Kontrastprogramm pur: Sozialismus trifft auf Kapitalismus

Kuba & USA | 12 Tage Gruppenreise

Erleben Sie während dieser Studienreise zwei Welten, die ideologisch nicht unterschiedlicher sein könnten, aber geographisch nur 145 Kilometer voneinander entfernt liegen. Bei zahlreichen Begegnungen erfahren Sie aus erster Hand, wie unterschiedlich die Lebensrealität der Menschen und ihre ganz eigene Sicht auf das jeweilige politische System sind. Besonders interessant ist dabei die Sichtweise der in Florida lebenden Exil-Kubaner.
Eine spannende Reise zwischen Gestern und Heute, Sozialismus und Kapitalismus, und einem Hauch Melancholie ...

Programmvorschlag

Kontrastprogramm pur: Sozialismus trifft auf Kapitalismus

Kuba & USA | 12 Tage Gruppenreise

Erleben Sie während dieser Studienreise zwei Welten, die ideologisch nicht unterschiedlicher sein könnten, aber geographisch nur 145 Kilometer voneinander entfernt liegen. Bei zahlreichen Begegnungen erfahren Sie aus erster Hand, wie unterschiedlich die Lebensrealität der Menschen und ihre ganz eigene Sicht auf das jeweilige politische System sind. Besonders interessant ist dabei die Sichtweise der in Florida lebenden Exil-Kubaner.
Eine spannende Reise zwischen Gestern und Heute, Sozialismus und Kapitalismus, und einem Hauch Melancholie ...

1. Tag: Flug Deutschland – Havanna

Abends Ankunft am Flughafen Havanna, Empfang durch Ihre Reiseleitung. Hoteltransfer.
Vier Übernachtungen in Havanna.

2. Tag: Das koloniale Havanna

Heute erkunden Sie das historische Zentrum Havannas, das die UNESCO 1982 zum Weltkulturerbe erklärte. Bei einem Spaziergang durch Alt-Havanna lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen: Plaza de Armas, Templete, Palast der Generalkapitäne, Plaza Vieja, Hemingways „Bodeguita“ und vieles mehr. Sie besichtigen das „Museo de Arte Colonial“, das in einem historischen Wohnpalast eingerichtet wurde und eine umfangreiche Sammlung aus der Kolonialzeit beherbergt. Nachmittags Besuch des „Museo de la Revolución“, das mit über 9.000 Ausstellungsstücken den Kampf gegen die Diktatur Batistas und die Unabhängigkeitskriege dokumentiert. (F, A)

3. Tag: Das heutige Havanna

Bei einem Treffen mit Vertretern verschiedener politischer Einrichtungen lernen Sie viel über die internationalen Beziehungen, die Regierungsstruktur und das Wahlsystem Kubas. Anschließend besuchen Sie eine Einrichtung des Gesundheitsministeriums (z.B. die Poliklinik) und erfahren so mehr über das oft gelobte kubanische Gesundheitssystem. Danach tauchen Sie während eines Rundgangs durch ein typisch kubanisches Wohnviertel ein in das Alltagsleben der Kubaner. Sie besuchen das dortige Kaufhaus, spazieren über den Markt und unternehmen ggfs. eine Fahrt mit einem „Bici-Taxi“, wie es die Kubaner gewöhnlich nutzen. Sicherlich ergeben sich schnell Gespräche am Marktstand oder mit dem Taxifahrer. (F, A)

4. Tag: Havanna politisch

Der Tag startet mit einer Panoramafahrt durch das Havanna des 19. und frühen 20. Jahrhunderts: entlang der Uferstraße Malecón, vorbei am legendären Hotel Nacional über die Avenida de los Presidentes bis zum Platz der Revolution mit dem Konterfei von Ché Guevara und dem Denkmal von José Martí. Weiter zum imposanten Kapitol-Gebäude und vorbei am Gran Teatro und Bacardí Haus über den Prado zum Kathedralenplatz. Anschließend diskutieren Sie mit Experten über den Wandel des kubanischen Wirtschaftsmodells und besuchen eine Einrichtung des Bildungsministeriums. Die nichtstaatliche Beschäftigung in Kuba wächst. Fast eine halbe Million Kubaner arbeiten inzwischen als Selbständige, die sich unter anderem in selbstverwalteten Kooperativen zusammenschließen. Bei einem Treffen mit einer Kooperative erfahren Sie mehr über die ersten Schritte des Liberalisierungsprozesses. Am Abend besuchen Sie eine CDR (Komitee zur Verteidigung der Revolution), tauschen sich mit seinen Mitgliedern aus und besuchen Bewohner der Nachbarschaft. (F, A)

5. Tag: Havanna – Pinar del Rio

Auf der „Tabak-Route“ Fahrt nach Pinar del Rio, die grünste aller kubanischen Provinzen mit den besten Tabak-Böden der Welt und imposanten Kalksteinfelsen (Mogotes). Beim Besuch eines Tabakbauern sehen Sie die Tabakfelder und ein Trockenhaus und lernen Wissenswertes über den Kaffeeanbau auf Kuba. (F)
Übernachtung in Pinar del Rio.

