Landwirtschaftliche Reise am Fuße des Himalayas

Nepal | 14 Tage Gruppenreise

Landwirtschaftliche Aspekte, Einblicke in Forschungs- und Entwicklungsprogramme, faszinierende Natur, Kultur und Tradition bilden die Inhalte dieser vielseitigen Reise. Neben einem interessanten Fachprogramm und der Besichtigungen bedeutender Stätten des nepalesischen Buddhismus erleben Sie die artenreiche Tierwelt im Chitwan Nationalpark. Krönung bildet eine leichte Trekkingtour mit Übernachtung ganz nahe der Siebentausender Annapurna, Hiunchuli und Machapuchare – ein ganz besonderer Höhepunkt!

Programmvorschlag

Landwirtschaftliche Reise am Fuße des Himalayas

Nepal | 14 Tage Gruppenreise

Landwirtschaftliche Aspekte, Einblicke in Forschungs- und Entwicklungsprogramme, faszinierende Natur, Kultur und Tradition bilden die Inhalte dieser vielseitigen Reise. Neben einem interessanten Fachprogramm und der Besichtigungen bedeutender Stätten des nepalesischen Buddhismus erleben Sie die artenreiche Tierwelt im Chitwan Nationalpark. Krönung bildet eine leichte Trekkingtour mit Übernachtung ganz nahe der Siebentausender Annapurna, Hiunchuli und Machapuchare – ein ganz besonderer Höhepunkt!

1. Tag: Flug Deutschland – Kathmandu

Am Abend startet Ihr Flug Richtung Nepal.

Nachtflug.

2. Tag: Ankunft in Kathmandu

Nachmittags erreichen Sie Kathmandu. Bereits am Flughafen Begrüßung durch Ihre Reiseleitung und Fahrt zum Hotel. Nach dem Check-in vermittelt Ihnen ein Vortrag mit Diskussions- und Fragerunde einen ersten Überblick über die Landwirtschaft Nepals. (A)

Drei Übernachtungen in Kathmandu.

3. Tag: Ausflug Gokarna Forest Resort & Boudhanath Stupa

Vormittags Fahrt in eine alteingesessene Gemeinde bei Kathmandu. Hier kommen Sie in direkten Kontakt mit der traditionellen Landwirtschaft Nepals und tauschen sich mit ansässigen Landwirten aus. Das Mittagessen ist im Gokarna Forest Resort, dem ehemaligen Gästehaus des Königs, inmitten seines privaten Jagdgebiets, geplant. Zurück in Kathmandu besichtigen Sie den beeindruckenden Boudhanath Stupa – ein bedeutender Pilgerort des Kathmandu-Tals und UNESCO-Weltkulturerbe. Den Tag beschließen Sie mit einer Rikscha-Fahrt durch die Hauptstadt. (F, M, A)

4. Tag: Ausflug Gamcha Organic Farm & Bhaktapur

Fahrt zur Gamcha Organic Farm, auf der Bio-Früchte und -Gemüse angebaut und verarbeitet werden. Der biologische Anbau gewinnt in Nepal an immer größerer Bedeutung. Nach dem Mittagessen besichtigen Sie die frühere Königsstadt Bhaktapur, gegründet im 12. Jh. von König Ananda Malla. (F, M, A)

5. Tag: Kathmandu – Chitwan

Heute fahren Sie zum Chitwan Nationalpark, ein bedeutendes Schutzgebiet für die seltenen Panzernashörner und den Königstiger. Zahlreiche andere Tiere und eine üppige Pflanzenwelt wollen von Ihnen entdeckt werden. Auf dem Rücken von Elefanten starten Sie Ihre erste Erkundungstour und lassen sich von Ihrem „Mahut“, dem Elefantenführer, durch die Wälder leiten. Abends informiert eine Präsentation über die Vielfalt der Flora und Fauna des Reservats. (F, M, A)

Drei Übernachtungen in Chitwan.

6. Tag: Tiersafari & Kanutour im Chitwan Nationalpark

Ein abwechslungsreiches Dschungel-Erlebnis erwartet Sie! Noch vor dem Frühstück unternehmen Sie einen geführten Spaziergang mit Spurensuche der am Abend vorgestellten Tiere. Neben einer Safari, auf der Sie mit etwas Glück Nashörner, Lippenbären, Leoparden, Affen sowie den Königstier entdecken können, unternehmen Sie eine Kanufahrt, beobachten die Vogelwelt und Elefanten beim Baden. Zum Abschluss dieses ereignisreichen Tages erleben Sie eine Tanzvorstellung der Tharu, einem Volksstamm, der bis in die jüngste Vergangenheit nahezu unbekannt als Sammler, Jäger und Fischer lebte. (F, M, A)

