Auf Safari zwischen zwei Königreichen

Südafrika, Swasiland & Lesotho | 15 Tage Gruppenreise

Entdecken Sie Regionen Südafrikas, die nicht auf den üblichen Touristenpfaden liegen. Limpopo, Mpumalanga, KwaZulu-Natal: Exotisch und teils noch unbekannt sind die Namen der Provinzen, die Sie auf Ihrer Reise zwischen den Königreichen Swasiland und Lesotho durchqueren! Gehen Sie auf Safari im Krüger und im Hluhluwe-iMfolozi Nationalpark, staunen Sie entlang der Panorama Route über grandiose Landschaftsphänomene und wandern Sie in den Drakensbergen, einem absoluten Paradies für Naturfreunde!

Programmvorschlag

Auf Safari zwischen zwei Königreichen

Südafrika, Swasiland & Lesotho | 15 Tage Gruppenreise

Entdecken Sie Regionen Südafrikas, die nicht auf den üblichen Touristenpfaden liegen. Limpopo, Mpumalanga, KwaZulu-Natal: Exotisch und teils noch unbekannt sind die Namen der Provinzen, die Sie auf Ihrer Reise zwischen den Königreichen Swasiland und Lesotho durchqueren! Gehen Sie auf Safari im Krüger und im Hluhluwe-iMfolozi Nationalpark, staunen Sie entlang der Panorama Route über grandiose Landschaftsphänomene und wandern Sie in den Drakensbergen, einem absoluten Paradies für Naturfreunde!

1. Tag: Flug Deutschland – Johannesburg

Am Abend Flug nach Südafrika.
Nachtflug.

2. Tag: Johannesburg – Pretoria

Bereits am Flughafen heißt Sie Ihre Reiseleitung willkommen und begleitet Sie nach Pretoria. Während einer Rundfahrt lernen Sie die Regierungshauptstadt Südafrikas – Sitz der Exekutive – kennen und genießen den Blick von den Union Buildings auf die Stadt. Seit 2013 begrüßt Sie hier eine 9 m hohe Nelson Mandela-Statue – das neue Wahrzeichen Pretorias. Anschließend Besuch des Voortrekker Denkmals. Es erinnert an die Entscheidungsschlacht der Buren gegen die Zulu im Jahr 1838. Heute ist das Denkmal zugleich Mahnmal.
Übernachtung in Pretoria.

3. Tag: Pretoria – Waterberg

Fahrt in die Waterberg Region im Norden der Provinz Limpopo. Das faszinierende Bergmassiv erstreckt sich über etwa 14.500 km². 2001 wurde die Region zum UNESCO-Biosphärenreservat ernannt und gilt als Geheimtipp unter Naturliebhabern! In den weiten Savannen mit Akazien, Aloen und Sukkulenten – gesäumt von schroff aufragenden Bergzügen – leben über 75 Säugetierarten, darunter auch die „Big Five“. Hier erleben Sie Ihre erste Safari im offenen Geländewagen. (F, A)
Übernachtung im Kololo Game Reserve.

4. Tag: Waterberg – Panorama Route – Krüger Region

Die Panorama Route zählt zu den schönsten und beliebtesten Reisezielen Südafrikas. Grandiose Ausblicke auf die etwa 700 m tiefer gelegene Ebene (Lowveld) werden Sie beeindrucken. Die spektakulärsten Naturphänomene bietet der Blyde River Canyon mit dem „God’s Window“, den bizarren Strudellöchern „Bourke’s Luck“ und den drei riesigen Felskegeln „Three Rondavels“. Von mehreren Aussichtspunkten genießen Sie herrliche Panoramablicke über die 33 km lange Schlucht. Am frühen Abend erreichen Sie Ihre Unterkunft am Rande des Krüger Nationalparks. (F, A)
Zwei Übernachtungen am Krüger Nationalpark

5. Tag: Jeep-Safari im Krüger Nationalpark

Der Krüger Nationalpark ist mit ca. 20.000 km² das größte und berühmteste Naturschutzgebiet Südafrikas. Ein einzigartiger Wildtierbestand mit ca. 114 Reptilien-, 507 Vogel- und 145 Säugetierarten ist hier vertreten. Erleben Sie die faszinierende Landschaft des Nationalparks während einer Jeep-Safari und halten Sie Ausschau nach den „Big Five“ Elefant, Löwe, Nashorn, Leopard und Büffel! (F, A)

6. Tag: Krüger Nationalpark – Swasiland

Heute geht es weiter in das Königreich Swasiland – ein kleiner Binnenstaat im südlichen Afrika, der an Mosambik grenzt. Während einer Führung durch das Mantenga Cultural Village lernen Sie viel über die Lebensgewohnheiten und die Kultur der traditionellen Völker Swasilands. (F, A)
Übernachtung in Swasiland.