6. Tag: Pinar del Rio – Las Terrazas – Havanna

Nach dem Frühstück besuchen Sie einen der bedeutendsten Nationalparks des Landes: das UNESCO-Biosphärenreservat Las Terrazas in der Sierra Rosario. Während einer geführten Tour durch die Gemeinde Las Terrazas erhalten Sie Einblicke in das dörfliche Leben. Sie besichtigen die französische Kaffeeplantage und verschiedene soziale und biologische Projekte. Mittagessen in einem Restaurant der Dorfkooperative in typischem Ambiente, danach genießen Sie etwas Freizeit am Fluss San Juan, einem der schönsten Badeflüsse Kubas. Am Nachmittag Rückfahrt nach Havanna mit Stopp am Aussichtspunkt „Los Jazmines“ mit schönen Blick über das Viñales-Tal. (F, M)
Übernachtung in Havanna.

7. Tag: Flug Havanna – Miami

Flug von Havanna in die USA. Sie haben auf dem kurzen Flug nur wenig Zeit, um sich vom sozialistischen Kuba zu verabschieden und sich auf das wohlhabende Florida einzustellen. Nach Ankunft treffen Sie Ihre amerikanische Reiseleitung und fahren in Ihr Hotel in Miami Beach. Welch ein Kontrast! (F)
Vier Übernachtungen in Miami.

8. Tag: Miami pur!

Heute erwartet Sie eine ganztägige Stadtbesichtigung von Miami. Sie spazieren durch das Art Deco-Viertel, durch Midtown und den Design District. Im hippen Wynwood Viertel befinden sich viele Museen und Galerien und sehr sehenswerte „Street Art“ und Graffitis. Anschließend geht es weiter nach „Downtown Miami“ mit dem Finanzviertel und seinen vielen Wolkenkratzern. Ein wenig Karibikfeeling kommt bei der Fahrt nach Key Biscayne auf, die nördlichste Insel einer Inselkette, die bis nach Key West führt. Von hier haben Sie eine nahezu perfekte Aussicht auf die Skyline von Miami. Durch die schicken Wohngebiete Coconut Grove und Coral Gables geht es zum Bayside Marketplace. Hier können Sie ein wenig bummeln und eine der vielen Bars und Kneipen besuchen. (F)

9. Tag: Bootsfahrt durch die Everglades & Treffen mit Exil-Kubanern

Die Everglades sind ein Sumpfgebiet mit gigantischem Ausmaß, das bereits 1979 zum UNESCO-Weltnaturerbe ernannt wurde. Während einer Fahrt mit einem Propellerboot können Sie mit etwas Glück Alligatoren, Flamingos, Manatees, Schildkröten und mehr als 350 Vogelarten, u.a. Pelikane beobachten. Im Anschluss fahren Sie nach „Little Havanna“. 35 Prozent der Bevölkerung Miamis hat kubanische Wurzeln. So überrascht es wenig, dass man überall mit kubanischen Klängen und auf Spanisch begrüßt wird. Nach dem Mittagessen in „Little Havana“ tauschen Sie sich mit Exil-Kubanern aus, die ihrer alten Heimat den Rücken kehrten und nun in einem völlig anderen politischen System leben. (F, M)

10. Tag: Landwirtschaft & Big Business?

Für den heutigen Tag organisieren wir Ihnen gerne auf Wunsch ein Treffen mit der Außenhandelskammer oder den Besuch bei einem der großen landwirtschaftlichen Betriebe Floridas. Auf Anfrage und je nach Verfügbarkeit sind Treffen mit ortsansässigen Unternehmen möglich. In der Rybovich Marina-Werft in West Palm Beach werden beispielsweise riesige Luxus-Yachten gewartet. (F)

11. Tag: Rückflug ab Miami

Bis zum Flughafentransfer Zeit zur freien Verfügung. Rückflug ab Miami. (F)
Nachtflug.

IC-Reisetipp (fakultativ): Verlängern Sie Ihre Reise um einige Tage und entspannen Sie an den Sandstränden von Miami Beach. Oder wie wäre es mit einem Besuch im Kennedy Space Center am Cape Canaveral?