7. Tag: Chitwan

Chitwan ist eines der wichtigsten Landwirtschafts-Zentren. In erster Linie wird Reis angebaut, aber auch Senf, Mais, Weizen und Sesam. Verbesserte Technologien und erweiterte Bewässerungsanlagen haben die Anbaumöglichkeiten entscheidend beeinflusst. Auch die Bienenzucht hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Sie besuchen das nationale „Mais-Entwicklungsprogramm“, das sich zum Ziel gesetzt hat, unterschiedliche Maisprodukte weiterzuentwickeln und somit zur Verbesserung der Lebensqualität nepalesischer Bauern beizutragen. Später besuchen Sie das Institut für Agrarwissenschaften und Tierhaltung der Tribhuvan Universität. Hier erhalten Sie Einblicke in die verschiedenen Studieninhalte und Forschungsschwerpunkte. (F, M, A)

8. Tag: Chitwan – Bandipur

Während der Fahrt nach Bandipur statten Sie einer Ziegenfarm einen kurzen Besuch ab. Lassen Sie sich, angekommen in Bandipur, in alte Zeiten zurückversetzen und genießen Sie die entspannte Atmosphäre des Bergstädtchens mit seiner typischen Newari-Architektur. Viele Orchideen und Vogelarten sind hier beheimatet und auf den Feldern rund um den Ort sehen Sie Bauern, die mit ihren Ochsen die Felder bearbeiten. Sie besuchen eine Seidenmanufaktur und lernen mehr über Seidengewinnung und -produktion. (F, M, A)

Übernachtung in Bandipur.

9. Tag: Bandipur – Pokhara

Ihr heutiges Tagesziel Pokhara liegt am Fuße des Siebentausenders Machapuchare. Drei der höchsten Berge der Welt finden sich hier im Umkreis von etwa 50 km. Genießen Sie die Annehmlichkeiten des Resorts, das nur ca. 150 m vom Phewa-See entfernt liegt und zu einem Spaziergang einlädt. (F, A)

Übernachtung in Pokhara.

10. Tag: Pokhara – Lumle – Kande – Australian Camp

Sie besuchen die Agrar-Forschungsstation in Lumle. Sie wurde 1988 als Ausbildungsstätte für ehemalige Soldaten gegründet, um ihnen den Wiedereinstieg ins zivile Leben als Landwirte zu ermöglichen. Im Anschluss startet Ihr kurzes, aber faszinierendes Trekking-Erlebnis. Die Tour beginnt in Kande und führt Sie knapp 1,5 Stunden über steilere Wege und Treppen. Die Mühe lohnt sich: Eine unvergessliche Aussicht auf den Annapurna, den Hiunchuli, den Machapuchare und den Lamjung Himal eröffnet sich. Die heutige Nacht verbringen Sie in einer typischen Tea House Lodge am Australian Camp. (F, M, A)

Übernachtung am Australian Camp.

11. Tag: Australian Camp – Kande – Pokhara

Nach dem Frühstück wandern Sie zurück nach Kande, wo Sie Ihr Bus in Empfang nimmt und zurück nach Pokhara bringt. Nachmittags steht dann eine herrliche Bootsfahrt auf dem Phewa-See auf dem Programm. Anschließend Fahrt zum Stupa von Pokhara. Auch als „Friedenspagode“ bekannt, ermahnt er alle Menschen, ungeachtet ihrer Herkunft und Glaubensrichtung, gemeinschaftlich nach Frieden auf der Welt zu streben. (F, A)

Übernachtung in Pokhara.

12. Tag: Pokhara – Nagarkot

Sie fahren nach Nagarkot, das ca. 30 km östlich von Kathmandu auf knapp 2.000 m Höhe liegt. Von hier bietet sich ein fantastischer Blick auf die Himalaya-Gebirgskette, die vom Kanchenjunga und dem Everest im Osten bis nach Dhaulagiri im Westen reicht. (F, M, A)

Zwei Übernachtungen in Nagarkot.

13. Tag: Luftkurort Nagarkot

Genießen Sie die frische Luft, die atemberaubenden Aussicht und die Annehmlichkeiten des Hotels. Später besuchen Sie ein benachbartes Dorf und erfahren mehr über das Arbeitsleben der Kleinbauern. (F, M, A)

14. Tag: Rückflug Kathmandu – Deutschland

Morgens Flughafentransfer und Rückflug. (F)

Unterkünfte

Landwirtschaftliche Reise am Fuße des Himalayas

Nepal | 14 Tage Gruppenreise

Landwirtschaftliche Aspekte, Einblicke in Forschungs- und Entwicklungsprogramme, faszinierende Natur, Kultur und Tradition bilden die Inhalte dieser vielseitigen Reise. Neben einem interessanten Fachprogramm und der Besichtigungen bedeutender Stätten des nepalesischen Buddhismus erleben Sie die artenreiche Tierwelt im Chitwan Nationalpark. Krönung bildet eine leichte Trekkingtour mit Übernachtung ganz nahe der Siebentausender Annapurna, Hiunchuli und Machapuchare – ein ganz besonderer Höhepunkt!