7. Tag: Swasiland – Lake St. Lucia

Sie passieren wieder die Grenze nach Südafrika und fahren weiter in Richtung Süden bis an die Küste von KwaZulu-Natal. Das große Feuchtgebiet um den Lake St. Lucia mit seiner Vielfalt an Ökosystemen zählt zum UNESCO-Weltnaturerbe und schützt den größten Krokodil- und Flusspferdbestand des Landes. Auch die gefährdeten Lederschildkröten, Nilwarane, Zebras, Kudus, Nyalas, Ried- und Buschböcke sowie zahlreiche Vogelarten sind hier beheimatet – das subtropische Klima spiegelt sich in der üppigen Flora wider. Während Ihrer Bootstour auf dem Lake St. Lucia genießen Sie die zauberhafte Natur. (F)
Zwei Übernachtungen in St. Lucia.

8. Tag: Safari im Hluhluwe-iMfolozi Nationalpark

Am frühen Morgen steht eine Wildtierbeobachtungsfahrt im ältesten Nationalpark Südafrikas auf dem Programm. Unter Afrika-Kennern gilt der bereits 1897 gegründete Hluhluwe-iMfolozi-Park zu den schönsten des Landes. Schwarze und Weiße Nashörner, Löwen, Geparde, Zebras, Leoparde, Schakale und Giraffen können hier entdeckt werden.
Anschließend Rückfahrt nach St. Lucia und Nachmittag zur freien Verfügung. (F)

9. Tag: St. Lucia – Durban

Entlang der Dolphin Coast geht es weiter nach Durban. Als eine der bedeutendsten Industrie- und Hafenstädte ist Durban mit seinem milden, tropischen Klima und schönen Sandstränden gleichzeitig einer der beliebtesten Erholungsorte Südafrikas. Während einer Stadtrundfahrt erfahren Sie, weshalb Durban auch „Indian City“ genannt wird. Mahatma Gandhi, der als junger Rechtsanwalt 1893 nach Durban kam, setzte sich über 21 Jahre lang für die Rechte der Inder in Südafrika ein und formulierte hier seinen Lehrsatz des „Passiven Widerstands“. (F)
Übernachtung in Durban.

10. Tag: Durban – Drakensberge

Heutiges Tagesziel sind die Drakensberge, das zweite UNESCO-Weltnaturerbe der Region KwaZulu-Natal und eine Hauptattraktion des südlichen Afrikas. Mit ihren gigantischen, über 3.000 m hohen Sandstein- und Granitformationen, kristallklaren Bächen und Flüssen, saftig grünen Wiesen und Feldern sind die Drakensberge ein absolutes Muss für jeden Afrika-Reisenden. Hier unternehmen Sie eine leichte Wanderung. (F)
Übernachtung in den Drakensbergen.

11. Tag: Drakensberge – Clarens

Östlich von Clarens gelegen, besuchen Sie den Golden-Gate-Highlands-Nationalpark mit seinen malerischen, orange- oder ockerfarbenen Sandsteinfelsen, die über das bergige Grasland emporragen. Sie unternehmen einen Spaziergang durch diese einzigartige Landschaft. (F)
Übernachtung in Clarens.

12. Tag: Clarens – Maseru

Fahrt in das Königsreich Lesotho. Maseru, die einzige größere Stadt Lesothos, liegt auf gut 1.550 m Höhe am Fluss Caledon. Nach einer kurzen Stadtrundfahrt durchqueren Sie beeindruckende Landschaften bis zum Maletsunyane Fall, dem höchsten, ununterbrochenen Wasserfall im südlichen Afrika (wetterabhängig)! Sein Wasser stürzt in einem einzigen Strom ca. 190 m in die Tiefe. (F)
Übernachtung in Maseru.

13. Tag: Maseru – Bloemfontein

Letzte Station Ihrer Reise ist Bloemfontein – aufgrund ihres Blumenreichtums und des jährlich stattfindenden Rosen-Festivals auch „Stadt der Rosen“ genannt. Der Name bedeutet auf Niederländisch „Blumenquelle“. Ihre Stadtrundfahrt endet auf dem mitten in Bloemfontein gelegenen Naval Hill, auf dem u.a. Giraffen, Strauße und Antilopen leben. Genießen Sie das schöne Stadtpanorama. (F)
Übernachtung in Bloemfontein.

14. Tag: Bloemfontein – Johannesburg & Rückflug

Ein einzigartiges Südafrika-Erlebnis geht zu Ende. Rückflug ab Johannesburg. (F)
Nachtflug.

