: Zentral-Etosha – Owambo Dorf – Ondangwa

Während einer weiteren Wildtierbeobachtungsfahrt durchqueren Sie den Etosha Nationalpark und erreichen das ehemalige Owamboland. Die Volksgruppe der Owambo versorgt sich durch die Haltung von Rindern und Ziegen sowie die Bewirtschaftung ihrer Felder. Sie besuchen ein traditionelles Owambo Dorf, um mehr über ihre Kultur und Tradition zu erfahren. Weiter geht es in die quirlige Stadt Ondangwa mit einem Markt und vielen „Cuca Shops“ (einheimische Schenken). (F)

Übernachtung in Ondangwa.

7. Tag: Ondangwa – Opuwo

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Opuwo. Wer hier ankommt, findet sich im Herzen Afrikas wieder! Herero Frauen spazieren über die staubtrockene Piste, man begegnet Himbas in ihren traditionellen Gewändern und hin und wieder überqueren Kühe die Straße. In der Abgeschiedenheit des Kaokolands lebt das Halbnomadenvolk der Himba, das ihrem heiligen Vieh zu den besten Weideplätzen folgt, aber immer wieder an ihren Ursprungsort zurückkehrt. Die Himba haben sich ihre ethnische Identität bewahrt und halten an ihrer Tradition fest. Die charakteristisch rötliche Hautfarbe erhalten sie durch eine Creme, die aus Butterfett und eisenhaltigem Steinstaub besteht. Lassen Sie sich verzaubern von einer anderen Welt! (F)

Übernachtung in Opuwo.

8. Tag: Opuwo – Damaraland

Sie besuchen den Versteinerten Wald und bewundern das „lebende Fossil“ der Botanik, die Welwitschia mirabilis – eine bis zu 1.000 Jahre alt werdende Pflanze. Anschließend lernen Sie im Lebenden Museum der Damara eine faszinierende alt-afrikanische Kultur kennen.
Zusammen mit den San gelten die Damara als „Ureinwohner“ Namibias. Ihre ursprüngliche Lebensweise ist eine Mischung aus archaischer Jäger- und Sammlerkultur und der Zucht von Rindern, Ziegen und Schafen. (F)

Übernachtung im Damaraland.

9. Tag: Damaraland – Erongo Gebirge

Nach dem Frühstück Besuch des größten „Open-Air-Museums“ des südlichen Afrikas und Namibias erstes UNESCO-Weltkulturerbe: Die prähistorischen Felsgravuren von Twyfelfontein bilden eine wahre Schatztruhe vergangener Zeiten. Anschließend fahren Sie zum Brandberg und unternehmen eine Wanderung zur berühmten „Weißen Dame“, eine Felszeichnung in der Tsisab-Schlucht. (F)

Übernachtung im Erongo Gebirge.

10. Tag: Erongo Gebirge – Uis – Swakopmund

Heute fahren Sie in das Minenstädtchen Uis, in dem bis in die 90er Jahre Zinn abgebaut wurde. Hier bietet sich die Gelegenheit, einen Straßenmarkt zu besuchen, auf dem die Damara eine riesige Kollektion an Mineralien verkaufen. Nachmittags erreichen Sie Swakopmund. Die Hafenstadt am atlantischen Ozean, die Sie während einer Stadtrundfahrt erleben, ist geprägt von deutscher Kolonialarchitektur, palmengesäumten Straßen,
vielen Cafés und Restaurants, sowie einer herrlichen Strandpromenade. (F)

Übernachtung in Swakopmund.

11. Tag: Swakopmund – Namib Wüste

Auf geht‘s in die Namib, die älteste Wüste der Welt, mit ihren atemberaubenden rötlich leuchtenden Wanderdünen. Obwohl das Gebiet extrem trocken ist, lebt hier eine unglaubliche Vielzahl verschiedener Reptilien, Insekten und Vögel. Sie werden durch den morgendlichen Nebel mit Feuchtigkeit versorgt und können somit in diesem lebensfeindlichen Ökosystem überleben. In Ihrer Lodge angekommen, steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. (F)

Zwei Übernachtungen in der Namib Wüste.

12. Tag: Ausflug ins Sossusvlei

Heute wartet ein absoluter Höhepunkt auf Sie. Noch vor Sonnenaufgang fahren Sie ins Sossusvlei, um einige der höchsten Wanderdünen der Welt zu bewundern. Nutzen Sie die Gelegenheit, eine der gigantischen Dünen zu erklimmen. Anschließend Besuch des Sesriem Canyons. Die 30 m tiefe und einen Kilometer lange Schlucht wurde im Laufe von zwei Millionen Jahren vom Tsauchab-Fluss geformt. Nur etwa alle 10 Jahre, wenn es zu heftigen Regenfällen über der Namib Wüste kommt, verwandelt sich der Tsauchab in einen reißenden Fluss und das Sossusvlei in einen unwirklichen See zwischen hohen Sanddünen. (F)

13. Tag: Rückflug ab Windhoek

Eine eindrucksvolle Reise geht zu Ende. Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Windhoek. (F)

Nachtflug

14. Tag: Ankunft in Deutschland

Ankunft in Deutschland am Morgen.