IC-Leistungen

Landwirtschaftliche Reise am Fuße des Himalayas

Nepal | 14 Tage Gruppenreise

Landwirtschaftliche Aspekte, Einblicke in Forschungs- und Entwicklungsprogramme, faszinierende Natur, Kultur und Tradition bilden die Inhalte dieser vielseitigen Reise. Neben einem interessanten Fachprogramm und der Besichtigungen bedeutender Stätten des nepalesischen Buddhismus erleben Sie die artenreiche Tierwelt im Chitwan Nationalpark. Krönung bildet eine leichte Trekkingtour mit Übernachtung ganz nahe der Siebentausender Annapurna, Hiunchuli und Machapuchare – ein ganz besonderer Höhepunkt!

IC-Inklusivleistungen
  • Flüge z.B. ab Frankfurt über Istanbul nach Kathmandu und zurück mit Turkish Airlines in der Economy-Class
  • 12 Übernachtungen in 4- bis 5-Sterne-Hotels (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 12 x reichhaltiges Frühstück
  • 9 x Mittagessen in Restaurants
  • 12 x Abendessen in den Hotels
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise
  • Vortrag über die Landwirtschaft Nepals
  • Besuch einer Ortschaft mit traditioneller Landwirtschaft und des „Gokarna Forest Resort“
  • Besichtigung des Boudhanath Stupa & Rikscha-Fahrt in Kathmandu
  • Besichtigung der Königsstadt Bhaktapur
  • Besuch einer Gamcha Organic Farm & einer Ziegenfarm
  • Elefantenritt, Safari, Kanufahrt und Vogelbeobachtung im Chitwan Nationalpark
  • Tanzvorstellung der Tharu
  • Besuch des nationalen „Mais-Entwicklungsprogramms“ in Chitwan
  • Besuch des Instituts für Agrarwissenschaften und Tierhaltung der Tribhuvan Universität
  • Besuch einer Seidenmanufaktur in Bandipur
  • Besuch der Agrar-Forschungsstation in Lumle
  • Leichte Trekking-Tour im Annapurna-Gebiet
  • Bootsfahrt auf dem Phewa-See & Besichtigung der Friedenspagode in Pokhara
  • Besuch von Kleinbauern bei Nagarkot
  • Eintritte für die inkludierten Besichtigungsprogramme/Nationalparkgebühren
Extras für den Gruppenleiter
  • Freiplatz
  • 24-Stunden-Notrufnummer
  • Ausführliche Gruppenleiter-Informationsmappe
  • Auf Wunsch: Mehrfarbigen, umfassenden Reiseprospekt für Ihre Werbung (kostenfreie Auflage: 200 Stück)
  • Auf Wunsch: Auftrags- und Zahlungsabwicklung mit den Teilnehmern

Reisehinweise

Landwirtschaftliche Reise am Fuße des Himalayas

Nepal | 14 Tage Gruppenreise

Landwirtschaftliche Aspekte, Einblicke in Forschungs- und Entwicklungsprogramme, faszinierende Natur, Kultur und Tradition bilden die Inhalte dieser vielseitigen Reise. Neben einem interessanten Fachprogramm und der Besichtigungen bedeutender Stätten des nepalesischen Buddhismus erleben Sie die artenreiche Tierwelt im Chitwan Nationalpark. Krönung bildet eine leichte Trekkingtour mit Übernachtung ganz nahe der Siebentausender Annapurna, Hiunchuli und Machapuchare – ein ganz besonderer Höhepunkt!

IC-Spartipps

Landwirtschaftliche Reise am Fuße des Himalayas

Nepal | 14 Tage Gruppenreise

Landwirtschaftliche Aspekte, Einblicke in Forschungs- und Entwicklungsprogramme, faszinierende Natur, Kultur und Tradition bilden die Inhalte dieser vielseitigen Reise. Neben einem interessanten Fachprogramm und der Besichtigungen bedeutender Stätten des nepalesischen Buddhismus erleben Sie die artenreiche Tierwelt im Chitwan Nationalpark. Krönung bildet eine leichte Trekkingtour mit Übernachtung ganz nahe der Siebentausender Annapurna, Hiunchuli und Machapuchare – ein ganz besonderer Höhepunkt!

Weitere Reiseempfehlungen