15. Tag: Ankunft in Deutschland

 

Unterkünfte

Auf Safari zwischen zwei Königreichen

Südafrika, Swasiland & Lesotho | 15 Tage Gruppenreise

Entdecken Sie Regionen Südafrikas, die nicht auf den üblichen Touristenpfaden liegen. Limpopo, Mpumalanga, KwaZulu-Natal: Exotisch und teils noch unbekannt sind die Namen der Provinzen, die Sie auf Ihrer Reise zwischen den Königreichen Swasiland und Lesotho durchqueren! Gehen Sie auf Safari im Krüger und im Hluhluwe-iMfolozi Nationalpark, staunen Sie entlang der Panorama Route über grandiose Landschaftsphänomene und wandern Sie in den Drakensbergen, einem absoluten Paradies für Naturfreunde!

IC-Leistungen

Auf Safari zwischen zwei Königreichen

Südafrika, Swasiland & Lesotho | 15 Tage Gruppenreise

Entdecken Sie Regionen Südafrikas, die nicht auf den üblichen Touristenpfaden liegen. Limpopo, Mpumalanga, KwaZulu-Natal: Exotisch und teils noch unbekannt sind die Namen der Provinzen, die Sie auf Ihrer Reise zwischen den Königreichen Swasiland und Lesotho durchqueren! Gehen Sie auf Safari im Krüger und im Hluhluwe-iMfolozi Nationalpark, staunen Sie entlang der Panorama Route über grandiose Landschaftsphänomene und wandern Sie in den Drakensbergen, einem absoluten Paradies für Naturfreunde!

IC-Inklusivleistungen
  • Flüge z.B. ab Frankfurt nach Johannesburg und zurück mit South African Airways in der Economy-Class
  • 12 Übernachtungen in 3- bis 4-Sterne-Hotels/Lodges (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 12 x Frühstück
  • 4 x Abendessen
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise
  • Stadtrundfahrten in Pretoria, Durban, Maseru und Bloemfontein
  • Jeep-Safaris im Kololo Game Reserve, im Krüger und im Hluhluwe-iMfolozi Nationalpark
  • Fahrt entlang der Panorama Route mit Blyde River Canyon
  • Besuch des Mantenga Cultural Village in Swasiland
  • Bootsfahrt auf dem Lake St. Lucia
  • Wanderung in den Drakensbergen
  • Besuch des Golden-Gate-Highlands-Nationalpark mit Spaziergang
  • Besuch der Maletsunyane Wasserfälle
  • Eintrittsgelder für die inkludierten Besichtigungsprogramme/Nationalparks
Extras für den Gruppenleiter
  • Freiplatz
  • 24-Stunden-Notrufnummer
  • Ausführliche Gruppenleiter-Informationsmappe
  • Auf Wunsch: Professionelle, mehrfarbige Reiseausschreibung für die Bewerbung Ihrer Reise (kostenfreie Auflage: 200 Stück)
  • Auf Wunsch: Auftrags- und Zahlungsabwicklung mit den Teilnehmern

Reisehinweise

Auf Safari zwischen zwei Königreichen

Südafrika, Swasiland & Lesotho | 15 Tage Gruppenreise

Entdecken Sie Regionen Südafrikas, die nicht auf den üblichen Touristenpfaden liegen. Limpopo, Mpumalanga, KwaZulu-Natal: Exotisch und teils noch unbekannt sind die Namen der Provinzen, die Sie auf Ihrer Reise zwischen den Königreichen Swasiland und Lesotho durchqueren! Gehen Sie auf Safari im Krüger und im Hluhluwe-iMfolozi Nationalpark, staunen Sie entlang der Panorama Route über grandiose Landschaftsphänomene und wandern Sie in den Drakensbergen, einem absoluten Paradies für Naturfreunde!

IC-Spartipps

Auf Safari zwischen zwei Königreichen

Südafrika, Swasiland & Lesotho | 15 Tage Gruppenreise

Entdecken Sie Regionen Südafrikas, die nicht auf den üblichen Touristenpfaden liegen. Limpopo, Mpumalanga, KwaZulu-Natal: Exotisch und teils noch unbekannt sind die Namen der Provinzen, die Sie auf Ihrer Reise zwischen den Königreichen Swasiland und Lesotho durchqueren! Gehen Sie auf Safari im Krüger und im Hluhluwe-iMfolozi Nationalpark, staunen Sie entlang der Panorama Route über grandiose Landschaftsphänomene und wandern Sie in den Drakensbergen, einem absoluten Paradies für Naturfreunde!

Weitere Reiseempfehlungen