12. Tag: Ankunft in Deutschland

 

Unterkünfte

Kontrastprogramm pur: Sozialismus trifft auf Kapitalismus

Kuba & USA | 12 Tage Gruppenreise

Erleben Sie während dieser Studienreise zwei Welten, die ideologisch nicht unterschiedlicher sein könnten, aber geographisch nur 145 Kilometer voneinander entfernt liegen. Bei zahlreichen Begegnungen erfahren Sie aus erster Hand, wie unterschiedlich die Lebensrealität der Menschen und ihre ganz eigene Sicht auf das jeweilige politische System sind. Besonders interessant ist dabei die Sichtweise der in Florida lebenden Exil-Kubaner.
Eine spannende Reise zwischen Gestern und Heute, Sozialismus und Kapitalismus, und einem Hauch Melancholie ...

IC-Leistungen

Kontrastprogramm pur: Sozialismus trifft auf Kapitalismus

Kuba & USA | 12 Tage Gruppenreise

Erleben Sie während dieser Studienreise zwei Welten, die ideologisch nicht unterschiedlicher sein könnten, aber geographisch nur 145 Kilometer voneinander entfernt liegen. Bei zahlreichen Begegnungen erfahren Sie aus erster Hand, wie unterschiedlich die Lebensrealität der Menschen und ihre ganz eigene Sicht auf das jeweilige politische System sind. Besonders interessant ist dabei die Sichtweise der in Florida lebenden Exil-Kubaner.
Eine spannende Reise zwischen Gestern und Heute, Sozialismus und Kapitalismus, und einem Hauch Melancholie ...

IC-Inklusivleistungen
  • Flüge z.B. ab Frankfurt nach Havanna und zurück ab Miami mit KLM/Air France in der Economy-Class
  • Flug von Havanna nach Miami in der Economy-Class
  • 10 Übernachtungen in 3- bis 4-Sterne-Hotels (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 10 x Frühstück
  • 3 x Abendessen (in Havanna)
  • 2 x Mittagessen (in der Dorfkooperative von Las Terrazas und in „Little Havana“ in Miami)
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise
  • Stadtrundgang Alt-Havanna & Panoramafahrt
  • Besuch „Museo de Arte Colonial“ & „Museo de la Revolución“ in Havanna
  • Treffen & Gespräche mit Vertretern politischer Einrichtungen, des Gesundheits- und des Bildungsministeriums in Havanna
  • Rundgang durch ein Wohnviertel Havannas & Treffen mit einer Kooperative
  • Besuch bei einem Tabakbauern im Viñales-Tal
  • Geführte Tour durch den Nationalpark und das Ökotourismusprojekt in Las Terrazas
  • Ganztägige Stadtrundfahrt Miami
  • Besuch von „Little Havanna“ & Treffen mit Exil-Kubanern
  • Propellerboot-Fahrt in den Everglades
  • Touristenkarte Kuba
  • Eintrittsgelder für die inkludierten Besichtigungsprogramme
Extras für den Gruppenleiter
  • Freiplatz
  • 24-Stunden-Notrufnummer
  • Ausführliche Gruppenleiter-Informationsmappe
  • Auf Wunsch: Professionelle, mehrfarbige Reiseausschreibung für die Bewerbung Ihrer Reise (kostenfreie Auflage: 200 Stück)
  • Auf Wunsch: Auftrags- und Zahlungsabwicklung mit den Teilnehmern

Reisehinweise

Kontrastprogramm pur: Sozialismus trifft auf Kapitalismus

Kuba & USA | 12 Tage Gruppenreise

Erleben Sie während dieser Studienreise zwei Welten, die ideologisch nicht unterschiedlicher sein könnten, aber geographisch nur 145 Kilometer voneinander entfernt liegen. Bei zahlreichen Begegnungen erfahren Sie aus erster Hand, wie unterschiedlich die Lebensrealität der Menschen und ihre ganz eigene Sicht auf das jeweilige politische System sind. Besonders interessant ist dabei die Sichtweise der in Florida lebenden Exil-Kubaner.
Eine spannende Reise zwischen Gestern und Heute, Sozialismus und Kapitalismus, und einem Hauch Melancholie ...

IC-Service

ESTA-Einreisegenehmigung inkl. Beschaffung € 25,- p.P.
(vorbehaltlich Zustimmung durch US-Ministerium DHS)

IC-Spartipps

Kontrastprogramm pur: Sozialismus trifft auf Kapitalismus

Kuba & USA | 12 Tage Gruppenreise

Erleben Sie während dieser Studienreise zwei Welten, die ideologisch nicht unterschiedlicher sein könnten, aber geographisch nur 145 Kilometer voneinander entfernt liegen. Bei zahlreichen Begegnungen erfahren Sie aus erster Hand, wie unterschiedlich die Lebensrealität der Menschen und ihre ganz eigene Sicht auf das jeweilige politische System sind. Besonders interessant ist dabei die Sichtweise der in Florida lebenden Exil-Kubaner.
Eine spannende Reise zwischen Gestern und Heute, Sozialismus und Kapitalismus, und einem Hauch Melancholie ...

Weitere Reiseempfehlungen