 

Ihre maßgeschneiderte Gruppenreise

Bei dieser Gruppenreise nach Namibia handelt es sich um einen Reisevorschlag, den wir gerne an die Wünsche und Anforderungen Ihrer Gruppe (Reisedauer, Teilnehmerzahl, Unterkünfte, Reisethemen) individuell anpassen.

Dieser Reisevorschlag ist besonders geeignet als Studienreise, Kulturreise oder Erlebnisreise für Volkshochschulen, Vereine, Verbände, Chöre, Orchester, Gemeinden, Freundeskreise ...

Unterkünfte

Die vielen Gesichter Namibias

Namibia | 14 Tage Gruppenreise

Namibia hat viele Gesichter! Auf dieser besonderen Gruppenreise bringen wir Ihnen die eindrucksvolle Kultur und die Traditionen afrikanischer Volksstämme, wie den San, Damara, Owambo und Himba, näher. Aber auch die faszinierende Tierwelt im Etosha Nationalpark, das grandiose Dünenmeer der Namib Wüste und die prähistorischen Felsgravuren von Twyfelfontein machen diese Reise zu einem unvergleichlichen Erlebnis.

IC-Leistungen

Die vielen Gesichter Namibias

Namibia | 14 Tage Gruppenreise

Namibia hat viele Gesichter! Auf dieser besonderen Gruppenreise bringen wir Ihnen die eindrucksvolle Kultur und die Traditionen afrikanischer Volksstämme, wie den San, Damara, Owambo und Himba, näher. Aber auch die faszinierende Tierwelt im Etosha Nationalpark, das grandiose Dünenmeer der Namib Wüste und die prähistorischen Felsgravuren von Twyfelfontein machen diese Reise zu einem unvergleichlichen Erlebnis.

IC-Inklusivleistungen
  • Flüge z.B. ab Frankfurt nach Windhoek und zurück mit Air Namibia in der Economy-Class
  • 11 Übernachtungen in 3- bis 4-Sterne-Hotels/Lodges (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 11 x reichhaltiges Frühstück
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus/Allradfahrzeugen
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise
  • Stadtführungen Windhoek und Swakopmund
  • Besuch des Bishop Kameeta Kindergartens und des Waisenhauses in Windhoek
  • Besuch des Museums der Buschmännner (San) im Erongo Gebirge
  • Besuch der „Kristall Kellerei“ in Omaruru mit Weinprobe und Brotzeitplatte
  • 2 Wildtierbeobachtungsfahrten im Reisebus im Etosha Nationalpark
  • Besuch eines traditionellen Owambo Dorfes
  • Besuch eines traditionellen Himba Dorfes
  • Besuch des Versteinerten Waldes bei Opuwo
  • Besuch des Lebenden Museums der Damara
  • Besuch der Felsgravuren von Twyfelfontein
  • Wanderung zur Felsenzeichnung „Weiße Dame“ in der Tsisab-Schlucht
  • Besuch des Straßenmarktes von Uis
  • Jeepfahrt zu den Dünen im Sossusvlei
  • Wanderung im Sesriem Canyon
  • Eintrittsgelder für die inkludierten Besichtigungsprogramme/Nationalparks
Extras für den Gruppenleiter
  • Freiplatz
  • 24-Stunden-Notrufnummer
  • Ausführliche Gruppenleiter-Informationsmappe
  • Auf Wunsch: Professionelle mehrfarbige Reiseausschreibung für die Bewerbung Ihrer Reise (kostenfreie Auflage: 200 Stück)
  • Auf Wunsch: Auftrags- und Zahlungsabwicklung mit den Teilnehmern

Reisehinweise

Die vielen Gesichter Namibias

Namibia | 14 Tage Gruppenreise

Namibia hat viele Gesichter! Auf dieser besonderen Gruppenreise bringen wir Ihnen die eindrucksvolle Kultur und die Traditionen afrikanischer Volksstämme, wie den San, Damara, Owambo und Himba, näher. Aber auch die faszinierende Tierwelt im Etosha Nationalpark, das grandiose Dünenmeer der Namib Wüste und die prähistorischen Felsgravuren von Twyfelfontein machen diese Reise zu einem unvergleichlichen Erlebnis.

IC-Spartipps

Die vielen Gesichter Namibias

Namibia | 14 Tage Gruppenreise

Namibia hat viele Gesichter! Auf dieser besonderen Gruppenreise bringen wir Ihnen die eindrucksvolle Kultur und die Traditionen afrikanischer Volksstämme, wie den San, Damara, Owambo und Himba, näher. Aber auch die faszinierende Tierwelt im Etosha Nationalpark, das grandiose Dünenmeer der Namib Wüste und die prähistorischen Felsgravuren von Twyfelfontein machen diese Reise zu einem unvergleichlichen Erlebnis.

Weitere Reiseempfehlungen